weiss_riesengroß
Die NATO hat in den letzten 24 Stunden viermal Alarm ausgelöst. Russische Kampfflugzeuge waren dem NATO-Territorium nahegekommen. Auch deutsche Eurofighter waren an den Aktionen beteiligt. weiterlesen
Foto: U.S. Dept. of Defense / Wikimedia Commons / Public Domain
weiss_riesengroß
Die Wehrpflicht ist »ausgesetzt«, da muss der Bundeswehr-Nachwuchs anders rekrutiert werden. Die Verteidigungsministerin will den Soldatenberuf attraktiver machen. Das kostet viel Geld. weiterlesen
weiss_riesengroß
50 Staaten haben eine Vereinbarung über den Austausch von Bankdaten beschlossen. Steuerhinterziehung im Ausland soll erschwert werden. Weitere Staaten wollen der Vereinbarung beitreten. weiterlesen

Prof. Dr. Gerd Gigerenzer
30. Oktober 2014 |
12:27

5-Jahre-Überlebensraten und Pink Ribbons

Die Unstatistik des Monats Oktober 2014 ist die Nicht-Information im "Brustkrebsmonat" Oktober. Denn wieder einmal erhalten Frauen rosa Schleifchen statt Aufklärung.

(0) b Beitrag lesen
Felix Honekamp
30. Oktober 2014 |
12:24

Libertarismus für Abtreibung?

Die Frage, ob es sich bei der Abtreibung um die Tötung eines Menschen handelt, entscheidet sich also mit der Definition eines Menschen. Als Christ kann man diese Definition kaum weit genug fassen.

(0) b Beitrag lesen
Beatrix von Storch, MdEP
30. Oktober 2014 |
11:11

Der Euro, Hollande und Merkels Wortbruch

Die Geschichte des Euro ist nicht nur eine Geschichte ökonomischer Inkompetenz, sondern auch und vor allem eine Geschichte gebrochener Versprechen.

(4) b Beitrag lesen
Birgit Kelle
30. Oktober 2014 |
09:18

Der Hitler-Code

Das ZDF-Morgenmagazin entschuldigt sich bei seinen Zuschauern für ein vermeintlich braunes Hemd des Moderators. Geht’s noch?

(6) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
29. Oktober 2014 |
19:12

Kongress des Unwissens

Da es jetzt in der Welt bzw. in Die Welt ist (“AfD als Plattform für ‘Verschwörer und Wirrköpfe'”), kann auch ich den “1. Alternative[n] Wissenskongress NRW” nicht länger ignorieren, sondern spreche mich klar dagegen aus.

(4) b Beitrag lesen
Peter Winnemöller
29. Oktober 2014 |
17:55

Was der Papst über Ehe und Familie denkt

Während der Synode hat der Papst geschwiegen. Es war beeindruckend zu erleben, wie er sich alles, auch das wo man vermuten könnte, daß es ihn vom Stuhl haut, mit großer Ruhe und Gelassenheit angehört hat. Wieviel Kraft und innere Stärke gehört dazu? Man kann sich in den innerkirchlichen Dialogen unserer Tage ein Beispiel daran nehmen, Artikel lesen

(0) b Beitrag lesen
Vera Lengsfeld
29. Oktober 2014 |
17:01

1989- Tagebuch der Friedlichen Revolution

  Achtundzwanzigster Oktober 1989 Noch ein Zugeständnis der Politbüro-Greise: Alle DDR-Bürger sollen Pässe bekommen und pro Jahr dreißig Tage in den Westen reisen dürfen.

(0) b Beitrag lesen
Dr. Peter Heller
29. Oktober 2014 |
15:57

Durchbruch bei der Fusion?

Lockheed Martin hat angekündigt, bis 2020 einen Prototypen eines Fusionsreaktors zu entwickeln. Sollte dies gelingen, wäre die Energiewende obsolet.

(2) b Beitrag lesen
Dr. Christian Weilmeier
29. Oktober 2014 |
15:38

Naturrecht und Rechtspositivismus

Was unterscheidet die Naturrechtslehre vom Rechtspositivismus? Welche Bedeutung hat die Naturrechtslehre für die Rechtsordnung der Bundesrepublik Deutschland? Welche Probleme verursacht der Rechtspositivismus? Welche dieser Theorien steht hinter der Idee der Menschenrechte? Im Video gehe ich auf diese Fragen ein.

(0) b Beitrag lesen
Eckhard Kuhla
29. Oktober 2014 |
14:04

Eine nicht „gendergerechte“ Antwort der neuen Gleichstellungs­kommissarin

Im zuständigen Ausschuss des Europäischen Parlaments wurde die nominierte Vera Jourova zum Thema "Gender" befragt.

(4) b Beitrag lesen
Dr. Alexander Ulfig
29. Oktober 2014 |
13:41

Aufruf an deutsche Juristen

Wissenschaftler, Publizisten und Menschenrechtsaktivisten rufen deutsche Juristen dazu auf, zu der durch die Frauenquote verursachten Verletzung fundamentaler rechtlicher Prinzipien Stellung zu beziehen.

(2) b Beitrag lesen
Bärbel Fischer
29. Oktober 2014 |
13:23

Eiseskälte

In seiner Pressemeldung empfiehlt der Deutsche Familienverband der Politik und der Wirtschaft für eine familiengerechte Arbeitswelt zu sorgen, anstatt den Kinderwunsch junger Frauen bis zum St. Nimmerleinstag zu ver-eisen.

(2) b Beitrag lesen
Arne Hoffmann
29. Oktober 2014 |
12:00

Bettina Röhl offenbar nicht mehr im Redaktionsteam der “Wirtschaftswoche”

Die konservative Publizistin Bettina Röhl erreichte zuletzt viele Leser durch feminismuskritische Artikel in der Zeitschrift "Wirtschaftswoche". Gelegentlich verwies Genderama auf solche Beiträge; umgekehrt wurde Genderama von Bettina Röhl verlinkt.

(7) b Beitrag lesen
Manfred Messmer
29. Oktober 2014 |
11:26

«Vrone, hei mer no Nüssli?»

Mal ganz ehrlich, manchmal wäre es mir lieber, ich wäre, sagen wir mal, durchschnittlich dumm. Und an Politik höchstens am Rande interessiert.

(1) b Beitrag lesen
Christian Ortner
29. Oktober 2014 |
10:38

Drogen: Was wir uns reinziehen, geht den Staat nix an

Das war schon längst überfällig: am Sonntag haben die „Neos“ beschlossen, sich politisch für die Legalisierung von Haschisch einzusetzen; damit vertritt erstmals eine im Nationalrat vertretene Partei die Freigabe von Cannabis & Co.

(0) b Beitrag lesen
Wolfgang Röhl
29. Oktober 2014 |
09:55

Stecker raus

Der Tesla „ist ein Viertwagen für Reiche, die noch eine S-Klasse, einen Lamborghini und einen Porsche Cayenne in der Garage haben.

(3) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
29. Oktober 2014 |
09:45

Die miesen Stresstests

Das, was da in den letzten Monaten an „Stresstests“ in der europäischen Bankenlandschaft abgelaufen ist, ist mehrfach dumm und trotz des vielen ringsum gestreuten Weihrauchs schädlich.

(0) b Beitrag lesen
Hanniel Strebel
29. Oktober 2014 |
08:56

Fremdsprachen lernen im Privatunterricht

Unser Ansatz zum Fremdsprachenlernen sieht so aus: Wir sind ständig auf der Suche nach lebendigen Büchern. Als besonders ergiebig hat sich bisher ein Brockenhaus erwiesen, in dem wir regelmässig Bücherbestände von ehemaligen Lehrkräften finden. Wir machten es uns zur Pflicht, Bücher in ihrer Originalsprache vorzulesen, zur Hauptsache in Deutsch, Englisch und Französisch. So werden die Artikel lesen

(0) b Beitrag lesen
Jean-François Boo
29. Oktober 2014 |
07:54

Ein Triumph

Ich kann nicht aufhören, die Komische Oper in Berlin zu loben! Was die Beteiligten dort auf die Beine stellen, ist phänomenal! Investitionen in dieses Haus sind viel mehr wert als Investitionen in Staatsanleihen!

(0) b Beitrag lesen
Klaus Hentschel
28. Oktober 2014 |
16:27

Ein Angebot, das Sie nicht ablehnen können!

Zahlen Sie weder Steuern noch Sozialabgaben und berufen sich auf den guten alten römischen Rechtsgrundsatz, dass eine Zahlung, eine Dienstleistung immer nur unter Bezug auf einen Vertrag zu leisten ist! ... Sie müssen verrückt sein!

(3) b Beitrag lesen
Arne Hoffmann
28. Oktober 2014 |
15:51

Spiegel-Online hat dazugelernt: Gleichberechtigung ist nicht Gleichstellung

Gleichberechtigung ist nicht dasselbe wie Gleichstellung. Das hat jetzt auch die Redaktion von Spiegel Online bemerkt und entsprechend korrigiert. Das ist aber bestenfalls ein symbolischer Gewinn.

(0) b Beitrag lesen
Jenny Ger
28. Oktober 2014 |
13:30

Fleischkäs­weckli-Gate

Das Lied von David Striegel über das Fleischkäsweckli enthält einen Fehler. Das hat einen Skandal ausgelöst. Das Video ist aber trotzdem super!

(0) b Beitrag lesen
Giselher Suhr
28. Oktober 2014 |
13:00

Nach der Kölner Hooligandemo heißt es: Augen rechts! Reicht das?

Beim Anblick der Hooligans in Köln ist Deutschland vor Schreck der Löffel aus der Hand gefallen. Alle Augen schauen jetzt nach rechts. Man sollte darüber aber nicht den linken Rand aus dem Blick verlieren. Wenn die Antifa randaliert, bleibt ein Aufschrei meistens aus.

(10) b Beitrag lesen
Jean-François Boo
28. Oktober 2014 |
11:53

… Und wieder ein Triumph für Barrie Kosky und seine Truppe!

Barrie Kosky hat Berlin wunderschöne Opern-Erlebnisse geschenkt. Allein die schöne Helena von Offenbach war ein Genuss! Die Komische Oper sollte jeder besuchen, der sich in Berlin aufhält!

(1) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
28. Oktober 2014 |
11:14

Deserteure aller Art

Es gibt fünf total unterschiedliche Gruppen von Deserteuren. Es ist unanständig, dass die jetzt alle von einer ideologisch manipulativen Zeitgeschichts(um)schreibung in einen Topf geworfen werden. Die einen werden geradezu entehrt, wenn sie solcherart mit den anderen gleichbehandelt werden.

(0) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
28. Oktober 2014 |
09:54

Ein Geheimhaltungs­staat ist kein demokratischer Staat

Auch ein Untertanen-Staat ist es nicht – Der Staat muss seinen Bürgern untertan sein, nicht umgekehrt – Das Informationsfreiheitsgesetz – Anspruch und Wirklichkeit klaffen auseinander – Lobbyismus, Ämterpatronage, Parteienfinanzierung, Geheimdienste, Digitalisierung, Whistleblowing, die Kartellparteien – Für noch mehr Transparenz in Staat, Verwaltung und Wirtschaft – Die Demokratietagung in Speyer

(2) b Beitrag lesen
Johannes G. Klinkmüller
28. Oktober 2014 |
08:59

Meßstetten – gelebte Menschlichkeit!

Berührend, welche Welle von Hilfsbereitschaft und menschlicher Wärme den auf der Schwäbischen Alb ankommenden syrischen Flüchtlingen entgegenkommt.

(6) b Beitrag lesen
Hanniel Strebel
28. Oktober 2014 |
08:58

Dem eigenen Frust auf die Spur kommen

Ausgangslage Es fällt uns Eltern auf, dass unser zweiter Sohn bei der Erarbeitung des Lernstoffs an verschiedenen Stellen des Tages unzufrieden wird. (Anmerkung: Wir unterrichten zu Hause.) Ungünstig Die Unzufriedenheit breitet sich aus, der Lernunwille wächst. Auch für Dinge, die er eigentlich gerne macht, kann er sich nur noch mit Überwindung aufrappeln. Er beginnt seine Artikel lesen

(1) b Beitrag lesen
Mohammad Moshiri
28. Oktober 2014 |
08:25

Fanatismus auf dem Vormarsch! Was ist die Lösung?

Die Herrschaft der Mullahs im Iran beruht auf Gewalt. Aber Begeisterung ist nicht mehr zu spüren, die Iraner distanzieren sich von Fundamentalismus und Radikalismus. Für sie ist ein anderer, nämlich moderner, toleranter und verantwortungsvoller Islam die Lösung.

(6) b Beitrag lesen
Felix Honekamp
27. Oktober 2014 |
17:52

Nuhr gegen Salafisten – oder mehr?

Für einen wesentlichen Spruch des erfolgreichen kommunikativen Miteinanders halte ich den Satz „No jokes with names! – Keine Witze über Namen!“ Irgendeines Menschen „spaßigen“ Namen, ob von den Eltern unglücklich gewählt oder aus der geschichtlichen Namensentwicklung gepurzelt, als Anlass für Spott zu begreifen, zeugt von einer eher niedrigen Gesinnung, ist Stammtischniveau.

(5) b Beitrag lesen

27. Oktober 2014 |
16:51

Die Akademikerflut

27. Oktober 2014 |
12:44

Bankenstresstest

27. Oktober 2014 |
12:12

Der Tod in Moskau

25. Oktober 2014 |
11:26

Qualmen für den Frieden

Es geht bergab
Steuerschätzer erwarten geringere Einnahmen

Steuern_Monopoly Die öffentlichen Haushalte werden in den nächsten Jahren weniger Einnahmen haben als noch im Mai erwartet. Jetzt wackelt die »Schwarze Null«. Das Steueraufkommen steigt aber weiterhin an. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
30. Oktober 2014, 12:23

Französisches Haushaltsdefizit
Merkel setzte EU-Kommission unter Druck

Angela_Merkel_2014 Überraschend hat EU-Wirtschaftskommissar Jyrki Katainen hat den defizitären Haushalt Frankreichs durchgewinkt. Der »Spiegel« sagt: Berlin hat Druck ausgeübt, damit Paris das Gesicht wahren kann. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
30. Oktober 2014, 12:07

Türkei
Erdogan verschärft Kampf gegen Gülen-Bewegung

Türkei_Gülen_Zeitung_Starbucks_Kaffee Erdogan und Gülen waren einmal verbündet. Heute bekämpfen sie einander mit allen Mitteln. Jetzt will Erdogan den exilierten Prediger und seine Anhänger offensichtlich zu Staatsfeinden erklären lassen. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
30. Oktober 2014, 11:32

Entwurf zum Tarifeinheitsgesetz
Will Nahles (SPD) kleine Gewerk­schaften beseitigen?

Andrea_Nahles_SPD_2014 Warum will Bundesarbeitsministerin Nahles ihren Entwurf zum Tarifeinheitsgesetz geheim halten? Der Verdacht: Kleine Gewerkschaften sollen beseitigt, große gefördert werden. Profitieren würde der DGB. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (oe)
30. Oktober 2014, 11:05

Ehe und Familie
Slowakisches Referendum wird verschoben

Slowakei_Fahne Das slowakische Volk darf nicht über den Ehebegriff entscheiden. Eine diesbezügliche Frage in einem Referendumsentwurf ist vom Verfassungsgericht zurückgewiesen worden. Die Initiatoren sind empört. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
30. Oktober 2014, 10:28

Wegen Besetzung der Parteizentrale
NRW-Grüne prozessieren gegen Klimaaktivisten

Grünen Heute beginnt der Prozess wegen der Besetzung der Geschäftsstelle der NRW-Grünen durch Klimaaktivisten. Die Partei will nicht kleinbeigeben, und jetzt verstehen die Besetzer die Welt nicht mehr. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
30. Oktober 2014, 10:02

Über internationalen Gewässern
NATO-Alarm wegen russischer Kampfjets

Tupolev_95_Russland_Flugzeug_Kampfjet_Luftwaffe Die NATO hat in den letzten 24 Stunden viermal Alarm ausgelöst. Russische Kampfflugzeuge waren dem NATO-Territorium nahegekommen. Auch deutsche Eurofighter waren an den Aktionen beteiligt. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (oe)
30. Oktober 2014, 09:30

»Lame duck« Obama
Nächste Woche Zwischenwahlen in den USA

Barrack_Obama Obama hat noch zwei Amtsjahre vor sich. Doch er ist handlungsunfähig. Selbst wenn die Republikaner bei den midterm elections am Dienstag nicht gewinnen. In den USA ist Stillstand angesagt. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
30. Oktober 2014, 08:59

Für eine Milliarde Euro
Die Bundeswehr soll attraktiver werden

Soldat_Bundeswehr Die Wehrpflicht ist »ausgesetzt«, da muss der Bundeswehr-Nachwuchs anders rekrutiert werden. Die Verteidigungsministerin will den Soldatenberuf attraktiver machen. Das kostet viel Geld. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (oe)
30. Oktober 2014, 08:26

Konferenz in Berlin
Das Bankgeheimnis ist abgeschafft

Bank_Schließfach_Schliessfach 50 Staaten haben eine Vereinbarung über den Austausch von Bankdaten beschlossen. Steuerhinterziehung im Ausland soll erschwert werden. Weitere Staaten wollen der Vereinbarung beitreten. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (oe)
30. Oktober 2014, 07:56

Immer skuriler
ZDF entschuldigt sich für eine Hemd­farbe

breyer
Foto: ZDF-Morgenmagazin (Screenhot)
Im ZDF-Morgenmagazin wagte der Moderator Jochen Breyer ein olivgrünes Hemd anzuziehen. Einige Zuschauer interpretierten die Farbe jedoch als braun und schrieben empört nach Mainz. Mit skurilem Ergebnis: Das ZDF entschuldigte sich für eine mißverständliche Hemdfarbe. Beitrag lesen(8)b
Redaktion (josch)
29. Oktober 2014, 15:19

Bis auf Berlin schon alle Bundesländer dafür
Reformationstag 2017 als Feiertag

schlosskirche_wittenberg Alle Zeichen deuten darauf hin, daß zum 31. Oktober 2017 am 500. Jahrestag der Reformation einmalig ein bundesweiter gesetzlicher Feiertag gelten wird. Fünf Länder haben ihn ohnehin. Zehn von elf Bundesländern haben bereits entsprechende Beschlüsse gefällt. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (josch)
29. Oktober 2014, 14:36

Sozialdemokraten empören sich über Yasmin Fahimi
»Kein obskures Bündnis mit Anti­demokraten gegen AfD«

Yasmin_Fahimi_2014 SPD-Generalsekretärin Fahimi bekommt Gegenwind aus eigenen Reihen. In einem Brief werfen Ost-Mitglieder ihr eine Verharmlosung der Linkspartei vor. Auch sei ihr Vorstoß obskur, mit »Antidemokraten« wie die Linke, ein Bündnis gegen die AfD bilden zu wollen. Beitrag lesen(5)b
Redaktion (josch)
29. Oktober 2014, 13:45

Bremer Völkerrechtler sieht deutliche Verstöße
TTIP und CETA verfassungsfeindlich?

Fischer-Lescano Nach Ansicht des Europarechtler Fischer-Lescano verstoßen zahlreiche Regelungen bei TTIP und CETA wohl gegen das Grundgesetz. Er erwartet, daß die Abkommen vor einem Verfassungsgericht scheitern. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (josch)
29. Oktober 2014, 13:06

Rechtsstreitig­keiten bescheren rote Zahlen
Deutsche Bank mit Millionen­verlusten

Deutsche Bank 1 Stühlerücken ist im Vorstand der Deutschen Bank angesagt. Darüber hinaus vermeldet man im letzten Jahresquartal 92 Millionen Euro Verlust. Grund sind alte Rechtsstreitigkeiten. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (josch)
29. Oktober 2014, 12:12

Anzeige