Beiträge des Autor: "Redaktion (wl)"

Webseite - Mail schicken

Rundfunkbeitrag verfassungswidrig

Eine Hostel-Betreiberin aus Neu-Ulm hat erfolgreich gegen den Rundfunkbetrag geklagt. Das Bundesverwaltungsgericht wertete die Zwangsabgabe von 5,83 Euro pro Gästezimmer als verfassungswidrig, sobald sich dort keine... [mehr]

(0)

In Österreich gilt seit Sonntag Burka-Verbot

Zum 1. Oktober trat in Österreich ein Verhüllungsverbot in Kraft, was dazu verpflichtet, sein Gesicht frei zu zeigen. Die Polizei führt in diesem Sinne vermehrt Kontrollen durch. Frauen, die sich weiter mit Burka oder Nikab... [mehr]

(5)

Erdogan stellt klar: »Wir brauchen die EU nicht mehr«

Der türkische Präsident Erdogan erklärte, dass sein Land die EU-Mitgliedschaft nicht mehr brauche und nicht länger forciere, allerdings werde auch die Türkei von eigener Seite nicht die Beitrittsgespräche abbrechen und so weiter... [mehr]

(9)

Nahles droht: »Ab morgen kriegen sie in die Fresse«

Die neue SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles startete gleich mit einer verbalen Entgleisung. »Ab morgen kriegen sie in die Fresse«, drohte sie der Union. Bei der AfD legt man hingegen jedes umgangssprachlich geläufige Wort wie... [mehr]

(35)

Schäuble bald nicht mehr Finanzminister

Eine kurz vor der Wahl beschlossene »Lex AfD« sorgte dafür, dass Wolfgang Schäuble als Alterspräsident nach 45 Jahren Abgeordneter den neuen Bundestag konstituieren darf. Jetzt soll der Finanzminister am 24. Oktober auch als... [mehr]

(11)

Schweizer streichen Flüchtlingen die Sozialhilfe

Eine vom Kantonsrat vorgelegte Gesetzesänderung wurde bei einer Volksabstimmung im Kanton Zürich mit 67 Prozent überaus deutlich angenommen. Nach dieser erhalten Flüchtlinge und Migranten künftig keine Sozialhilfe mehr. [mehr]

(9)

Wenn bei der CSU die Nerven blank liegen

CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann verfehlte ein Bundestagsmandat. Bei der »Berliner Runde« zeigte er seinen ganzen Frust. Er beklagte, dass ARD und ZDF seit Wochen versuchten, die AfD klein zu reden, diese letztlich aber... [mehr]

(12)

Trump verfügt Einreisebeschränkung für acht Länder

US-Präsident Donald Trump ordnete neue Einreisebeschränkungen für insgesamt acht Länder an. Betroffen sind der Tschad, Iran, Libyen, Nordkorea, Somalia, Syrien, Venezuela und der Jemen. Damit sollen Terrorbedrohungen minimiert... [mehr]

(1)

Klatsche für Rot-Rot-Grün in Berlin

Eine deutliche Mehrheit entschied sich am Sonntag in einem Berliner Volksentscheid für einen Weiterbetrieb des Flughafen Tegel. 56,1 Prozent erteilten so den Schließungsplänen des rot-rot-grünen Senats eine klare Absage. [mehr]

(1)

Kepplinger: Journalistisches Lager rückte nach links

Die journalistische Berichterstattung lasse qualitativ immer weiter nach. Nachrichten und Meinungen werden zunehmend vermischt. Kommunikationswissenschaftler Kepplinger sieht eine Ursache darin, dass Journalisten überproportional... [mehr]

(10)

Los Angeles streicht Straßen weiß an

Es mutet wie ein Aprilscherz an. Der demokratische Bürgermeister der kalifornischen Millionen-Metropole Los Angeles, Eric Garcetti, lässt Straßen weiß anstreichen. Dieses soll zur CO2-Reduzierung und zum Klimaschutz beitragen. [mehr]

(7)

Erdogan fordert vor der UN noch mehr EU-Gelder

Bei der UN-Generaldebatte in New York ging es um Flüchtlingspolitik. In dieser lieferte der türkische Präsident eine Breitseite gegen die Europäische Union, indem er noch mehr EU-Gelder für syrische Flüchtlinge in der Türkei... [mehr]

(5)

Asylklagen fast doppelt so hoch wie im Vorjahr

Die Verwaltungsgerichte kommen immer weniger hinterher, die Flut von Klagen abgelehnter Asylbewerber abzuarbeiten. Die Zahl der Widersprüche verdoppelte sich fast gegenüber 2016. Damit zögert sich auch eine mögliche Abschiebung... [mehr]

(3)

IWF-Chefin Christine Lagarde soll 2019 Juncker folgen

Frankreichs Präsident Macron soll eine solche Kandidatur unterstützen. Ihr Verhältnis zu Merkel gilt als eng. IWF-Chefin Lagarde gilt in Kreisen der EVP-Fraktion als eine mögliche Nachfolgerin für EU-Kommissionschef Juncker, der... [mehr]

(9)

Erneut Messerattacke auf Soldaten in Paris

Wenige Wochen nachdem ein Algerier gezielt in eine Gruppe von Soldaten der Anti-Terror-Einheit »Sentinelle« fuhr, wurde am Freitag morgen in Paris erneut ein Soldat der Einheit von einem arabisch sprechenden Mann mit einem Messer... [mehr]

(2)

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang