Unsere Blogs

Was soll aus uns werden?

Die Islamisierung schreitet voran – Alle zehn Jahre verdoppelt sich in Österreich und Deutschland die Zahl der Muslime – Schon in zwanzig Jahren wird sie dort 40 Prozent der Bevölkerung ausmachen – Auf dem Weg in die zivilisatorische Selbstverstümmelung - Die Altparteien verraten ihr Volk, extremistischer geht’s nicht mehr [mehr]

(11)

Gemeinsame Erklärung 2018 erfolgreich im Bundestag übergeben!

Gestern Nachmittag, pünktlich um 15:00 Uhr nahm der Vorsitzende des Petitionsausschusses Marian Wendt die Unterstützerliste unserer „Gemeinsamen Erklärung 2018“ persönlich entgegen. Presse war bei der Übergabe nicht zugelassen, deshalb haben wir uns entschlossen, heute auf dieser Pressekonferenz die Öffentlichkeit zu informieren. Wie wichtig dieser Schritt ist, zeigen die Fake News, die rund um die Übergabe verbreitet wurden. [mehr]

(3)

Warum Erdogan kein Kindermörder ist

Ein Boot kentert in der Ägäis während der Überfahrt vom türkischen Festland zur griechischen Insel Lesbos. Sieben afghanische Flüchtlinge/Flüchtende/Asylanten/Illegale/Zuwanderer ertrinken, darunter drei Kinder. 13 Insassen werden gerettet, darunter erwartungsgemäß der Schleuser, der ein gottesfürchtiger Schiit aus dem Iran ist. [mehr]

(7)
Unsere Blogger
von A – Z

Karlsruhe urteilt: Fällt jetzt die GEZ?

Erinnert sich noch jemand an die Zeiten, als „Karlsruhe“ für das Korrektiv stand, das die aberwitzigen Ideen und verfassungswidrigen Gesetze irrlichternder Politiker einkassiert hat? Gefühlt lange, sehr lange, ist es her. Aber man darf die Hoffnung nie aufgeben. Der 15. und 16. Mai 2018 könnten als zwei denkwürdige Tage in die bundesdeutsche Rechtsgeschichte eingehen. [mehr]

(4)

Der große Blackout in Lübeck

Vier Standen lang kein Strom - Die Gefahr von wetterwendischem Strom aus Wind und Sonne - Wenn die Sonne vom Himmel knallt und zugleich ein frischer Wind weht – Was ist der wirkliche Grund für den Stromausfall? - Ein Vorgeschmack von dem, was alles ohne Strom nicht geht – Auswirkungen auch im Umland - Und dann noch etwas zum Kaputtlachen [mehr]

(17)

Kopftuchmädchen

Die Vorsitzende der AfD, Alice Weidel, hat in der jüngsten Bundestagsdebatte von „Kopftuchmädchen" gesprochen, die mit „Burkas und alimentierten Messermännern" zu „sonstigen Taugenichtsen" zu zählen seien und dafür einen Ordnungsruf des Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble kassiert. Dabei ist ihr Vorwurf noch viel zu schwach. [mehr]

(25)

Wer, wenn nicht Du?

Vom Bürgerdialog über Demos bis zu „Motorräder gegen Merkel“ (heißt nicht wirklich so!) ist in der kommenden Woche wieder viel Schönes dabei. Am 16. Mai wird zudem die „Erklärung 2018“ offiziell dem Petitionssauschuss des Bundestages übergeben, während die Identitäre Bewegung Österreich noch immer von einem verrückt gewordenen Provinzstaatsanwalt drangsaliert wird, der seine Karriere möglichst spektakulär beenden will. Mit Langeweile ist also eher nicht zu rechnen. [mehr]

(1)

Der islamische Terrorismus ist für die nationale Sicherheit die Herausforderung Nummer 1

Am 19. Dezember 2016 traf der islamische Terrorismus auch Deutschland in voller Härte. Der LKW-Anschlag des Tunesiers Anis Amri auf den Weihnachtsmarkt des Berliner Breitscheidplatzes war das erste gelungene Attentat der islamischen Terrorszene in der Bundesrepublik, das mit den Anschlägen in Frankreich, Großbritannien, Spanien und Belgien vergleichbar ist. Damit steht es allerdings in einer Reihe von Anschlägen, in Würzburg, Ansbach und Hamburg, die Deutschland seit Merkels Grenzöffnung erschüt [mehr]

(6)

Verantwortung für Israel?

Heute, am Jahrestag der Regierungsübernahme durch Winston Churchill, droht Israel wie damals England Gefahr. Wieder einmal nähern sich arabisch-moslemische Truppen dem schmalen Land, das sich seit 70 Jahren noch gegen jeden Angriff erfolgreich gewehrt hat. Da sind zum einen die iranischen Truppen, denen Russen und Syrer den Weg zum Golan freigekämpft; zum anderen begeben sich arabische Horden an die israelischen Grenzen mit dem Ziel, sie "friedliche" überschreiten zu wollen. [mehr]

(5)

„Schön“ gerechnet: Das sicherste Schland aller Zeiten

„Die Zahl der Straftaten ist auf dem niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. ‚Deutschland ist sicherer geworden‘, sagte Innenminister Dreh… pardon, Seehofer bei der Vorstellung der Kriminalstatistik“. Schön für die Tagesschau. [1] Da das aber offenkundig nicht deckungsgleich mit der Realität ist, lohnt sich ein kritischer Blick auf diesen Zahlenzirkus. [mehr]

(6)

Eine Idee, die nicht totzukriegen ist

Das bedingungslose Grundeinkommen – Finnland gibt sein Experiment damit auf, die Schweizer haben die Idee abgelehnt und mit großer Mehrheit der Angstmacherei widerstanden – Eine frühe Warnung vor einer Völkerwanderung nach Deutschland – „Vergesst das bedingungslose Grundeinkommen“ [mehr]

(8)

Rede zum Hambacher Fest

Liebe Freunde, liebe Vertreter der freiheitsvergessenen Medien, am heutigen Tag feiern wir die Freiheit, die Freiheit, die von den Teilnehmern des Hambacher Festes 1832 ersehnt und gefordert wurde. Wir feiern und schützen die Freiheit, die uns peu à peu wieder entzogen wird. Unser Freiheitsdichter Friedrich Schiller hat es auf den Punkt gebracht. „Die ganze Weltgeschichte ist ein ewig wiederholter Kampf der Herrschsucht gegen die Freiheit.“ [mehr]

(4)

Prost: Auf ein langes und freudloses (Ab-)Leben!

„Suchtexperten fordern höhere Preise für Alkohol in Deutschland“, trötet freudig erregt der SPIEGEL [1] und ich kann mir ein Schmunzeln nicht verkneifen. Das, was ich vor Jahren, damals in Ermangelung eines besseren Begriffes, als „Gute-Laune-Faschismus“ bezeichnet habe, ist wieder einmal in einem neuen Körper inkarniert und zeigt seine hässliche Fratze. Ein kleiner Exkurs gefällig? [mehr]

(21)

Die Merkel-Regierung ignoriert die Terror-Opfer

Auch eineinhalb Jahre nach dem schrecklichen Terroranschlag des Islamisten Anis Amri auf den Berliner Breitscheidplatz ist das Entschädigungsrecht noch nicht reformiert worden. Nur schleppend langsam und unter hohem bürokratischen Aufwand kommen die Opfer und Hinterbliebenen zu ihren (sehr geringen) Entschädigungszahlungen. Die Entschädigung der Opfer des islamischen Terrorismus hat für die Merkel-Regierung offenbar nur eine sehr geringe Priorität. [mehr]

(12)

Miszelle zu Marx

Vielleicht sollte man heute schweigen, einfach einen leeren Eintrag auf dieser Seite hinterlassen, trotzig erklären, dass es nichts gäbe, was es heute zu erwähnen lohne. Ein Zeichen, ein schönes fürwahr; aber so wie man das Jubiläum Luthers aus katholischen und historischen Gründen behandeln sollte, muss zugunsten des gesunden Menschenverstandes Marxens Geburtstag erwähnt werden. [mehr]

(8)

König Abbas

Alfred Jarry, der Begründer der Pataphysik, schreibt das Theaterstück „König Ubu“. Heute würde er das Theaterstück „König Abbas“ betiteln. Denn die Pataphysik ist die Lehre von den Unnützen Dingen. [mehr]

(2)

Selbst die Sonne war auf unserer Seite – Das „breite Bündnis gegen Rechts“ spuckt Gülle

Das „Neue Hambacher Fest“, das auf Initiative von Professor Max Otte stattfand, war ein voller Erfolg. Es fand nicht nur trotz ungezählter Widerstände statt, es machte seine Teilnehmer glücklich. Ich kann mich nicht erinnern, in den letzten Jahren so entspannte, frohe Gesichter gesehen zu haben, die mit der Sonne um die Wette strahlten. Das Schönste: Von diesem Fest wird ein Impuls ausgehen. Es ist der Beweis, dass die jahrelang erfolgreich geübten Ausgrenzungspraktiken nicht mehr funktionieren [mehr]

(4)

Razzien bei der IBÖ #HeimatLiebeIstKeinVerbrechen

Am Freitag wurden in Österreich mehrere Büros und Privatwohnungen von leitenden Aktivisten der Identitären Bewegung durchsucht, deren Konto bei einer ungarischen Bank unter dubiosen Umständen gekündigt. Diese drastischen Maßnahmen wirken angesichts des friedlichen Aktivismus der IB grundsätzlich schon befremdlich, werfen aber speziell im Kontext der politischen Verhältnisse in Ungarn und Österreich besonders viele Fragezeichen auf. Was ist da los? [mehr]

(3)

Bio-freier Gender-Quark im Staats-TV

Am 28. April 2018 kam im Ersten Deutschen Fernsehen (ARD) in der Reihe „Quarks im Ersten“ eine Sendung mit dem Titel „Junge oder Mädchen?“. Der Moderator, ein Physiker, bemühte sich, dieses wichtige Thema an seine Fangemeinde zu vermitteln, leider aber ohne die Expertise eines Biologen einbezogen zu haben. [mehr]

(3)

Serientäter GroKo: Wer einmal Recht bricht… #NoUploadFilter

Kaum haben es sich die Musterdemokraten nach langem Gezerre in ihren Posten und Pöstchen bequem eingerichtet, macht die neue alte Große Koalition exakt da weiter, wo sie vor der Wahl aufgehört hat: Es wird munter Recht gebrochen, Unrecht in neue Paragraphen gegossen und die Zügel der Zensurmaschinerie werden weiter angezogen. Inzwischen dämmert auch einigen Linken, dass sie dem kriminellen Regime in Brü…äähh…erlin etwas voreilig Beifall für seine totalitären Ambitionen gespendet haben könnten. [mehr]

(2)

Beim Barte des falschen Propheten: 200 Jahre Karl Marx

Ich gebe zu, ich habe nicht allzu viel von Marx gelesen, vermute aber, dass ich diesen Sachverhalt mit sehr vielen Menschen, inklusive den meisten Marxverehrern, teile. Zumindest August Bebel soll ja mal zugegeben haben, erst sehr spät überhaupt was von Marx im Original gelesen zu haben. Aber bei all den Klassenkämpfen störte das offensichtlich niemanden. [mehr]

(14)

Wie uns das Bargeld madig gemacht wird

Regierungen sollen den Widerstand der Bevölkerung unterlaufen und sie über die wahren Absichten täuschen - Die impliziten Botschaften: Bargeld ist „out“, bargeldlos „in – Medienberichte, die Beruhigungspillen gleichen – Gebühren als Nadelstiche, die das Bargeld-Abheben verleiden sollen – Ohne Bargeld totale Überwachung - Flucht ins Bargeld, denn Bares bleibt Wahres [mehr]

(8)

Die „Gemeinsame Erklärung 2018“ hat 150.000 Unterschriften!

Nach nur einem knappen Monat hat unsere „Gemeinsame Erklärung 2018“ 150.000 Unterstützer bekommen. Das wurde erreicht, obwohl alles versucht wurde, potentielle Unterzeichner abzuschrecken. Kommentatoren schrieben sich die Finger wund, um den Eindruck zu erwecken, die Wiederherstellung von Gesetzlichkeit an unseren Grenzen wäre eine absurde Forderung „rechter“ Panikmacher. [mehr]

(6)
Weitere aktuelle Blogeinträge

»Avangard« wird als Gleiter auf eine Interkontinentalrakete montiert

USA fürchten neue russische Überschallwaffe

Foto: Der Rat der Europäischen Union

Putin nannte die neue russische Waffe »unbesiegbar«. Die bereits getestete Überschallwaffe »Avangard« soll in zwei Jahren militärisch einsatzbereit sein: Es handelt sich um eine Art Gleiter, der auf eine Internkontinentalrakete gesetzt wird. Er ist bis zu fünf mal so schnell wie der Schall und kann Atomwaffen transportieren. [mehr]

Kulturrevolution als permanente Selbstzerstörung

Wie Minderheiten gegen die Mehrheit aufgebracht werden

Foto: Screenshot YouTube, Rebel Media

Der Kulturmarxismus hat die Selbstzerstörung in die Gesellschaft gebracht, indem permanent Minderheiten gegen die Mehrheit in Stellung gebracht werden. Damit wird die Demokratie unterminiert, denn diese beruht auf Konsens und Mehrheitsentscheidungen. Der endlose Konflikt ist vorprogrammiert. [mehr]

Schon das Pluszeichen wird als Kreuz gesehen und angefeindet

Die Feindschaft gegen das Kreuz erreicht neue Höchststände

Symbolbild Pixabay

Es gibt einen neuen Brandbrief aus einer Grundschule in Berlin. Neu dabei ist, dass darin von Schülern berichtet wird, die alarmiert auf alles reagieren, was sie für christlich halten. Die Feindschaft seitens der muslimischen Schüler geht so weit, dass sie sogar das Pluszeichen aus dem Mathe-Unterricht als Kreuz ansehen und ablehnen. [mehr]

Lieber Regenbogen-Marsch als Familientag

»Pride-Week« in Brüssel: Dem EU-Parlament ist die Familie peinlich

Symbolbild. Foto: Pixabay

Man muss nicht immerzu EU-Beschlüsse lesen: Manchmal belehrt auch ein kurzer Blick in den EU-Veranstaltungskalender über die Brüsseler Agenda. Und die steht ganz unter dem Zeichen des Regenbogens. Gender-Ideologie und Homo-Ehe werden pompös gefeiert, während der zeitgleich stattfindende Internationale Familientag der Vereinten Nationen sang- und klanglos verstreicht. Die Brüsseler Abgeordneten haben dafür keine Zeit, denn sie sind die gesamte Woche beschäftigt, der schwul-lesbischen Lobby artig [mehr]

Es sei ein Zeichen von Imperialismus und könnte die Gefühle Anderer verletzen

Engländer sollen bei der WM nicht ihre Landesfahne schwenken

Flagge Englands. Bild: Wikimedia Commons, Public domain

Der britische »Union Jack« ist schon lange tabu. Grund: Imperialismus und Kolonialismus. Jetzt wird den englischen Fußballfans gesagt, sie sollen auch die englische Fahne mit dem »Saint George's Cross« nicht schwenken. Es könnte die Gefühle von sensiblen Menschen anderer Völker verletzen. [mehr]

Auf “gutem Weg" ins Nichts

Historischer Tiefstand für die SPD

Michael Müller Foto:Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0

Der SPD droht in Berlin der bodenlose Absturz. Ähnlich schlecht sieht es in Nordrhein-Westfalen aus. Der Traum von einer linken Mehrheit ist ausgeträumt. Mit den Koalitionspartnern Rot und Grün steckt die SPD in der Klemme. Es drohen ihr weitere Verluste. [mehr]

Neue Kampagne auf »Civil Petition«

Petition: Bürger forden Distanzierung der Islamverbände von Gewaltaufrufen im Koran

Screenshot Civil Petition

Auf der Internet-Plattform »Civil Petition« hat die Initiative »Bürgerrecht Direkte Demokratie« unter der Federführung von Beatrix von Storch eine neue Petitions-Kampagne mit dem Titel »Keine Gewaltaufrufe im Namen des Islam: Islamverbände sollen sich von gewalttätigen Koran-Versen distanzieren« gestartet. [mehr]

Spruch des Tages

Eine Partei ist eine Gemeinschaft von Menschen, die Überzeugungen und politische Konzepte teilen, und nicht ein Verein von Mathematiklehrern.friedrich merz

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang