Beiträge des Autor: "Redaktion (hb)"

Webseite - Mail schicken

Redaktion (lb)

Die Lage in Chemnitz vor der tödlichen Messerattacke

Aus Fortsetzungsromanen kennen wir die Formel »Was bisher geschah …«. Bei der Aufregung um die Ereignisse in Chemnitz lohnt sich ein kleiner Rückblick. Was geschah bisher? Was geschah vor der tragischen Messerattacke, die... [mehr]

(9)

Überfall auf einen Musik-Club in Frankfurt/Oder

Der Musik-Club »Frosch« in Frankfurt/Oder ist alles andere als ein Treffpunkt der rechten Szene. Hier sind alle Nationalitäten und Hautfarben willkommen. Auch für älteres Publikum gilt es als ein geeigneter Ort zum Tanzen und... [mehr]

(13)

Kandel erstmals ohne Gegendemonstration

Schon 12 Mal ist in Kandel demonstriert worden, um an die Ermordung der 15jährigen Mia zu erinnern. Stets gab es Gegendemonstrationen. Nun beim 13. Versuch, der für nächsten Samstag angesetzt ist, zeigt sich, wer den längeren... [mehr]

(7)

War die Demo in Chemnitz eine »Zusammenrottung«?

Nach offizieller Darstellung aus Regierungskreisen handelte es sich bei den Demonstrationen in Chemnitz um eine »Zusammenrottung«. Das entspricht dem Sprachgebrauch der DDR, wo es – anders in der BRD – einen Paragraphen gab, der... [mehr]

(16)

Massenschlägerei in Regionalbahn

Wir haben es nicht nur mit einer neuen Quantität von Gewalttaten zu tun, sondern auch mit einer neuen Qualität – wenn man diesen unangemessenen Ausdruck ausnahmsweise durchgehen lässt: Wir erleben Gewaltausbrüche in einer Art,... [mehr]

(14)

Der »Zug der Liebe« entgleiste

Bei dem so genannten »Zug der Liebe« ist es am Wochenende in Berlin zu Ausschreitungen gekommen. Drei Polizisten wurden verletzt. Es war die vierte und zugleich letzte Demo dieser Art, die einst als Antwort auf Pegida und... [mehr]

(6)

In Südafrika drohen Enteignungen

In Südafrika wird es ernst: Die Regierungspartei ANC prescht mit ihrem Vorhaben voran, Enteignungen von Grundbesitzern auch ohne Entschädigung zuzulassen. Dafür soll extra ein Artikel in der Verfassung geändert werden. Es... [mehr]

(6)

»Heimat gibt es auch im Plural«

»Herzlich willkommen im Schloss Bellevue! Ich freue mich, dass Sie meiner Einladung zu einer "türkisch-deutschen Kaffeetafel" gefolgt sind ... Schön, dass Sie hier sind!« So begrüßte Frank-Walter Steinmeier seine Gäste an einem... [mehr]

(22)

Das Zeitungssterben geht weiter

Die Werbeträger wollen genau wissen, wie hoch die Auflagen der Zeitungen sind, in denen sie ihre Werbung schalten. Alle zwei Jahre veröffentlicht daher die IVW (die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von... [mehr]

(6)

»In meiner Kultur darf man töten«

Ende März hatte ein minderjähriger Syrer auf die 24-Jährige Vivian K. eingestochen. Der Prozess in Hannover findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Vivian K. ist dennoch dabei, sie ist geschockt, als der Messerstecher... [mehr]

(20)

Gleichstellungsbeauftragte auf Dienstreise

Viele mögen sich fragen, was Gleichstellungsbeauftragte eigentlich machen. Die Antwort: Sie reisen in der Welt herum. Anders gesagt: Sie unternehmen Dienstreisen, für die sie keine Genehmigung brauchen. Natürlich auf Kosten der... [mehr]

(8)

Rektorin einer Brennpunkt-Schule gibt auf

An der Spreewald-Grundschule im Berliner Stadtteil Schöneberg sind die Probleme so groß geworden, dass die Rektorin Doris Unzeitig gekündigt hat, obwohl man ihr einen Wachschutz zugestanden hat. [mehr]

(9)

Sprayer verursachen Millionenschaden

Die einen finden es cool, die anderen lästig. Für die einen ist es Kunst, für andere ist es Sachbeschädigung: Graffiti an den Wagen der U-Bahn. Nun ist der Verdacht aufgekommen, dass die BVG die Sprayer zwar öffentlich... [mehr]

(5)

Metoo-Aktivistin unter Anklage

Die italienische Schauspielerin Asia Argento war eine der führenden Stimmen der #MeToo-Kampagne. Sie war eine der ersten Frauen, die seinerzeit Harvey Weinstein der Vergewaltigung bezichtigten. Jetzt steht sie selbst am Pranger. [mehr]

(9)

Zickenkrieg um die Rolle einer weiblichen Batman-Figur

Ein US-Sender plant eine neue Superhelden-Serie, die gar nicht neu ist, sondern nur eine Wiederauflage der altbekannten Batman-Geschichte. Doch diesmal soll der Held eine Heldin sein, die Serie soll nicht etwa »Batman 2« heißen,... [mehr]

(3)

Redeverbot für Männer an der Uni

So sieht es der Entwurf für eine Regelung für das Studentenparlament der Humboldt-Universität vor: Männer dürfen nur noch reden, wenn sich weiterhin Frauen an einer Diskussion beteiligen. Beteiligen sie sich nicht, ist auch für... [mehr]

(18)

Die meisten Lehrer sind nicht qualifiziert

Der Bildungsverfall zeigt sich auf verschiedenen Schauplätzen. Nicht nur dass die Leistungen der Schüler immer schlechter werden, auch die Leistungen der Lehrer lassen zu wünschen übrig. Mehr als die Hälfte der Lehrer in Berlin... [mehr]

(9)

Ohne Kopftuch wird es unangenehm in Berlin Wedding

Zana Ramadani ist nicht gerade unbekannt als Feministin, Autorin und Islamkritikerin. Doch so bekannt ist sie nun auch wieder nicht. Sie ist kein berühmter Fernsehstar. Sie fällt auch so auf. Sie fällt auf, weil sie kein Kopftuch... [mehr]

(5)

Das dritte Geschlecht heißt jetzt "divers"

Eltern können ihr Neugeborenes künftig als "divers" ins Geburtenregister eintragen lassen, wenn es weder eindeutig als Mädchen noch eindeutig als Junge identifiziert werden kann. Das Bundesverfassungsgericht hatte nach einer... [mehr]

(16)

Das Ende der Print-Medien steht bevor

Die Tageszeitung taz, die besonders laute und lästige Stimme der aufmüpfigen und geschmacklosen Linken und Ganzlinken, hat das Ende ihrer Existenz als gedrucktes Blatt angekündigt. Weitere Blätter werden folgen. [mehr]

(7)

Ungarn steigt aus den Gender Studies aus

Ein Sprecher des Ministeriums für menschliche Fähigkeiten hat mehrere Gründe für diesen Schritt angegeben: Es gebe keine Nachfrage nach Gender Studies, die Kurse seien nicht ökonomisch und vermittelten den Studenten kein... [mehr]

(13)

Linksextremisten lernen schießen

Die Beweise liegen inzwischen vor: Mehrere Linksextremisten, Autonome und Straßenkämpfer haben sich in den vergangenen Monaten Kenntnisse im Umgang mit Kurz- und Langwaffen angeeignet. Das offenbart ein neuer Bericht des... [mehr]

(11)

Polizisten stehen unter Rassismus-Verdacht

Beamte dürfen jemanden mit dunkler Hautfarbe nicht ohne weiteres auffordern, den Ausweis vorzuzeigen, auch dann nicht, wenn ein auffälliges Verhalten vorliegt. Denn die Hautfarbe des Verdächtigen kann »mitursächlich« sein für den... [mehr]

(18)

Warnung vor Dostojewski und Shakespeare

Nicht weil es ihnen zu anspruchsvoll wäre. Sondern weil Gewalt in den Texten vorkommt – und womöglich sexuelle Belästigung. Das halten Studenten heute nicht mehr aus. Deshalb fordern viele – besonders in den USA und in England –,... [mehr]

(16)

Wann wird der Medizintourismus-Skandal endlich bemerkt?

Da sich gerade die Gemüter erhitzt hatten, weil doch tatsächlich jemand das Wort „Asyltourismus“ benutzt hat, sei hier noch einmal an das Wort vom „Medizintourismus“ erinnert, das im vorigen Jahr auftauchte, allerdings kaum... [mehr]

(9)

Sex in Zeiten von #metoo nur noch mit Handy

Kaum ist ein neues Gesetz in der Welt, schon stehen Anwälte in den Startlöchern und freuen sich über neue Aufträge. In diesem Fall freuen sich noch mehr. Ein junges, dynamisches Startup-Unternehmen aus Österreich wittert das... [mehr]

(3)

NSU-Akten bleiben bis zum Jahre 2134 gesperrt

Wenn Sie die Wahrheit über den NSU-Prozess wissen wollen: Am 20. November 2134 können Sie den Abschlussbericht zur Aktenprüfung des hessischen Verfassungsschutzes aus dem Jahr 2014 anfragen und einsehen. Vorher nicht. Wer dann... [mehr]

(17)

»Deutschland führt uns in den Abgrund«

Japan ist sozusagen der Westen des Ostens. Japan ist die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt und ist einer wichtigsten Handelspartner Deutschland. Man rechnet Japan mit zur so genannten westlichen Wertegemeinschaft. Der... [mehr]

(14)

Vom Unwort zum offiziellem Motto

Wer bisher das Wort „Genderwahn“ verwendete, gab sich damit als Rechtspopulist zu erkennen und wurde sogleich zur Zielscheibe von Angriffen. Nun hat das Wort eine seltsame Umwandlung erfahren: Die Schande wird zum Stolz.... [mehr]

(4)

Dänemark geht neue Wege bei der Integration

In New York nimmt man einen Kurswechsel in Dänemark zur Kenntnis. Hierzulande wird darüber nur wenig berichtet. Kinder von Migranten sollen demnächst mit staatlicher Hilfe und unter Androhung von Sanktionen auf europäische Werte... [mehr]

(10)

Kategorien

Zum Anfang