Merkel-Politiker macht sogar Werbung für Urlaub in der Türkei

A.Nahles will mit deutschem Steuergeld Erdogans Herrschaft stützen

Quelle: dewezet.de / keine Verfügungsbeschränkung
Foto: Πρωθυπουργός της Ελλάδας / flickr.com / CC BY-SA 2.0 (Ausschnitt)

Die türkische Wirtschaft rutscht derzeit nicht zuletzt aufgrund der Borniertheit des dortigen Machthabers Erdogan immer tiefer in die Krise. Jetzt will die SPD-Vorsitzende A.Nahles dem Bosporus-Despoten mit deutschen Steuergeldern helfen. Weiterlesen

Unsere Blogs

Spurwechsel

Eigentlich gehört es zu den Tricks und Schlichten linker Intellektueller und Sozialdemokraten, ihre schnöden politischen Forderungen mit Worten zu verkleiden, um so deren Bedeutung zu kleistern. »Willkommenskultur« klingt gut und verdeckt die Realität des kulturellen Abstieges in die Barbarei dummer Männer und frömmelnder Frauen; an Lobbyarbeit für die Hilfsindustrieellen wird kaum einer denken. [mehr]

(1)

Lieber ein zweites Hirn als ein drittes Geschlecht

Wenn man Regierungserklärungen auch nach mehrmaliger Prüfung nicht von Kabarett unterscheiden kann, dann — befindet man sich im Jahre 3 n.R. (nach Raute, also 2018 im blasphemischen Kalender). Selig sind jene, welche das Glück hatten, vorher an einer unheilbaren Krankheit zu verenden. [mehr]

(1)

Abgelehnt - eine unbequeme Information zum Islam

Die Zensur in Deutschland funktioniert – Die Sprachpolizei der Politischen Korrektheit als Waffe gegen Andersdenkende – Ein bemerkenswertes gemeinsames Gedenken von Muslimen und Juden in Auschwitz - Ein Muslim-Vorsitzender behauptet: Jede Form von Antisemitismus ist im Islam eine Sünde – Ein Focus-Bericht und der Kommentar eines Lesers: Man muss nicht alles glauben, was Muslim-Vertreter sagen - Die große Versuchung, die Politische Korrektheit zu akzeptieren oder zu tolerieren [mehr]

(3)
Unsere Blogger
von A – Z

Weiche nicht zurück!

Immer wieder ist in den patriotischen, freiheitlichen und alternativen Medien in Beiträgen zu lesen, dass dieses Land bereits verloren sei. Manch einer macht sich Gedanken darüber, wohin er ausreisen soll, um dem Untergang zu entgehen. Das ist eine fatalistische Sichtweise - und sie ist aus meiner Sicht völlig falsch. [mehr]

(21)

Zigeuner-Kindergeld-Betrug: Duisburger SPD-OB ist alarmiert

Der Oberbürgermeister von Duisburg greift das Thema auf, obwohl (da) er SPD-Mitglied ist. Zunächst schwadroniert er öffentlichkeitswirksam von vermüllten Vorgärten in einem bestimmten Stadtviertel, das jedem Nicht-Duisburger geläufig ist. Bald kommt er zur Sache: Wir haben rund 19 000 Menschen aus Rumänien und Bulgarien in Duisburg, Sinti und Roma. 2012 hatten wir erst 6000. Arische Nachbarn fühlen sich nachhaltig gestört durch Müllberge, Lärm und Rattenbefall. [mehr]

(11)

Das Märchen von der Kinderehe

Es gibt keine Kinderehen! Zumindest fast keine. Eine Aussage, die provoziert, verstört und verwundert. Das ist nachvollziehbar, taucht doch immer wieder der Begriff „Kinderehe“ auf. Wer es noch harmloser klingen mag, der nennt es „Frühehe“. Die Bundesregierung hat sogar ein – wenngleich recht zahnloses – Gesetz dagegen erlassen. [mehr]

(3)

Die Vertrags-Maler

»All di local and world tori wey you suppose know in 60 seconds!« Alles klar? Das sind die BBC-Nachrichten für Leute, die wenig Zeit und noch weniger Lust haben, ihre Englischkenntnisse zu vertiefen. Ernsthaft. [1] Es geht aber noch bekloppter: Südafrika testet Comic-Verträge. Auch ernsthaft. [mehr]

(2)

Ein Briefwechsel zur Abtreibung

Herr Markus Wolf, Leser der „Freien Welt“ und Abtreibungsbefürworter, hat mich aufgefordert, zu seinen Kommentaren Stellung zu nehmen, die er jetzt, vier Jahre nach Erscheinen, zu einem Artikel von mir gemacht hat. Er hat über 100 Abtreibungsgegner darüber in Kenntnis gesetzt. Deshalb veröffentliche ich meine Antwort hier auf der „Freien Welt“. [mehr]

(22)

Diese lange Hitze

Ist das der Klimawandel? Selbst wenn er es wäre: Mit dem menschengemachten CO2 hat das nichts zu tun – Trotzdem: Die Priester der CO2-Sekte sind verzückt in Hochstimmung – Doch gerade hat „Vater der Globalen Erwärmung“ betrügerische Manipulationen zugegeben [mehr]

(47)

Prima Klima in Lima

Ob es am Wetter liegt, dass sich landauf, landab Redaktionsstuben in geistiges Ödland verwandeln? Ich bin heute gleich über mehrere völlig inhaltsleere Artikel gestolpert. Damit das nicht langweilig wird, kommt gleich der dickste Brocken auf den Tisch: Weltuntergang. Demnächst. Vermutlich. [mehr]

(5)

Grüne laufen heiß – wir müssen Klimafushima-Moment verhindern

Deutschland erlebt einen warmen, aber zu trockenen Sommer. Auch mangels anderer Themen läuft der Sommerschlager ‚Hitze‘, deren problematischer Teil übrigens eigentlich eine Dürre ist, jeden Tag über die deutschen Medien. Solche eine Gelegenheit darf nicht ungenutzt verstreichen, dachten sich die Grünen und die mit ihnen verbündeten Aktivisten und drehten auf: [mehr]

(23)

Die Wehr, die da wo irgendwie…

Wiedenborstel (dfa) — Bei einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz am Donnerstag Morgen stellte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) den ersten »Kampfpanzer der fünften Generation« vor und lobte zugleich ihre Bemühungen zur Modernisierung der Bundeswehr. [mehr]

(3)

Friedrich Gundolfs „Schließ Aug und Ohr“

Ein großes Widerstandslied: Versteht der oder die Deutsche einen solchen Text heute überhaupt noch? Nach Durchlaufen des heutigen Bildungssystems? Nach all der Umerziehung? Unter dem Trommelfeuer der linken Propaganda? Hat wieder einmal eine an der Regierung befindliche Einheitspartei immer recht? Ist da überhaupt noch ein Wille zum Widerstand? [mehr]

(8)

Medikamentenskandal und linke Ministerin: Strafanzeigen anstatt Aufklärung

Ein Medikamentenskandal erschüttert Brandenburg. Die brandenburgische Firma „Lunapharm“ soll demnach in Griechenland und Italien gestohlene und durch unsachgemäßen Transport und Lagerung unbrauchbare Krebsmedikamente an Apotheken in Deutschland verkauft haben. Das RBB-Politmagazin „Kontraste“ deckte am 12.07.2018 durch seine Berichterstattung den Medikamentenskandal auf. [mehr]

(3)

Industrie 4.0 statt Masseneinwanderung

Die Bundesregierung gerät wegen der illegalen Migration immer stärker unter Druck. Zu offensichtlich ist, dass es sich bei der großen Mehrheit der Asylbewerber nicht um politisch Verfolgte handelt und auch nicht um Flüchtlinge, sondern um Wirtschaftsmigranten. Deshalb zeichnet sich schon seit längerem ein Strategiewechsel der Merkel-Regierung ab. [mehr]

(45)

Das Sturmgeschütz der Demagogie

Nimmt eigentlich jemand den Spiegel noch ernst? Wer kann solche Texte, wie die des Jungautors Maximilian Popp über den angeblichen Rechtsruck in Deutschland lesen, ohne in permanentes Kopfschütteln zu verfallen, ob des offensichtlichen Unsinns, der darin steht? [mehr]

(8)

Neigt die Evangelische Kirche Deutschlands zum Salafismus?

Die Islamisierung Deutschlands ist in vollem Gange und die Kirchen sind davon nicht ausgeschlossen . Was ist das rasante Anwachsen der Zahl von Moscheen, von Imamen, von islamischen Religionslehrern, von Islam-Unterrichtsstunden in öffentlichen Schulen, von demonstrativ getragenen Kopftüchern und Vollschleiern, von islamkonformen Rücksichten in Kindergärten, Schulen und Betrieben denn sonst als Islamisierung? [mehr]

(9)

Mitarbeiter für Uschi´s Schrottplatz gesucht: "not me"

An diesem Wochenende soll der Beweis dafür geführt werden, in welchem Ausmaß die sommerliche Hitze das Oberkommando der Bundeswehr im Berliner Bendler-Block getroffen hat. Es geht um nicht weniger als die Rückkehr der von einem gewissen Verteidigungsminister von und zu Guttenberg sang- und klanglos eingestampften allgemeinen Wehrpflicht. [mehr]

(7)
Weitere aktuelle Blogeinträge

Linke und die SPD wollen nicht mitmachen beim »Aufstehen«

Sammlungsbewegung der Linken erneut unter Kritik

Foto: xtranews.de/ flickr.com/ CC BY 2.0

Die Sammlungsbewegung unter dem Aufruf »Aufstehen«, die Sahra Wagenknecht lostreten will, legt einen Fehlstart hin. Führende Politiker der Partei der Linken haben das Projekt erneut abgelehnt. Auch die SPD geht auf Distanz. Es fragt sich, welche Kräfte Sahra Wagenknecht sammeln will. Aus dem Sammelbecken ist der Stöpsel gezogen. [mehr]

Sie ist »nicht lesbisch genug«

Zickenkrieg um die Rolle einer weiblichen Batman-Figur

Symbolbild Batman, Pixabay

Ein US-Sender plant eine neue Superhelden-Serie, die gar nicht neu ist, sondern nur eine Wiederauflage der altbekannten Batman-Geschichte. Doch diesmal soll der Held eine Heldin sein, die Serie soll nicht etwa »Batman 2« heißen, sondern »Batwoman«. Als Schauspielerin ist die Lesbe Ruby Rose vorgesehen. Doch sie ist jetzt schon Zielscheibe eines empörten Shitstorms. Der Vorwurf: Sie ist »nicht lesbisch genug«. [mehr]

Katholische Kirche in Pennsylvania soll Missbrauch vertuscht haben

Hunderte katholische Priester sollen in den USA mehr als 1.000 Kinder missbraucht haben

Quelle: Kirche und Leben / keine Verfügungsbeschränkung

Wieder einmal erschüttert ein Missbrauchsskandal die katholische Kirche. Im US-Bundesstaat Pennsylvania sollen mehrere hundert katholische Priester jahrelang mehr als 1.000 Kinder sexuell missbraucht haben. Die katholische Kirche hat den Skandal jahrelang vertuscht. [mehr]

Abtreibungsbefürworter machen mobil gegen Paragraph 219a

Bis zum Herbst soll der Bundestag entscheiden: Das gesetzliche Verbot von Abtreibungswerbung droht zu fallen

Facebook

In der Frage um Abtreibung tobt eine verdeckte, aber nicht weniger hart ausgetragene juristische Auseinandersetzung. Um das Verbot von Abtreibungswerbung aus dem Strafgesetzbuch zu tilgen, macht die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Eva Högl mobil gegen § 219a StGB. Bis zum Herbst will die kinderlose Juristin eine Wiedervorlage im Bundestag erreichen, der über eine entsprechende Reform des Gesetzes abstimmen soll. SPD, Grüne, Linke und Teile der FDP wollen es am liebsten gänzlich tilgen. [mehr]

Spruch des Tages

Je korrupter der Staat, desto vielfacher seine Gesetze.tacitus

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang