Blogs

Was damals der Lastenausgleich war

Nach Art und Umfang ein einzigartiges Entschädigungswerk – Eine Beteiligung Nicht-Geschädigter an den Kriegsfolgelasten der Geschädigten – Zahlen musste, wer Immobilien und sonstiges Vermögen besaß und Gewinnler der Währungsreform war – Abzugeben war die Hälfte des Vermögens, gestreckt auf dreißig Jahre – Voller Ersatz nur für den Verlust kleiner Vermögen, wer viel besessen hatte, bekam nur wenig. [mehr]

(2)

Die Inzidenz sinkt und sinkt – die Bundesnotbremse bleibt

Die Corona-Meldungen in MDR-Kultur klangen richtig gut: In Sachsen und Sachsen-Anhalt liegt die Zahl inzwischen deutlich unter 20, Thüringen bei knapp über 20. Dabei, das kann man nur immer wieder betonen, werden alle positiv Getesteten, auch jene, bei denen lediglich nicht infektiöse Virentrümmer entdeckt wurden, als „Neuinfektion“ gezählt. [mehr]

(8)

Der drohende neue Lastenausgleich

Jetzt geht es darum, die Folgen der Corona-Maßnahmen wirtschaftlich zu bewältigen – Eine Vorbereitung für die Bürger, was ihnen von den Corona-Politikern noch zusätzlich droht! – Aber jetzt von Lastenausgleich zu sprechen, ist irreführend – eine euphemistisch freche Verkleidung – finanziert werden soll auch ganz etwas anderes. [mehr]

(3)
Unsere Blogger
von A – Z

Pflugscharen zu Schwertern?

Kaum baut China seinen dritten natriumgekühlten Reaktor mit schnellem Neutronenspektrum, kommen die einschlägigen „Atomkraftgegner“ wieder unter ihren Steinen hervorgekrochen und erzählen das Märchen von den „Bomben aus den schnellen Brütern“ neu. Diesmal in der Version ‎China. [mehr]

(2)

Grüne wollen die deutsche Gesellschaft zerstören

An diesem Wochenende findet der Grünen-Parteitag statt. Die Grünen werden offiziell Baerbock bestätigen und ihr öko-sozialistisches Wahlprogramm beschließen. Damit ist für jeden klar: Diese Grünen wollen die deutsche Gesellschaft, so wie wir sie kennen, zerstören und unseren Wohlstand vernichten. [mehr]

(9)

Neue Erkenntnisse aus einer Dystopie könnten zur Entlassung von Genderprofessorinnen führen

An deutschen Hochschulen gibt es nach WIKIPEDIA mehr als 200 Genderprofessuren, für deren Alimentierung der Steuerzahler grob geschätzt jährlich 60 Millionen Euro aufbringen muss. Ein erheblicher Teil der auf diese Stellen berufenen Professorinnen ist damit befasst, die (vermutlich von alten weißen Männern entworfene) deutsche Sprache den berechtigten Forderungen der Genderideologie anzupassen – eine geisteswissenschaftliche Aufgabe von historischen Dimensionen. [mehr]

(4)

Ein Gott namens Napoleon

Napoleon verändert nicht nur Frankreich, sondern auch Europa und den Rest der Welt. Napoleon vollendet die Französischen Revolution und ordnet Europa neu. In den Ländern, die Napoleon nicht beherrscht, leben noch heute die Menschen wie vor der Französischen Revolution, also im Mittelalter, in Armut und Hunger. [mehr]

(3)

Kniefall vor kriminellen Schwarzen? Nicht mit mir!

Sportler gehen auf die Knie vor einer kriminellen Schwarzen-Organisation, die plündert, raubt und mordet. Millionenschwere Möchtegerns wie der im Kreis fahrende Lewis Hamilton gehören zu den Fürsprechern jener Kriminellen. Genau jener Hamilton behauptet von sich selbst, er sei Christ. Ein guter Christ weiß, dass man nur vor Gott sein Knie beugt oder vor seiner Angebeteten, um die alles entscheidende Frage zu stellen. Sonst nicht. [mehr]

(11)

Zahl der Asylanträge mehr als verdoppelt

Die Zahl der Asylanträge hat sich mehr als verdoppelt. Das geht aus den neuesten Zahlen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge hervor, die das Amt gestern veröffentlicht hat. Von 3.777 im Mai 2020 stieg die Zahl nach Angaben der Behörde auf 8.278. Das ist eine Steigerung um fast 120 Prozent. [mehr]

(2)

Wer hat Angst vor der Werteunion?

Eine Woche nach der Wahl von Max Otte als Vorsitzenden der Werteunion ist es Zeit, eine vorsichtige Bilanz zu ziehen. Nachdem der frisch gekürte Vorsitzende seine Wahl auf Twitter bekannt gegeben hatte, brach ein wahrer Orkan los. [mehr]

(3)

Abrechnung mit Merkel

Bundesminister a. D. Carl-Eduard Spranger (CSU) schreibt an den CSU-Vorsitzenden Markus Söder – Die Corona-Politik als eine aus dem Ruder gelaufene Verbotspolitik – Wer Frau Merkel an ihren Taten misst ... – Die lange Liste der Merkel’schen Untaten – Eine Dokumentation [mehr]

(13)

Folgt dem Geld: Covering Climate Now

Covering Climate Now (CCNow) ist eine Lobbyorganisation, die von der Columbia Journalism Review (CJR) an der Columbia University in New York aus operiert. Ihr Ziel ist es, Angst und Alarm zu verbreiten – oder, wie sie es nennen, „das öffentliche Bewusstsein zu schärfen“ – dafür, was sie als „Klimanotstand“ oder „Klimakrise“ bezeichnen. [mehr]

(3)

Genehmigungsverfahren als Entwicklungsbremse

Langsam dämmert es den USA – Demokraten und Republikanern zusammen, was durchaus nicht häufig ist – was sich in Russland und China bereits getan hat. Die beiden bauen nicht nur die Kernkraftwerke in ihrem eigenen Land aus, sondern sind bereits eine schlagkräftige Exportmacht geworden. [mehr]

(1)
Weitere aktuelle Blogeinträge

Hochrechnungen bestätigen: klare landespolitische Entscheidung

Sachsen-Anhalt wählt / Aktualisierung um 20.00 Uhr

Foto: FalkoMD / Wikimedia / CC BY-SA 2.0

Die Wahl in Sachsen-Anhalt ist gemäß der Hochrechnungen (Stand 20.00 Uhr) eine klare landespolitische Entscheidung: die CDU von Ministerpräsident Haseloff bleibt stärkste Fraktion, die AfD wird ihr Ergebnis von 2016 knapp verfehlen und die FDP kommt in den Landtag. Die rot-rot-grünen Parteien haben Verluste zu verzeichnen und/oder bleiben schwach. [mehr]

Fauci ignorierte Warnung über manipulierte Todeszahlen

Trump: China sollte zehn Billionen Dollar Schadensersatz zahlen!

Xi Jinping. Foto: Screenshot YouTube, CGTN

Die kommunistische Partei Chinas (KPCh) sollte der Welt zehn Billionen Dollar Schadensersatz für die Corona-Pandemie bezahlen, fordert Donald Trump zum Jahrestag des Massakers am Platz des Himmlischen Friedens am 4.6.1989. Eine der neu enthüllten E-Mails an US-Coronapast Anthony Fauci weckt Zweifel an den offiziellen Todeszahlen in China. [mehr]

Lügen, Vertuschungen, sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche

Kardinal Marx bietet Papst seinen Rücktritt an

Foto: Wolfgang Roucka/ Wikimedia Commons/ CC BY-SA 3.0

Kardinal Marx hat dem Papst seinen Rücktritt angeboten. Die katholische Amtskirche sei an einem »toten Punkt« angekommen, so Marx. Die Gläubigen haben in der Vergangenheit in großer Zahl den Amtskirchen in Deutschland den Rücken gekehrt. Die Gründe dafür sind zahlreich. [mehr]

Amann darf keine Lügen und Falschbehauptungen über Beatrix von Storch mehr verbreiten

Lügen entlarvt: Beatrix von Storch gewinnt gegen Melanie Amann vom Spiegel vor Gericht

Screenshots

Nach dem Urteil gegen die Spiegel-Journalistin Melanie Amann, das ihr die von ihr erfundene »Mausgerutscht«-Entschuldigung zu verbreiten untersagt, ist vom Landgericht Berlin ein weiteres Urteil gegen Frau Amann ergangen: Auch in diesem Fall wird ihr die Verbreitung unwahrer Behauptungen untersagt. [mehr]

Merkel-Regierung versucht, Ausnahmezustand und Alarmstimmung bis zur Bundestagswahl aufrecht zu erhalten

AfD fordert: Keine Verlängerung der »epidemischen Lage von nationaler Tragweite«

Screenshot YouTube, Phoenix

Die Bundesregierung plant eine Verlängerung der »epidemischen Lage von nationaler Tragweite«, die einem Ausnahmezustand entspricht und die Regierung zu umfassenden Maßnahme berechtigt. Die AfD kritisiert dieses Vorhaben und fordert, davon abzulassen. [mehr]

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Nur der verdient sich Freiheit wie das Leben, der täglich sie erobern muss.johann wolfgang von goethe

Zum Anfang