Unsere Blogs zum Thema Lebenswelt

Auf leisen Sohlen in die Diktatur

Vor wenigen Tagen legten Linksextremisten an 13 Stellen Kabelbrände bei der Bahn und sorgten für einschneidende Behinderungen im Bahnverkehr. Tausende Reisende waren betroffen. In Berlin dauerte es zwei Tage, ehe die S-Bahn wieder planmäßig fuhr. In einem Bekennerschreiben, das auf der berüchtigten linksradikalen Plattform indymedia veröffentlicht wurde heißt es: „Heute Morgen haben wir die Kabelstränge entlang mehrerer Hauptstrecken der Bahn in Brand gesetzt“. Das Bekenntnis wurde verfasst von [mehr]

(5)

Engel des Todes

Mitten im Monat Juni 2017 und im Monat Ramadan 1438 findet in Köln eine Friedensdemonstration gegen islamischen oder islamistischen Terror statt. Organisiert wird diese Demonstration von „liberalen“ Muslimen. Hier soll geklärt werden, warum die Islamische Friedensdemonstration überhaupt und jetzt stattfindet, wer ihre muslimischen Organisatoren und Befürworter, wer ihre islamischen Gegner sind, und wer aus der deutschen Gesellschaft die Friedensdemonstration und warum unterstützt. Es ist zu früh [mehr]

(8)

Das wärmste Jahr seit Aufzeichnung ? Wie uns öffentlich rechtliche Medien in die Irre führen!

Fällt Ihnen auch auf, dass bei Temperaturdarstellungen, die den „katastophalen“ Klimawandel zeigen sollen, so gut wie immer die absolute (Referenz-) Temperatur fehlt. Nein? Ist aber so! Was würden Sie denn von einem Wetterbericht halten, dem zu entnehmen ist, dass es morgen höchstens um 10 °C wärmer sei als letzte Woche? Nichts! Na eben! [mehr]

(15)
Unsere Blogger
von A – Z

Selten geht jegliche Freiheit auf einen Schlag verloren

Das vollzieht sich langsam und auf schleichende Weise, von den meisten Bürgern nahezu unbemerkt - Auch liberale Demokratien sind in der Gefahr, sich selbst abzuschaffen - Wie aus persönlicher Freiheit der Bürger staatliche Freiheit der Herrschenden wird - Ohne Rechtsstaatlichkeit ist Freiheit nicht möglich - Mehrheitsentscheidungen als existenzielle Gefahr für Minderheiten [mehr]

(1)

Die deutsche Angst vor der Triage

Triage bedeutet, dass eine bestimmte Dienstleistung, seltener eine Ware, nicht ausreichend zur Verfügung steht, um die anfallenden Bedürfnisse aller zu befriedigen, die sie zu benötigen glauben. Der Kapitalismus nimmt sich vor, zumindest das Bedürfnis nach Waren zu befriedigen. Wenn ein Kassenpatient eine gewisse radiologische Leistungen wünscht, so wird er Wochen bis Monate warten, wohingegen ein Privatpatient die unnötige Leistung bereits am nächsten Tag erhält. Die Nachfrage nach solchen Dien [mehr]

(3)

Siebzehn Zeilen für die Freiheit

Zum 17. Juni von 17 Autoren: Individuelle Freiheitsgedanken zum Tag der Freiheit – Freiheitspflicht und Freiheitsgrenze – Kann man Freiheit messen? – Viele Grenzen, viel Freiheit – Kurztagebuch eines Lebens in Freiheit – Selbsteigentum, Exklusivität und Freiheit – Freiheit ist das Einzige, was zählt [mehr]

(2)

Mojib Latif und das Meer!

Glaubt man den Klimafolgenforschern, dann geht uns das Meer bald bis zu den Knien. Hier, zuhause. Und wenn wir nicht alle ganz lieb sind und Paris vorzeitig umsetzen, dann geht es uns bald bis zum Kinn. Denn es quillt dank der anthropogenen Erwärmung über. Und zwar überall. [mehr]

(9)

Die niedergeschlagene Revolution vom 17. Juni 1953 – Gedenken und Nachdenken

Vor genau 64 Jahren begannen in der Mitte Berlins die revolutionären Ereignisse um den 17. Juni 1953. Viele sehen den 17. Juni immer noch allein als „Arbeiteraufstand“ an. So begann es am 15. und 16. Juni auf den Baustellen im Krankenhaus Berlin-Friedrichshain und in der Stalin-Alle, also der heutigen Karl-Marx-Allee zwar, aber es greift zu kurz, die Ereignisse nur als Berliner Arbeiterunwillen gegen eine Normerhöhung zu sehen. [mehr]

(2)

Die süße Melodie der Umverteiler

Gefolgschaft werden sie immer haben – Das Wahlprogramm der Linken enthält auch zwei Stufen einer Reichensteuer - Warum diese Steuer eine Neidsteuer wäre - Den Neidrechner befragen, und schon sehen Sie, wieviel Menschen mehr verdienen als Sie - Die Kluft zwischen Arm und Reich und die gesellschaftliche Kluft [mehr]

(1)

Das Klima schert sich nicht um politische Beschlüsse

Im vergangenen kalten Winter und dem eisigen Frühjahr wird so Mancher sich sehnsüchtig an die Versprechungen der Klimaschützer erinnert haben, die meinten, im neuen Jahrtausend würde es keine Winter mehr geben, wie wir sie noch als Kinder kannten. Ein typischer Fall von Denkste, haben wir damals gesagt, wenn alles ganz anders kam, als erwartet. [mehr]

(16)

In der CDU/CSU wenigstens e i n e Stimme der Vernunft

Der Berliner Kreis in der Union geht mit der Klimaschutz- und Energiepolitik seiner Partei ins Gericht – Plädoyer für eine grundlegende Revision – Zeitlich fällt es zusammen mit Trumps Abkehr vom Pariser Klimaabkommen - „Klimaforschung darf nicht zu einer Glaubensfrage werden“ - Gegen hochmanipulatives globales Climate Engineering - An den Klimawandel sich anpassen, statt aggressiv Treibhausgase vermindern - Auffällig weitgehende Deckung mit dem AfD-Programm [mehr]

(21)

Auf einem Vulkan, nicht auf einer Art Sitzheizung

Wo sich Deutschland derzeit befindet – Menno Aden: Das Wort von der deutsch-amerikanischen Freundschaft war immer unwahrhaftig – Ein beschämendes Zeichen deutscher Unterwürfigkeit – Allensbach: Das Amerika-Bild der Deutschen hat sich verdunkelt – Paul Craig Roberts: Europa als Amerikas Vasall in Untergangsgefahr [mehr]

(0)

Grünes 10-Punkte Regierungsprogram: Ideologie und Populismus

Mit viel Medien-Tam-Tam haben die Grünen am 31. Mai 2017 ihren „10-Punkte-Plan für grünes Regieren“ vorgestellt. Die Zusammenfassung des eigentlichen Programmentwurfes liest sich wie die Verheißung einer New-Age-Heilen-Welt. Der Text ist vollgespickt mit Sätzen wie „diese zehn Vorhaben entscheiden über die Zukunft unseres Landes“, „wir beurteilen Menschen nicht danach, wo sie herkommen, sondern wohin sie im Leben wollen“ oder „immer mehr Menschen wollen gesunde Lebensmittel, die im Einklang mit [mehr]

(5)

Manchester und die Deutschen

Die Deutschen gewöhnen sich an den Terror in Europa, der sie nicht selber berührt. Das letzte größere Attentat in Manchester ist halbwegs verdaut, nun wird das nächste erwartet, welches hoffentlich nicht wieder in Berlin stattfinden wird. [mehr]

(7)

Wirf den Helden in deiner Seele nicht weg! - Leben von innen nach außen!

"Ach, ich kannte Edle, die verloren ihre höchste Hoffnung. Und nun verleumdeten sie alle hohen Hoffnungen. Nun lebten sie frech in kurzen Lüsten, und über den Tag hin warfen sie kaum noch Ziele. ‚Geist ist auch Wolllust‘ – so sagten sie. Da zerbrachen ihrem Geiste die Flügel; nun kriecht er herum und beschmutzt im Nagen. Einst dachten sie Helden zu werden: Lüstlinge sind es jetzt. Ein Gram und ein Grauen ist ihnen der Held." [mehr]

(18)

Anton und Beate

Ihr Gespräch in einem Caf é über Klima, Klimawandel, Klimaschutz, Extremwetter, Schmelzen von Gletschern und den Meeresspiegel – Ein komplexes Thema mit einem Video in eine leicht verstehbare und ruhig-sachliche Form der Information gebracht [mehr]

(3)

Gender-Gesangbuch auf dem Kirchentag löst Empörung aus

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ ließ ihrer Empörung über das Liederbuch des Evangelischen Kirchentags, der am 28. Mai 2017 zu Ende ging, freien Lauf. Die Unterüberschrift lautet: „Das Liederbuch des Evangelischen Kirchentags spinnt“. Noch deutlicher wird die zuständige Redakteurin Heike Schmoll im Fließtext: „Nicht einmal vor Matthias Claudius´ “Der Mond ist aufgegangen“ macht der Genderwahn halt.“ [mehr]

(16)

Homo-Ehe: Klage der Grünen beim BVerfG ist blanker Wahl-Aktivismus

Mit der Begründung, die „Große Koalition“ aus Union und SPD würde laufend eine Abstimmung im Bundestag über die sog. Ehe für Alle“ (also die Öffnung des Ehegesetzes für homosexuelle Paare) verschieben, wenden sich nun die Grünen an das Bundesverfassungsgericht. Ziel ist, eine solche Abstimmung zu erzwingen. Die Ankündigung machte die grüne Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt. [mehr]

(6)
Weitere aktuelle Blogeinträge

Über 47.000 Teilnehmer bei abgeordneten-check.de

Kampagne »Stoppt die Finanzierung des Ditib Moscheeverbandes« riesiger Erfolg

Quelle: civilpetition.de

Die Zivile Koalition unter ihrer Vorsitzenden Beatrix von Storch hat auf ihrer Plattform »Abgeordneten-Check.de« eine Kampagne ins Leben gerufen, islamistische Propaganda nicht länger mit deutschen Steuermitteln zu unterstützen. Fast 47.500 Teilnehmer haben sich diesem Aufruf bisher angeschlossen. [mehr]

Laut »Welt« ist ein »Weißer« für den jüngsten Anschlag in London verantwortlich

Betreiben Mainstreammedien Rassismus gegen Weiße und Europäer?

Quelle: pixabay.com

Der deutsche Presserat hat in seinen Richtlinien festgelegt, dass die Benennung der Täterherkunft bei Straftaten in der »eigenständigen Verantwortung der Redaktionen« liege. Bei islamisch motivierten Anschlägen wird diese gerne zu verschleiern versucht. Ganz anders verhält es sich im aktuellen Fall. [mehr]

Wenn Woelki das liest, fällt er vom Glauben ab

Caritas-Direktor zweifelt an der Integration arabischer »Flüchtlinge« in Europa

Screenshot Youtube

Die deutsche Caritas gehört, neben anderen kirchlichen Organisationen, zu den großen Profiteuren der Flüchtlingsindustrie. Anders kann man diesen seit den ominösen drei Tagen im September 2015 florierenden Geschäftszweig nicht bezeichnen. Doch Caritas-Verbände in anderen Ländern sehen die Situation kritisch. [mehr]

Spruch des Tages

Mit kleinen Jungen und Journalisten soll man vorsichtig sein. Die schmeißen immer noch einen Stein hinterher.konrad adenauer

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang