Nigel Farage: »Ein ungeheuerlicher Vorgang!«

Brüsseler Polizei stürmt Konferenz konservativer Politiker

Bildschirmfoto

Die Brüsseler Polizei stürmte am gestrigen Dienstag eine Konferenz konservativer EU-Politiker und ließ die Veranstaltung abbrechen. Teilnehmer waren unter anderem der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán und der britische Brexit-Politiker Nigel Farage. Farage bezeichnet diese Polizeiaktion als einen »ungeheuerlichen Vorgang!« [mehr]

Der neue WHO-Pandemievertrag öffnet die Tür für mehr Zensur und Propaganda

WHO-Pandemievertrag beinhaltet auch die Bekämpfung der Opposition in Gesundheitsfragen

Foto: Screenshot YouTube/WHO

Wenn in wenigen Wochen die Mitgliedsstaaten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) den neuen Pandemievertrag unterzeichnen, wird in vielen Staaten das Tor für mehr Zensur, Propaganda und Indoktrination geöffnet. Denn die Ziele der WHO sollen totalitär durchgedrückt werden. [mehr]

Polizei in Malmö richtet sich auf »Großkampftage« ein

Palästinenser-Gruppen wollen beim ESC gegen Israel demonstrieren

Bildschirmfoto

Anfang Mai wird im schwedischen Malmö der Eurovision Song Contest (ESC) ausgetragen. Russland ist von einer Teilnahme ausgeschlossen, Israel nimmt teil. Etliche Palästinenser-Gruppen wollen den ESC zum Vorwand nehmen, um gegen Israel - angeblich friedlich - zu demonstrieren. Die Polizei in Malmö und ganz Schweden richtet sich auf »Großkampftage« ein. [mehr]

Israel befindet sich seit Gründung des modernen Staates 1948 im Kriegszustand

Selenskij fordert vom Wertewesten die selbe Unterstützung wie sie Israel erhält

Bildschirmfoto

In seinem jüngsten TV-Auftritt hat Selenskij (wieder einmal) mehr Waffen, mehr Munition und mehr Geld vom Wertewesten gefordert. Er hätte gerne die gleiche Unterstützung wie Israel sie bekommt. Er übersieht dabei, dass Israel seit der Gründung des modernen Staats 1948 im Kriegszustand ist und diesen Krieg nicht selbst zu verantworten hat. [mehr]

Zum Anfang