Nächste Forderung von SPD-Ministern aufgrund hoher Zuwanderungszahlen

Hendricks (SPD) will 1,3 Milliarden Euro für Wohnungsbau

Barbara Hendricks. 2016. Foto: Deutscher Bundestag / Achim Melde
Foto: Martin Abegglen / flickr.com / CC BY-SA 2.0 (Ausschnitt)

Die SPD-Bundesminister stellen angesichts der Asylkrise immer neue finanziellen Forderungen. Nach gestern Arbeitsministerin Nahles mit einer halben Milliarde wünscht auch Bauministerin Hendricks 1,3 Milliarden Euro mehr für Wohnungsbau. Weiterlesen

Unsere Blogs

Unsere Blogger
von A – Z

Wo bleibt die familienpolitische Alternative?

Die CDU – Landesfraktionen Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz gaben ein gemeinsames Positionspapier zur “Familienpolitik für kinderreiche Familien” heraus, in welchem sie die gegenwärtige Vernachlässigung dieser Gruppe beschreiben und Vorschläge zur Verbesserung der Situation machen. Weiterlesen

(0)

Das Glaubwürdigkeits-Problem der Medienindustrie

„…Mäusekötel im Milchpulver? Chef hat seine Meinung direkt gesagt? Farbeimer umgefallen und Chemiealarm ausgelöst? Würmer im Weihnachtslachs? Wer für Unternehmen arbeitet oder in der Politik, weiß: Jetzt greift der Krisenkommunikator in die Schublade „Notfallplan“. Transparenz, Schuldeingeständnis, Abläufe überprüfen, Verantwortliche feuern, Besserung geloben. So in etwa. Eine Branche hat es besonders getroffen: die Medien selbst. Weiterlesen

(2)

Der Kampf um das Bargeld

Politiker, Zentralbanken und Banken wollen es abschaffen – Ein Staatseingriff in Grundrecht – Vorgebliche Begründungen zum Totlachen – Geldwäsche und Terrorfinanzierung funktionieren auch ohne Bargeld – Mit Bargeld zahlen einfach, schnell, sicher und übersichtlich – Warum es dem Bargeld wirklich an den Kragen gehen soll – Ohne Bargeld den Banken und dem Staat ausgeliefert – Was Freiheit wert ist, merkt man erst, wenn man sie nicht mehr hat Weiterlesen

(1)

Das Ende des Imperiums- Was aus den Staaten der Sowjetunion wurde

So lange sie existierte, ist die Sowjetunion vom Westen missverstanden worden, obwohl man in manchen Ländern sogar Sowjetologie studieren konnte. Das Imperium schien aus einem Guss, so dass die Vielfalt unter dem eisernen Deckel nicht wahrgenommen wurde. Sehr oft war selbst in Politikerkreisen von den „Russen“ die Rede, obwohl die beiden Leitgestalten Lenin und Stalin keine Russen waren. Lenin hatte eine deutsche Mutter und eine kalmückische Großmutter, Stalin war Georgier. Russland war nur, Weiterlesen

(5)

WAHLFREIHEIT – eine Schimäre in BW

Der heutigen Presse entnehmen wir, dass sich die rot-grüne Landesregierung weigert, für jene Kinder, die auf Wunsch der Eltern nur den Unterricht ohne nachmittägliche Betreuung besuchen, eine Aufsicht für Randzeiten anzubieten. Das kommt einer Bestrafung familiärer Obhut gleich. Weiterlesen

(1)

Die Reichen sind gut für die Welt

Wie schlecht ist doch die Welt! Mit diesem Unterton wurde weltweit kommentiert, als die britische NGO Oxfam verbreitete, dass die 62 Reichsten der Welt so viel Vermögen hätten wie die ärmere Hälfte der Menschheit. In Wahrheit müsste man freilich sagen: Das ist gut für die Welt. Weiterlesen

(3)

Neue dt. Medienmacher

Mit Stolz (oder so) präsentiere ich Ihnen das PC- Lexikon, der "neuen Medienmacher". Da PC ja schon unPC ist, heißt eben PC nicht PC sondern Formulierungs"hilfen" Also wenn Sie mal was schreiben sollten, schauen Sie hier vorbei: http://glossar.neuemedienmacher.de/themen/ Ich gebe Ihnen gleich mal ein Beispiel von dort: „Opfer ist in der Kriminalitätsberichterstattung gängig als Bezeichnung für Betroffene von Diskriminierung oder Gewalt. Mit dem Begriff werden allerdings Eige Weiterlesen

(2)
Weitere aktuelle Blogeinträge
Anzeige: issb logo

Stellenangebote

Das Institut für Strategische Studien Berlin e.V. (ISSB) sucht ab sofort:

Christian Beck (Pseudonym), Sicherheitsmitarbeiter in einer Flüchtlingsunterkunft

»Es gibt keine Dankbarkeit«

ABUS Security Tec Germany/ flickr.com/ CC BY-ND 2.0

Der in einer Unterkunft für Asylbewerber eingesetzte Sicherheitsmitarbeiter Christian Beck (Name geändert) redet über seinen beruflichen Alltag. Dabei hebt er die kaum vorhandene Bereitschaft zur Integration und die von deutschen Sozialarbeitern geförderte Anspruchshaltung der Flüchtlinge hervor. Weiterlesen

»Intoleranz gegenüber Anders­denkenden nicht mehr mittragbar«

Grünen-Mitbegründer Sauerborn tritt aus und unter­stützt AfD

Foto: Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / flickr.com / CC BY-SA 2.0

Das Grünen-Gründungsmitglied Ludger Sauerborn erklärte seinen Austritt aus der Partei und will jetzt die AfD unterstützen. Der Lehrer bemängelt die Intoleranz gegenüber Andersdenkenden und die unbegrenzte Aufnahme von Flüchtlingen. Weiterlesen

Polizei nahm in Villingen-Schwenningen vier Osteuropäer fest

Granatenanschlag auf Asyl­unterkunft nicht fremden­feindlich motiviert

Foto: Teddy Wade / The U.S. Army / flickr.com / CC BY 2.0

Die Empörung war anfangs groß, daß bei dem Granatenwurf in Villingen-Schwenningen auf ein Asylbewerberheim womöglich ein fremdenfeindlicher Hintergrund besteht. Jetzt wurden vier Osteuropäer gefaßt. Es gab offensichtlich einen Streit unter Sicherheitsunternehmen. Weiterlesen

Spruch des Tages

Man darf ferner, wie ich behaupte, die Kinder nicht durch Schläge und Misshandlungen zu gutem Betragen anhalten, sondern nur durch Ermahnungen und vernünftiges Zureden.plutarch

Kategorien

Zum Anfang