weiss_riesengroß
Während Poroschenko in Washington Waffen und Schutz einfordert, drängt das EU-Parlament auf Sanktionskurs gegen Moskau. Derweil macht Putin Anspielungen auf die militärische Stärke Russlands. weiterlesen
weiss_riesengroß
Politik, Notenbanken und Hedgefonds zeihen derzeit an einem Strang. Das ist alarmierend. Ihr Ziel ist eine Abwertung des Euro. Die Gefahr einer Abwärtsspirale nehmen sie in Kauf. weiterlesen.
weiss_riesengroß
Am Donnerstag hielt der ukrainische Präsident, Petro Poroschenko, eine Rede vor beiden Kammern des US-Kongresses. In der Rede bat der Oligarch um Waffenlieferungen. weiterlesen

Dr. Alexander Ulfig
19. September 2014 |
10:20

Dossier “Medienkritik”

Medienkritik ist angesichts der beunruhigenden Entwicklung der Mainstream-Medien wichtiger denn je.

(1) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
18. September 2014 |
20:34

Die „Verhetzung“: Aus der Welt einer Diktatur

Die „Verhetzung“ soll strenger bestraft werden. Auf das hat sich offenbar die Regierung als Reaktion auf Aufrufe zu Terroraktionen geeinigt. Das ist an sich richtig.

(1) b Beitrag lesen
Ron Kubsch
18. September 2014 |
19:19

Vereinbarte Betreuungszeit in Kitas

Das Statistische Bundesamt hat gestern kurz und knapp die Zahl der Woche veröffentlicht. Was hat es mit der Zahl 38 auf sich? Vereinbarte Betreu­ungszeit in Kitas für unter 3-Jährige: durch­schnittlich 38 Wochen­stunden WIESBADEN – Die Eltern in Deutschland hatten im März 2014 für ihre unter 3-jährigen Kinder in Kindertageseinrichtungen durchschnittlich eine Betreuungszeit von fast 38 Wochenstunden vereinbart. Artikel lesen

(1) b Beitrag lesen
Dr. Klaus-Dieter Humpich
18. September 2014 |
18:15

Kohle, Gas, Öl, Kernenergie? — Teil 1

Wenn man sich über die Zukunft der Energieversorgung einen Überblick verschaffen will, darf man die aktuellen Entwicklungen bei den fossilen Energieträgern nicht außer acht lassen. Insbesondere für die Stromversorgung wird das gegenseitige Wechselspiel dieser Energieträger auch weiterhin bestimmend bleiben.

(1) b Beitrag lesen
Arne Hoffmann
18. September 2014 |
15:10

Telepolis zum Hass-Artikel in der “Zeit”: Die “Wutmänner” argumentieren, die Feministinnen nicht

Zu denen, die auf den Rundumschlag der Radikalfeministinnen Christina Schildmann und Anna-Katharina Meßmer gegen Kritiker ihrer Ideologie antworten, gesellt sich jetzt auch Stephan Schleim, Assistenzprofessor für Theoretische Psychologie an der Universität Groningen. Schleim entimmt dem "Zeit"-Artikel, dass Schildmann und Meßmer eigentlich jeden, der ihnen widerspricht, gerne in die Klapse stecken würden. Oder, weniger flapsig und zugespitzt formuliert:

(0) b Beitrag lesen
Wolfgang Röhl
18. September 2014 |
15:00

Neues Kinderspiel: Lustiges Windräderzählen

Um jahrhundertealte Kulturlandschaften ästhetisch zu ruinieren, und zwar zügig, dazu braucht es robuste Mandate. Das EEG, vor allem, sowie die mittels der EEG-Milliardensubventionen alimentierte Windradindustrie, welche bestens mit Politik und Medien vernetzt ist.

(7) b Beitrag lesen
Mohammad Moshiri
18. September 2014 |
13:17

Integration! Ja oder Nein?

Wo ist das: Heimat? Dort, wo die Gefühle sind. Wer sein Heimatland verlassen hat, um im Ausland zu wohnen, hat viel zurückgelassen.

(10) b Beitrag lesen
Christian Ortner
18. September 2014 |
12:52

Zitat zum Tag

“……Je mehr es [...] Beschränkungen und Verbote gibt, desto ärmer wird das Volk [...]. Je mehr Gesetze und Verordnungen erlassen werden, desto mehr treten Räuber und Diebe auf.

(2) b Beitrag lesen
Johannes G. Klinkmüller
18. September 2014 |
12:11

Die Generation Event startet wieder durch!

Das neue Schuljahr hat allüberall begonnen und der Trend wird sich weiter verstärken, dass das Normale, Alltägliche nicht mehr zählt, es sei denn, es wird zum Event.

(3) b Beitrag lesen
Stefan Fuchs
18. September 2014 |
10:56

Den Sozial­staats­abbau hat es nie gegeben

Das Klischee von der „neoliberalen Wende“ - Schuldenmacherei zulasten der Jüngeren

(2) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
18. September 2014 |
10:42

Schottland vor der Entscheidung

Heute entscheidet Schottland über seine Unabhängigkeit von Großbritannien. Wie ich schon schrieb (siehe ‘Kein britisches Pfund für ein unabhängiges Schottland’), finde ich das Referendum gut, würde den Schotten jedoch zu einem Verbleib im Vereinigten Königreich raten.

(0) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
18. September 2014 |
09:45

Feige Räuber: Gewerkschaftsgriff in unsere Taschen

Der Berg kreißte jahrelang, aber es kam nur ein lauer Wind heraus. Denn das nun mit Trompeten verkündete Steuerkonzept von ÖGB und Arbeiterkammer enthält – nach zwei Jahren der Herumredens! – noch immer keine genauen Details, wie denn das Geld hereinkommen soll.

(0) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
17. September 2014 |
14:30

Der Westen braucht Russland

Zurück zu Vernunft – Die beiderseitigen wirtschaftlichen Interessen nutzen – Sanktionen schaden, sind politisch nicht wirksam und ein Spiel mit dem Feuer – Wie die EU mit Russland friedenstiftend wirken könnte und müsste

(0) b Beitrag lesen
Markus Degener
17. September 2014 |
10:16

Früher, entschiedener und substanzieller

Die Friedenspolitik der etablierten Parteien - „Früher, entschiedener und substanzieller!“ Mit diesen Worten befeuern nun Bundespräsident Gauck und Außenminister Steinmeier die Diskussion um eine Veränderung im Bereich der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik. Deutschland müsse mehr Verantwortung übernehmen. Es klingt wie eine Drohung, denn eigentlich müsste zuerst geklärt werden, wie viel Verantwortung wir bislang hatten und wo wir dieser überall nicht gerecht wurden.

(2) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
17. September 2014 |
09:24

Im Beraterjargon

Ich habe keine Ahnung, was eine „Resilienzstrategie“ ist. Offenbar weiß aber eine (mir unbekannte) Agentur nicht um diesen Bildungsmangel. Sie hat mich jedenfalls via Mail und Post eingeladen, an einer „Österreichischen Resilienzstrategie“ und am „Forschungsprojekt Resilience Monitor Austria“ mitzuwirken.

(0) b Beitrag lesen
Hanniel Strebel
17. September 2014 |
09:24

Zeit für Wahrheit

Os Guinness. Time for Truth. Baker: Grand Rapids, 2001. 128 Seiten. Gebraucht ab Euro 1,50. Um was geht es? „Die Wahrheit wird dich freimachen.“ So lautet das populäre Motto westlicher Universitäten. Os Guinness setzt hinzu: „Während dieser Text noch immer Wände ziert, animiert er nicht länger die Köpfe. In volkstümlichen und elitären Kreisen des Westens Artikel lesen

(1) b Beitrag lesen
Felix Honekamp
17. September 2014 |
09:19

„Wir reduzieren niemanden auf seine Sexualität“

Homosexuelle gehören zur Kirche“! Diesen Satz hat Woelki offenbar in einem Interview mit dem WDR2 getätigt und damit gleich für ein kleines Rauschen im Blätterwald gesorgt.

(0) b Beitrag lesen
Giselher Suhr
17. September 2014 |
08:38

DIE ISLAMDEBATTE: EIN (POLITISCH) VERMINTES GELÄNDE. DER BRIEF AN KAI DIEKMANN.

Die Islam-Debatte in Deutschland ist ein politisch vermintes Gelände. Das musste auch Nicolaus Fest erfahren. (UNBEDINGT AUCH DAS “P.S.” LESEN!!!)

(14) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
16. September 2014 |
14:39

Schottland ist die Freude des Jahres

Überall in Europa wird unabhängig von ideologischen Fragen die schottische Entwicklung genau verfolgt. Und alle betroffenen Zentralregierungen würden im eigenen Interesse und dem des Friedens gut daran tun, sich künftig nicht mehr gegen demokratische Selbstbestimmung zu sträuben.

(1) b Beitrag lesen
Vera Lengsfeld
16. September 2014 |
13:00

Der 25. Jahrestag der Friedlichen Revolution- ohne Revolutionäre

  In diesem Mega- Gedenkjahr kommt ein Ereignis bisher kaum vor: die Friedliche Revolution 1989. Dabei war sie vor 25 Jahren schon in vollem Gange.

(0) b Beitrag lesen
Arne Hoffmann
16. September 2014 |
12:19

Lesermail (Eine Frau und ihre Matratze)

In deutschen Medien tut man immer so, als sei die Vergewaltigung, über die eine Studentin berichtet, eine erwiesene Tatsache. Zwar wird das Wörtchen "mutmaßlich" hier und da eingestreut, aber viele Sätze verraten, dass es sich dabei nur um ein Feigenblatt handelt.

(0) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
16. September 2014 |
11:23

Wien braucht keine neuen Denkmäler

Baut in einer reifen Demokratie überhaupt keine politischen Denkmäler mehr! Weder für Personen noch Institutionen! Was wichtig ist, entscheiden die Menschen, entscheidet jede Generation selber, und nicht Monumente.

(0) b Beitrag lesen
Dr. Alexander Ulfig
16. September 2014 |
11:19

Offener Brief an die Zeit-Redaktion

  Wissenschaftler, Publizisten und Blogger kritisieren die Diffamierung von Feminismuskritikern. 

(2) b Beitrag lesen
Eckhard Kuhla
16. September 2014 |
09:15

Eltern schützt eure Kinder gegen Frühsexualisierung

Auch in Niedersachsen sollen jetzt Kinder im Grundschulalter die Rollenbilder „Mann“ und „Frau“ hinterfragen. Das soll sie in die Lage versetzen, ihre sexuelle Identität selber zu bestimmen. Es ist Zeit, auch in Niedersachsen eine breit angelegte Aufklärungskampagne zu starten.

(23) b Beitrag lesen
Peter Winnemöller
16. September 2014 |
08:52

Kardinale Präsenz

Durch die Anwesenheit eines Bischofs wird die alltägliche Arbeit der in Politik und Gesellschaft wirkenden und streitenden Menschen aufgewertet. Hoffentlich können wir beim Marsch für das Leben am 20. September 2014 wieder ein paar Bischöfe begrüßen.

(0) b Beitrag lesen
Ron Kubsch
15. September 2014 |
17:00

J. Nicolosi: Scham und Bindungsverlust

Joseph Nicolosi gilt als sehr erfahrener Psychotherapeut und arbeitet seit vielen Jahren mit Männern, die homosexuell empfinden und darunter leiden (ichdystone Homosexualität).

(10) b Beitrag lesen
Ulrike Walker
15. September 2014 |
14:53

„Frau zuhause- nichts wert?“

Unter Emanzen gering geachtet und abgewertet als reiche ihr Verstand nicht aus, sich mit anderen Dingen als Spielplätzen und den Milchzähnen ihrer Kinder zu beschäftigen, müssen Hausfrauen nun auch noch die Giftbrühe der Gleichstellungs-Emanzen auslöffeln.

(8) b Beitrag lesen
Jenny Ger
15. September 2014 |
13:31

Der Hamster darf selbst aussuchen, wer das Hamsterrad betreibt

Viele Menschen rennen von früh bis spät in ihrem Hamsterrad, aber es macht ihnen nichts aus, denn das Hamsterrad sieht von innen aus wie eine Karriereleiter. Das aktuelle System ist so wahnwitzig, dass es fast schon wieder zu einfach ist. Aber es funktioniert.

(2) b Beitrag lesen
Dipl. Ing. Michael Limburg
15. September 2014 |
13:09

Landtagswahlen 2014- Energiewendegegner AfD gewinnen auf Anhieb 2 stellig Wählerstimmen

Innerhalb von nur zwei Wochen gelang es der Alternative für Deutschland (AfD), die politische Landschaft in drei Bundesländern umzukrempeln. Nach dem Sensationserfolgen bei der Bundestagswahl 2013, wo sie mit 4,7 % nur sehr knapp den Einzug ins Parlament verpasste, dem anschließenden Triumpf im Mai bei der Europawahl mit 7 %, gelang es nun den Energiewendegegnern Artikel lesen

(4) b Beitrag lesen
Christian Ortner
15. September 2014 |
09:36

Zitat zum Tag

“Reine Marktwirtschaft bedeutet,...

(0) b Beitrag lesen

15. September 2014 |
09:14

Schweiz: mächtige Kuhfladen

14. September 2014 |
18:50

144 SMS in zwei Stunden

13. September 2014 |
10:00

Verbotsmarathon

Bevölkerungswachstum
2100 wird jeder Dritte Afrikaner sein

This was shot roadside around Kibale. The food in Uganda is very good, probably the best in east Africa. Safe too, no stomach upsets whatsoever. Eine neue Studie der UN nimmt Abstand von der These des bald stagnierenden Bevölkerungswachstums. Die Zahl der Menschen werde vor allem in Afrika weiter explodieren. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (os)
19. September 2014, 11:40

Ukraine-Krise
Ost-West-Konflikt: Eskalation geht weiter

Ukraine_Oblast_Charkiw Während Poroschenko in Washington US-Waffen und NATO-Schutz einfordert, drängt das EU-Parlament auf Sanktionskurs gegen Moskau. Derweil macht Putin Anspielungen auf die militärische Stärke Russlands. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (nabu)
19. September 2014, 10:58

Training in Saudi-Arabien
Kongress für Bewaffnung und Ausbildung syrischer Rebellen

Syrien Bürgerkrieg 2011 Rebellen Irak ISIS Der US-Kongress hat Gelder für die Bewaffnung und Ausbildung der syrischer Rebellen genehmigt. Diese sollen die Terrormiliz Islamischer Staat am Boden bekämpfen. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (os)
19. September 2014, 10:51

Politik, Hedgefonds und Notenbanken
Unheiliges Triumvirat gefährdet Eurokurs

Euro brennt Politik, Notenbanken und Hedgefonds zeihen derzeit an einem Strang. Das ist gefährlich. Ihr Ziel ist eine Abwertung des Euro. Die Gefahr einer Abwärtsspirale nehmen sie in Kauf. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (os)
19. September 2014, 10:16

»Ohrenbetäubendes Schweigen«
Von Storch kritisiert Umgang der EU mit dem IS

Beatrix_von_Storch
Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch hat der EU-Außenministerin und dem EU-Menschenrechtsbeauftragten kritisiert. Die Millionen, die diese Posten verschlingen, wären bei den Verfolgten im Irak und Syrien besser aufgehoben. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (os)
19. September 2014, 09:42

»Man kann den Krieg nicht mit Decken gewinnen«
Poroschenko besucht US-Kongress

Poroschenko Am Donnerstag hielt der ukrainische Präsident, Petro Poroschenko, eine Rede vor beiden Kammern des US-Kongresses. In der Rede bat der Oligarch um Waffenlieferungen. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (os)
19. September 2014, 09:05

Unionisten setzen sich bei Referendum durch
Schottland bleibt britisch

Schottland_Fahne Schottland hat sich knapp aber eindeutig gegen eine Abspaltung von Großbritannien ausgesprochen. Am frühen Morgen räumten die Unabhängigkeitsbefürworter ihre Niederlage ein. Beitrag lesen(4)b
Redaktion (os)
19. September 2014, 08:31

Interview auf Phoenix
Genscher: Stoppt die Russland-Sanktionen!

von Gge (Eigenes Werk) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons Rhetorik bremsen, Verständnis entwickeln, Sanktionen beenden – das sind die Ratschläge von Ex-Außenminister Genscher. Die gegenwärtige Russland-Politik des Westens sieht er als selbstschädigend an. Beitrag lesen(6)b
Redaktion (oe)
18. September 2014, 14:14

Am Samstag in Berlin
Katholische Bischöfe: Nehmt am Marsch für das Leben teil!

Marsch_Leben_2013
Foto: David Vogt / Bundesverband Lebensrecht
Papst Franziskus und zahlreiche deutsche Bischöfe rufen die Gläubigen zur Teilnahme am Marsch für das Leben 2014 in Berlin auf. Das Motto: »Ja zum Leben – für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie!« Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
18. September 2014, 12:28

Interview Prof. Guido Hülsmann
Eurokrise: »Kein Ende mit Schrecken«

Guido Huelsmann Die jüngste Leitzinssenkung der EZB ist nur ein weiterer Schritt hin zu einem totalitären Gebilde. Den Weg dahin ebnet unser Geldsystem, sagt Prof. Guido Hülsmann im Interview mit Freiewelt.net Beitrag lesen(8)b
Redaktion (rk)
18. September 2014, 12:26

30 Millionen Euro
Kopfgeld auf MH17- Verantwortliche ausgesetzt

MH17_Malaysia_Airlines Wer hat MH17 über der Ostukraine abgeschossen? Die Ermittlungen stocken. Deshalb hat ein unbekannter Spender ein Kopfgeld in Höhe von 30 Mio. Euro für die Ermittlung der Verantwortlichen ausgesetzt. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (oe)
18. September 2014, 11:57

EU-Menschenrechtspreis
Beatrix von Storch (AfD): Gedenkt der verfolgten Christen!

BvS_Screenshot
Foto: Screenshot Youtube
Wer soll dieses Jahr den Sacharow-Preis erhalten? Beatrix von Storch schlägt Mahmut al-Asali und Luis Rafael Sako vor. Damit kann das EU-Parlament der verfolgten Christen in der arabischen Welt gedenken. Beitrag lesen(6)b
Redaktion (oe)
18. September 2014, 11:28

Islamischer Staat
Terroranschlag in Australien vereitelt

Australien_Sydney_Opernhaus Sympathisanten der Terrormiliz Islamischer Staat wollten in Australien spektakuläre, grausame Anschläge verüben. Die Polizei konnte das verhindert. Das Land ist jetzt in erhöhter Alarmbereitschaft. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
18. September 2014, 10:58

Zu wenig Distanz zu Pädophilen
Brodkorb (SPD) zum Rücktritt aufgefordert

Mathias_Brodkorb_SPD
Foto: Stefanie Link / Regierungsportal Mecklenburg-Vorpommern
Bildungsminister Brodkorb (Meck.-Pomm.) hat ein Buch an seine Lehrer verschickt, in dem die Autorin einem Pädophilen dankt. Das Buch soll »mehrere gewaltverherrlichende Passagen« enthalten. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
18. September 2014, 10:27

Klicks weniger wert
Warum schließen Zeitungen ihre Kom­mentarfunktionen?

Computer_Tablet_Zeitung Wenn Zeitungen die Kommentarfunktion ihre Online-Angebote schließen, hat das ökonomische Gründe. Kommentatoren sollen in Sozialen Netzwerken schreiben. Das bringt den Verlagen mehr Geld. Beitrag lesen(5)b
Redaktion (oe)
18. September 2014, 10:02

Anzeige