weiss_riesengroß
Im Tausch für Eisenbahnbeteiligungen und den Hafen von Piräus hofft Griechenland bis zu 10 Milliarden von China zu erhalten. Chinesische Experten hegen allerdings Zweifel. Weiterlesen
weiss_riesengroß
Angesichts des Todes von 800 Menschen im Mittelmeer fordern Politiker mehr Geld für Seenotrettung. Zudem müsse man den Kampf gegen die mörderischen Schlepperbanden aufnehmen. Weiterlesen
weiss_riesengroß
Die Staatspleite Griechenlands scheint angesichts der Kennzahlen kaum noch abwendbar. Die Gläubiger spielen verschiedene Szenarien durch und brechen dabei mit einem Dogma der Eurokrise. Weiterlesen

Dr. Andreas Unterberger
21. April 2015 |
14:31

Die Vorratsdaten-Speicherung und die Österreicher

Deutschland hat die Vorratsdatenspeicherung wieder eingeführt. In Österreich stemmen sich hingegen die SPÖ und die Grünen – damit automatisch auch fast alle Medien – dagegen. Dabei ist völlig klar: Eine saubere Regelung der Vorratsdatenspeicherung wie in Deutschland wäre ein absolut hilfreicher Beitrag im Kampf gegen Terrorismus und Blutkriminalität. Und nicht so wie etwa die Aufhebung Artikel lesen

(0) b Beitrag lesen
Professor Dr. Norbert Berthold
21. April 2015 |
13:23

Europa wählt den Marktkern des Euros ab

Dem Patient Europa geht es etwas - abgesehen von Griechenland - besser. Die Schuldenkrise hat ihren Schrecken verloren, doch das ist nur die halbe Wahrheit.

(0) b Beitrag lesen
Christian Ortner
21. April 2015 |
12:21

Was wir von Japan lernen können (aber nicht wollen)

“…..Die Japaner scheinen wie in einem gigantischen Forschungslabor alle Experimente der Wirtschafts- und (Papier)Geldpolitik durchzuspielen.

(1) b Beitrag lesen
Willy Wimmer
21. April 2015 |
11:08

Erste Hilfe

Unsere Regierungen bekommen kaum noch etwas gebacken, um den Slang im politischen Bereich zu gebrauchen. Menschen sterben zu Hunderten vor der europäischen Haustüre und ein hasenfüßiges europäisches Blitz-Gipfeltreffen nach dem anderen springt zu kurz.

(0) b Beitrag lesen
Stefan Fuchs
21. April 2015 |
10:43

Betreuungsgeld: Wer ist wofür zuerst zuständig?

Kommt im Kampf gegen das Betreuungsgeld der deutsche Föderalismus zu neuen Ehren? In seiner Klage vor dem Bundesverfassungsgericht beruft sich der Hamburger Senat auf die verfassungsmäßige Gesetzgebungskompetenz der Länder für die Förderung der Kinderbetreuung. Dem Bund streitet er dieses Recht ab.

(0) b Beitrag lesen
Wolfgang Röhl
21. April 2015 |
10:16

Charlie filmte nicht

Dass eine WDR-Dokumentation über den Vietnamkrieg ungefähr so differenziert rüberkommen würde wie ein Beitrag der Deutschen Wochenschau von 1943 über Stalingrad, das wurde bei der Erstausstrahlung des Werks auf „arte“ am 14. April schnell klar.

(0) b Beitrag lesen
Felix Honekamp
21. April 2015 |
09:05

#regrettingmotherhood – #regrettingchildlessness – #regrettinganything?

#regrettingmotherhood macht auf twitter die Runde – und man fragt sich, warum es einen interessieren sollte, wenn jemand etwas bereut.

(0) b Beitrag lesen
Birgit Kelle
21. April 2015 |
06:17

Werdet endlich erwachsen!

Die Twitter-Kampagne #regrettingmotherhood ist Selbstmitleid in Perfektion. Es ist aber zu einladend, die Verantwortung für die eigene Wehleidigkeit im Kinderwagen abzuladen.

(5) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
20. April 2015 |
21:01

Drei Begebenheiten

Kampf mit Kartoffeln, Impfen von Kindern und Obamas Altersruhesitz – berichtet aus Australien

(0) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
20. April 2015 |
18:42

Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer verhindern

Letzte Nacht ereignete sich die vielleicht größte “Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer: Möglicherweise mehr als 900 Tote, EU-Krisengipfel geplant”.

(2) b Beitrag lesen
Jenny Ger
20. April 2015 |
17:40

Griechenland-Krise: 5 Jahre politisches Versagen

Seit 8 Jahren retten wir Banken und seit nunmehr über 5 Jahren begleitet uns das Thema Griechenland. Immer wieder wurde uns von der Politik die endgültige Lösung verkauft, doch hinterher war alles schlimmer als vorher. Die Griechenland-Krise zeigt: Der radikaleuropäische Zentralismus hat versagt.

(1) b Beitrag lesen
Dr. Peter Heller
20. April 2015 |
15:30

Gegen alle Vorbehalte: Das fliegende Auto kommt!

Kaum eine Vision stößt auf so viel Ablehnung, wie die des fliegenden Autos. Leider speist sich die hier vor allem aus Unglaube und Ignoranz.

(2) b Beitrag lesen
Christian Ortner
20. April 2015 |
14:28

Es war einmal ein harter Euro….

Starke Währung, geschwächte Wirtschaft: Dieser eigenartigen ökonomischen Logik folgt seit geraumer Zeit die Europäische Zentralbank (EZB).

(2) b Beitrag lesen
Felix Honekamp
20. April 2015 |
14:12

Kindergarten: Es geht nichts über eigene Erfahrungen

Wer wissen will, wie es Kindern im Kindergarten geht, sollte sich mal ein paar Schnupperstunden gönnen.

(4) b Beitrag lesen
Bernhard Lassahn
20. April 2015 |
11:01

„Kommt ein Protest zur falschen Zeit, besteht er nur aus Peinlichkeit“

Oho! In Tübingen gab es Protest. Wer macht denn so etwas? Ich. Ich protestiere. Hiermit.

(2) b Beitrag lesen
Ramin Peymani
20. April 2015 |
10:03

Codename “Lobby Control”: Der lange Arm der Wahlkämpfer

Schmutzkampagnen gehören zum politischen Alltag. Dies wurde zuletzt in Bremen deutlich, wo man am 10. Mai eine neue Bürgerschaft wählt.

(3) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
20. April 2015 |
09:49

Lehrer sollten mehr arbeiten

Michael Häupls Biertisch-Sager über seine 22-Stunden-Woche und die darauffolgende Diskussion über seinen Milch-Konsum (ich wusste eigentlich gar nicht, dass er einen solchen hat) haben eine sachliche Diskussion über die Lehrerarbeitszeit unmöglich gemacht. Das hat freilich auch schon zuvor die Bundesregierung bewirkt, die das Thema ohne jede Strategie aus einer alten Lade gezogen hat, und es Artikel lesen

(0) b Beitrag lesen
Dr. Konrad Kustos
18. April 2015 |
11:26

Hintern-Horizont

Wie soll man diese Geschichte angesichts der vielen möglichen Blickwinkel erzählen? Die russische Staatlichkeit ist jedenfalls empört. Die deutschen Medien sind dadurch in ihrem pawlowschen Reflex noch viel empörter. Und Konrad Kustos meint, dieser ganze Empörungsmix ist nur der Ausdruck einer empörenden Normalität. Die Fakten: In einer russischen Tanzschule haben Mädchen einen sogenannten Bienentanz aufgeführt, Artikel lesen

(2) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
17. April 2015 |
21:26

Für den Klimaschutz untauglich

Deutschlands Energiewende ist ein Irrweg – Eigentlich wäre es zwingend, mehr Kernkraftwerke zu bauen – Das Klima schwankt unabhängig vom CO2 – Was tun, wenn sich das Klima ändert?

(1) b Beitrag lesen
Arne Hoffmann
17. April 2015 |
16:42

Warum gibt es so wenige Frauen an den Spitzen der Politik?

Dass es weniger Frauen als Männer an der Spitze der Politik gibt, ist nicht zu bestreiten. Nur warum ist das so? Ist es das Patrairchat? Sind es Männerseilschaften? Oder interessieren sich Frauen einfach weniger für Politik als Männer?

(3) b Beitrag lesen
Bärbel Fischer
17. April 2015 |
14:35

Vom Wolf und den sieben Geißlein

In Zeiten von Bildungs- und Aktionsplänen wird mir wieder bewusst, dass man Kindern zuerst die Mutter nehmen muss, um ungestörten Zugriff auf die Jugend zu haben. Schnell geraten sie in einen Schlund von Begierde, Genuss und Rücksichtslosigkeit. Befreien kann sie nur echte Mütterlichkeit.

(4) b Beitrag lesen
Holger Lahayne
17. April 2015 |
10:23

“Der Dschungel”

Upton Sinclairs Der Dschungel ist sicher keine große Literatur, man sollte ihn kritisch lesen. Aber für mich war die Lektüre dieses Romans die erste Annäherung an das litauische Volk. Kein anderer liefert mehr Einblicke in das Leben von Litauern.

(0) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
17. April 2015 |
09:06

Deutsche Wirtschaft wächst ordentlich

Insgesamt ist die wirtschaftliche Lage in Deutschland recht gut, doch ohne Euro wäre sie noch viel besser. Selbst wenn das Wachstum in der eigenen Währung dann etwas geringer sein sollte, wäre diese Währung viel mehr wert und ginge es den Deutschen real besser.

(2) b Beitrag lesen
Felix Honekamp
17. April 2015 |
08:32

Flüchtlinge: Was hab ich damit zu tun?

Christen sind aufgefordert, Hungrige zu speisen und Fremde aufzunehmen - und zwar ohne Bedingungen. Das Mitgefühl für die Opfer und Hinterbliebenen des Germanwings-Unglücks war gratis. An der Flüchtlingsproblematik wird sich unser Glauben beweisen müssen.

(18) b Beitrag lesen
Peter Winnemöller
16. April 2015 |
17:55

Unzufriedenheit in Beckingen

Nach der Amtsenthebung ihres Pfarrers ziehen die Gläubigen in Beckingen Bilanz. Dem Pfarrer war vorgeworfen worden, die Gemeinden zu spalten.

(2) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
16. April 2015 |
15:26

Der Papst und Armenien, die Genesis und der Islam

Wenn der Papst sagt, vor hundert Jahren haben die Türken (an weit mehr als einer Million Armeniern) einen Völkermord begangen, dann tut er dies zweifellos aus ehrenwerten Motiven:

(5) b Beitrag lesen
Bärbel Fischer
16. April 2015 |
12:40

SWR – linientreu!

Doppelzüngig werden Migranten in Deutschland einerseits wegen ihres Beitrags zur Prosperität unseres Arbeitsmarktes geschätzt, andererseits aber für ihr humanes Familienverständnis angeprangert.

(2) b Beitrag lesen
Dr. Bernd F. Schulte
16. April 2015 |
12:33

Ringen um den Frieden. Demokratie gegen Autokratie. England und Deutschland, 1905-1911.

In Fortsetzung von „Als die Deutschen Dänemark besetzen wollten“, erscheint die europäische Lage 1905 bis 1911 wie die Genesis des Ersten Weltkrieges.

(2) b Beitrag lesen
Sebastian C. Dewaldt
16. April 2015 |
11:47

“Ehe light” – Bedenklicher Ausdruck des Zeitgeists wider Art. 6 I GG

Die Grünen haben vorgeschlagen, das Institut einer "Ehe auf Zeit" einzuführen. Das ist ein verfassungsrechtlich bedenklicher Vorschlag, denn er widerspricht Geist und Buchstaben von Artikel 6 des Grundgesetzes. Aber er entspricht dem Zeitgeist.

(5) b Beitrag lesen
Felix Honekamp
16. April 2015 |
11:32

Gender Mainstreaming: “Ausdruck von Frustration und Resignation?”

Der Papst entzieht sich wieder allen Schubladen – sei es im Gender Mainstreaming, sei es in der Frage der Rolle der Frau.

(1) b Beitrag lesen

15. April 2015 |
11:07

Widersprüche

15. April 2015 |
07:20

Betreuungsgeld?

Massaker an Armeniern
Regierung spricht nun doch von Völkermord

Bundesregierung_Kabinett_2013
Foto: Deutscher Bundestag / Achim Melde
Die Bundesregierung wird nun in Bezug auf die Ermordung hunderttausender Armenier im Ersten Weltkrieg doch den Begriff »Völkermord« verwenden. Beitrag lesen(0)b
Redaktion
21. April 2015, 13:31

Mehr als 600 km/h
Japanische Magnetschwebebahn bricht Rekord

Magnetschwebebahn Japans Magnetschwebebahn Maglev hat die magische Grenze von 600 km/h durchbrochen. Ab 2027 soll der Zug Fahrgäste von Tokio nach Nagoya befördern. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (os)
21. April 2015, 12:46

Urteil gegen ehemaligen ägyptischen Präsident
20 Jahre Haft für Mursi

Ägypten Mohammed Mursi Ein ägyptisches Gericht hat den ehemaligen Präsidenten Mohammed Mursi zu 20 Jahren Haft verurteilt. Mursi war für ungefähr ein Jahr Ägyptens erster frei gewällter Präsident.   Beitrag lesen(0)b
Redaktion
21. April 2015, 12:06

Hafen von Piräus
Griechen hoffen auf Bailout aus China

Griechenland Flagge Fahne Im Tausch für Eisenbahnbeteiligungen und den Hafen von Piräus hofft Griechenland bis zu 10 Milliarden von China zu erhalten. Chinesische Experten hegen allerdings Zweifel. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (os)
21. April 2015, 10:58

Revanche wegen Griechenland
EU will Gazprom verklagen

Gazprom Die EU-Wettbewerbsbehörde will eine kartellrechtliche Klage gegen Gazprom einleiten. Es könnte sich dabei um eine Revanche wegen der griechisch-russischen Annäherung handeln. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (os)
21. April 2015, 10:32

Umstrukturierung bei Deutscher Bank
Finanzministerium gleichgültig gegenüber Schicksal der Postbank

Postbank Die Deutsche Bank wird die Postbank wohl wieder verkaufen und das Finanzministerium gibt sich gleichgültig. Doch in der Regierungskoalition seiht das nicht jeder so gelassen. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (os)
21. April 2015, 10:02

Nach Flüchtlingskatastrophe
Politiker fordern verbesserte Seenotrettung

Küstenwache Seenot Flüchtlinge Angesichts des Todes von 800 Menschen im Mittelmeer am Montag fordern Politiker mehr Geld für Seenotrettung. Zudem müsse man den Kampf gegen die mörderischen Schlepperbanden aufnehmen. Beitrag lesen(4)b
Redaktion (os)
21. April 2015, 09:17

Gedankenspiele der Gläubiger
Bei einer Pleite Griechenlands wird alles möglich

Griechenland Die Staatspleite Griechenlands scheint angesichts der Kennzahlen kaum noch abwendbar. Die Gläubiger spielen verschiedene Szenarien durch und brechen dabei mit einem Dogma der Eurokrise. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (os)
21. April 2015, 08:46

Vor Gedenkstunden zum Massaker an den Armeniern
Union und SPD nähern sich bei »Völkermord«-Begriff an

von BriYYZ from Toronto, Canada [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons Anders als das Europaparlament zierten sich die maßgeblichen Bundestagsfraktionen lange den Begriff »Völkermord« für die Massaker an Armeniern zu verwenden. Jetzt soll es doch eine Einigung geben. Beitrag lesen(6)b
Redaktion (josch)
20. April 2015, 14:00

Deutliche Kritik an EU-Innenminister
Lambsdorff: Ver­sagen beim Kampf gegen Schlepper­banden

alexander_lambsdorff Immer wieder werde in der Flüchtlingsproblematik gesagt, man müsse etwas gegen Schlepperbanden tun, doch nichts tue sich wirklich, kritisiert EU-Parlamentsvize Lambsdorff (FDP), und greift dabei auch direkt Innenminister de Maizière an. Beitrag lesen(4)b
Redaktion (josch)
20. April 2015, 13:00

Am deutschen Wesen soll das Klima genesen Teil 2
Elefantin im globalen Porzellanladen

EEG Energiewende Windrad Deutsche Spitzenpolitiker fordern die Regierungen anderer Länder ungeniert auf, dem deutschen Selbstmordangriff auf die eigene Industrie, vornehm als Energiewende bezeichnet, nachzueifern. Beitrag lesen(4)b
Fred F. Müller
20. April 2015, 12:59

»Thema Familie das existenzielle Problem unserer Nation«
Haseloff (CDU) will 2,1 oder 2,2 Kinder pro Frau

Reiner_Haseloff Die geplante Kindergelderhöhung um vier Euro hält Ministerpräsident Haseloff (CDU) für ein falsches Signal. Diese sollte deutlich höher ausfallen. In Deutschland müßten wieder deutlich mehr Kinder geboren werden. Beitrag lesen(10)b
Redaktion (josch)
20. April 2015, 12:15

Menschenrechte offensichtlich zweitrangig
Seehofer für Waffen­exporte nach Saudi-Arabien

seehofer CSU-Chef Seehofer spricht sich nach Gesprächen in Riad für Waffenexporte nach Saudi-Arabien aus. Es sei in unserem Interesse das Land zu stabilisieren. Und das wo dort tagtäglich Menschenrechte verletzt werden. Beitrag lesen(4)b
Redaktion (josch)
20. April 2015, 11:30

Aktionstag gegen Freihandels­abkommen
Zehntausende pro­testieren gegen TTIP

Demo_TTIP_4
Foto: nabu
Bei einem europaweiten Aktionstag demonstrierten am Wochenende allein in Deutschland Zehntausende gegen das geplante Freihandelsbakommen TTIP. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (josch)
20. April 2015, 11:00

Tarifstreit bei der Deutschen Bahn
Neue Lokführer­streiks für kommende Woche

Bahn_Streik Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) bereitet für die kommende Woche erneut einen Streik im Bahnverkehr vor. Die Verhandlungen mit der Deutschen Bahn seien gescheitert. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (josch)
20. April 2015, 10:30

Anzeige