Beiträge des Autor: "Sina Lorenz"

Sina Lorenz
Webseite - Mail schicken

Domian ruft sich selbst an

„Nicht mehr mein Land, meine Heimat“, betitelt Jürgen Domian seine Kolumne im Kölner Stadtanzeiger [1] und ich reibe mir ungläubig die Augen: Kritik an der Größten Kanzlerin aller Zeiten (GröKaZ), an der linksgrünen... [mehr]

(7)

Blöd am Sonntag: Sinas kleine Presseschau

Wie Frank-Steiner Waltmeier den Russland-Feldzug gewinnt +++ Übergewichtige Asylbewerber nach 20:00 Uhr +++ Umweltaktivisten, die wirklich für ihre Sache brennen +++ Ungarn, die aus Ungarn flüchten (um in München zu feiern?) +++... [mehr]

(3)

Südafrika: Es ist kein Platz für Weiß im Regenbogen

Die deutsche Wohlfühl-Presse feiert eine völlig unverhältnismäßige Gefängnisstrafe wegen „Hate Speech“ — in einem Land, in dem alle paar Sekunden eine Frau vergewaltigt wird (meist folgenlos für die Täter), in dem regelmäßig... [mehr]

(4)

Ein Licht, das im Osten aufging

Es nimmt kein Ende. Nachdem der letzte Montag feiertagsbedingt eher ruhig verlief, wurden für den kommenden sage und schreibe in acht Städten, Ost und West, Proteste angemeldet. Möglicherweise gibt es sogar noch mehr, die ich... [mehr]

(0)

Wer ist jetzt das Volk? Demotermine für Anfang April

Am Montag pausieren Hamburg, Mainz und Berlin, aber keine Sorge: In der folgenden Woche sind sie wieder am Start. Der Osterhase war dieses Jahr sehr fleißig und hat der Mutti jede Menge Eier ins Nest gelegt. Ich gebe zu, dass die... [mehr]

(5)

Das Land der nicht ganz Dichten und Denkfaulen

„Tausende Menschen, die kein Asyl oder Aufenthaltsrecht in Deutschland erhalten, können trotzdem nicht abgeschoben werden. Der Grund: Es fehlen Ausweispapiere. Die Zahl entsprechender Fälle ist einem Medienbericht zufolge im... [mehr]

(13)

Zynisch: Der Mörder, der eben zufällig zu uns kam

Wer kennt sie nicht, diese Berichte, deren Lektüre einem das Messer in der Tasche aufgehen lassen (darf man das noch so formulieren?). Hier ist wieder mal so einer — Produkt einer „Journalistin“, die seit 2015 den Schuss nicht... [mehr]

(8)

Wir schaffen es. Ohne Dich.

„Der Streit um diesen eigentlich so banalen Satz steht seither gerade symptomatisch dafür, was unser Land und wir gemeinsam schaffen können und vor allem auch, was wir gemeinsam schaffen wollen.“ [1] Diese Satzattrappe ist... [mehr]

(4)

Flächenbrand in Merkelland

Nach den niederträchtigen Antifa-Angriffen auf die Hamburger „Merkel muss weg“-Initiatorin Uta Ogilvie [1], die sich zum Schutz ihrer Familie aus verständlichen Gründen vorerst zurückhält [2], ist nun genau das Vorhersehbare... [mehr]

(8)

Dein neuer Diktator stellt sich vor

„Pläne vorgelegt: Junckers Vision für die EU“, titelt die Aktuelle Kam… pardon, die Tagesschau. [1] „Wer eine Vision hat, der soll zum Arzt gehen“, hätte Helmut Schmidt wohl darauf entgegnet. Spätestens, nachdem ihm der Inhalt... [mehr]

(8)

Warten auf Tag X? So wird das nix!

Dieser Tage bietet sich allerorten ein merkwürdiges Schauspiel: CDU und SPD beispielsweise verhandeln so, als würden Deutschland und die Welt nur darauf warten, endlich wieder in den Genuss einer GroKo kommen zu dürfen. Der... [mehr]

(3)

Wie der ARD-Faktenerfinder gegen #120db hetzt

Der ARD-„Faktenfinder“ im Fakten-Check, das geht meist nicht gut aus. Er sucht sie zwar, findet aber regelmäßig keine passenden und hilft dann „ein wenig“ nach. Und so testet auch heute wieder Karl-Eduard von Gensing, pardon... [mehr]

(8)

Migrationsforscher: Was den Deutschen wirklich fehlt…

Der ‚Migrationsforscher‘ Rass“ (toller Name!) „bewertet die Integration von Flüchtlingen hierzulande als Erfolgsgeschichte. Trotzdem werde Zuwanderung oft mit Konflikten assoziiert. Den Deutschen fehle Selbstbewusstsein und... [mehr]

(2)

Unwort des Jahres 2017: „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“

„Der Begriff ‚Netzwerkdurchsetzungsgesetz‘ ist aus 1.530.297.684 Vorschlägen ausgewählt worden. ‚Geschlechterdiversität‘ und ‚Seenotrettung‘ fanden besondere Erwähnung bei der Jury“, berichtet die ZEIT. [1] Damit hat das Gremium... [mehr]

(3)

Zuviel des Guten

Wer hätte gedacht, dass ich diesen Artikel einmal schreiben werde. Es ist noch gar nicht so lange her, da war der Markt für „alternative“ Berichterstattung sehr übersichtlich (um es mal nett zu formulieren) und jede... [mehr]

(1)

Kennste den schon: Treffen sich zwei Rassisten…

Im Vergleich zu Prag oder Budapest ist Berlin eine schwarze Stadt. Grüßt mich heute ein anderer weißer Mann, verhalte ich mich nach diesen diversen negativen Erlebnissen viel solidarischer mit meinen Brüdern“, beklagt sich Jens... [mehr]

(21)

Schöne Bescherung: Sicher und legal

Wer jetzt schon so richtig in Weihnachtsstimmung ist, sollte besser die Gans anschnallen: „Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen UNHCR hat 162 Personen aus einem Flüchtlingslager in Libyen nach Italien gebracht. Über... [mehr]

(4)

Ich hatte einen Traum

Nein, ich bin nicht als Martin Luther King reinkarniert. Zu solch phantastischen Höchstleistungen ist mein Gehirn nicht mal im Schlaf fähig… Aber mal ohne Scheiß: Ich hatte wirklich einen Traum. Und ich bin ganz selig daraus... [mehr]

(1)

Eine Hirnlänge Abstand, bitte

Köln verteilt Selbstverteidigungs-Armbändchen mit dem Ehrfurcht einflößenden Aufdruck „Respect!“, verwandelt den Bereich um den Dom in einen Hochsicherheitsbereich und verbietet das Feuerwerk gleich komplett. Damit man (bzw.... [mehr]

(5)

Google bastelt fröhlich dem Weltuntergang entgegen

Es klingt wie aus dem Drehbuch eines schlimmen Science-Fiction-Films. Google baut Roboter, die in der Lage sind, kleinere Ableger zu züchten. Diese Baby-Roboter sind deutlich schlauer, arbeiten effizienter und können das Leben... [mehr]

(11)

Gute Nacht, EU. Hallo Europa!

„Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz will die Europäische Union bis 2025 in die Vereinigten Staaten von Europa mit einem gemeinsamen Verfassungsvertrag umwandeln. Die EU-Mitglieder, die dieser föderalen Verfassung nicht zustimmen,... [mehr]

(7)

Ein ganz normaler Tag in Deutschland

„Gleich zwei Mal eskalierte die Gewalt in Essen am Dienstagabend: Erst stürmten 20 bis 40 Männer eine irakische Teestube in einem ehemaligen griechischen Restaurant an der auf der Burgrafenstraße / Ecke Franziskanerstraße.“ —... [mehr]

(2)

Kategorien

Zum Anfang