Blogs

Nun fängt das Verstaatlichen an

Es beginnt mit dem großen Energieversorger Uniper – Aus einem halbstaatlichen finnischen Konzern wird ein deutsches ganzes Staatsunternehmen – Wie Verknappung auf marktwirtschaftliche Weise zu bewältigen ist – Menschen sind unglaublich anpassungsfähig – Wie sich Uniper ohne Staatshilfe über Wasser halten könnte – Aber Politiker mögen nur in interventionistischen Kategorien denken und handeln – Was Uniper nicht vorzuwerfen ist [mehr]

(0)

Ausstieg aus der Energiewende!

Die Diskussionen um die sich abzeichnende Energiekrise werden immer irrationaler, statt zielführender. Es fehlt das Pendant zu dem kleinen Mädchen aus Andersens Märchen „Des Kaisers neue Kleider“, das sagt, dass der Kaiser nackt ist. [mehr]

(4)
Unsere Blogger
von A – Z

Linkes EU-Establishment ENTSETZT über Italien-Wahl!

Drohen nun Sanktion wie 1999 gegen HAIDER-Österreich? Italien hat gewählt. Allen Hochrechnungen und Prognosen nach ist das Mitte-Rechts-Bündnis unter Giorgia Melonis Partei Fratelli d’Italia, Matteo Salvinis Lega und Silvio Berlusconis Forza Italia stärkste Kraft. [mehr]

(3)

»Bürgergeld«? – Nein, Sklaverei!

Sklaven halten und Sklave sein, das ist beim »Bürgergeld« die Frage. Linke, Grüne und Sozialdemokraten bevorzugen die moderne Form der Sklavenhaltung. Wer will es ihnen verdenken. Und schließlich war Sklavenhaltung nicht immer böse. [mehr]

(14)

Bullishe Triebfedern für Kupferminenaktien

Rohstoffe sind die Basis der Weltwirtschaft. Ohne eine ausreichende Versorgung mit Rohstoffen kann es keinen Wohlstand und kein Wirtschaftswachstum geben. Deshalb ist es nicht zielführend, die Rohstoffproduzenten zu ignorieren. [mehr]

(0)

Was zu tun ist, aber nicht getan werden wird

Die ruinöse Energie-Verteuerung und die Inflation sind kein Naturereignis – Die Bundesregierung will von der wahren Ursache ablenken – Das muss die EZB tun: Leitzins hoch, Anleihekäufe beenden – Und das die politische Führung: Die Klimaschutz- und Energiewendepolitik aufgeben – Rückbesinnung auf freie Marktwirtschaft – Die friedliche Lösung und die andere [mehr]

(4)

Grippa statt Corona

Liebe Leser, einige habe vielleicht schon gemerkt, dass weniger Artikel kamen. Der Grund: Mich hat eine ziemlich starke Grippe umgehauen. Ich denke, ich werde Montag wieder fitter sein. [mehr]

(2)

Der gecancelte Ingenieur

Wird es eine Renaissance von Technik und naturwissenschaftlichem Denken geben, und mit ihr die Rückkehr zu einer Politik, die von Logik und Vernunft geleitet wird? Wird uns der Ingenieur mit seiner Kompetenz, Kreativität und Disziplin aus der Sackgasse holen? Oder werden es die Ingenieurinnen tun? [mehr]

(3)

Der große Betrug Agenda 2030

Der große Betrug Agenda 2030: Ursache des Finanzcrashs, unserer Armut und des politischen Chaos. Die Inflation frisst unsere Kaufkraft, unsere Träume und unsere Zukunft. Wie kommt es dazu, dass unser Lebensstandard in den letzten Jahrzehnten so dramatisch gesunken ist? [mehr]

(4)
Weitere aktuelle Blogeinträge

In Kiew wird über weitere Eskalation des Krieges nachgedacht

Selenski-Regierung fordert Langstrecken-Raketen, schließt limitierten Atomkrieg nicht aus

Foto: Pressebüro des Präsidenten

Wie fanatisch die Führung in Kiew geworden ist, zeigen die jüngsten Forderungen von Selenskis Militärschef: Er schließt einen begrenzten Atomkrieg nicht aus und fordert Langstreckenraketen für die Ukraine. Ist das der nächste Schritt in den Dritten Weltkrieg? [mehr]

Er bezeichnete den Mord an Maria Ladenburger als »regionales Ereignis«

Kai Gniffke soll neuer ARD-Vorsitzender werden

Screenshot SWR

Maria Ladenburger wurde am 16. Oktober 2016 in Freiburg im Breisgau von dem afghanischen »Flüchtling« Hussein Khavari vergewaltigt und anschließend ermordet. Der Staatsfunk berichete NICHT von dem Verbrechen. Verantwortlicher bei der ARD: Kai Gniffke. Für ihn war dieses von einem »Flüchtling« begangene Verbrechen nicht mehr als ein »regionales Ereignis«. [mehr]

Wieviel Einfluss hat das Mullah-Regime auf den ÖRR?

ARD und ZDF ignorieren die Revolution im Iran

Foto: NDR / Natalie Amiri

Im Iran findet eine Revolution gegen das Mullah-Regime statt. Doch bei ARD und ZDF gibt es nur stundenlange Berichte über Ukraine und Russland, während die Aufstände in 150 Städten des Iran eher beiläufig erwähnt werden. Woran liegt das? Oppositionelle warnen vor einer Unterwanderung deutscher Institutionen durch das Regime. [mehr]

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Das neue Jahr steht mit seinen Forderungen vor uns; und gehen wir auch gebeugt hinein, so gehen wir doch auch nicht ganz mit leeren Händen unseren Weg. Søren Kierkegaardsren kierkegaard

Zum Anfang