Im Fokus

Themenübersicht

Foto: Gage Skidmore/ Wikimedia Commons/ CC BY-SA 2.0

Trump im Kreuzfeuer der Mainstream-Medien

Am 20. Januar wird Donald Trump offiziell der neue Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Doch die Presse diesseits und jenseits des Atlantiks hat sich auf ihn eingeschossen. Beim Washingtoner Establisment herrscht Alarmstimmung: Schon jetzt bringt Trump mit seinen unkonventionellen Plänen ihre Machenschaften durcheinander. Doch Trump lässt [mehr]
Foto: Der Rat der Europäischen Union

Wie die Merkel-Regierung beim Schutz der Bürger versagt

Das Jahr 2016 war kein gutes Jahr. Der Terrorismus ist in Deutschland angekommen. Auch die Kriminalität nimmt bizarre Züge an. Die Massenzuwanderung hat die Lage verschärft. Die Merkel-Regierung redet die Lage schön. [mehr]
Foto: Wikimedia Commons

Folgen der Massenmigration nach Deutschland

Allein 2015 waren 2,14 Millionen Zuwanderer nach Deutschland gekommen. Davon waren 890.000 Asylsuchende. Die Zahl der Muslime in Deutschland ist seit 2011 um 1,2 Millionen angestiegen. Das Ausmaß der Migration und deren Auswirkungen werden vielfach kritisiert. [mehr]
Foto: Wikimedia Commons

Kampf um die Meinungsmacht: Alternative Medien gegen Mainstream-Medien

Establishment und alternative Medien ringen im Internet um die Deutungshoheit. Die EU und das US-Establishment wollen stärkere Zensur durchsetzen. Doch die Zivilgesellschaft wehrt sich. Alternative Medien erleben großen Zuspruch in der Bevölkerung. Die Menschen glauben den Mainstream-Medien nicht mehr. [mehr]
Foto: Roberto Santini / flickr.com / CC BY-SA 2.0

Verändert Italien Europa?

Das Referendum gegen Renzi war eine Abwahl der EU-Politik Italiens. Das Land steckt bis zum Hals in der Schuldenfalle. Experten wie der Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz und der deutsche Ökonom Hans-Werner Sinn halten es für wahrscheinlich, dass Italien bald aus dem Euro austritt. Andere befürchten eine neue Finanzkrise und ein neues Bail [mehr]
Foto: Pixabay

Bargeldabschaffung - Wie weltweit Finanzlobbyisten den Bargeldverkehr einschränken wollen

Die Politiker bestreiten es: Doch überall setzt sich der Prozess der Bargeldabaschaffung schleichend fort. In Skandinavien ist er bereits besonders weit vorangeschritten. Jetzt hat Indien aufgeholt. Auch in der EU wird der Bargeldverkehr zunehmend eingeschränkt. [mehr]
Foto: European Union

Globalistisches Establishment will Merkel als Verteidigerin der Neuen Weltordnung

Nach Brexit und Trump-Wahl läuten beim Globalisten-Establishment die Alarmglocken. Angela Merkel soll es nun richten. Sie soll Trump und Putin in Schach halten. Deutschland fällt eine schwere Aufgabe zu. [mehr]
Foto: Gage Skidmore/ Wikimedia Commons/ CC BY-SA 2.0

Zeitenwende: Trump als gewählter US-Präsident

Donald Trump wird der neue Mann im Weißen Haus. Die Medienwelt steht Kopf, die Politik auch. Trotz aller Medienkampagnen gegen den gewählten Präsidenten wird bald der Wind aus anderer Richtung wehen. Deutsche Politiker tun sich mit der Wahl schwer und mahnen vor Populismus. In der EU-Kommission ist das Entsetzen groß. TTIP scheint nun in weite Fern [mehr]
Foto: Wikimedia Commons

Wie die Hetz-Kampagnen der Medien und Politiker gegen Trump vollends gescheitert sind

Establishment-Politiker und Mainstream-Medien haben ihren Kampf für Hillary Clinton und gegen Donald Trump verloren. Sie machten sich über Trump lustig und hetzten gegen ihn. Doch die amerikanische Bevölkerung hat anders entschieden. Sie haben sich nicht beirren lassen. Das Establishment ist vom Wahlausgang überrascht, denn es hat den Kontakt zur B [mehr]
Foto: Screenshot Youtube

Clinton im Korruptionssumpf

Kein US-Präsidentschafts-Kandidat ist mit so vielen Korruptionsvorwürfen und Manipulationen in Verbindung gebracht worden wie Hillary Clinton. Die Demokratin ist unbeliebt in der Bevölkerung wegen ihrer Vernetzungen mit dem Washingtoner Establishment und der Wallstreet. Doch Julian Assange warnt: Das Washingtoner Establishment, die Medien und die W [mehr]
Zum Anfang