weiss_riesengroß
Deutschland verabschiedet sich von der Atomenergie. Doch Maxenergy bietet Strom aus schweizerischen Atomkraftwerken an. Pressesprecher Jan Pflug glaubt an den Erfolg des Geschäftsmodells. Weiterlesen
Foto: Schweizer Nuklearforum
Foto: Maxenergy GmbH
weiss_riesengroß
Griechenland hat gewählt, jetzt wird verhandelt. Wie das ausgehen wird, glaubt der neue Finanzminister Yanis Varoufakis schon zu wissen: Am Ende zahlen die Deutschen. weiterlesen
Foto: εγω - φωτογραφία μου / Wikimedia Commons / Public Domain
Foto: European Union
weiss_riesengroß
Man solle versuchen, die PEGIDA-Teilnehmer »wieder für den demokratischen Prozess zu interessieren«, meint der sächsische Ministerpräsident. Er offenbart ein interessantes Demokratieverständnis. weiterlesen

Ron Kubsch
27. Januar 2015 |
08:57

„Night Will Fall“

Im Frühjahr 1945 entdecken die Alliierten das Konzentrationslager Bergen-Belsen in der Lüneburger Heide. Aus dem Entsetzen über die dort gesehenen Grausamkeiten entsteht das Verlangen, diese filmisch zu dokumentieren. Obwohl die Bilder und Zeugenberichte fast nicht zu ertragen sind, will ich diesen Blick in das finsterste Kapitel deutscher Geschichte empfehlen.

(0) b Beitrag lesen
Torsten Oelsner
27. Januar 2015 |
08:01

Sigmar Gabriel in Dresden: Perba ist ein Skandal

Eins muss man dem „Dicken“ lassen. Er ist bisher der einzige und der ranghöchste Politiker Deutschlands, der Pegidagänger hautnah an sich ranlässt und ihnen zuhört. Und er gab Erstaunliches von sich: „Es war mir von Anfang an klar, dass hier nicht bloß Nazis marschieren“.

(0) b Beitrag lesen
Vera Lengsfeld
26. Januar 2015 |
16:10

Gabriel versus Roth

Siegmar Gabriel sprach in Dresden mit Pegida- Demonstranten. Frau Roth verbeugt sich mit Kopftuch vor den Machthabern in Teheran. Was bewegt unsere Journalisten mehr? Dieser Frage geht Gerd Buurmann nach.

(0) b Beitrag lesen
Dr. Wolfgang Thüne
26. Januar 2015 |
15:26

Was beschert das Wetter im Jahr 2015 der Einen Welt für ein Wetter?

Das ist die Kernfrage, die alle Menschen gleichermaßen interessiert, und zwar völlig unabhängig davon, auf welchen Kontinenten oder in welch gegensätzlichen Klimazonen sie leben. Und exakt diese so harmlos ausschauende Kernfrage hat es in sich, weswegen die Klimaexperten sie tunlichst meiden wie der Teufel das Weihwasser.

(0) b Beitrag lesen
Beatrix von Storch, MdEP
26. Januar 2015 |
13:36

Zum Ausgang der griechischen Wahl

Die (sehr) linke Syriza hat bei der Parlamentswahl in Griechenland 149 von 300 Mandaten errungen.

(1) b Beitrag lesen
Dr. Bernd F. Schulte
26. Januar 2015 |
12:42

Auf zu preußisch-deutscher Größe

Was bedeutet nun 1854, die Krimkrieg-Phase, und 1914 - der Ausbruch des Ersten Weltkrieges und die dazugehörigen Kriegsziele der Mächte - für uns heute – nämlich 2015? Immer wieder, in den letzten 30 Jahren, konnte das Gefühl aufkommen, in einer Vorkriegszeit zu leben. In der Geschichte – wie 1815, 1918/19, 1945 - wiederholt sich derselbe Vorgang.

(0) b Beitrag lesen
Felix Honekamp
26. Januar 2015 |
12:30

Christen und Atheisten im Kampf vereint?

Die Kirchensteuer schadet der Kirche mehr als sie ihr nutzt. Das heißt aber nicht, dass der Feind eines Feindes mein Freund werden muss.

(2) b Beitrag lesen
Christian Ortner
26. Januar 2015 |
11:21

Das wirkliche Problem der Griechen

“…….Der griechische Konsum liegt mittlerweile um 21 Prozent höher als das verfügbare Einkommen.

(2) b Beitrag lesen
Jenny Ger
26. Januar 2015 |
09:51

Solchen Sachverstand sucht man bei etablierten Parteien vergebens

Kritik an Zentralbanken galt früher mal als “rechts”. Inzwischen haben aber auch eher linke Gruppen verstanden, dass Geldpolitik umverteilt und die Reichen immer reicher macht. Profi auf dem Gebiet ist ein gewisser Tobias D., der sich selbst als “esofreier Geldsystemversteher” bezeichnet.

(2) b Beitrag lesen
Torsten Oelsner
26. Januar 2015 |
09:33

Irrenhaus Sachsen

Versetzen wir uns mal gedanklich ein Jahr zurück. Was war an diesem 24. Januar 2014? Ich weiß es nicht mehr. Sie?

(1) b Beitrag lesen
Professor Dr. Wolf Schäfer
26. Januar 2015 |
09:29

Die Schweiz: Nicht mit dem Euro in die Krise!

Die Lösung des Schweizer Frankens (CHF) vom Mindestkurs 1,20 gegenüber dem Euro hat eine mehr als dreijährige Periode der Wechselkursillusion beendet.

(0) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
24. Januar 2015 |
20:35

Warum der Islam zu Deutschland nicht gehört

Worüber die Kanzlerin lieber noch einmal nachdenken sollte – Mögen viele Muslime friedlich sein, der Islam ist es nicht – Was ein Professor mit seinen muslimischen Studenten erlebt – Anders als andere Religionen ist der Islam eine Bedrohung

(16) b Beitrag lesen
Marc Friedrich
24. Januar 2015 |
16:42

Ein Spiel ohne Grenzen – Draghi druckt Europa in den Bankrott

Deutschland kann sich an den internationalen Finanzmärkten immer günstiger mit Krediten versorgen - das QE-Programm der EZB macht es möglich. Doch das billige Geld der Notenbanken ist wie eine harte, schwer abhängig machende Droge. Und der freie Markt wird abgeschafft, die Demokratie ist in Gefahr.

(2) b Beitrag lesen
Torsten Oelsner
24. Januar 2015 |
14:06

Der “Siggi” schaut bei Pegida vorbei

50 Asylbewerber in so ein kleines Dorf, das gehe gar nicht. „Das ist ein Skandal“. Der das sagt, ist nicht irgendein mosernder Dorfbewohner, sondern niemand Geringeres als der Vizekanzler dieser Republik, Siegmar Gabriel. Im Zweitjob SPD-Vorsitzender.

(6) b Beitrag lesen
Peter Winnemöller
24. Januar 2015 |
13:56

1000plus sucht Mitarbeiter

Mit der Babyflaschenaktion von 1000plus soll Hilfe für durch Schwangerschaft in Not geratene Frauen ein konkretes „Gesicht“ bekommen. Dazu finden jetzt in München und Düsseldorf Veranstaltungen zu Information und vorbereitender Schulung statt.

(1) b Beitrag lesen
Felix Honekamp
24. Januar 2015 |
10:31

Erfolgreiche beleidigte Leberwürste

Früher gab es dafür den Begriff der beleidigten Leberwurst, aber nachdem jeder, der sich heute beleidigt fühlt mit Verständnis und sogar mit medialer Aufmerksamkeit rechnen darf, scheint es eher ein Volkssport zu werden, beleidigt zu sein. Irgendwie bekomme ich in fast jede Aussage, die mich entfernt betrifft, eine Beleidigung hineininterpretiert.

(0) b Beitrag lesen
Dr. Konrad Kustos
24. Januar 2015 |
09:18

Agenda Pegida

Über Pegida ist alles gesagt worden. Über Pegida ist sogar viel zu viel gesagt worden, vor allem zu viel Falsches. Deshalb gibt es in diesem Post kaum ein Wort über Pegida – allerdings umso mehr über den Umgang mit dieser spontan entstandenen Bürgerbewegung. Es ist nämlich lehrreich für die Einschätzung unserer Gesellschaft und unserer Demokratie Artikel lesen

(3) b Beitrag lesen
Torsten Oelsner
24. Januar 2015 |
07:10

Frank Richter bittet um Absolution

Frank Richter von der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen hatte mit Pegida ins Gespräch kommen wollen und sie zu einer Veranstaltung eingeladen. Dafür musst er sich vor Vertretern von „Dresden Nazifrei“, dem Kulturbüro Sachsen und „Dresden für alle“ rechtfertigen. Es war eine befremdliche Veranstaltung.

(6) b Beitrag lesen
Professor Dr. Norbert Berthold
23. Januar 2015 |
18:17

Mario Draghi führt die EZB in die babylonische Gefangenschaft der Politik

Mit ihrem Vorhaben, in ganz großem Stil Staatspapiere zu kaufen, überschreitet die EZB endgültig den fiskalischen Rubikon. Doch die fiskalische Geldpolitik hat weitere erhebliche Risiken und Nebenwirkungen. Mit dem angekündigten Aufkauf-Programm installiert sie Eurobonds durch die Hintertür.

(0) b Beitrag lesen
Wolfgang Röhl
23. Januar 2015 |
16:43

„Der erste Pegida-Tote“

Khaled I. ist nicht von einem Neonazi getötet worden, sondern es war „wohl keine fremdenfeindliche Tat“. Die klammheimliche Hoffnung, dass man seinen Tod instrumentalisieren kann, ist dahin. „Der erste Pegida-Tote“ war gar keiner.

(4) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
23. Januar 2015 |
14:32

Zwei Museen in der Provinzstadt Wien

Das Wiener Völkerkundemuseum heißt Weltmuseum - und wird jetzt verkleinert. Die „Völker“ dieser „Welt“ interessieren uns nicht mehr. Wir sind uns selbst gut genug. Hier zeigt sich die ganze Provinzialität der Regierung Faymann.

(0) b Beitrag lesen
Torsten Oelsner
23. Januar 2015 |
13:22

Leipzig: Die Polizei als politische Feuerwehr

Ist das schon der Bürgerkrieg?, mag sich mancher angesichts des beindruckenden Equipments der Polizei gefragt haben. In Leipzig kam es zu hitzigen Diskussionen und Handgreiflichkeiten, Menschenpulks wogten hier hin und her. Als Fazit bleibt: Sachsen hat einen Unruheherd mehr.

(2) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
23. Januar 2015 |
12:03

EZB beschließt massive Anleihenkäufe

Die EZB macht wahr, was sie seit langem angekündigt hat: Sie will in großem Stil Staatsanleihen aufkaufen. Wir erleben hier gerade eine große Vergemeinschaftung der europäischen Schulden oder zumindest Haftung ohne irgendeine demokratische Legitimation. Außerdem droht Inflation, Reformanstrengungen können erlahmen.

(2) b Beitrag lesen
Ron Kubsch
23. Januar 2015 |
10:56

Mit Bartholomäus Ziegenbalg lernen

Von den Missionaren Ziegelbalg und Gründler, die im 18. Jahrhundert in Tranquebar (Südindien) wirkten, können wir auch heute noch viel lernen. Ihr wichtigstes Ziel war, die wahre Frömmigkeit oder Erkenntnis der Wahrheit nach Art der Frömmigkeit in die Seelen ihrer Schüler zu pflanzen.

(0) b Beitrag lesen
Felix Honekamp
23. Januar 2015 |
09:39

“Die Deutschen im Jahre 70 n. A.”

Man muss Lutz Bachmann nicht mögen, aber die Hysterie um sein Hitlerbild macht ein ganz anderes Problem offenbar, als die meisten meinen. Die Deutschen trauen sich selber nicht über den Weg. Aber daran kann man arbeiten.

(2) b Beitrag lesen
Professor Adorján F. Kovács
23. Januar 2015 |
09:34

Irgendwie verraten sie sich immer

Gestern bei Maybritt Illner trafen Täuscher auf Analphabeten: Auf ihre Frage, ob Gewalt gegen Ungläubige nach dem Koran erlaubt sei, entgegnete ein mohammedbärtiger, friedvoll in sich ruhender Husamuddin Meyer (Imam ohne Migrationshintergrund), dass es den Begriff „Ungläubiger“ angeblich im Islam nicht gebe; damit seien Leute gemeint, die im Unterschied zu Tieren (unfrei, weil instinktgesteuert) und Artikel lesen

(4) b Beitrag lesen
Torsten Oelsner
23. Januar 2015 |
08:44

Frauenkirchenforum: Was will das Volk ?

In der Frauenkirche wurde die Frage diskutiert, was das Volk will. Der Ablauf der Veranstaltung war angesichts der Besetzung des Podiums vorhersehbar. Selbstverständlich wurde die „besondere Geschichte“ Deutschlands bemüht. Einig war sich die Runde, dass plebiszitäre Formen der Demokratie „gestärkt“ werden müssten.

(1) b Beitrag lesen
Arne Hoffmann
22. Januar 2015 |
18:41

Männer dürfen im Stehen pinkeln

Mieter dürfen auf der Toilette ihrer Wohnung im Stehen pinkeln. Dies gehöre zum vertragsgemäßen Gebrauch einer Mietwohnung, entschied das Düsseldorfer Amtsgericht.

(7) b Beitrag lesen
Dipl. Ing. Michael Limburg
22. Januar 2015 |
18:06

Al Gore darf wieder Katastrophen predigen

Das World Economic Forum in Davos lässt zu, dass Al Gore ungeniert Wetterphänomene mit Klimawandel systematisch umdefiniert– an allen Katastrophen der Welt ist das CO2 schuld – doch „Grüne Energie“ bringt die Erlösung.

(0) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
22. Januar 2015 |
18:00

Die kleinen und großen Pannen der Volkspartei

Es ist fast amüsant, aber eigentlich deprimierend, wenn man aus den Aussendungen der ÖVP zu ihrer jüngsten Klubklausur den Kurs dieser Partei abzulesen versucht. Man findet in all dem Wortgedresche nämlich keinen Hauch eines klaren Kurses.

(0) b Beitrag lesen

22. Januar 2015 |
14:35

Duzen verboten

22. Januar 2015 |
09:54

Idealbild: Familie

21. Januar 2015 |
13:56

Wie man’s macht

21. Januar 2015 |
10:36

Zum Nischelschütteln

Wegen fehlender Einladung
Putin nicht auf Auschwitz-Gedenkfeier

Vladimir_Putin_2014 Heute vor 70 Jahren befreiten sowjetische Soldaten das Vernichtungslager Ausschwitz. Doch Russlands Präsident wurde nicht zur Gedenkfeier eingeladen. Er bleibt der Veranstaltung fern. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (os)
27. Januar 2015, 09:11

Griechenlands neuer Finanzminister:
»Am Ende werden die Deutschen immer zahlen»

Jannis Yanis Yiannis Gianis Varoufakis Faroufakis
Foto: εγω - φωτογραφία μου / Wikimedia Commons / Public Domain
Griechenland hat gewählte. Nun wird es verhandeln müssen. Wie das ausgehen wird, glaubt der neue Finanzminister Yanis Varoufakis schon zu wissen: Am Ende würden die Deutschen immer zahlen. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (os)
27. Januar 2015, 08:43

Interview mit Jan Pflug
»Kernenergie ist Beitrag zum Klimaschutz«

Jan_Pflug_Maxenergy_2014
Foto: Maxenergy GmbH
Deutschland verabschiedet sich von der Atomenergie. Doch Maxenergy bietet Strom aus schweizerischen Atomkraftwerken an. Pressesprecher Jan Pflug glaubt an den Erfolg des Geschäftsmodells. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
27. Januar 2015, 08:30

Heuvelland in Belgien
Neuer Youtube-Hit: »Werde Mess­diener!«

Messdiener
Foto: Screenshot
Mit einem kleinen Film auf Youtube wirbt Pfarrer Igor De Bliquy um neue Messdiener für seine Gemeinde. Die Teilnehmer – Messdiener – sind verdammt gut drauf und beweisen: Kirchendienst macht Freude. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (oe)
26. Januar 2015, 15:40

Ergebnis der Freie-Welt-Umfrage
Sollen Medien mehr Rücksicht auf religiöse Gefühle nehmen?

Schariah_Charlie_Hebdo Nach dem Islamistischen Anschlag auf das Pariser Satiremagazin Charlie Hebdo kam die Frage auf, wie Medien mit Religionen umgehen sollten. Freie Welt gab sie an die Leser weiter. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (os)
26. Januar 2015, 15:04

Wenn ein Mordopfer für Linke nichts mehr wert ist
Am Ende war keiner mehr Khaled

khaled Zwei Wochen lang ließ der Mord an den Asylbewerber Khaled Idris Bahray Tausende auf die Straßen ziehen. Er wurde zum »ersten Pegida-Opfer« stilisiert. Jetzt, wo der Täter »nur« ein Landsmann ist, blieb es bei der Beisetzung erschreckend leer. Beitrag lesen(7)b
Redaktion (josch)
26. Januar 2015, 14:30

Kritik an Merkels Politik gegenüber dem Islam
Alice Schwarzer: »Ende der falschen Toleranz«

Alice_Schwarzer Alice Schwarzer übt Kritik an allzu vieler »falscher Toleranz« gegenüber Islamisten. Es sei falsch von Merkel sich »Arm in Arm« mit dem Vorsitzenden des Zentralrates der Muslime, Aiman Mazyek, hinzustellen. Beitrag lesen(9)b
Redaktion (josch)
26. Januar 2015, 12:45

Offenbarungseid für Euroretter ist nah
Von Storch begrüßt Erfolg von Syriza

Beatrix_von_Storch Die AfD-Politikerin Beatrix von Storch begrüßt den Wahlerfolg von Alexis Tsipras in Griechenland. Der fällige Offenbarungseid für die Euroretter sei nun nicht mehr weit. Beitrag lesen(9)b
Redaktion (os)
26. Januar 2015, 12:10

Ultralinke und National­konservative einigen sich in Rekord­tempo
Syriza bildet Koa­lition mit »Unab­hängigen Griechen«

Alexis_Tsipras_Syriza Griechenland bekommt unter Alexis Tsipras eine ungewöhnliche Koalitionsregierung. Die linke Syriza geht mit den nationalkonservativen »Unabhängigen Griechen« zusammen. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (josch)
26. Januar 2015, 11:58

»Angebot an alle Mittelständler«
AfD gründet Mittelstands­forum

Frauke_Petry_2014 In Kassel kam es am Wochenende zur Gründungsversammlung eines AfD-Mittelstandsforums, welches enttäuschten Unternehmern eine neue Plattform bieten möchte. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (josch)
26. Januar 2015, 11:35

Kurswechsel nach Wahlerfolg der Syriza
EU-Sozialdemokraten für grie­chischen Schulden­schnitt

Europäisches_Parlament_Straßburg Nach dem Wahlsieg von Syriza und Alexis Tsipras ist für die Sozialdemokraten im Europäischen Parlament ein Schuldenschnitt für Griechenland kein Tabuthema mehr. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (josch)
26. Januar 2015, 11:19

Brief aus Brüssel
Nur Betroffenheits­rhetorik

Charlie_Hebdo Für die EU ist Religionsfreiheit keine Priorität. Die meisten EU-Politiker gehen den wirklich wichtigen Fragen nach dem Angriff auf »Charlie Hebdo« aus dem Weg. Man redet lieber feierlich am Thema vorbei. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (idaf)
26. Januar 2015, 10:30

Demonstrationsrecht
Was versteht Stanislaw Tillich unter Demokratie?

Stanislaw_Tillich_2013 Man solle versuchen, die PEGIDA-Teilnehmer »wieder für den demokratischen Prozess zu interessieren«, meint der sächsische Ministerpräsident. Er offenbart ein interessantes Demokratieverständnis. Beitrag lesen(8)b
Redaktion (oe)
26. Januar 2015, 10:00

Debatte um Straßen­nutzungs­gebühren
EU-Kommissarin für Euro-Einheits­maut

Violeta_Bulc_2014
Foto: European Union
EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc macht sich für eine europaweite Pkw-Maut stark, in der alle einheitlich nach gefahrenen Kilometer zahlen. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (josch)
26. Januar 2015, 09:30

Kritik an Merkel
Tillich: Islam gehört nicht zu Sachsen

von Laurence Chaperon (CDU Sachsen) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons Auch Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich kann Merkels Aussage, der Islam gehöre zu Deutschland, nichts abgewinnen. Zu Sachsen gehöre er nicht. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (josch)
26. Januar 2015, 09:00

Anzeige