weiss_riesengroß
David Cameron besteht weiterhin auf Reformen in der EU. Insbesondere das Prinzip der Personenfreizügigkeit kritisiert er. Er bekräftigt: Das Referendum wird bis 2017 kommen. Weiterlesen
Foto: European Union
Foto: European Union
weiss_riesengroß
Bargeld muss erhalten werden, forderte Beatrix von Storch in einer Debatte im EU-Parlament (Video). Kriminalitätsbekämpfung - ja, aber nicht um jeden Preis. Weiterlesen
Foto: Screenshot
weiss_riesengroß
China baut Atolle im südchinesischen Meer aus, das es für sich reklamiert. Ein Flugzeug des US-Militärs, das zum Beidrehen aufgefordert wurde, setzte seinen Kurs über die Inseln fort. Weiterlesen
Foto: Greg L. Davis / Wikimedia Commons / Public Domain
Foto: U.S. Central Intelligence Agency / Wikim. Comm. / Public Domain

Prof. Dr. Alexander Dilger
22. Mai 2015 |
09:20

Zehn Gründungsfehler der AfD

Bei der Gründung der AfD wurden zehn Fehler gemacht (vielleicht waren es aber auch mehr). Die meisten Probleme ließen sich lösen, doch es muss dazu die Erkenntnis, den Willen und die nötigen Mehrheiten geben.

(0) b Beitrag lesen
Arne Hoffmann
21. Mai 2015 |
16:20

Matratzenmädchen wird auf Plakaten rund um ihre Uni als “Lügnerin” bezeichnet

Nicht alle lieben das Matratzenmädel. Einige sind sogar der Ansicht, dass die Ungereimtheiten in Emma Sulkowicz Geschichte, die sich mangels journalistischem Interesse erst nach langen Monaten herausstellten, so zahlreich und gravierend sind, dass es sich bei Sulkowicz nur um eine Lügnerin oder Phantastin handeln könnte.

(1) b Beitrag lesen
Felix Honekamp
21. Mai 2015 |
15:09

Freie Meinung? Nicht beim Westfalen-Blatt!

Eine Kolumnistin beim Westfalen-Blatt musste gehen, weil sie sich angeblich homophob geäußert hat. Der Shitstorm war der Redaktion zu groß. Sie opfert die Meinungsfreiheit auf dem Altar der “political correctness”. Skandalös!

(5) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
21. Mai 2015 |
13:38

Ex-Pirat Lauer zur inner­partei­lichen Demokratie

Christopher Lauer, früher Mitglied und Funktionär der Piratenpartei, hat spannende, grundsätzliche Überlegungen zur Zukunft neuer Parteien vorgelegt. Um eine zu gründen und zu erhalten, braucht man gute Leute, die schwer zu finden sind. "In Deutschland gibt es keine Bestenauswahl in Parteien", sagt er.

(0) b Beitrag lesen
Mathias von Gersdorff
21. Mai 2015 |
12:07

„Vorrangige Option für die Familie“ – Buch zur Familien-Synode in Rom lanciert

Ein in Rom vorgestelltes Buch will die katholische Bevölkerung über die Lehre der katholischen Kirche über die Ehe und die Sexualität informieren. Es zeigt, in welchen Feldern die katholische Lehre heute am meisten angegriffen wird, wie etwa durch die „Gender-Ideologie“ oder die Aufweichung der Sakramentenpastoral.

(2) b Beitrag lesen
Birgit Kelle
21. Mai 2015 |
11:35

Fensterl-Gate in Passau

Wenn Frauen nicht fensterln dürfen, dann sollen es Männer auch nicht dürfen. Willkommen in der gendersensiblen Welt von heute!

(10) b Beitrag lesen
Bärbel Fischer
21. Mai 2015 |
11:32

Nachgehakt: “Hart aber fair” zum Kitastreik

Wir muten unseren Kindern also tagtäglich schmerzhafte Trennungen zu. Ist das Liebe? Wie kann sich ein Kind geborgen fühlen, wenn es nicht weiß, wohin es gehört? Meiner Ansicht nach betreiben wir eine politisch gewollte und bezahlte Kultur der Lieblosigkeit, wenn wir unseren Kindern täglich zwei heftige Trennungen zumuten.

(1) b Beitrag lesen
Felix Honekamp
21. Mai 2015 |
11:24

Familie: “Der erzieherische Pakt ist entzweit”

Die “tragende Säule” der Entwicklung der Gesellschaft, der Menschlichkeit, liegt aber in der Familie und kann nicht durch Experten und Erzieherinnen übernommen werden.

(2) b Beitrag lesen
Klaus Kelle
21. Mai 2015 |
10:50

Die Dokumentation eines bemerkenswerten Vorgangs

Dies ist kein Beitrag über Homosexualität oder die Ehe. Dies ist ein Beitrag über Political Correctness und Meinungsfreiheit.

(5) b Beitrag lesen
Winfried Schley
21. Mai 2015 |
09:16

Der Gutmensch

Gutmenschen sind selbstbewusst, laut und ständig empört. Trotzdem sind sie irgendwie zu beneiden, denn sie scheinen stets auf der Seite des Guten zu stehen. Und sie können sich ausleben, wie es ihnen beliebt. Ich bin keiner von ihnen.

(4) b Beitrag lesen
Stefan Fuchs
20. Mai 2015 |
15:01

Abwanderung aus der Zukunft – Die Wirtschaftskrise führt in Südeuropa zur Nachwuchsmisere

Noch bis vor kurzem prophezeiten namhafte Sozialforscher ein „Comeback der Babys“. Aber genau das ist nicht passiert: In der letzten Dekade ist das Alter, in dem Frauen ihr erstes Kind bekommen, weiter angestiegen, insbesondere in Südeuropa. Europa verbleibt im Krisenmodus - ökonomisch, demografisch und sozial.

(4) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
20. Mai 2015 |
14:53

Weckruf 2015

Heute ist Weckruf 2015 als neuer Verein an die Öffentlichkeit getreten.

(10) b Beitrag lesen
Arne Hoffmann
20. Mai 2015 |
14:05

Blogumschau berichtet über Cannes 2015 (und Männerrechtler)

Die "Blogumschau", eine an keine bestimmte politische Position gebundene Zusammenstellung empfehlenswerter aktueller Blogbeiträge, hat im Rahmen eines Artikels über das Filmfestival in Cannes die "Mad-Max"-Debatte aufgegriffen.

(1) b Beitrag lesen
Peter Winnemöller
20. Mai 2015 |
13:43

Zwischenstand

Die Erklärung des "ZdK" zur Familiensynode ist bei einigen Bischöfen auf Widerspruch gestoßen. Das Thema hat also durchaus die Gemüter mehr bewegt, als zunächst zu hoffen war. Es wird sich zeigen, ob sie den Mut haben, dafür zu sorgen, dass solche Beschlüsse künftig nicht mehr möglich sind.

(2) b Beitrag lesen
Jenny Ger
20. Mai 2015 |
12:52

Der Goldpreis profitiert vom Währungskrieg

Zwischen den vier großen Notenbanken wird ein erbitterter Währungskrieg geführt. Dadurch gewinnen Investments in Edelmetalle wie Gold an Bedeutung. Gold profitiert stets von Geldentwertung und diese findet immer dann statt, wenn eine Notenbank Amok läuft und Geld druckt.

(0) b Beitrag lesen
Holger Lahayne
20. Mai 2015 |
10:22

Von Bill Hybels lernen (!?)

Die Frage ist nicht, ob Gott leitet und führt, ob der Geist uns Eindrücke, Impulse, Gedankenblitze, Worte der Weisheit usw. usf. gibt. Die Frage ist, ob wir diese Wegweisung des Geistes, diese Führung im Voraus erkennen können und sollen; ob wir unser Leben nach diesen kommenden Ereignissen einrichten sollen.

(1) b Beitrag lesen
Klaus Kelle
20. Mai 2015 |
10:18

Ein Frischgezapftes auf dem Weg zum Gesangbuchständer

Die Präses_*In der Evangelischen Kirche in Westfalen, Annette Kurschus, überraschte heute wieder mit einem genialen Gedanken. Da viele Leute sonntags gerne ausschlafen, könnte man doch die Gottesdienste erst einige Stunden später veranstalten.

(5) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
20. Mai 2015 |
10:16

Die guten NGOs und unser gutes Geld

Es gibt viele Gründe, warum wir die berühmt-berüchtigte Transparenzdatenbank dringend brauchen.

(1) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
20. Mai 2015 |
08:36

Bargeld schützt Freiheit und Eigentum

Erst kürzlich hat Peter Bofinger die Abschaffung des Bargeldes gefordert - ein blöder Vorschlag, bei dem falschgespielt wird. Es geht nicht um Transaktionskosten und Kriminalität, sondern darum, den Notenbanken die Umsetzung ihrer Geldpolitik zu vereinfachen.

(2) b Beitrag lesen
Johannes G. Klinkmüller
19. Mai 2015 |
23:46

SPD verliert Gesicht und Rückgrat!

Wir werden gerade Zeugen einer Polit-Klamotte auf niedrigstem Niveau: in der Verfassung abgesicherte parlamentarische Gremien werden kurzerhand abserviert.

(8) b Beitrag lesen
Ansgar Lange
19. Mai 2015 |
19:22

Der atheistische Papst

Auch mit 90 Jahren hat Wolf Schneider die Entbehrungen der Kriegs- und Nachkriegszeit nicht vergessen: „Wenn ich in ein heißes Vollbad sinke oder mir die Butter dick aufstreiche, habe ich ein lebendiges Gefühl von Luxus, von Rache für erlittene Not – seit fast siebzig Jahren.“ Schneiders Erinnerungen haben vor allem einen Zweck: Sie singen ein Artikel lesen

(0) b Beitrag lesen
Vera Lengsfeld
19. Mai 2015 |
18:55

Sind die Menschenrechte westlich?

    Der Sozialphilosoph Hans Joas stellt diese Frage im Titel seines neuesten Büchleins. Schon mit dem Inhaltsverzeichnis wird klar, wie er sie beantworten will. Die Einleitung widmet er der „Gefahr des westlichen Triumphalismus“. Welcher Triumphalismus, fragt man sich angesichts eines Westens, der so verunsichert ist, dass er nicht mal mehr weiß, ob er Männlein Artikel lesen

(3) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
19. Mai 2015 |
17:41

Das ist Brutalität: SPÖ kontra Ärzte

Die Wiener SPÖ hat jetzt jedenfalls binnen weniger Wochen sowohl Ärzten wie Lehrern offen den Krieg erklärt. Diese Gruppen werden als potentielle Wähler aufgegeben. Die Partei setzt nur noch auf „Krankenschwestern und Feuerwehrleute“. Das heißt auf Deutsch: Rückzug mit den letzten treuen Bataillonen in die Wagenburg.

(0) b Beitrag lesen
Felix Honekamp
19. Mai 2015 |
15:53

Link der Woche: Wurst oder Käse? Wie würde Gott entscheiden?

Man kann nicht erwarten, dass Gottes Stimme zu jeder Entscheidung – zum Beispiel der, ob man ein Wurst- oder ein Käsebrot einpacken soll – zu einem spricht. Es ist nicht nur erlaubt, den eigenen Verstand zu nutzen, es ist auch unsere Pflicht. Gott spricht auf viele Arten und Weisen mit uns, aber eben nicht in jeder Entscheidung.

(2) b Beitrag lesen
Jenny Ger
19. Mai 2015 |
14:15

Peter Bofinger fordert Ende des Bargelds

Die Gedanken zur Abschaffung des Bargeldes sind also keine finsteren Verschwörungstheorien mehr, sondern Realität. Und die staatstreuen Medien werden es schaffen, dass die Nutzung von Bargeld “böse”, rechtspopulistisch, antisemitisch, putinversteherisch, homophob, und altmodisch gilt.

(5) b Beitrag lesen
Holger Lahayne
19. Mai 2015 |
12:37

„What Would Jesus Do?“ – Rettet das Tun des Rechten?

„WWJD“ kann hilfreich sein, wenn es als Prinzip das richtige Gewicht erhält und in den richtigen theologischen Kontext eingeordnet wird. Es ist natürlich richtig, dass der Glaubende auf Jesus und sein Vorbild blickt. Wem „WWJD“ völlig egal ist, der ist wohl gar kein Christ.

(1) b Beitrag lesen
Sven von Storch
19. Mai 2015 |
12:25

Weltordnung: „Global Hegemony“ Wie die USA Großbritannien als Weltmacht ablösten

Die USA gestalten ihre Außenpolitik nach globalen Gesichtspunkten, um die Sicherheit, die Ressourcen, die Handelswege und die Märkte zu schützen. Ihre Rolle als Weltmacht haben sie vom Britischen Empire geerbt.

(1) b Beitrag lesen
Ramin Peymani
19. Mai 2015 |
11:51

Klassenkampf im Hörsaal: Die Verleumdungs­freiheit linker Extremisten

Linke Studenten unterstellen einem Professor der Berliner Humboldt-Universität rassistische Äußerungen, die keiner bestätigen kann. Sie lehnen den von der Universitätsleitung erbetenen Dialog ab, weil sie lieber anonym bleiben wollen. Ihr Blog ist ihre Plattform für die absurdesten Behauptungen.

(6) b Beitrag lesen
Peter Winnemöller
19. Mai 2015 |
10:18

Geld weg

Das Bargeld könnte abgeschafft werden? Kein Witz! Die Folgen allerdings wären gravierend. Abschaffung des Bargeldes schafft den endgültig gläsernen und manipulierbaren Bürger. Außerdem werden Kunden unter Druck gesetzt, Geld auszugeben.

(1) b Beitrag lesen
Arne Hoffmann
19. Mai 2015 |
10:08

Humboldt-Uni in Angst

An der Humboldt-Universität in Berlin werden Professoren von anonymen Denunzianten gemobbt. Viele Journalisten sind betroffen. Es sind dieselben, die Genderideologen wie Lann Hornscheidt, die die Denunzianten mit Anleitungen zum Stören versorgt, ansonsten gerne ein Forum bieten.

(5) b Beitrag lesen

Abkehr von Fiat Money?
Indien plant Emission goldgedeckter Staatsanleihen

Arun_Jaitley_2010 Der indische Finanzminister will goldgedeckte Staatsanleihen emittieren. Er reagiert damit auf die neue Lust der Inder auf Gold. Auch die Ausgabe einer Goldmünze ist geplant. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
22. Mai 2015, 10:18

Gipfeltreffen in Riga
Cameron beharrt auf Reform der EU

David_Cameron_Jean-Claude_Juncker_2014
Foto: Der Rat der Europäischen Union
David Cameron besteht weiterhin auf Reformen in der EU. Insbesondere das Prinzip der Personenfreizügigkeit kritisiert er. Er bekräftigt: Das Referendum wird bis 2017 kommen. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
22. Mai 2015, 09:38

Ungerechtes Wirtschaftssystem
Publizist beklagt Zynismus von EZB-Chef Draghi

"Big Spender" Mario Draghi (Darsteller)
Foto: FreieWelt.net
Wer nahe an den Zentralbanken ist, kann sich sein Gehalt selbst festlegen. Wer nicht, bekommt, was übrig bleibt. Die Politik der EZB verstärkt diese Ungerechtigkeit, meint der Publizist Malte Fischer. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
22. Mai 2015, 09:05

Soziologie statt Biologie
Linkspartei Sachsen will Sexualkunde­unterricht gendern

Landtag_Sachsen Mehr Soziologie im Sexualkundeunterricht, fordert Sachsens Linkspartei für die Schulen. Von der SPD kommt Unterstützung. Die AfD lehnt das ab. Deshalb wirft man ihr »latente Homophobie« vor. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
22. Mai 2015, 08:45

Debatte im Europäischen Parlament
Von Storch: Bargeld erhalten!

BvS_Screenshot
Foto: Screenshot
Bargeld muss erhalten werden, forderte Beatrix von Storch in einer Debatte im EU-Parlament. Kriminalitätsbekämpfung sei wichtig, aber darüber dürfe die Freiheit nicht zugrunde gerichtet werden. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
22. Mai 2015, 07:44

Entwicklung in Afrika
Afrika – verlorener Kontinent?

Afrika_Arbeiter Afrika ist der ärmste Kontinent und hat die am schnellsten wachsende Bevölkerung. Vom Wirtschaftswachstum durch den Export von Rohstoffe profitieren nur bestimme Regionen und soziale Schichten. Beitrag lesen(1)b
Institut für Strategische Studien Berlin (ISSB e.V.)
21. Mai 2015, 15:04

Pädophilie
Schwere Vorwürfe von Expertin an Berliner Grünen

Missbrauch_Grüne_Puppe Das Umfeld der Alternativen Liste in Berlin-Kreuzberg bot Pädophilen ein ideales Umfeld, meint eine Zeitzeugin. In der Vorläuferpartei der Grünen wollte man die Problematik nicht wahrhaben. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
21. Mai 2015, 14:31

Thomas Dörflinger, Patrick Sensburg
Experte lobt CDU-Gesetz­entwurf zur Suizid­beihilfe

Bauer_AK
Foto: Andreas Kobs
In der Debatte um ein Gesetz über Sterbehilfe liegt ein Gesetzentwurf vor, den Medizinhistoriker Axel Bauer lobt: Thomas Dörflinger und Patrick Sensburg hätten die Tiefenproblematik erkannt. Beitrag lesen(4)b
Redaktion (oe)
21. Mai 2015, 13:05

Weltkulturerbestätte bedroht
IS erobert Palmyra

Palmyra_Syrien In Syrien hat der Islamische Staat Palmyra im Zentrum Syriens erobert. Die dort gelegene Ruinenstadt ist jetzt von Zerstörung bedroht. Auch andere Rebellengruppen haben Siege errungen. Beitrag lesen(4)b
Redaktion (oe)
21. Mai 2015, 12:02

Streit in der AfD
Lucke ohne Unter­stützung durch AfD Berlin

AfD_Berlin_Weckruf_Kurs_halten
Foto: Screenshot
Der »Weckruf 2015« von Co-Bundessprecher der AfD Bernd Lucke erhält vom Berliner Landesverband keine Unterstützung. Man halte die Berliner AfD vielmehr auf eingeschlagenem Kurs. Beitrag lesen(10)b
Redaktion (oe)
21. Mai 2015, 11:14

Chinesischer Anspruch
Zwischenfall im Südchinesischen Meer

Südchinesisches_Meer_Spratly-Inseln
Foto: U.S. Central Intelligence Agency / Wikim. Comm. / Public Domain
China baut Atolle im südchinesischen Meer aus, das es für sich reklamiert. Ein Flugzeug des US-Militärs, das zum Beidrehen aufgefordert wurde, setzte seinen Kurs über die Inseln fort. Beitrag lesen(6)b
Redaktion (oe)
21. Mai 2015, 10:28

Bund reagiert auf Einbruchswelle
Schutz vor Einbruch staatlich gefördert

Thomas_Strobl_2013
Foto: Deutscher Bundestag / Raphael Huenerfauth / photothek.net
Hausbesitzer können Mittel für einen besseren Einbruchsschutz erhalten. Der Bundestag ändert die Kriterien eines Förderprogramms. Die Union möchte auch die Ausstattung der Polizei verbessern. Beitrag lesen(10)b
Redaktion (oe)
21. Mai 2015, 10:08

Atempause für Passagiere
Der Bahnstreik ist zu Ende – vorerst

Jubel_Freude Nach intensiven Verhandlungen haben sich Gewerkschaft und Bahn auf eine Schlichtung im Tarifstreit geeinigt. Das bedeutet eine dreiwöchige Streikpause. Ausgestanden ist der Konflikt aber noch nicht. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
21. Mai 2015, 09:38

Anklagen oder nicht
Hamburger Justiz streitet über Gysi

Wappen_Hamburg_Landgericht Die Frage, ob Gregor Gysi (Linke) über sein Verhältnis zur Stasi gelogen hat, kommt einstweilen nicht vor Gericht. Die Hamburger Justiz streitet sich noch über die Frage, ob Anklage erhoben werden soll. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
21. Mai 2015, 09:03

Sexueller Missbrauch
Berliner Grüne räumen »völliges Versagen« ein

Bettina_Jarasch_2012 Pädosexuelle haben bei der Alternativen Liste – dem Vorläufer der Berliner Grünen – ein perfektes Umfeld gehabt. Landesvorsitzende Jarasch räumt das »völlige Versagen« ihrer Partei ein. Beitrag lesen(16)b
Redaktion (oe)
21. Mai 2015, 08:22

Anzeige