Beiträge des Autor: "Redaktion (wl)"

Webseite - Mail schicken

Grüne fordern Lehrerinnen mit Kopftuch

Der türkische Staatschef Erdogan hat gerade an den Berliner Grünen seine helle Freude. Diese wollen das Kopftuchverbot an Schulen aufheben. Das in Berlin geltende Neutralitätsgesetz wird als ein »Berufsverbot für junge Muslime«... [mehr]

(14)

Markus Söder beerbt Seehofer

Horst Seehofer tritt Anfang 2018 den Posten als Ministerpräsident Bayerns an den bisherigen Finanzminister Markus Söder ab. Das Amt als CSU-Vorsitzender will der 68-jährige jedoch behalten und sich Mitte Dezember zur Wiederwahl... [mehr]

(11)

Beim Bahnprojekt Stuttgart 21 explodieren die Kosten

Wie beim Berliner Hauptstadtflughafen BER wird auch das Bahnprojekt Stuttgart 21 nochmals teurer. Statt ursprünglich mal 2021 ist jetzt von einer Fertigstellung im Jahr 2024 die Rede. Die Kosten für das Projekt steigen von 6,5... [mehr]

(19)

Deutsche sollen »achtsam, aber nicht furchtsam« sein

Die Bundesregierung ließ im Zuge der Flüchtlingswelle auch gewaltbereite Islamisten ins Land. Jetzt, wo wieder Weihnachtsmärkte öffnen, rückt der Anschlag vom 19.12.2016 in Erinnerung. Und Innenminister de Maizière erklärt die... [mehr]

(21)

Deutschland mit Abstand größter Nettozahler der EU

Brüssel präsentierte eine Auflistung, was die einzelnen EU-Länder letztlich finanziell erbringen oder erhalten. An der Spitze der Nettozahler liegt wie erwartet Deutschland mit 13 Milliarden Euro. Größter Nettoempfänger ist Polen... [mehr]

(7)

Syrer rast mit Auto in Menschengruppe

Im niedersächsischen Cuxhaven raste ein syrischer Asylbewerber mit offenbarem Vorsatz in eine Fußgängergruppe und verletzte sechs teils schwer. Die Polizei ermittelt derzeit gegen den 29-jährigen hinsichtlich des möglichen... [mehr]

(10)

Immer mehr Migrantenkinder leben von Hartz-IV

Die Zahl von Kindern, die Hartz-IV-Leistungen beziehen, ist in Deutschland stark gestiegen und sorgen für 900 Millionen Euro Mehrkosten. Grund ist die Zuwanderung durch Asylsuchende sowie aus den EU-Ländern Rumänien und Bulgarien. [mehr]

(10)

Italiens hoher Schuldenstand macht in Brüssel Sorgen

Schon länger stagniert die Wirtschafts- und Finanzlage in Italien. Das geht auch einher mit einer hohen Gesamtverschuldung. Diese ist doppelt so hoch wie die Maastricht-Kriterien vorsehen. Die EU-Kommission stellte Italien nun... [mehr]

(6)

Bundespräsident definiert »alle« Parteien anders

Nach dem Aus für Jamaika mahnte Bundespräsident Steinmeier »alle« Parteien zur Gesprächsbereitschaft und kündigte einzelne Gespräche mit den Parteichefs an. AfD und Linke beklagen, dass mit ihnen nicht gesprochen wird. Steinmeier... [mehr]

(14)

Deutschlandradio-Intendant Raue will höhere Beiträge

Jährlich nehmen die öffentlich-rechtlichen Sender über den Rundfunkbeitrag 8 Milliarden ein. Stefan Raue, keine drei Monate im Amt als Intendant des Deutschlandradio, fordert nun eine Erhöhung der monatlichen Zwangsgebühr von... [mehr]

(20)

Anschlagspläne auf Weihnachtsmarkt in Essen gestoppt

Der Polizei gelang es sechs im Herbst 2015 als angebliche Bürgerkriegsflüchtlinge eingereiste Syrer festzunehmen. Die jungen Männer sollen als Mitglieder der IS-Terrormiliz einen Terroranschlag auf den Essener Weihnachtsmarkt... [mehr]

(13)

ÖVP und FPÖ einig bei Asyl und Zuwanderung

In Deutschland scheiterte eine Regierungsbildung insbesondere daran, zu keiner Kehrtwende beim Thema Zuwanderung fähig zu sein. Die Österreicher sind viel weiter. Gerade hierin verkünden ÖVP und FPÖ einen Verhandlungserfolg für... [mehr]

(14)

Islamisten-Propaganda aus Berliner Haftanstalt

In Haftanstalten sind sämtliche internetfähigen Geräte verboten. Trotzdem gelang es den als stark gewalttätig und terrorverdächtig eingestuften Islamisten Mohamed A. von einer Berliner Haftzelle aus islamistische Hassbotschaften... [mehr]

(4)

Konservativer Pinera in Chile vor dem Comeback

Sebastián Piñera hat gute Chancen an die Staatsspitze Chiles zurückzukehren. Der Konservative bekam bei den Präsidentschaftswahlen 36,7 Prozent und geht nun in eine Stichwahl gegen Linkskandidat Alejandro Guillier, der auf 22,6... [mehr]

(0)

Militär setzt Robert Mugabe (93) in Simbabwe ab

Fast vier Jahrzehnte war schon der Marxist Robert Mugabe im südafrikanischen Simbabwe an der Macht und der 93-jährige Greis plante seine Herrschaft in dem abgewirtschafteten Land zu verlängern. Diesen Mittwoch entmachtete das... [mehr]

(1)

Macrons Bewegung verliert zahlreiche Mitstreiter

Innerhalb der Bewegung »La République en Marche« des französischen Präsidenten Macron macht sich immer größere Unzufriedenheit breit. Eine 100-köpfige Gruppe erklärte ihren Austritt. Sie beklagt fehlende innerparteiliche... [mehr]

(6)

Mattel präsentiert Kopftuch-Barbie

Die von Mattel produzierte Barbie-Puppe kam lange vor allem mit blondem Haar, weitem Ausschnitt und Minirock daher. Jetzt bringt die US-Spielzeugfirma das Gegenstück auf den Markt: Eine Barbie, die sich im muslimischen Hidschab... [mehr]

(16)

CSU stürzt immer weiter ab: Rekordtief mit 38 Prozent

Wären jetzt Neuwahlen für den Bundestag verlöre die CSU noch einmal drei Prozentpunkte. Auch für Landtagswahlen liegen die Christsozialen nur noch bei 38 Prozent, während AfD und FDP Bestwerte erreichen. Fast Dreiviertel der... [mehr]

(9)

Für Jens Spahn ist Trittin eine »echt coole Socke«

Unterhalb der Jamaika-Verhandlungsführer rücken inhaltliche Positionen der Parteien vermehrt dahin. Sogar der linkeste am Tisch findet nun peinliche Lobhudelei bei CDU-Politikern. Jens Spahn bezeichnet Jürgen Trittin als »echt... [mehr]

(20)

SPD sieht sich bereit für Neuwahlen

Entgegen bisherigen Aussagen gibt Aydan Özoguz ihren Posten als SPD-Vize auf. SPD-Chef Schulz erklärt sich bereit für Neuwahlen, wenn Jamaika nicht zustande komme. Das hänge inhaltlich vor allem an CSU, Grüne und FDP, der CDU... [mehr]

(12)

In Deutschland jeder Fünfte von Armut bedroht

Während Deutschland sich seiner guten wirtschaftlichen Entwicklung rühmt, ist fast jeder fünfte Mensch hierzulande von Armut oder Ausgrenzung bedroht. 16 Millionen Menschen müssen täglich kämpfen, wie sie finanziell über die... [mehr]

(18)

Verfassungsrichter wollen drittes Geschlecht

Bis zum Bundesgerichtshof scheiterten entsprechende Klagen. Die Karlsruher Verfassungsrichter entschieden anders. Diese fordern neben »männlich« und »weiblich« bis Ende 2018 ein drittes Geschlecht wie »inter« im Geburtenregister... [mehr]

(11)

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang