Beiträge des Autor: "Willy Wimmer"

Willy Wimmer
Webseite - Mail schicken

Willy Wimmer (CDU) war Bundestagsabgeordneter und verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU sowie Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung. Bei der Ausgestaltung der deutschen Wiedervereinigung hatte Willy Wimmer maßgeblich mitgewirkt und als Staatssekretär die Eingliederung der NVA (Nationale Volksarmee der DDR) in die Bundeswehr begleitet. Von 1994 bis 2000 war Wimmer Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa). Willy Wimmer hatte sich 1999 öffentlich gegen den Kosovokrieg ausgesprochen und 2007 zusammen mit Peter Gauweiler (CSU) gegen den Einsatz deutscher Tornado-Kampfjets in Afghanistan geklagt. Anlässlich der Erinnerung an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs, der sich 2014 zum hundertsten Mal jährt, hat er zusammen mit Wolfgang Effenberger das Buch „Wiederkehr der Hasardeure“ (Zeitgeist-Verlag, 2014) herausgegeben, in dem die geopolitischen Triebfedern von einst und sicherheitspolitischen Herausforderung von heute beschrieben werden.

Das Imperium rückt wieder zusammen

Wenn heute in Washington das Gespann Biden/Harris vereidigt wird, sollte man sich in Erinnerung rufen, warum Trump als Präsident 2016 überhaupt gewählt werden konnte. Dabei spielte eine überragende Rolle die Wut vieler... [mehr]

(4)

Laschet

Die Unterstützer von Röttgen haben in einem größeren Anteil ihre Stimmen auf der Seite von Laschet plaziert, als auf der Seite von Merz. Jetzt verdankt Laschet seine Wahl Röttgen, der ihn einst als Landesvorsitzender geschlagen... [mehr]

(1)

»Auf der Flucht erschossen«

Diese Stimmung herrscht auf CNN und auch BBC. Auf die heutige Situation paßt das Bild, wie Julian Assange von der Polizei aus der Botschaft in London herausgetragen wird. [mehr]

(4)

Die NATO: hirntot, obsolet und brandgefährlich

Alleine schon die letzten Wochen machen deutlich, was mit der NATO los ist. Jetzt wird der Eindruck beim gestrigen Treffen der NATO-Außenminister erweckt, man könne bei der NATO etwas reformieren, um sie zukunftsfähig zu machen.... [mehr]

(6)

Die Merkel-Mauer

Ein strategisches Herangehen an Corona sieht komplett anders aus. Die sich überdeutlich abzeichnende Unfähigkeit der Bundesregierung, eine komplexe Herausforderung bewältigen zu können, darf nicht dazu führen, Deutschland gegen... [mehr]

(9)

Der Westen fliegt aus der Kurve

In diesen Tagen schaut man gebannt auf die Geschehensabläufe in den Vereinigten Staaten. Dabei sollte man seit langem das eigene Land und die Europäische Union nicht aus den Augen verlieren. [mehr]

(7)

Derzeit keine Sicherheit in Europa mit den USA

Die Dinge laufen auseinander. Das machen in diesen Tagen die sicherheitspolitischen Äußerungen des französischen Präsidenten Macron und der deutschen Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer deutlich. [mehr]

(4)

CDU: Zurück auf Null

Die Verschiebung des CDU-Parteitages auf Grund einer Führungsentscheidung von heute verändert nicht nur die Spielregeln. Bisher wurde das Auftreten der Kandidaten nach alten Erfahrungen der Jungen Union abgewickelt. Es war... [mehr]

(7)

Kaukasus-Konflikt

Im Kaukasus sterben Menschen und sie sterben, weil ein regionaler Krieg zwischen zwei Kaukasus-Staaten wieder aufgeflammt ist. Die Kriegsparteien sind bekannt. Es handelt sich um Armenien und Aserbaidschan. Sich diese beiden... [mehr]

(6)

Glaubwürdigkeit der Regierung als Opfer von Corona

Als hätten sie nur darauf gewartet, dem deutschen Volk neue Lasten aufzuerlegen. Die dabei verwendete Sprache, sei es bei der Bundeskanzlerin, Herrn Prof. Dr. Drosten oder Herrn Ministerpräsidenten Kretschmann, ist pure Diktion... [mehr]

(7)

Washingtoner Un-"Wertegemeinschaft"

Für den nächsten Schlagabtausch im amerikanischen Fernsehen zwischen dem Präsidenten Trump und seinem Herausforderer Biden dürfte es den Kontrahenden freistehen, welche Waffen sie auf Duell-Distanz wählen. [mehr]

(3)

Einschläge am Berg Ararat

Das hat gerade noch gefehlt. In den neuerlichen Auseinandersetzungen zwischen Armenien und Aserbaidschan sterben wieder Menschen, Soldaten und Zivilisten. [mehr]

(1)

CDU/CSU-Aufgalopp

Wenn nicht gravierende Außenereignisse den CDU/CSU-Aufgalopp für die Dezember-Entscheidung beeinflussen, wird zwischen Söder, Laschet, Merz und Röttgen zu entscheiden sein. [mehr]

(5)

Merkel: Feudalismus in Reinkultur

Die Bundeskanzlerin hat es gerne politisch »fremdgesteuert«. Da wird das Migrationszentrum Moria auf der griechischen Insel Lesbos abgefackelt und die Bundeskanzlerin öffnet an allen Abmachungen in Europa vorbei die deutschen... [mehr]

(11)

Ist Minsk der Schlußstein im NATO-Limes gen Osten?

Außenminister Pompeo schafft jene Fakten im Nahen Osten und in Europa, die darauf abzielen, Russland aus Europa hinauszudrängen und als weltpolitischen Akteur bedeutungslos werden zu lassen. Wenige Tage vor dem Gedenken an den... [mehr]

(9)

Berlin im August 2020: Hört auf die Menschen!

Am 1. August 2020 fand in Berlin eine der größten und friedlichsten Demonstrationen statt, die die Bundesrepublik je gesehen hat. Die Reaktion der Leitmedien war unisono abwertend und die Teilnehmerzahlen kleinrechnend. [mehr]

(5)

Europäische Union und der Hitler-Stalin-Pakt

In Brüssel kam am 17./ 18. Juli 2020 die Führungsspitze der Europäischen Union zusammen, um den Kollaps des bisherigen Westeuropas infolge Corona zu verhindern. Unter Führung der deutschen Bundeskanzlerin und derzeitigen... [mehr]

(25)

Von der Seidenstraße zur Burma-Road? Alle gegen China?

Vor wenigen Monaten noch lief bei „arte“ ein interessanter Beitrag über die Entwicklung der Bank HSBC. In dem Beitrag wurde für die größte Bank der Welt auf die Spitze getrieben, wie der Einfluß Beijings über die Bank auf die... [mehr]

(3)

Söder und kein Ende

Bereits jetzt ist die Dramaturgie in der Frage der Kanzlerkandidatur der Unionsparteien abzusehen. Dabei hat diese Dramaturgie ein übergroßes Fragezeichen. [mehr]

(8)

Kategorien

Zum Anfang