Beiträge des Autor: "Bärbel Fischer"

Bärbel Fischer
Webseite - Mail schicken

Bärbel Fischer (70) verheiratet, vier Kinder, zehn Enkel. 44 Jahre im Schuldienst, davon 27 Jahre an einer Heimsonderschule für Erziehungshilfe. Schwerpunkte: Familienpolitik, Ökologie, Ökumene. Geschäftsführende Mitarbeiterin der Elterninitiative für Familiengerechtigkeit im Landkreis Ravensburg.

Giftbecher JA oder NEIN?

Die kritisch-christlich-unabhängige Zeitschrift Publik-Forum fragt unter dem Label PRO und CONTRA nach Lesermeinungen zu der Frage: Suizidbeihilfe durch Ärzte erlauben? [mehr]

(8)

AKTION: Bitte abstimmen!

Liebe Freunde, unter folgendem Link http://www.deutscher-familienverband.de/11-aktuelles/472-1000-euro-fuer-uns-stimme-ab  gibt es die Möglichkeit, an der Prämierung eines Vereins mitzumachen, um diesem zu einem Preis... [mehr]

(0)

Crash

Auch für die bürgerliche Gesellschaft ist Profil existenziell. Gleichstellung rächt sich. [mehr]

(3)

In bewundernswerter Eile …

Nach dem Referendum der Iren werden bereits heute 23 Rechtsgüter, welche die Ehe von Mann und Frau betreffen, auch gleichgeschlechtlichen Partnerschaften zugestanden. In bewundernswerter Eile folgt der Gesetzgeber den Forderungen... [mehr]

(3)

Immer mehr Kinder ohne Mitgefühl

Geht Kindern zunehmend das Mitgefühl verloren? Das befürchten Wissenschaftler. Mit einem ungewöhnlichen Projekt in Kindergartengruppen und Schulklassen soll das Einfühlungsvermögen gestärkt und Neigung zur Aggression bei Kindern... [mehr]

(5)

Nachgehakt: “Hart aber fair” zum Kitastreik

Wir muten unseren Kindern also tagtäglich schmerzhafte Trennungen zu. Ist das Liebe? Wie kann sich ein Kind geborgen fühlen, wenn es nicht weiß, wohin es gehört? Meiner Ansicht nach betreiben wir eine politisch gewollte und... [mehr]

(3)

Viele Kinder braucht das Land

Der ZDF-Moderator Peter Hahne hatte am 3. Mai  den Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, Reiner Haselhoff und die Präsidentin des Verbandes Alleinerziehender Solweig Schuster zu Gast, um über die Notwendigkeit eines... [mehr]

(6)

Aktion “Sit in” in München

Unsere Elterninitiative fordert nicht nur eine Gehaltserhöhung für das Kita-Personal, sondern eine entsprechende Vergütung für alle Eltern, die sich selbst um die Betreuung ihrer Kinder kümmern. Denn Eltern leisten eine... [mehr]

(0)

Aufruf: FOCOS Nr. 20 / 15 kaufen!

Die neue Ausgabe des “Focus” (im Handel seit 9.5.) nimmt den aktuellen Kita-Streik zum Anlass, sich in der Titelgeschichte ( siehe Anlage ) mit der Benachteiligung der Eltern auch unabhängig vom Kita-Streik zu beschäftigen. [mehr]

(1)

Viel Betreuung – viele Bildungsverlierer

Der Familienbund der Katholiken in Bayern sieht eine deutliche Relation zwischen der Quote familienferner Kinderbetreuung und der Quote von Schulabbrechern in den einzelnen Bundesländern. Ostdeutschland Spitzenreiter bei... [mehr]

(4)

Infam!

Der Autor des Leitartikels: „Arbeit mit großer Verantwortung“ plädiert in der Schwäbischen Zeitung vom 20. 04. 2015 dafür, dass Erzieherinnen für ihren verantwortungsvollen Dienst auch angemessen entlohnt werden sollen, was er... [mehr]

(4)

Vom Wolf und den sieben Geißlein

In Zeiten von Bildungs- und Aktionsplänen wird mir wieder bewusst, dass man Kindern zuerst die Mutter nehmen muss, um ungestörten Zugriff auf die Jugend zu haben. Schnell geraten sie in einen Schlund von Begierde, Genuss und... [mehr]

(4)

SWR – linientreu!

Doppelzüngig werden Migranten in Deutschland einerseits wegen ihres Beitrags zur Prosperität unseres Arbeitsmarktes geschätzt, andererseits aber für ihr humanes Familienverständnis angeprangert. [mehr]

(2)

Erfolgreiche Bilanz – kein Aprilscherz!

In ihrem Buch „The Gender Agenda“ fasst die US-Journalistin Dale O´Leary, Teilnehmerin an der Gründungskonferenz Peking 1995, die fünf Thesen*) von Gender-Mainstreaming (GM) zusammen: [mehr]

(12)

Keine Kinder – keine Kinderarmut!

Unter dem Titel “Wenn Windeln zu viel kosten” prognostiziert der Deutsche Kinderschutzbund, dass 2030 die Hälfte der Kinder in Deutschland arm sein wird  ( Publik Forum  5 /2015 ). Für die  Ursache von Kinderarmut hat er... [mehr]

(14)

Schwesig will Alleinerziehende entlasten

Das Bundesverfassungsgericht fordert seit Jahrzehnten ein Ende der finanziellen Benachteiligung von Familien. Und zwar keine Minilösung per Almosen für 19 % Alleinerziehende, sondern eine solidarische, generationengerechte... [mehr]

(4)

Bravo Deutschland: Erst knausern, dann schmarotzen!

Angesichts der Mini-Kindergelderhöhung werden sich die Einkommensnachteile von Eltern mit Kindern verstärken, meint der Leiter des Heidelberger FamilienbürosKostas Petropulos. Dies läge am fehlenden Willen der schwarz-roten... [mehr]

(2)

Die Einwanderung ist eine einzige Flickschusterei

Jasper von Altenbockum fragt in der FAZ nach den Ursachen dafür, dass Deutschlands Wohlstand ohne Masseneinwanderung nicht mehr erwirtschaftet werden kann. Die Ursache ist nicht der Fachkräftemangel, wie immer getan wird. [mehr]

(1)

GenderGAGA

Heute schon über Ihr Geschlecht nachgedacht? Gender Mainstreaming – die Vielfalt der Geschlechter – ist überall und in aller Munde. [mehr]

(2)

Paralympiker künftig im Wettstreit mit Olympikern?

34 000 000 000 € wird ein kardinales Missverständnis kosten, das unsere Abgeordneten in blinder Unterwerfung unter den “Gleichheitswahn” dem deutschen Steuerzahler eingebrockt haben. Aber nicht nur das. Mit der Abschaffung von... [mehr]

(6)

Frieden – ein gescheiterter Traum?

Wer sich bei der gegenwärtig angespannten Weltlage Sorgen macht um das Wohlergehen der künftigen Generationen, der Gesellschaft, der Familien, möge den Aufsatz lesen, den der Regensburger Richter i. R. Hermann Striedl im... [mehr]

(1)

Mach mit! Wehre dich!

Bis heute zahlen 14 Millionen Eltern mit minderjährigen Kindern doppelt in die Sozialversicherungen ein. [mehr]

(1)

Schiff ohne Kompass?

Eugen Abler, Bundesdelegierter des CDU-Kreisverbands Ravensburg, hatte als einziger Delegierter den Mut, beim Bundesparteitag der CDU 2014 folgende kritische Rede an die Adresse von Frau Merkel und an die Bundesdelegierten zu... [mehr]

(6)

Vereinbarkeit- eine Lüge!

Peter Hahne hat die Äußerung von Arbeitsministerin Andrea Nahles zum Anlass genommen, das Thema Vereinbarkeit in seiner Sonntagmorgensendung im ZDF zu besprechen – zusammen mit Britta Sembach und Birgit Kelle. [mehr]

(2)

EfmP

Zehntausende gehen in Deutschland auf die Straße. 200 bis 500 davon sind Rechtsradikale. Doch die übergroße Mehrheit protestiert nicht gegen Asylanten, Migranten oder Muslime, sondern gegen unsere Regierung selbst. [mehr]

(1)

Kategorien

Zum Anfang