Blogs

Erdogans Griff nach der Weltmacht

Oft wird Erdogan unterstellt, er wolle das Osmanische Reich wiederbeleben. Diese Unterstellungen haben sich erledigt. Er sagt es offen. Die Türkei sei in ihren heutigen Grenzen zu klein, sie sei in Wirklichkeit größer: dort, wo Türken leben, da sei auch die Türkei. [mehr]

(4)

Zweierlei Maß

In Hanau hat ein dreiundvierzigjähriger Einzeltäter neun Menschen ermordet, bevor er seine Mutter und anschließend sich selbst mit der Tatwaffe richtet. Auch er wird, sicher zu Recht, als psychisch krank bezeichnet. Jedoch: Im Unterschied zu denen, die gleichsam mit der Waffe morden und posthum vom IS als Sendboten des Terrors für sich beansprucht werden, spricht ihn das nicht frei. [mehr]

(0)
Unsere Blogger
von A – Z

Die Globalisierung und ihre Folgen

Das Buch verlangt die ganze Aufmerksamkeit des Lesers: die Folgen der Globalisierung sind mannigfaltig und treten weltweit auf. Zunächst wird „Globalisierung“ definiert. Es gibt positive und negative Folgen der Globalisierung; der Autor ist davon überzeugt, dass sich die positiven Folgen irgendwann durchsetzen werden, vor allem wenn die Menschheit merkt, dass sie dadurch ein besseres, reicheres und angenehmeres Leben erhält. [mehr]

(3)

CDU-Festspiele

Der heutige Medientag war von den CDU-Kandidaturen bestimmt. Der Einstieg in die eigentlichen Auseinandersetzungen war weltfremd, gespenstig und erkennbar davon gekennzeichnet, nicht gleich am ersten Tag die eigenen Chancen zu versemmeln. [mehr]

(4)

Online Magazin Klimareporter nimmt es mit der Wahrheit nicht so genau

das kürzlich umbenannte Magazin „Klimareporter“ behauptet das „erste unabhängige Online-Magazin zu Klimawandel und Energiewende im deutschsprachigen Raum“ zu sein. Doch das ist falsch, zumindest aber irreführend. Das erste wirklich unabhängige, weil völlig privat finanzierte – und immer noch bestehende, wie man hinzufügen muss- deutschsprachige Magazin ist die Newsseite von EIKE. Sie ging im Jahr 2009 online. [mehr]

(23)

Demotermine 24.02.–01.03.2020

Die Termine des Widerstands in Achern, Anklam, Bad Breisig, Bad Dürkheim, Bad Kötzting, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Bautzen, Berlin (2), Bremen, Bühlerzell, Cottbus, Demmin, Dingolfing, Dornburg-Camburg, Düsseldorf, Ebersbach an der Fils, Eisenach, Essen, Frasdorf, Fulda (2), Gieboldehausen, Görlitz, Halle (Saale), Hockenheim, Hunderdorf, Ilmenau, Karlsruhe, Kirchheimbolanden, Koblenz, Kronau, Lage, Landkreis Kitzingen, Leipzig, Leverkusen, Lommatzsch, Lutherstadt Eisleben, Lutherstadt Wittenberg, M [mehr]

(4)

CDU-Sonderparteitag Ende April 2020 »Mutter aller Probleme«

Ein Rücktritt von Frau Dr. Merkel als Bundeskanzlerin ist die Grundvoraussetzung dafür, daß die CDU und anschließend CDU/CSU die notwendigen Konsequenzen daraus ziehen, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden, wie dies durch die folgenlose Hinnahme seitens der CDU/CSU Bundestagsfraktion bezüglich der Entscheidung vom September 2015 bereits mit gravierenden Folgen eingetreten ist. [mehr]

(8)

Hanau und die Instrumentalisierung eines Amok-Laufs

Tobias Rathjen hat 10 Menschen ermordet, bevor er sich selbst erschoss. Eine schockierende Tat, die statt Trauer für die Opfer und Mitgefühl für die Angehörigen nur eins hervorgebracht hat: eine geschmack- und pietätlose Instrumentalisierung. Die daran maßgeblich beteiligten Politdarsteller und Mediengestalten sollten sich in Grund und Boden schämen. [mehr]

(16)

Jetzt bleibt der CDU Thüringen nur noch der Kotau

Es ist schon verblüffend, wie schnell und vollkommen die Thüringer CDU in die von Bodo Ramelow aufgestellte Falle gelaufen ist. Statt zu erkennen, dass sie das Angebot einer Übergangsregierung nicht ablehnen kann, ohne den letzten Trumpf aus der Hand zu geben, hat sie geglaubt, lavieren zu können. [mehr]

(9)

Syriens Flüchtlinge in Deutschland

Seit 2011 tobt in Syrien ein brutaler Krieg: Über die Hälfte der Einwohner geben ihre meist zerbombten Häuser in Dörfern und Städten auf. Zunächst versuchen die Syrer, nicht allzu weit zu fliehen. Doch wenn auch dort gebombt, gemordet und vergewaltigt wird, bleibt den Flüchtenden nichts übrig, als weiter weg einen „sicheren“ Platz in Syrien zu suchen. [mehr]

(7)

Hungary first

Ungarns Ministerpräsident Victor Orbán und seine jüngste Rede zur Lage der Nation – Die Selbstachtung einer Nation als Schlüssel für Erfolg – „Zeigen wir, dass wir die Ungarn sind“ – Was Ungarn in zehn Jahren geleistet hat – „Wer uns über Demokratie belehren will …“ – Die Rechte der Menschen, die das Gesetz achten – Fähig, zwischen Gut und Schlecht zu unterscheiden und zu entscheiden – „Statt Migranten wird es eigene ungarische Kinder geben“ – Die ausgelaugte Brüsseler Elite [mehr]

(9)

»Der Staat, das bin ich«: der Unterschied zwischen Trump und Merkel

Die staunende deutsche Öffentlichkeit kann ihre Logenplätze einnehmen. Das Schauspiel beginnt und es ist nur eine Frage zulässig: wird es in dem Nachfolgekampf der CDU zwischen derzeit Merz, Spahn und Laschet Überlebende geben? Der Personalvorrat ist unter Angela Merkel derart auf Null gesetzt worden, daß schon einige Wochen der Auseinandersetzung zwischen den derzeitigen Aspiranten das Schlachtfeld leerfegen werden. [mehr]

(8)

Ja zu Übergangsregierung und Neuwahlen in Thüringen!

Bodo Ramelow ist immer für eine Überraschung gut. Nachdem er und seine Partei versucht haben, mit aller verbalen Gewalt und mit williger Hilfe der Antifa, die bundesweit Parteibüros, Wohnhäuser und Personen mit der „falschen“ Parteizugehörigkeit angegriffen hat, eine gelenkte Demokratie durchzusetzen, in der seine Wahl als Ministerpräsident schon im ersten Wahlgang „garantiert“ sein sollte, hat er nun zum Befreiungsschlag ausgeholt. [mehr]

(8)

Der Coronavirus und die Lieferengpässe für Medikamente

Angesichts der Lieferengpässe bei Medikamenten wird die Staatsgewalt bald in die Verteilung der Arzneimittel eingreifen. Um Lieferengpässe von Medikamenten aufzustöbern, beschließt der deutsche Bundestag, diese dokumentieren zu lassen: Alle Medikamenten-Händler müssen über ihre Bestände den Staat informieren. [mehr]

(5)

Windkraftanlagen dürfen Vögel nicht töten

Ein Gerichtsurteil am Beispiel von zwei Bussard-Arten – Das VG Gießen bescheinigt einer Ausnahmegenehmigung vom Tötungsverbot Rechtswidrigkeit – Klimapolitische Zielsetzungen eines Mitgliedsstaates haben zurückzustehen – Die Naturschutz-Initiative e.V. gewinnt gegen Hessens Regierungspräsidium – Das süße Gift der Subventionen und die drogensüchtige Windkraft-Branche [mehr]

(60)

Ist das Coronavirus der nächste schwarze Schwan?

Sollte sich der Coronavirus weiter verbreiten und die chinesische Wirtschaft wesentlich drastischer zum erliegen bringen als bisher, wird dies fatale Konsequenzen, nicht nur für eine von Deutschlands Schlüsselindustrien – die Automobilwirtschaft - sondern für ganz Deutschland ja, die ganze Welt haben. [mehr]

(7)

Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich

Nach der eigentümlichen Wahl in Erfurt, bei der die kleinste Landtagsfraktion den Posten des thüringischen Ministerpräsidenten gewinnt, verlieren bürgerliche (demokratische?) Berufspolitiker in ganz Deutschland die Contenance. Blumensträuße werden auf dem Boden geschmissen und Vergleiche werden bemüht, wie man sie sonst nur im Darknet findet. [mehr]

(2)
Weitere aktuelle Blogeinträge

noch nicht gecached

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Wenn mein Sohn mit zwanzig Jahren nicht Kommunist ist, enterbe ich ihn; wenn er mit dreißig Jahren noch immer Kommunist ist, enterbe ich ihn auch.george clemenceau

Zum Anfang