Beiträge des Autor: "Micha Dinnebin"

Micha Dinnebin
Webseite - Mail schicken

"...und ewig schwadroniert der Klabauterbach...!"

Manche Individuen nerven ihre Mitmenschen bis weit über die Schmerzgrenze hinaus. Ein Paradebeispiel dafür ist der immer schwadronierende und faselnde Klabauterbach. Inhaltlich gibt er Sondermüll der ganz besonderen Art von sich,... [mehr]

(13)

Die kommerziellen Spiele in Tokio

Niemand hat ihn bisher bei den derzeit in Tokio stattfindenden Sportwettkämpfen zu Gesicht bekommen und ich gehe davon aus, dass er dort auch nicht anzutreffen ist: der olympische Geist. Denn mit dem olympischen Gedanken haben... [mehr]

(3)

"Jogi" Löw hat fertig - endlich

15 Jahre Genuschel und Gestammel auf der Trainerbank der DFB-Auswahl haben mit der gestrigen Niederlage gegen England ein Ende. Endlich. Der Typ war eine Qual für jeden Fußballinteressierten, spätestens seitdem er auch noch... [mehr]

(19)

Kniefall vor kriminellen Schwarzen? Nicht mit mir!

Sportler gehen auf die Knie vor einer kriminellen Schwarzen-Organisation, die plündert, raubt und mordet. Millionenschwere Möchtegerns wie der im Kreis fahrende Lewis Hamilton gehören zu den Fürsprechern jener Kriminellen. Genau... [mehr]

(11)

Die Kobold-Jägerin solls für die Grünen machen

Die Öko-Sozialisten gehen mit Annalena Baerbock als Spitzenkandidatin in den Bundestagswahlkampf. Das ist die, die einen Kobold in die Autobatterie packen und den Strom im Netz speichern wollte. Wäre es nicht so traurig, könnte... [mehr]

(15)

Abgrenzeritis fatalis

Die Wahlen im Südwesten sollten für die AfD, die einzige Oppositionspartei Deutschlands, ein Weckruf sein. Der derzeit eingeschlagene Weg, auf den man sich von den Altparteien und den von Merkel instrumentalisierten Behörden... [mehr]

(9)

Wahlanalyse im Südwesten - um die Ecke gedacht

Merkels CDU ist bei den gestrigen Landtagswahlen schwer abgestraft worden. Die Verantwortung dafür trägt nicht zuletzt Merkel selbst. Ihre Enttäuschung darüber scheint sich aber in Grenzen zu halten. Da regt sich der Verdacht,... [mehr]

(8)

Nichtwählen ist auch keine Lösung

Das Superwahljahr 2021 hat begonnen, zwei Landtagswahlen stehen unmittelbar bevor. Im Herbst ist dann die Bundestagswahl, die Chance für die Wähler, Merkel für ihr Versagen die entsprechende Rechnung zu präsentieren. Wer nicht... [mehr]

(6)

Lockdown? Shutdown? Und was kommt danach?

Wäre es nicht so beängstigend, so würde ich ja über die Hilflosigkeit der (Ohn-)Mächtigen unserer ReGIERenden schmunzeln. Aber anhand der Umstände und der Umtriebigkeiten, wie die da oben das Grundgesetz aushebeln und die... [mehr]

(10)

Covid oder Komik?

Das Covid-Virus existiert. Es existiert bereits seit vielen Jahren. 2013 wurde vor einer neuen Variante gewarnt, die gefährlicher als bisher alle Covid-Viren sein soll. Vor sieben Jahren sprach man von einer "neuen" Variante;... [mehr]

(9)

Michel und der Maulkorb

Ein neuer, bisher wenig bekannter Verwandter des Michels aus den schwedischen Geschichten ist aufgetaucht. Es handelt sich aber nicht um den bekannten Lausebengel aus Lönneberga sondern um seinen unbekannten, entfernten... [mehr]

(8)

Stuttgarter Partyszene mit neuem Event: Allahu Akbar

Ein paar wenige ausgelassene Gäste der Stuttgarter Partyszene haben am vergangenen Wochenend ihr neues Event unter dem Motto "Allahu Akbar" vorgestellt und dabei geringfügig über die Stränge geschlagen. So zumindest vermelden das... [mehr]

(13)

Rassismus hat einen Namen: "Black lives matter"

Es geht mir gegen den Strich, wie in den Medien dem Rassismus gehuldigt wird. Es geht mir gegen den Strich, wie sich Möchtegerndemokraten diesem Rassismus beugen und in Ehrfurcht auf die Knie gehen. Ich stehe aufrecht und wehre... [mehr]

(23)

Einsatz in Minneapolis

Der Einsatz in Minneapolis, bei dem ein Schwarzer ums Leben kam, hat sich wohl etwas anders abgespielt als es uns die Medien hierzulande weismachen wollen. Ganz unbescholten scheint nämlich der Verstorbene nicht gewesen zu sein,... [mehr]

(13)

Wann ist eine Krise eine Krise?

Uneinheitlicher als bei dem Versuch, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, können die Regierungen der einzelnen Staaten nicht agieren. Während das Vorgehen in manchen Fällen erfolgreich ist, klappt es in anderen Staaten... [mehr]

(8)

Hanau und die Instrumentalisierung eines Amok-Laufs

Tobias Rathjen hat 10 Menschen ermordet, bevor er sich selbst erschoss. Eine schockierende Tat, die statt Trauer für die Opfer und Mitgefühl für die Angehörigen nur eins hervorgebracht hat: eine geschmack- und pietätlose... [mehr]

(18)

Macht stinkt nicht

Da wollte sich der Vorzeigelinke aus dem Westen die Macht in Thüringen mit einer Klorochade sichern. Die alten Römer haben auf öffentliche Latrinen eine Gebühr erhoben, Vespasian soll damals den Ausruf getätigt haben "pecunia non... [mehr]

(5)

Aufmarschgebiet Deutschland

Deutschland wird ab Anfang Februar zum Aufmarschgebiet für fast 40.000 US-Soldaten auf ihrem Weg an die russische Front. Sie sollen nach den Planspielen der Übung „Defender 2020“ die im Baltikum und Polen unter Druck geratenen... [mehr]

(19)

Versailles und kein Ende

Kaum ein anderes Dokument in der Geschichte der Menschheit war und ist so umstritten wie der Versailler Vertrag. Noch über 100 Jahre nach seiner Erstellung wird über ihn diskutiert. Dabei sollte er doch angeblich Frieden stiften. [mehr]

(4)

Der Argentinier und die Hand Gottes

In Argentinien scheint man ein ganz besonderes Verständnis von der Hand Gottes zu haben. Da gab es einst einen kleinen, leicht pummeligen Balltreter, der sich dieses Begriffes bemächtigte. Und nun der Vorfall auf dem Petersplatz. [mehr]

(4)

Nationale Bestrebungen nach der Wahl in Großbritannien

Boris Johnson hat die Wahl in Großbritannien gewonnen und der Brexit wird erfolgen. Gut so. In Schottland und Nordirland haben die nationalen Parteien gewonnen. Schottland strebt ein neues Unabhängigkeitsreferendum an - und auch... [mehr]

(1)

Begriff Judaslohn ist nicht antisemitisch

Wer den Begriff "Judaslohn" als antisemitisch bezeichnet, ist entweder strunzdoof oder aber ideologisch vollkommen verstrahlt. Wobei die eine Option die andere nicht unbedingt ausschließt. [mehr]

(31)

Die Bigotterie der Gretisten

Heute war ich in Berlin unterwegs. Ich habe mir speziell diesen Tag frei genommen. Nicht, um bei den Gretisten mitzumarschieren, sondern um mir den Auftrieb dieser hirn-, sinn- und intelligenzbefreiten Masse Mensch aus der Nähe... [mehr]

(22)

Gretel (nicht ganz) allein in New York

Sie hat es geschafft: Gretel ist in New York angekommen. Ob sie wirklich die ganze Zeit an Bord gewesen ist, wird in der Zwischenzeit stark bezweifelt. Überhaupt wird die Sinnhaftigkeit der ganzen Aktion angezweifelt. Zu viel CO2... [mehr]

(20)

Trump will Grönland kaufen - na und?

US-Präsident Donald Trump will Grönland kaufen und viele amüsieren sich darüber. Das zeugt von Unwissenheit. Denn so ganz neu ist die Idee nicht. Zudem haben die USA in ihrer Geschichte jede Menge Regionen käuflich erworben. [mehr]

(1)

Einfache Mathematik für Klimawandler

Dem Klimawandler ist es eigen, sich oftmals in seiner eigenen Welt zu bewegen. Ihm gelingt es nicht, über den Tellerrand zu blicken. Dabei bewegt er sich doch nur auf der Tiefe eines flachen Pizza-Tellers. [mehr]

(10)

Die Renaissance der Mauerschützen

Heute vor 58 Jahren unternahm die SED den ersten Schritt, um in Berlin die Mauer zu errichten. Eine tödliche Grenzsicherungsanlage. Heute unterzeichnete die Partei, in der immer noch Verfechter dieser tödlichen Grenzanlage... [mehr]

(5)

Geschenkt ist viel zu teuer

KGE, ausgeschrieben Karin Göring-Eckardt, freute sich im November 2015 darüber, dass Deutschland plötzlich Menschen geschenkt bekommt. Der Blutzoll, den vor allem junge Frauen und Mädchen für dieses "Geschenk" zahlen mussten, ist... [mehr]

(6)

Frauen in Deutschland sind Freiwild

Die herkömmlichen Medien mögen es noch so verschweigen und die Gutmenschen und Möchtegernbesserwisser der Kartellparteien in Abrede stellen wollen, aber seit knapp vier Jahren ist die Zahl der sexuellen Übergriffe und... [mehr]

(7)

Kategorien

Zum Anfang