Reportagen

Foto: Maxpixel, CC0

Plastikmüll im Meer und Mikroplastik in unseren eigenen Gewässern

Das doppelte Plastikmüll-Problem

Die Meere werden mit Plastik und Kunststoffen zugemüllt. Aber auch unsere eigenen Gewässer sind betroffen. Der Rhein ist einer der Flüsse, der weltweit am meisten mit Mikroplastik verseucht ist. [mehr]

(19)
Foto: Pixabay

Lobbyismus und Politik vertragen sich nicht mit Forschung

EU-Bildungspolitiker verstehen nichts von Wissenschaft

Lobbyismus und Politik greifen zu sehr in die Forschung ein, um Vorschriften zu machen und Ziele vorzugeben. Das ist in der Bundesrepublik und EU besonders ausgeprägt. Die Folge: Die großen bahnbrechenden Entdeckungen bleiben aus. [mehr]

(9)
Foto: Pixabay

Gesellschaft der Schuldsklaven

Globaler Trend: »Versklavung« durch Schulden

Wer Schulden hat, ist nicht frei. Private Haushalte und die öffentliche Hand verschulden sich weltweit immer mehr. In den USA haben allein die College- und Universitätsabsolventen mehr als eine Billion Dollar Bildungsschulden... [mehr]

(18)
Foto: Pixabay

Jetzt wird uns sogar die Zivilisation abgesprochen

Gibt es keine »westliche Zivilisation«?

Ist die »westliche Zivilisation« nur eine moderne Erfindung? Gibt es so etwas überhaupt nicht? Bilden wir uns unsere kulturelle Identität nur ein? Oder wird hier Gehirnwäsche betrieben? [mehr]

(24)
Foto: Pixabay

Mehr Zensur und Überwachung im Internet

Meinungskriminalität

Während die Bevölkerung staunend miterleben muss, wie teils grausame Straftaten oftmals milde bestraft werden, wird eine andere Tat immer entschlossener verfolgt und unverhältnismäßig hart bestraft: Meinungskriminalität. [mehr]

(40)
Ruine von San Galgano. Foto: Pixabay, CC0

Gesellschaftstrend

Entheiligte Welt

Unser Alltag verliert sich im Profanen. Unser Zeitgeist hat keine sinnstiftende Richtung aufgezeigt, lediglich Freiheit durch Flexibilität ersetzt. Das Empfinden für Raum und Zeit ist desakralisiert. [mehr]

(17)
Foto: Pixabay

Das kommt uns noch teuer zu stehen

Hochqualifizierte wandern aus, Geringqualifizierte ein

Die Hochqualifizierten wandern aus, die Geringqualifizierten wandern ein. Deutschlands Demographie leidet unter einem doppelten Migrationsproblem. Deutschland gibt viel Geld für die Ausbildung seiner jungen Menschen aus, die dann... [mehr]

(30)
Foto: en.kremlin.ru

Chinas Einfluss in Australien, Südamerika, Afrika und im Indischen Ozean

China: Der neue globale Hegemon des 21. Jahrhunderts

China ist längst die Produktionsstätte der Welt geworden. Doch seit einigen Jahren greift China auch geopolitisch nach Dominanz. Das wirtschaftliche Engagement Chinas in Übersee hat auch politische Folgen. [mehr]

(11)
Symbolbild. Foto: Pixabay

Weißes, männliches Privileg: Selbstmord

»Toxic Masculinity« – Verteufelung der Männlichkeit

Weiße Männer: Keine andere Gesellschaftsgruppe wird in den US-Mainstream-Medien mehr marginalisiert und dämonisiert als sie. Und in keiner anderen Gesellschaftsgruppe der USA steigt die Selbstmordrate so dramatisch. [mehr]

(22)
Symbolbild. Foto: Pixabay

VW will, dass die deutsche Automobilindustrie verstärkt auf E-Autos setzt

Deutsche Automobilindustrie unter Druck

Die deutsche Automobilindustrie hat die Initiative verloren. Man steht unter Druck und lässt sich von der ausländischen Konkurrenz treiben. Anstatt unterschiedliche Antriebsvarianten auszuprobieren, wird man in die... [mehr]

(18)
Shanghai. Foto: Pixabay

China wird wieder zum Reich der Mitte, Europa wird Peripherie

Wird Deutschland bald Schwellenland?

In den 1960er Jahren war Deutschland ein Industrieland, China ein Entwicklungsland. In den 2000ern war China ein Schwellenland. Heute ist China die zweitgrößte Industrienation der Erde. Deutschland könnte zu einem Schwellenland... [mehr]

(43)
Symbolbild. Foto: Public Domain, Wikimedia Commons

Im Jahr 2100 werden vier Milliarden Afrikaner auf der Welt sein

Kann Nigeria 800 Millionen Menschen ernähren?

Kann Tansania 300 Millionen Menschen ernähren? Kann Uganda mehr als 200 Millionen Menschen ernähren? Nach UNO-Prognosen dürften im Jahre 2100 einige afrikanische Staaten unvorstellbar überbevölkert sein. Die Welt wird sich... [mehr]

(42)
Foto: Gemälde von Pieter Brueghel dem Älteren [via Wikimedia Connoms, Public domain]

Wir haben gerade eine kleine Mini-Eiszeit hinter uns

Kein Klima ohne Wandel

Klima ist nichts Statisches. Klima ist immer dynamisch, immer im Wandel begriffen. Daher ist der Begriff »Klimawandel« irreführend. Klima ist ein dauerhafter Prozess. [mehr]

(25)
Foto: The White House, Public domain

Kampf der Giganten im Land der begrenzten Möglichkeiten

»Corporate America« gegen Donald Trump

Seit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten ist Amerika im Ausnahmezustand. Noch nie in der Geschichte der USA ist ein Präsident vom Establishment des Landes so bekämpft worden. Die USA sind eine gespaltene Gesellschaft. [mehr]

(18)
Foto: Zensur

Mainstream-Medien wollen an die Schulen und die Kinder über »Fake News« aufklären

Europa auf dem Weg in die Gesinnungsdiktatur

Wenn Brüssel die Marschrichtung vorgibt, müssen die EU-Mitgliedsstaaten im Gleichschritt marschieren. Mit lebendiger Demokratie hat das nichts mehr zu tun. Jetzt fördert die EU sogar ein Projekt, bei dem ausgerechnet die... [mehr]

(16)
Symbolbild. Foto: Pixabay

Mittlere Vermögen der Deutschen ist unterdurchschnittlich

Die Lüge von den reichen Deutschen

Im europäischen Vergleich sind die meisten Deutschen eher arm als reich. Die Durchschnittswerte werden durch eine kleine Gesellschaftsgruppe nach oben verzerrt. Doch das Median-Vermögen zeigt: Die Deutschen gehören zu den Ärmsten... [mehr]

(22)
Foto: Screenshot, The White House, Public domain

Die freiheitlich-konservative bürgerliche Bewegung muss den Weg durch die Institutionen antreten

Warum Trump für die bürgerliche Bewegung in den USA so wichtig ist

Die Linken hatten seit den 1960er Jahren den Weg durch die Institutionen angetreten. Nun dreht Trump den Spieß um. Wichtige Positionen werden mit konservativen Köpfen besetzt. Das bringt die Gegenseite in Rage, wie sich am... [mehr]

(10)
Foto: The White House, Public domain

Wirtschafts-Patriotismus statt grenzenloser Globalismus

Trumps tapferer Kampf gegen die Globalisten

Trump ist längst eine Art Volkstribun geworden. Er hat die Bürger und die Souveränität der Staaten wieder in den Mittelpunkt gerückt und den Globalisten mit ihrer Idee einer »Corporate World« und weltweiten Migrationsgesellschaft... [mehr]

(17)
John Kerry und George Soros. Foto: U.S. State Department, Public domain

Wie eine Ideologie die kulturellen und gesellschaftlichen Bindungen der Menschen zerstört

Ideal der Globalisten: der heimatlose Mensch

Die Migrationsgesellschaft der Zukunft braucht einen neuen Typus Mensch: international, multikulturell, ungebunden und heimatlos. Nur die sozial atomisierte Gesellschaft lässt sich für Migrationsströme aller Art öffnen. [mehr]

(27)
Foto: Pixabay

Migration: Weltfremde Perspektiven im Establishment

Die Multikulti-Vision der Wirtschaftseliten: Modell Singapur

Die Eliten bewegen sich in London, New York, Dubai, Singapur und Hongkong und haben keinen Sinn mehr für die Probleme der Arbeiter und bürgerlichen Mittelschicht im »Hinterland«. Kein Wunder, dass sich deren Weltsicht nicht mit... [mehr]

(13)
Fotos: Pixabay, Fotomontage: Freie Welt

Offenbarungseid der linken Multikulti-Regenbogen-Ideologen

Warum die Forderung nach mehr »Vielfalt« Heuchelei ist

Wir bekommen es seit einigen Jahren von den Mainstream-Medien fast täglich um die Ohren gehauen, die Aufforderung zu mehr »Vielfalt«, zu mehr »Diversity«. In Wirklichkeit zerstören sie die Vielfalt. Denn jede Kultur braucht... [mehr]

(10)
Foto: Screenshot Youtube

Gewählter Präsident verspricht nationale Erneuerung

Nach der Präsidentenwahl: Mexiko vor der Wende?

Er ist links-populistisch und nationalistisch zugleich: Andrés Manuel López Obrador will als Präsident Mexikos das Land erneuern und die Korruption bekämpfen. Obwohl er Sozialist ist, will er auf Steuererhöhungen und... [mehr]

(2)
Fotos: Pixabay, Fotomontage: Freie Welt

Kulturmarxismus und Gesinnungsdiktatur statt »offene Debatte«

Warum die »offene Gesellschaft« keine »offene Gesellschaft« ist

Die »offene Gesellschaft« ist keine »offene Gesellschaft«, weil sie in ihrem Kampf für den freien und offenen Diskurs den freien und offenen Diskurs unterdrückt. Linke und Globalisten wollen dieses Paradoxon nicht erkennen. Das... [mehr]

(13)
Fotos: Pixabay, Fotomontage: Freie Welt

Wer vom linken Mainstream abweicht, ist ein Rechtspopulist

Das wichtigste Credo der totalitären Linken: Keine Toleranz

Sie schreien »Toleranz!« und »Gegen Hass!«. Dabei sind sie selbst die Intoleranten und Hassenden. Opposition wird nicht geduldet. Ihre Agenda ist deren heilige Kuh. Wehe dem, der widerspricht. [mehr]

(19)

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Arbeit ist der durchschlagende Beweis von Moralität.multatuli

Zum Anfang