Beiträge des Autor: "Willy Wimmer"

Willy Wimmer
Webseite - Mail schicken

Willy Wimmer (CDU) war Bundestagsabgeordneter und verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU sowie Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung. Bei der Ausgestaltung der deutschen Wiedervereinigung hatte Willy Wimmer maßgeblich mitgewirkt und als Staatssekretär die Eingliederung der NVA (Nationale Volksarmee der DDR) in die Bundeswehr begleitet. Von 1994 bis 2000 war Wimmer Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa). Willy Wimmer hatte sich 1999 öffentlich gegen den Kosovokrieg ausgesprochen und 2007 zusammen mit Peter Gauweiler (CSU) gegen den Einsatz deutscher Tornado-Kampfjets in Afghanistan geklagt. Anlässlich der Erinnerung an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs, der sich 2014 zum hundertsten Mal jährt, hat er zusammen mit Wolfgang Effenberger das Buch „Wiederkehr der Hasardeure“ (Zeitgeist-Verlag, 2014) herausgegeben, in dem die geopolitischen Triebfedern von einst und sicherheitspolitischen Herausforderung von heute beschrieben werden.

Die Todesseuche: Schild und Schwert der Globalisten

Die Welt muß ein Interesse daran haben, daß es nicht zu einer Umkehr der Geschehnisse von 1918, dem Ersten Weltkrieg und der Spanischen Grippe aus den USA mit Millionen Toten kommt. Damals stand die Seuche am Ende des Ersten... [mehr]

(9)

Corona oder die Zeichen an der Wand

Seit gestern läuft die Uhr gegen die Bundeskanzlerin, was die Behandlung der Corona-Seuche durch sie selbst anbetrifft. Warum? Man muß sich nur einmal die letzten Wochen in Erinnerung rufen, was alle unsere Nachbarländer... [mehr]

(8)

Etwas ist faul im Staate Deutschland

Sollte das eine Frage sein, so kann sie beantwortet werden. In einem Land, in dem es fast keine Hoffnung mehr zu geben schien, zur verfassungsmäßigen Ordnung zurückzukehren, wird diese Hoffnung derzeit durch den... [mehr]

(20)

CDU-Festspiele

Der heutige Medientag war von den CDU-Kandidaturen bestimmt. Der Einstieg in die eigentlichen Auseinandersetzungen war weltfremd, gespenstig und erkennbar davon gekennzeichnet, nicht gleich am ersten Tag die eigenen Chancen zu... [mehr]

(4)

Freiheit muß an den Rändern verteidigt werden

Markus Söder fuhr in einem ZDF-Interview großes Geschütz gegen die AfD auf, als er nicht davor zurückschreckte, die Erinnerung an die Schrecken von Auschwitz gegen diese Partei zu instrumentalisieren. Einen Tag zuvor hatte Peter... [mehr]

(7)

Rücktritt AKK

AKK muss auch als Verteidigungsministerin zurücktreten. Den Rücktritt von Merkel halte ich ebenfalls für zwangsläufig. [mehr]

(4)

Grüße aus der Reichskanzlei: Rotfront ist angesagt

Sehr schnell wird man merken, wie wenig Erfurt noch von Interesse sein wird. Die Musik spielt jetzt in Berlin, auch unter Einschluss von München. Für die Volksparteien, den ehemaligen, ist die Beziehung zum deutschen Staatsbürger... [mehr]

(5)

Allerlei in Thüringen

Erfurt hat das Zeug, die Berliner Fehlentwicklung seit dem Sommer 2015 zu korrigieren. Das geht nur mit einer neuen Bundesregierung. Wer für Thüringen Neuwahlen fordert, sollte für Deutschland damit beginnen. Das politische... [mehr]

(5)

Ein Bundespräsident und die Konsequenzen

Seit dem völkerrechtswidrigen Krieg der NATO auf europäischem Territorium gegen die Bundesrepublik Jugoslawien wird seitens der NATO konsequent die Erosion des Völkerrechts betrieben. [mehr]

(3)

Trump in Davos: Es sprach die »Neue Welt«

Der Begrüßungsbeifall war bestenfalls »schlapp«. Man sollte sich aber nicht täuschen. Da redete niemand aus der Vergangenheit zu den im Plenum sitzenden Vertretern der Zukunft. Im Gegenteil. Trump versucht mit Erfolg, die Welt... [mehr]

(5)

Suleimani: ein Mord und seine Folgen

Jetzt wurde nichts unterlassen, den Mord in aller Öffentlichkeit und mit allen Konsequenzen für die betroffene iranische Regierung sich abspielen zu lassen. [mehr]

(6)

Kategorien

Zum Anfang