Beiträge des Autor: "Felix Honekamp"

Felix Honekamp
Webseite - Mail schicken

Felix Honekamp (Jahrgang 1970) ist ausgebildeter Bankkaufmann und Diplombetriebswirt. Nach einigen Jahren in der strategischen Beratung von Banken und Versicherungen arbeitet er heute als Projektportfoliomanager für ein mittelständisches Versicherungsunternehmen. Seit mehreren Jahren ist er auf seinem Weg zurück in den Glauben, bezeichnet sich selbst als konservativ, papsttreu und "strunzkatholisch" und lässt die Welt seit 2011 über seinen Blog an seinem Glaubensweg teilhaben. Neben Innerkirchlichen und katholischen beleuchtet er dort auch tagesaktuelle Themen im Licht des Glaubens. Politisch orientiert er sich, wie viele partei- und heimatlos, im libertären Bereich - und versucht immer wieder den Spagat zwischen Katholizismus und Libertarismus zu schlagen. Felix Honekamp ist verheiratet und hat zwei noch kleine Kinder.

Unter Männern: Glauben und Freiheit

Am vergangenen Wochenende hatte ich die Freude und Ehre, als Gast an einem Einkehrwochenende des OMCT Tempelritterordens in Maria Laach teilnehmen zu dürfen. Ein Freund, der Journalist Klaus Kelle, hatte mich eingeladen und... [mehr]

(0)

Wochenrückblick

Zum intensiven Bloggen bin ich in dieser Woche leider nicht gekommen, dabei gab es in der Welt ausreichend kommentierungswürdige Entwicklungen. Weltlicherseits zum Beispiel einen Koalitionsvertrag, in dem - was Wunder - das Wort... [mehr]

(0)

Evangelii Gaudium – Beitragsmoratorium

Es wird mich ein bisschen Nerven kosten, mich zurückzuhalten … … aber ich stelle fest, dass es mich nervt, jetzt schon auf die schnelle „Analysen“ des apostolischen Schreibens „Evangelii Gaudium“ von Papst Franziskus zu treffen,... [mehr]

(0)

Schluss, raus jetzt!

Vorbei ist es, das Jahr des Glaubens! Zum Christkönigsfest endete das noch von Papst Benedikt XVI. ausgerufene Jahr, in dem sich die Gläubigen, so eines der Ziele, ihres eigenen Glaubens wieder gewisser werden sollten. Mehr als... [mehr]

(0)

Christus, mein König!

Am gestrigen Sonntag ist das Kirchenjahr zu Ende gegangen, mit dem Hochfest Christkönig wird dies in der katholischen Kirche begangen, ob bewusst oder unbewusst finde ich diesen Termin auch deshalb passend, weil ein „Ende“ auch... [mehr]

(4)

Was treibt diesen Mann?

Man hat Zweifel, ob es der Geist der Kirche sein kann, der den Freiburger apostolischen Administrator, Erzbischof Robert Zollitsch umtreibt, wenn er sich gegen die Anforderungen des Präfekten der Glaubenskongregation, Erzbischof... [mehr]

(4)

Exerzitien beim Papst

Jorge Mario Bergoglios „Offener Geist und gläubiges Herz: Biblische Betrachtungen eines Seelsorgers“ [mehr]

(2)

Und jetzt? Reue, Barmherzigkeit und Liebe

Der Bischof aus Limburg, Franz-Peter Tebartz-van Elst, hat gelogen. So viel scheint schon mal klar zu sein. Die Fakten sind recht eindeutig: Der Bischof hat einen Business-Class-Flug für eine Reise nach Indien gebucht, durch ein... [mehr]

(7)

Lohnt nicht, sich aufzuregen?

Manche Themen beschäftigen einen mehr als andere, gerade im politischen Umfeld geht einem schon bei wenigen Reizwörtern die Hutschnur hoch. Kita und Kinderbetreuung gehören dazu. Wenn diese Themen aufkommen, dann kneife ich... [mehr]

(1)

Wochenrückblick

Relevant war in dieser Woche einiges, Koalitionsverhandlungen, NSA und kein Ende, wiedergefundene Kunstschätze - aber ein Thema stellte sicher alles in den Schatten, sollte es jedenfalls: der Taifun über den Philippinen der... [mehr]

(1)

Die Chuzpe aus Freiburg

Ich hatte mich in einem Beitrag ja bereits darüber echauffiert, dass das Seelsorgeamt des Bistums Freiburg noch immer seine „Handreichung für die Seelsorge zur Begleitung von Menschen in Trennung, Scheidung und nach ziviler... [mehr]

(1)

Der gleiche Gedankenpool

Hausaufgaben gehören abgeschafft, findet Sigmar Gabriel. Warum? Ganz einfach: in sozial benachteiligten Familien vermutet er einen geringeren Bildungsstand, sodass die Kinder bei den Hausaufgaben nicht unterstützt werden können,... [mehr]

(2)

Worüber ich (so gut wie) nicht berichten werde

Da fand also gestern eine Podiumsdiskussion in Limburg unter dem Titel „Aufräumen nach dem Knall“ statt. Wie katholisch.de berichtet, diskutierten im Haus am Dom, einem Bildungshaus des Bistums „Vertreter aus dem Bistum, der... [mehr]

(7)

Klartext von Jesus (und Papst)

Der Papst ist ja so nett, so liberal, er wird sicher bald die ganze Kirche umkrempeln und sie zu einer angenehmen zeitgenössischen Erscheinung umwandeln, eine Art Wohlfühlministerium der Welt. Wer immer aufgrund seiner Sünden (um... [mehr]

(3)

Der subversive Heilige

Nachdem unsere Familie gestern erst in einer sogenannten „Kleinkindermesse“ war, in der der Heilige Martin geehrt wurde, indem man auf die schon sprichwörtliche Mantelteilung nacherzählte, diese Messe aber selbst unserem Kleinen... [mehr]

(2)

Werde heilig!

Bei all der Tages- und Kirchenpolitik muss man aufpassen, dass man das wesentliche nicht vergisst – und als papsttreuer Blog liegt dieses Wesentliche natürlich in der Vermittlung, was unseren Glauben ausmacht, in besonderer Weise... [mehr]

(1)

Der LINKE Sankt Martin

Ganz ehrlich, wenn ich heute darüber lese, dass in Kindertagesstätten, in denen unsere Kleinen doch angeblich so toll zu erwachsenen, selbständig denkenden Menschen erzogen werden sollen, das Sankt-Martins-Fest in... [mehr]

(1)

Glaube oder Demokratie

Der Papst startetet also eine Umfrage! Nein, er ruft nicht jeden Katholiken weltweit einzeln an, auch wenn das eine Variante wäre, die ihm – entsprechende Zeit vorausgesetzt – vielleicht am besten gefallen könnte. Aber über die... [mehr]

(2)

Kurze Falschmeldung zum Katholischen Medienpreis

In einem aufsehenerregenden Schritt hat sich die Bischofskonferenz Deutschlands dazu entschlossen, sich eindeutig von der diesjährigen Preisträgerin des katholischen Medienpreises, Lara Katharina Fritzsche, zu distanzieren. Der... [mehr]

(0)

Offener Brief an die Mitarbeiter des Focus

Liebe Focus-Mitarbeiter, Es ist immer ein bisschen misslich, wenn man für Dinge um Entschuldigung bittet, die man weiterhin zu tun gedenkt. In der katholischen Kirche gilt für die Wirksamkeit der Beichte der echte Vorsatz, eine... [mehr]

(1)

Donnerstag 23:55 Uhr - Wochenende!

Heute erscheint der Wochenendbeitrag aufgrund des Feiertags in Nordrhein-Westfalen Allerheiligen am morgigen Freitag bereits am Donnerstag Abend - die Arbeitswoche ist einen Tag kürzer und ich wünsche allen Lesern einen... [mehr]

(0)

Wer solche Hirten hat

Ab und zu stelle ich mir als Blogger, als Christ ganz generell, die Frage, ob das, was ich so tue, Gott wohl gefallen mag. Ist es nicht manchmal so, dass ich Dinge schreibe, nicht um Sein Wort zu verkünden sondern damit Ich... [mehr]

(0)

Gier!

"Der entscheidende Punkt ist doch, dass die Gier, leider gibt es dafür kein besseres Wort, gut ist. Die Gier ist richtig, die Gier funktioniert. Die Gier klärt die Dinge, durchdringt sie und ist der Kern jeden fortschrittlichen... [mehr]

(0)

Kategorien

Zum Anfang