Blogs

Lügen haben kurze Beine - Gerechtigkeit siegt

Sieg für die AfD! Die Tagesschau berichtete in ihrer Abendausgabe vom 7. September, alle Bundestagsfraktionen, mit Ausnahme der AfD, hätten dem Fluthilfefonds zugestimmt. Dabei handelt es sich um eine Lüge, denn selbstverständlich hat auch die AfD-Fraktion ausdrücklich für die Fluthilfe gestimmt.* [mehr]

(1)
Unsere Blogger
von A – Z

Klimaspaß mit EIKE: Norweger wollen 300 m hohes Windradgerüst in die Nordsee schleppen

Die grüne Energiewende ist in Australien, Kalifornien und Deutschland gescheitert; wird aber aus politischen und vor allem finanziellen Gründen so lange weitergetrieben, bis das Volk im Blackout rebelliert. Um den Glauben an regenerative Energien so lange wie möglich aufrecht zu erhalten, bewerben die Medien laufend neue „Wunderwaffen“. Diesmal: Das 300m hohe Windradgerüst aus Norwegen. [mehr]

(6)

- Achtung! Satire! -> Ist die Menschheit noch zu retten?

Die Mennschheit steht, wenn man den Klima-Cholerikern und anderen Panikmachern Glauben schenken will, unmittelbar vor dem Untergang. Ihre Rettung scheint fraglicher zu sein als jemals zuvor. Wobei die Frage im Grunde genommen lauten sollte, ob es die Menschheit überhaupt wert ist, gerettet zu werden. [mehr]

(10)

Uns aus dem Elend zu erlösen, können wir nur selber tun!

Diese Zeile aus der „Internationale“ fiel mir automatisch ein, als ich ersten drei Meldungen des heutigen Tages Revue passieren ließ. Morgens höre ich MDR Kultur, weil das einer der ganz wenigen Sender ist, die ich noch ertragen kann. In den 8-Uhr-Nachrichten kam die Meldung, dass die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden zahlreichen Kunstschätzen neue Namen gegeben haben. [mehr]

(10)

„Das Virus Covid-19 gibt es nicht“

Der amerikanische Labormediziner Dr. Derek Knauss und seine Kollegen: Es fehlt dessen Nachweis – In 1500 Proben „corona-positiv“ getesteter Menschen kein Covid-19 gefunden, nur Influenza A und B – Andere Labore kamen zum gleichen Befund – Eine Grippe, die Covid nur genannt wurde – Covid-19 existiert nicht, es ist nur ein weiterer Grippe-Stamm – Der Befund erhärtet: Es ist eine politische Seuche [mehr]

(20)

»TV-Triell« nur schwer erträglich

Der Wahlkampf dauert noch zwei Wochen. Und so lange muss man noch die Altparteien-Vertreter als Kanzlerkandidaten über sich ergehen lassen. Gestern Abend gab es mal wieder ein sogenanntes „Triell“ im Fernsehen. Es war wieder nur schwer erträglich. [mehr]

(11)

Sanierungsfall Berlin

Das Forum Mittelstand und sein Vorsitzender Stefan Friedrich laden für den Dienstag, den 14.September um 20 Uhr (Einlass: ab 18.00 Uhr) zur definitiv spannendsten Veranstaltung des Berliner Wahlkampfes ein. [mehr]

(1)

Nur die allerdümmsten Kälber…

…wählen ihren Schlächter selber. Genau danach sieht es aus bei der diesjährigen Bundestagswahl. Die SPD scheint das Rennen zu machen und wird mit den Grünen eine Regierung bilden. Die FDP, die mit ins Boot geholt werden muss, wird alle Vorhaben von Rot-Grün durchwinken. [mehr]

(7)

Die Öfen von Auschwitz sind erkaltet: Die Spätgeborenen Nachkommen üben sich in Israelkritik

Den meisten Deutschen (Frauen & Männern) fällt es schwer, einen vorhanden Judenhass zu zügeln. Der zwanghafte Hass muss sich entladen, am besten mit einem großen Knall. Pseudowissenschaftliche Beiträge sowohl von Juden, als auch von Nichtjuden sollen beweisen, dass der Hass auf Juden berechtigt ist. Da Juden weltweit von so vielen Menschen verachtet werden, muss etwas dran sein. [mehr]

(28)

Die große Goldhausse hat noch sehr viel Luft nach oben

Die Geschichte des Geldes und des Staates ist eine Aneinanderreihung von Lügen, Betrug, Staatsbankrotten und Inflationen. Deshalb muss man sich eigentlich wundern, wieso es nicht sehr viel mehr Menschen und vor allem Ökonomen gibt, die dem Staat und seinen Zentralbanken die Macht über das Geld entziehen möchten. [mehr]

(2)

Gysi – ein deutscher Opportunist

Seit Gregor Gysi im Dezember 1989 erfolgreich die Auflösung der SED auf ihrem letzten Parteitag verhinderte und deren letzter Vorsitzender wurde, ist der Name Gysi aus der Öffentlichkeit nicht mehr wegzudenken. [mehr]

(9)

Wer Scholz wählt, wählt Rot-Rot-Grün!

Wenn man noch verstehen kann, dass sich die Wähler massiv von der Union abwenden, ist der Aufstieg der SPD völlig unverständlich. Offensichtlich wirkt die Plakatkampagne der Sozialdemokraten, die ihren Spitzenkandidaten als einschläfernden Opa präsentiert, der nichts Böses anrichten kann. [mehr]

(6)

Es droht eine Wiederholung von 2015

Wiederholt sich ein 2015, eine unkontrollierte Zuwanderung von Kriminellen? Die Merkel-Regierung importierte afghanische Verbrecher nach Deutschland. Und jetzt kommen immer mehr Details, Daten und Fakten über die von der Bundeswehr ausgeflogenen Afghanen ans Licht. [mehr]

(13)

Lebenshilfe bei Corona-Psychostress

Umfragen zeigen, dass sich ein wachsender Bevölkerungsanteil aufgrund des seit über 18 Monaten anhaltenden bundesdeutschen "Corona-Panikmodus" immer unwohler fühlt. Ein außergewöhnlich kluges, kurzgefasstes Buch kann diesbezüglich Trost und Hilfe verschaffen. [mehr]

(3)

Fatale Bilanz: Fünf Jahre Deal der EU mit der Türkei

Vor fünf Jahren hat Merkel ganz stolz ihren „EU-Türkei-Deal“ präsentiert, der die Lösung aller Migrationsprobleme sein sollte. 18. März 2016: Die EU schließt mit der Türkei und ihrem Despoten Erdogan einen Deal, um angeblich eine Unterbindung oder zumindest eine Reduzierung der Fluchtbewegung über die Türkei in die EU zu erreichen. [mehr]

(5)
Weitere aktuelle Blogeinträge

Der Grüne Korruptions-Sumpf im Umweltministerium von RLP

Grüne Politik für 133 Tote im Ahrtal verantwortlich

Foto: Facebook

Am 4.9. hat Annalena Baerbock Wahlkampf ausgerechnet im zerstörten Katastrophengebiet von Altenahr gemacht und – natürlich – dem »Klima« die Schuld an der Flut gegeben, bei der 133 Menschen in RLP starben. Dabei stellen die Grünen seit 2011 die Umweltministerin in Rheinland-Pfalz, die für den Hochwasserschutz zuständig ist – und seitdem versinkt das Ministerium in Skandalen. [mehr]

Leichtere Abschiebungen, Einschränkung von NGO, Kampf gegen Schlepper

Griechenland verabschiedet neues Migrationsgesetz

Foto: Griechisches Migrationsministerium

Die griechische Regierung hat am vergangenen Freitag ein neues Migrationsgesetz verabschiedet. Die Neuregelungen sollen ein leichteres Abschieben von kriminellen Migranten ermöglichen. Außerdem werden die Aktivitäten von NGO eingeschränkt: diese dürfen nicht mehr eigenständig »Seenotrettung« betreiben. Linke Gruppen sind erzürnt. [mehr]

Cum-Ex, Wirecard, Elbphilharmonie, Verschuldung Hamburgs

Skandal-Scholz baut Führung in Umfragen aus

Screenshot

Der Zustand der deutschen Altparteien ist in hohem Maße besorgniserregend. Das lässt sich leicht an den drei Kanzlerkandidaten ablesen. Denn ausgerechnet der skandalträchtige Olaf Scholz, der Milliarden Euros in den Sand gesetzt hat, für die der Steuerzahler jetzt aufkommen muss, baut in Umfragen seine Führung vor seinen Mitbewerbern aus. [mehr]

Inkompetenz der deutschen Regierung mitverantwortlich für das Scheitern der Afghanistan-Mission

Ex-US-Botschafter: Deutsche Strategie in Afghanistan musste scheitern

Heinrich-Böll-Stiftung from Berlin, Deutschland, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Der ehemalige US-Botschafter in Berlin, John Kornblum, erklärt, dass es vor allem die Deutschen waren, die aus dem Kriegseinsatz in Afghanistan eine Strategie des »Nation Building« machen wollten. Doch dieses Riesenprojekt verlangte zu viele Ressourcen und war von Anfang an durch Unkenntnis zum Scheitern verurteilt. [mehr]

Friedlich, fröhlich, singend »Gemeinsam für die Niederlande«

Zehntausende in Amsterdam demonstrieren gegen die Corona-Politik

Screenshot

Es war ein buntes, friedliches Bild, als am vergangenen Wochenende zehntausende Demonstranten durch Amsterdam zogen, um gegen die Corona-Politik der niederländischen Regierung zu protestieren. Anders als zum Beispiel in Berlin gab es keine martialisch aufgerüsteten Polizisten, die als Schergen der Regierung auf die Demonstranten einknüppeln mussten. [mehr]

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Es ist besser, unvollkommene Entscheidungen durchzuführen, als beständig nach vollkommenen Entscheidungen zu suchen, die es niemals geben wird.charles de gaulle

Zum Anfang