Unsere Blogs zum Thema Wirtschaft

Teurer Wahlkampf mit Subventionen für Air Berlin

Air Berlin hat gestern Insolvenz beantragt und gleichzeitig einen Kredit mit Bundesbürgschaft über 150 Millionen Euro erhalten. Das ist schon vom Ablauf her zweifelhaft, aber vor allem ist diese Staatsbürgschaft grundsätzlich nicht in Ordnung, die entgegen den Bekundungen wahrscheinlich verloren ist und der vielleicht noch viel mehr Steuergelder folgen, was die EU-Kommission ignoriert. [mehr]

(7)

Wir und die Dritte Welt

Es ist eine der häufigst verbreiteten Unwahrheiten, die man ständig in Sonntagsreden aller Art hört: Wir seien schuld am Elend der Dritten Welt; uns gehe es nur auf Kosten der armen Länder so gut, weil wir diese ausbeuten. [mehr]

(6)
Unsere Blogger
von A – Z

Offiziell bestätigt: rbb – Kontraste darf weiter Fakenews verbreiten

Zeitungsenten, heute Fakenews genannt, gab es schon immer. Manchmal wegen Nachlässigkeit ins Medium gebracht, oft aber auch mit Vorsatz. Fakenews als Propagandamittel. Und der öffentlich rechtliche Fernsehsender rbb macht dabei mit. Sicher nicht immer, doch z.B. dann, wenn es um Sach-Themen geht, die leicht für eine bestimmte Ideologie missbraucht werden können. Wie z.B. das Klimathema. Da findet der rbb das richtig und seinen Richtlinien entsprechend. Doch welche Richtlinien sind das? Wir fande [mehr]

(4)

Die Arbeitsplatz-Illusion von der Energiewende

Was eine ehrliche Beschäftigungsbilanz ausmacht - Die Arbeitsplätze, die man sieht - Die Arbeitsplätze, die man zu sehen vermeidet - Investitionen, die wegen höherer Strompreise unterbleiben - Der addierte Kaufkraftverlust und seine Milliarden-Folgen - Was die Verbraucher für Strom mehr bezahlen müssen, fehlt ihnen zum Ausgeben woanders - Investitionen in Bildung und Forschung bringen mehr Arbeitsplätze als Subventionen - Die Energiewende-Kosten sind sinnlos rausgeschmissenes Geld [mehr]

(9)

Und sie „retten“ munter weiter …

Die Ohren dröhnen uns noch. So laut und häufig haben fast sämtliche Politiker und Aufseher Europas "Nie wieder!" gerufen. Nie wieder solle auf Kosten der Öffentlichkeit eine Bank gerettet werden. Dennoch ist genau das mit atemberaubender Selbstverständlichkeit bei der ersten Gelegenheit wieder geschehen. Und alle "Nie-wieder"-Rufer waren plötzlich stumm. [mehr]

(3)

Alles nur Einzelfälle

Gewiss, aber sie werden zur Vielzahl und großen Bedrohung: Die Straftaten derer, die aus afrikanischen und islamischen Ländern nach Deutschland und in andere EU-Länder strömen und die heimische Bevölkerung dort „bereichern“ – Die Internet-Zeitung Unzensuriert listet sie auf, sofern sie bekannt werden – Unübersehbar eine Gefahr für Leib und Leben - Den Altparteien im Nacken sitzt die AfD [mehr]

(11)

Hilfsschleuser und echte Schleuser im europäischen Auftrag

Junge Männer aus Nordafrika wollen nach Europa gelangen. Sie verlassen ihre korrupten und verarmten afrikanischen Staaten, wo sie nicht aus eigener Kraft emporkommen und nicht genug zu essen haben. Die Geburtenrate in ihrer Heimat ist seit Jahrzehnten derart hoch, dass auf eine freie Arbeitsstelle mehrere Hundert Bewerber kommen, die den Lohn so lange drücken bis niemand davon leben kann. [mehr]

(7)

Milliardäre finanzieren feministische NGOs weltweit

Oligarchen entdecken ein neues Geschäftsmodell: “Change no Charity”, (Regime-) Wechsel keine Wohltätigkeit. Weltweit vernetzte Finanzströme initiieren links-orientierte Protestbewegungen, mit dem erklärtem Ziel, für die Rechte von Minderheiten zu kämpfen. Diese Finanzströme kontrollieren vorwiegend US Milliardäre mit dem Label „Kampf für Menschenrechte“, beispielsweise für Rechte von Frauen oder von Homosexuellen. Das Label „Philanthropie“ schafft dazu noch zusätzliche Freunde. Einer der bekann [mehr]

(10)

Das also ist Populismus

Die Bertelsmann-Studie definiert ihn als Anti-Establishment-Haltung - Dann sind 29 Prozent der deutschen Wähler Populisten und damit Wählerpotential für die AfD – Weitere 34 Prozent stimmen diesem Populismus teilweise zu – Ausweis lebendiger Demokratie - Hinter dem Populismus-Vorwurf steckt die Angst vor dem Volk - Schlägt auch bei der Bundestagswahl die Stunde dieser „Populisten“? [mehr]

(7)

NGOs als Geschäftsmodell

Bedrohungsszenarien entwickeln, Empörung auslösen, klare Feindbilder vermitteln - Verunsichern, Bevormunden, Protestieren als Infotainment - Leben von der Skandalisierung - Die Klaviatur der Desinformation - Die wichtigsten Akteure - Das Arsenal für die Öffentlichkeitsarbeit - Der Erfolg der Anti-Gentechnik-Kampagne - Die Anti-TTIPP-Kampagnen - Die Rolle von Kampagnen-NGOs als Zeitgeistverstärker – Eine Novo-Veranstaltung in Berlin [mehr]

(4)

Ihr Völker Europas, schaut aufs Mittelmeer!

Direkt vor den Augen Europas spielen sich absurde bis apokalyptische Szenen ab. Es braut sich eine Krise zusammen, die jene von 2015 in den Schatten stellen wird. Aber die Europäer, vor allem die Deutschen, spielen das infantile Spiel aller Kinder: Wenn ich das Unheil, das auf mich zukommt, nicht sehe, sieht es mich auch nicht. Das hat sich zwar immer wieder als fataler Irrtum erwiesen, aber es scheint nicht möglich zu sein, daraus zu lernen. In den Medien wird mehr als zurückhaltend berichtet, [mehr]

(9)

Fakenews: dpa – Die Welt: Wie auch scheinbar wahre Worte in die Irre führen!

Die Deutsche Presse Agentur (dpa) ist für ihre Klima- und Energiewende-Propaganda weithin bekannt. Häufig werden Nachrichten verfälscht oder aufgeblasen, um die richtige Wirkung zu erzielen. Apfel werden munter mit Birnen verglichen. Und wegen der Ausdünnung der Redaktionen vieler Medien – oft auch aus innerster Überzeugung der verantwortlichen Journalisten- werden diese Meldungen von dpa (und anderen Agenturen identischen Verhaltens) ungeprüft von den Redaktionen übernommen. [mehr]

(8)

Anton und Beate (II)

Ihr Gespräch über Hochwasser, Klima-Abkommen von Paris, Klimakatastrophe und deren Verkünder, einseitige Medien, eine neue Erbschaftssteuer, die große Transformation, Klimaschutz als globales Geschäftsmodell und das unersetzbare Lebensgas CO2 – Eine leicht verständliche Video-Information für Unkundige und Irregeführte [mehr]

(2)

Noch ein Euro-Rettungsfonds

ESM Direktor Klaus Regling schlägt ihn vor – Für den Fall einer „plötzlichen schweren Krise“ einzelner Euro-Staaten - Einsetzbar auch schon bei einem Konjunktureinbruch - Was es an „Regenschirmen“ alles schon gibt - Schaufeln am eigenen Grab [mehr]

(0)

Was ist bloß mit Deutschland los?

Der G20-Gipfel in Hamburg war auch ein Gipfel an Gewaltexzessen – Ein Polizist berichtet - Mit Fluss-Säure sollten Polizisten getötet, mit Brennspiritus abgefackelt werden – Häuser räumen unter Lebensgefahr - Polizisten zu Soldaten gemacht - Krankenhaus gestürmt, Ausrufen des Katastrophenfalls stand kurz bevor – Wovon leben diese Revolutionstouristen eigentlich? - Was eine Tschechin über das gegenwärtige Deutschland schreibt- Und wie eine Bürgerbewegung die Dinge sieht [mehr]

(11)

Merkel, ein Scheinriese

Das neue Buch über Angela Merkel - Eine kritische Bilanz von 21 Autoren - Die Lücke zwischen Schein und Sein - Was sind Merkels Verdienste, was ihre größten Fehler? - In entscheidenden Phasen planlos gehandelt - Abkehr von Ludwig Erhard - Sozialdemokratisierung der CDU-Familienpolitik - Die Osteuropäer von Deutschland entfremdet - Zwölf Jahre Merkel für Deutschland zwölf verlorene Jahre - Statt Gemeinwohl nur Gemeinwohl-Rhetorik - Noch unbeantwortet: Wer wird Merkel vom Thron stoßen? [mehr]

(11)

CDU/CSU versprechen Schuldenvergemeinschaftung über EWF

CDU und CSU haben heute ihr Wahlprogramm bzw. gleich ihr „Regierungsprogramm 2017-2021“ vorgestellt. Es wurde unter Leitung von Kanzleramtsminister Peter Altmaier von wenigen Funktionären erstellt und dann von den Parteivorständen ohne Beteiligung der Basis abgesegnet, wobei die CSU noch einen eigenen „Bayernplan“ nachlegen will. So fehlt die von der CSU geforderte Obergrenze für Flüchtlinge im gemeinsamen Unionsprogramm. Auch sonst ist das Programm wenig spannend, vor allem da es ohnehin nicht [mehr]

(4)

Nun sind sie halt da

Die deutsche Grenze offen wie ein Scheunentor - Sofortmaßnahmen als Nothilfe - Wer da wirklich in unser Land kommt - Der hohe Anteil der bis zu sechsjährigen Migrationskinder - Die Deutschen in Deutschland sollen zur Minderheit werden - Die eingelullten Deutschen und die Erosion der Rechtsstaatlichkeit - Frau am Steuer, das wird teuer - Die von der Großen Koalition geschaffenen Anreize nach Deutschland zu kommen [mehr]

(9)

Das wärmste Jahr seit Aufzeichnung ? Wie uns öffentlich rechtliche Medien in die Irre führen!

Fällt Ihnen auch auf, dass bei Temperaturdarstellungen, die den „katastophalen“ Klimawandel zeigen sollen, so gut wie immer die absolute (Referenz-) Temperatur fehlt. Nein? Ist aber so! Was würden Sie denn von einem Wetterbericht halten, dem zu entnehmen ist, dass es morgen höchstens um 10 °C wärmer sei als letzte Woche? Nichts! Na eben! [mehr]

(16)

Selten geht jegliche Freiheit auf einen Schlag verloren

Das vollzieht sich langsam und auf schleichende Weise, von den meisten Bürgern nahezu unbemerkt - Auch liberale Demokratien sind in der Gefahr, sich selbst abzuschaffen - Wie aus persönlicher Freiheit der Bürger staatliche Freiheit der Herrschenden wird - Ohne Rechtsstaatlichkeit ist Freiheit nicht möglich - Mehrheitsentscheidungen als existenzielle Gefahr für Minderheiten [mehr]

(1)

Siebzehn Zeilen für die Freiheit

Zum 17. Juni von 17 Autoren: Individuelle Freiheitsgedanken zum Tag der Freiheit – Freiheitspflicht und Freiheitsgrenze – Kann man Freiheit messen? – Viele Grenzen, viel Freiheit – Kurztagebuch eines Lebens in Freiheit – Selbsteigentum, Exklusivität und Freiheit – Freiheit ist das Einzige, was zählt [mehr]

(2)
Weitere aktuelle Blogeinträge

Bargeldabschaffung global auf dem Vormarsch

Fast eine dreiviertel Million Einzelpetitionen für die Erhaltung des Bargelds versendet

Quelle: Zivile Koalition

In der Volksrepublik China verweigern die ersten Geschäfte die Annahme von Bargeld. Der globale Feldzug gegen das Bargeld nimmt mehr und mehr Tempo auf. Daher ist es um so wichtiger, ein Zeichen für dessen Erhaltung zu setzten. Zum Beispiel mit der Kampagne »Bargeld erhalten« der Zivilen Koalition. [mehr]

Spruch des Tages

Man gebrauche gewöhnliche Worte und sage ungewöhnliche Dinge.arthur schopenhauer

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang