Unsere Blogs zum Thema Christliches

Warum es weniger regnet

Es lässt sich ziemlich plausibel erklären – Windkraftanlagen bremsen den Wind aus – Zu wenig Wind, zu wenig Regen – Das hat katastrophale Folgen – Die „Klimaschützer“ aller Gruppierungen kapieren nicht, dass sie ebendas, was sie schützen wollen, nachhaltig ruinieren [mehr]

(13)
Unsere Blogger
von A – Z

Energiewende-Busse – brandgefährlich

Die jüngsten Brände von Elektrobussen in Paris erinnern an spektakuläre Zerstörungsfeuer ganzer Bus-Depots in Deutschland – 2021 in Stuttgart 25, in Hannover 9, in Düsseldorf 38 Busse total zerstört – Ermittlungsergebnisse zur Brandursache spärlich und vage – Wenn eine Batteriezelle brennt, entflammt sie die nächste und so fort – Die Antriebsbatterie ist beim Löschen eine besondere Herausforderung [mehr]

(8)

Zweierlei Maß zerstört unsere Gesellschaft

Seit Jahren tobt sich offener Judenhass auf Berlins Straßen aus. Vor Jahren marschierten die Hamasanhänger mit dem Ruf „Juden ins Gas“ durch die Hauptstadt. Jährlich wird die Öffentlichkeit am so genannten al-Quds-Tag mit Israel-Hass, der in der Forderung nach Vernichtung Israels gipfelt, behelligt. Die Innensenatoren sahen keinen Anlass, diesen Marsch zu verbieten. [mehr]

(3)

Der große Preisauftrieb

Gründe gibt es viele, aber was sind seine wirklichen Ursachen? – Es handelt sich um mehr als nur typische Marktreaktionen auf Warenverknappung – Es sind die Folgen von Verfehlungen der politischen Führung und ihrer Politik – Die staatlichen Schulden-Orgien und die sie stützende Geldpolitik der EZB – Der Preisauftrieb ist menschengemacht, keine unabwendbar hereingebrochene Naturkatastrophe [mehr]

(7)

Habecks faules Ei

Mit seinem „Osterpaket“ will er Deutschland schon von 2035 an fast nur noch mit Strom aus Wind und Sonnenschein versorgen und glaubt, es zu können – Gesetzesänderungen sollen das Aufstellen der Anlagen erleichtern – Sie sind hochgradig schädlich und sicherheitszerstörend – Aber genügend „grüne“ Energie kann Deutschland gar nicht selbst erzeugen – Seine Fläche ist dafür zu klein, seine Bevölkerungsdichte zu groß – Material, Energie und Geld werden verschwendet [mehr]

(21)

Ein Narr genügt

Einem Atomkrieg noch nie so nahe wie jetzt im Zusammenhang mit der Ukraine – Der Amerikaner Paul Craig Roberts über die Hybris der politischen Führung in den USA – Ihre Kriege haben die USA (mit zwei Ausnahmen) nur in anderen Ländern geführt – In der Ukraine einen Staatsstreich inszeniert, den Konflikt angeheizt, Russland dämonisiert – Der große globale Militarist und Kriegsbetreiber sind die USA [mehr]

(6)

Positives von Söder

Fundsache: „Jetzt hat es mich nach zwei Jahren  doch noch erwischt. Im Vorfeld meiner Reise in die Golf-Region war heute ein PCR-Test positiv. Obwohl ich die ganze Woche täglich zweimal Schnelltests gemacht hatte – immer negativ. Den letzten sogar noch heute Morgen.“ Mitteilung von Markus Söder, Ministerpräsident von Bayern, nachmittags am 9. April auf Twitter hier. Was für ein Pech! Trotz Maske? Oder hat er sie immer nur übers Gesicht gezogen, wenn  Fotoaufnahmen drohten? Nehmen wi [mehr]

(9)

Kernkraft wird wieder salonfähig

Der Ukraine-Krieg, die westlichen Sanktionen gegen Russland, die Klimaschutzpolitik und daraus drohende Engpässe in der Energieversorgung führen notgedrungen zu einer Rückbesinnung – Aufforderungen, den Ausstieg aus der Kernkraft zu überdenken – Auch die EU-Kommission ist mit von der Partie – Die erfolgreiche Angstmache vor radioaktiver Strahlung – Aber Radioaktivität ist überall [mehr]

(5)
Weitere aktuelle Blogeinträge

AfD-Anfrage deckt bizarre und skurrile steuerfinanzierte Projekte auf

Gaga-Integration in Sachsen: 427.383 Euro für »aromantische Geflüchtete«

Fotomontage. Fotos: Pixabay

Laut AfD-Anfrage erhalten z.B. mehrere LSBTIAQ*-Vereine insgesamt 427.383 Euro, um »asexuelle« und »aromantische« »Geflüchtete« zu unterstützen. Welche gesundheitliche Störung bei »Aromantikern« vorliegt und inwiefern sie von der Allgemeinheit gefördert werden müssen, konnte die umfassende Recherche leider nicht erhellen. [mehr]

Kirche mit »großem Kummer« verlassen

»Ich war katholisch, aber korrupte Bischöfe haben mich abgestoßen.«

Gage Skidmore from Surprise, AZ, United States of America, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Konservative US-Abgeordnete Marjorie Greene erklärt, warum sie die Kirche verlassen hat: »Die Gläubigen verdienen eine bessere pastorale Führung und Bischöfe, die gute Priester nicht verleumden und bestrafen, weil sie ‚zu katholisch‘ sind.« [mehr]

Ukraine-Krise nur ein weiterer Schritt

Erzbischof Viganò wettert gegen den Great Reset

Erzbischof Viganò/Bild: mit Erlaubnis des Urhebers

»Es sind die Führer der Europäischen Union, die einen Konflikt wollen, um die Durchführung des Great Reset zu rechtfertigen und ein diktatorisches Regime durchzusetzen, das aus Freiheitsbeschränkungen, einer Verarmung der Bevölkerung, der Beseitigung kleiner Unternehmen, der Auferlegung unmenschlicher und technokratischen Lebensmodell und die Aufhebung der Identität der Nationen, ihrer Geschichte und ihrer Religion.« [mehr]

Aufklärungsfaltblatt der Freien Welt jetzt bestellbar

Von Angela Merkel zu Olaf Scholz: SED-Seilschaften an der Macht

Foto: Screenshot YouTube/Phoenix

Was Merkel begonnen hat, wie die Einführung des Klima-Sozialismus, die Masseneinwanderung in den Sozialstaat, den immer stärkeren Gesinnungsdruck auf politisch Andersdenkende, die Verdrängung der Familie durch den Staat und den Umbau der EU in einen Zentralstaat mit einer Transfer- und Schuldenunion, will Scholz jetzt vollenden. [mehr]

Die traditionelle Familie ist und bleibt für Frauen das Beste, auch finanziell

Beatrix von Storch: Die traditionelle Familie ist die Grundlage unserer Gesellschaft

Screenshot Bundestag

Nach einer Analyse der Bertelsmann Stiftung erzielen Frauen während ihres gesamten Erwerbslebens nur rund die Hälfte des Bruttoeinkommens im Vergleich zu Männern. Der Studie zufolge schließt sich diese Lücke bei verfügbaren Einkommen und damit dem Lebensstandard vor allem dann, wenn Frauen sich im traditionellen Familienbild bewegen. [mehr]

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Geduld ist eine gute Eigenschaft. Aber nicht, wenn es um die Beseitigung von Missständen geht.margaret thatcher

Zum Anfang