Unsere Blogs zum Thema Lebensart

Diese furchtbare Bedrohung

Es riecht wie im August 1914 – Der Ukraine-Krieg ist kein deutscher Krieg, und wir sollten alles daran setzen, dass er nicht dazu wird – Die USA wollen andere Völker für die eigenen Interessen bluten lassen – Wen schützt der Nato-Vertrag konkret? [mehr]

(0)
Unsere Blogger
von A – Z

Mit den Migranten kommen auch Messer

„Nun sind sie halt da“ ¬– Zeitungskommentar mit entgleisenden Verharmlosungen – Immer wieder Zuwanderer, die durch diese Attacken auffallen – Ausgeprägte Zunahme der Messer-Angriffe von 2015 bis 2018 – Mit Überwachungskameras in den Zügen gegen das Angstgefühl der Reisenden? – Lieber tun, was naheliegt [mehr]

(11)

Merkels Erbe: Masseneinwanderung und Migranten-Morde gehen weiter

In einem Regionalzug von Kiel nach Hamburg greift der vorbestrafte Intensivtäter Ibrahim A. – laut Medienberichten ein Staatenloser aus dem Gaza-Streifen, der 2014 als Flüchtling nach Deutschland kam – mehrere Passagiere mit einem Messer an und tötet zwei Menschen, einen 19-jährigen Mann und ein 16-jähriges Mädchen, mehrere Opfer werden verletzt, teils schwer. [mehr]

(12)

„Wir fordern ein Trommelfeuer …

… für den Frieden“ – Peter Boehringer (AfD) warnt, dass Deutschland der Ukraine nicht auch noch Kampfpanzer liefern darf, sonst würde es wirklich zur direkten Kriegspartei werden – Roger Köppel: Ich glaube, dass wir über den Ukraine-Krieg systematisch falsch informiert werden – FAZ: Nur moderne Kampfpanzer stoppen Putin – Nicht nur Scholz zögert, auch die USA halten ihren Kampfpanzer Abrams zurück [mehr]

(6)

Der Maskenzwang in Fernzügen

Auch er steht endlich vor dem Garaus – Seit Drosten die Corona-Pandemie für beendet erklärt hat, wollen Politiker den Zwang schneller abschaffen – Wie die politische Führung ihre Haut aus der Lügengeschichte zu retten versucht – Aber das Coronavirus bleibt und damit auch die Gefahr, es politisch zu missbrauchen [mehr]

(8)

Neues von der Restle-Rampe

Georg Restle, hauptberuflich Moderator des Politmagazins Monitor, im eigenen Auftrag aktivster linksradikaler Aktivist, hat bei Twitter einen entscheidenden Beitrag geleistet, die spontane Diskussion über Migrantengewalt, die nach den Silvester-Randalen in Deutschland nicht mehr zu unterdrücken war, wieder in die richtige Richtung zu lenken: nach rechts. [mehr]

(1)
Weitere aktuelle Blogeinträge

Einzelfall..., traumatisierte Täter..., keine Verallgemeinerung...

»Südländer« rauben in Stuttgart Behinderten aus

Quelle: Facebook

Eine Gruppe von vier »Südländern« hat in den frühen Morgenstunden des vergangenen Samstags in Suttgart einen 29-jährigen Behinderten überfallen, niedergeschlagen und ausgeraubt. Es handelt sich selbstverständlich um einen Einzelfall, die Tat wurde von traumatisierten Migranten ausgeübt und darf keinesfalls verallgemeinert werden. [mehr]

Weil er einen Tag Schulverweis bekommen hatte

Sinan messerte in Ibbenbühren seine Berufsschullehrerin

Fotomontage / Facebook / Screenshot

Sinan ist 17 Jahre alt, sieht aber wesentlich älter aus. Er geht zur Berufsschule in Ibbenbühren. Ein guter Schüler ist er nicht, fällt dafür regelmäßig durch Respektlosigkeit vor allen gegenüber Lehrerinnen auf. Dafür erhält er einen Schulverweis für einen Tag. Aus Rache für diese Zurückweisung mordete der Migrant seine Deutschlehrerin mit etlichen Messerstichen. [mehr]

Mutmaßlicher Täter: ein 27-jähriger Asylant aus Eritrea

»Mann« messert in Illerkirchberg zwei Mädchen: 14-Jährige tot, 13-Jährige schwer verletzt

Foto: Twitter

Wieder wurden zwei junge Mädchen Opfer eines »bedauerlichen Einzelfalls durch einen traumatisierten 'Flüchtling'«. Ein 27-jähriger Asylant aus Eritrea fiel über die beiden sich auf dem Schulweg befindlichen Mädchen mit einem Messer her und stach auf beide ein. Die 13-Jährige überlebte schwer verletzt, das 14-jährige Mädchen ist an den Verletzungen verstorben. [mehr]

Täter: drei afghanische »Flüchtlinge« Ramesh (19), Haji (20) und Zubai (23)

13-Jährige unter Drogen gesetzt, mehrfach vergewaltigt und gemordet

Foto: Privat

Ein besonders brutaler und abscheulicher »Einzelfall« wird aktuell vor Gericht in Wien verhandelt. Drei afghanische »Flüchtlinge« haben die 13-jährige Leonie mit Drogen gefügig gemacht, sie wechselweise vergewaltigt und schließlich gemordet. Das furchtbare Verbrechen ereignete sich im Juni des vergangenen Jahres. [mehr]

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.heinrich heine

Zum Anfang