Unsere Blogs zum Thema Wirtschaft

Der AfD-Erfolg in Köln

Die Partei hat jetzt ein Wahlprogramm und ein Spitzen-Duo – Alice Weidel und Alexander Gauland bejubelt – Für Frauke Petry einen Handkuss – 5000 Euro Spendendank an die NRW-Polizeistiftung – Ein disziplinierter Parteitag, glückliche Delegierte [mehr]

(4)

Den Konfliktstoff schnell vom Tisch gewischt

Der AfD-Parteitag in Köln am ersten Tag - Frauke Petry, obwohl mit starkem Beifall begrüßt, geriet mit ihrem „Zukunftsantrag“ ins Abseits – Keine Spaltung, die Delegierten übten Geschlossenheit – Jörg Meuthens Rede umjubelt: Dieses Land Deutschland ist unser Land – Und: „Wir sind die, die Deutschland nicht abschaffen wollen“ [mehr]

(4)

Schäuble und Sinn zum deutschen Leistungsbilanzüberschuss

Nicht nur ‚CDU/CSU brechen schon wieder Versprechen zu Griechenland‘, indem sie auf die Beteiligung des Internationalen Währungsfonds (IWF) bei weiteren Griechenlandkrediten verzichten wollen, sondern Bundesfinanzminister Wolfgang „Schäuble plädiert für Euro-Hilfen ohne den IWF“ weit darüber hinaus. Er möchte den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) zu einem Europäischen Währungsfonds umbauen und so dauerhaft den IWF mit seiner Expertise einschließlich Kritik loswerden. Am deutschen Geld so [mehr]

(3)

Zwei AfD-Insider warnen die AfD

Vor dem Bundesparteitag in Köln - Michael Klonowsky: Wem das Schicksal der AfD am Herzen liegt, darf Petry nicht unterstützen - Er nennt Petry und Pretzell „Bonnie und Clyde der AfD“ und Pretzell einen „Blender und Spaltpilz“ – Konrad Adam: Pretzell ist eine Wetterfahne, ein Zigeuner der Macht - „Wenn Petry klug ist, setzt sie nicht länger alles auf eine Karte“ - „Wenn sich die bürgerlichen Kräfte in Köln durchsetzen, fängt die Karriere der AfD erst richtig an“ [mehr]

(10)
Unsere Blogger
von A – Z

Für die Energiewende gehen sie auch über Leichen

Über Vogel-Leichen – Der massenweise Vogeltod durch Windkraftanlagen - Behördlich genehmigt aus „zwingenden Gründen des überwiegenden öffentlichen Interesses“ - Die Naturschutzverbände ducken sich weg - Opfer sind zu Hunderttausenden auch die Fledermäuse – Ein überfahrener Wolf erfährt mehr Mitleiden als die erschlagenen Vögel [mehr]

(48)

Prostituierte der Willkommenskultur

In Berlin ist die Hilfsindustrie mit Namen wie "be an Angel e.V." aufs Neue aktiv. Diesmal hat sie eine besondere Gruppe von sogenannten Flüchtlingen im Visier: Flüchtige, die sich prostituieren. Rund zwei Dutzend sollen im Tiergarten leben. Angeblich minderjährige Afghanen, die vom Amt als volljährig eingestuft wurden. [mehr]

(11)

Die ehrenwerten Profiteure der Flüchtlingsindustrie

Seit Anbeginn der Zivilisation sind Reichtum und Macht untrennbar miteinander verwoben. Das Marxsche Narrativ vom „Urkommunismus“, in dem alle alles miteinander teilen incl. Frauen und Kinder, ist genauso eine alternative Wahrnehmung wie die Wahlversprechen des berüchtigtsten Würselener aller Zeiten. [mehr]

(4)

Einfach nur ein ungutes Gefühl

Ungeordnete Gedanken einer Zeitgenossin: Ich frage mich immer, wie oft die Geschichte dies alles schon gesehen hat - Es läuft ja alles irgendwie - Brot und Spiele eben - Lernen aus der Geschichte? - Wirklich wählen mag man keine dieser Gestalten [mehr]

(25)

Zurück auf Anfang

Die Regierung Trump will weg von der Klimaschutzpolitik – Die 12. Heartland Kllimakonferenz in Washington DC - Rund 30 Redner informierten über neue Erkenntnisse - Mindestens ein Irrtum, wahrscheinlich ein Betrug - Nutzlose Gesetze und Verordnungen - Der Mann, der Trump informieren soll - Es gibt keinen gefährlichen CO2-Einfluss auf das Erdklima - Drastische Mittelkürzung für verschiedene Umweltbehörden als Anfang - Die „Klimarealisten“ gewinnen wieder die Oberhand - Aber den Widerstand nicht un [mehr]

(33)

Brexit-Antrag offiziell eingereicht

Heute hat das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland offiziell den Austritt aus der EU beantragt (siehe „Briten reichen Brexit-Antrag ein: May fordert ‚kühnes‘ Abkommen mit EU“). Aus meiner Sicht schwächt das die Verhandlungsposition der Briten erheblich (siehe ‚Brexit nach Artikel 50 EU-Vertrag‘), doch vielleicht ließ es sich politisch nicht länger hinauszögern. [mehr]

(2)

Der Schwachsinn blüht

Alles rassistisch oder nazi-behaftet, auf jeden Fall politisch unkorrekt: der Negerkuss, das Zigeunerschnitzel, die Ernst-Moritz-Arndt-Universität - Das Lied Fuchs du hast die Gans gestohlen im Glockenspiel? Weg damit - Die politische Sprach- und Gesinnungspolizei ist schwer zu bremsen und stets zuverlässig zur Stelle – Ein satirisch gefärbter Beitrag von Menno Aden - Darf eigentlich Nürnberg noch so heißen, wie es heißt? - Auch Schweigen ist fürchterlich, auch Schweigen hat Folgen [mehr]

(9)

Ein CDU-Aufbegehren gegen die Energiepolitik

Die Basis in Hessen meldet sich zu Wort – Sieben Gemeindeverbände lehnen sich auf: Wir tragen das aktuelle Konzept der Energiewende nicht mehr mit - Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sich weigert, sie zu korrigieren (Kennedy) - Den Bürgern vor Ort eine Scheinbeteiligung vorgespielt - In den Ortschaften Unfrieden geschürt – Eine Resolution mit neun Forderungen - Das furchtbare Schweigen der Mehrheit [mehr]

(39)

Der letzte Akt

Worauf es die politische Klasse erstmals in aller Offenheit anlegt - Eine von langer Hand geplante Zerstörung der deutschen Seele - Unangepassten Bürgern wird die Narrenkappe des „Rechtspopulisten“ aufgesetzt - Auflösen von Familie, Volk und Nation zugunsten der angestrebten neuen Weltordnung - Die in Gang gesetzte Auflösung von Volk, Nation und Kultur ist bald unumkehrbar - Ist also Deutschland nicht mehr zu retten? – Der Offene Brief des Brigade-Generals a. D. Reinhard Uhle-Wettler [mehr]

(14)

Wie sich Deutschland ruiniert

Zum Beispiel mit der Euro-Rettung und seinem Target-2-Saldo - Die jüngsten Target-Salden sind alarmierend hoch - Deutschland sitzt auf einer riesigen unsicheren Bilanzposition - Je höher die Target-Salden, desto gefährlicher für Euro-Staaten mit Positiv-Salden - Target birgt großes Erpressungspotential und Verlustrisiken - Deutschlands Bundesbank muss sich am Kauf der „Schrottpapiere“ beteiligen - Gigantische Euro-Krisengeschäfte auf volles Risiko der Bürger – Aber die deutsche Bevölkerung döst [mehr]

(33)

Wie gehabt und nichts gelernt

Deutsche, vermietet keine Räume an die AfD – Auch die Maritim-Hotelkette ist nun eingeknickt – Parallelen zur Nazi-Zeit sind nicht zu übersehen – Das Recht wurde mit Füßen getreten – Und wieder sind es Sozialisten, die das tun – So hilft man mit, Freiheit und Demokratie zu Grabe zu tragen [mehr]

(14)

Steh’n im Stall zu viele Kühe …

Die umstrittenen Bauernregeln aus Barbara Hendricks Umweltküche - Witzig, aber bekämpft - Längst bekannte ökologische Schieflagen auf kurze Formeln gebracht - „Ein Schleier der Dummheit wie Mehltau“ - Entschuldigung, Rückzug, kluger Verzicht - Eine Nachlese [mehr]

(8)

USA vor dem Abgrund?

Das nicht enden wollende Getöse der Medien um die in der Tat unerfreuliche "Personalie Trump" verstellt wohl den hiesigen Politikern und Polit-Experten den Blick auf die Situation, in der sich die USA befinden: [mehr]

(16)

Ausgerechnet dieser Schulz

Wer, um Himmels willen, braucht ihn? - Im Wahlkampf will er mit Merkel keine Konfrontation –Mitglied in der Kaste der „politischen Negativ-Elite“ – Ein Beispiel für Demokratie-Defizit - Das Spaßbad in Würselen als sein Gesellenbrief - Was Schulz in der EU mitzuverantworten hat - Nicht ungeschickt, wie er sich inszeniert - Zum politischen Messias hochgejubelt [mehr]

(10)
Weitere aktuelle Blogeinträge

Spruch des Tages

Konservativ heißt nicht nach hinten blicken, konservativ heißt an der Spitze des Fortschritts marschieren.franz josef strauss

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang