Beiträge des Autor: "Jenny Ger"

Jenny Ger
Webseite - Mail schicken

Unter dem Pseudonym JennyGer Punkt betreibt die Bloggerin den Webblog pinksliberal.wordpress.com. Sie hat an der Frankfurt School of Finance and Management studiert.

Finger weg von Geldmarktfonds

Banken scheuen Liquidität, wie der Teufel das Weihwasser. Kunden, die täglich verfügbare Einlagen horten, kosten Geld und bringen keinen Ertrag. [mehr]

(1)

Die “Lehman Brothers”-Verdummung

Was hat die Finanzkrise ausgelöst? Immer wieder liest man, dass die Lehman-Pleite den Startschuss zur Finanzkrise gab. Doch dies ist falsch und lenkt von der wahren Ursache ab. [mehr]

(4)

Stupid German Money: Immobilien

“Stupid German Money” ist an den Kapitalmärkten eine feste Größe, mit der manch ein Marktteilnehmer immer wieder rechnet. Seien es ökologische Schrottanleihen oder klimafreundliche Ramschanteile – immer wieder trifft man auf... [mehr]

(4)

Unionspolitiker gehen unter die EZB-Kritiker

Bisher galt Kritik an Zentralbanken als rechtspopulistisch, antisemitisch, esoterisch, verschwörerisch, klimaschädlich, laktosehaltig und antieuropäisch. Doch inzwischen ist die Lückenpresse voll davon! [mehr]

(9)

Der Brexit wird völlig überbewertet

Inzwischen wird der Brexit im Journalismus, aber auch von Volkswirten, immer häufiger als geopolitisches Risiko mit hoher Einschlagkraft genannt. Dabei ist Brexitangst ebenso unlogisch wie Höhenangst: Höhe an sich ist total... [mehr]

(1)

Neue Studie warnt vor der globalen Überfettung

Laut einer globalen Studie gibt es inzwischen mehr Menschen mit Übergewicht als mit Untergewicht. Dies obwohl der armutsbedingte Hunger in den letzten Jahren nicht nennenswert verschwunden ist. Die Forscher warnen: 2025 könnte... [mehr]

(7)

Sport macht nicht schlank

Manche Mythen halten sich über Jahrzehnte hinweg. Kaum sieht man die ersten Sonnenstrahlen, schon versuchen wieder einige Leute, ihren Pfunden davon zu laufen. Dass man von Sport schlank wird, ist ein krasser Irrtum. [mehr]

(2)

Keine Angst vorm Osterei

Viele Zivilisationskrankheiten entstehen, weil wir immer fauler und fetter werden. Menschen neigen dazu, komplexe Probleme mit einfachen Lösungen anzugehen. So entstand die Cholesterin-Lüge. [mehr]

(1)

Alles Nazis, oder was?

Seit den letzten Landtagswahlen ist die Stimmung “im Netz” gekippt. Merkelisten und linksgrüne Anhänger des totalen Staates schlagen wild um sich und bezeichen jeden, der nicht innerhalb von 3 Sekunden auf einem Baum ist, als... [mehr]

(5)

Kretschmann, der letzte Ökolibertäre?

Bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg hat ein Mann besonders gewonnen: Winfried Kretschmann. Dieser Mann war in den 80er-Jahren Sprecher der sogenannten “Ökolibertären”. Was soll das sein, ökolibertär? [mehr]

(1)

Nach QE kommt Helikoptergeld

Als letztes Instrument der EZB wird gerne die Einheit “Negativzins und Bargeldverbot” genannt. Doch inzwischen kommt ein weiterer Begriff auf: Das Helikoptergeld. [mehr]

(1)

Landtagswahlen: Abmerkeln durch Energieentzug

Am 13.03. werden in Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg neue Landtage gewählt. Das Parteien-Kartell befürchtet das Schlimmste. Wer wirklich abmerkeln möchte, kann diesmal zielgerichtet wählen. [mehr]

(5)

Die Widerlichkeit der Politik

Nicht nur in Zeiten des Wahlkampfes kann man erkennen, wie ekelhaft Politik sein kann. Staatsnahe Medien verbreiten ununterbrochen Propaganda, Lügen und manipulieren was das Zeug hält. Im Grund genommen ist Politik etwas... [mehr]

(1)

Vorsorge für Aufgeweckte

In den letzten Tagen wurde viel über staatliche Zwangssysteme und Papiergeld geschumpfen. Auch die Riester-Rente wurde für gescheitert erklärt (Link). Doch schimpfen ist einfach. Was sind die Alternativen? [mehr]

(1)

Aktienmarkt: Der Preis der Alternativlosigkeit

Wie groß der Schaden sein kann, wenn etwas für alternativlos erklärt wird, zeigt eindrucksvoll der Aktienmarkt. Anleger hat es eiskalt erwirtscht: Aus Zinslosigkeit wurde Ahnungslosigkeit und daraus wurde Alternativlosigkeit. [mehr]

(2)

Notenbankchefs fordern EU-Finanzministerium

In einem Gastbeitrag für die «Süddeutsche Zeitung» sprechen sich die Notenbankchefs von Deutschland und Frankreich für eine Reform der Währungsunion aus. Die Staaten sollten “in erheblichem Masse Souveränität und Befugnisse auf... [mehr]

(1)

Die hohe Kunst Verpackungen zu lesen

Hierzulande können viele Menschen lesen. Allerdings verstehen viele nicht, was sie lesen. Am deutlichsten wird dies bei Lebensmittelverpackungen. Die meisten Verbraucher sind unfähig sie zu lesen. [mehr]

(0)

Grüne Neosozialisten wollen eine Müll-GEZ

Wenn der Grüne Punkt verstaatlicht wird, werden die Neosozialisten auch eine Art GEZ für Müll einrichten. Die Verstaatlichung des wertstoffhaltigen Mülls ist ein Schritt zurück. Der Preis wird rapide in die Höhe gehen. [mehr]

(2)

Diäten machen dick!

Unsere Körpermasse lässt sich nicht gerne reduzieren. Wessen Körperfettanteil zu hoch ist, der muss ihn reduzieren. Fertig. Dies funktioniert ausschließlich über das Kaloriendefizit und ist mathematisch genau berechenbar. Man... [mehr]

(1)

Hohe Dividendenrendite als Warnzeichen

Wer Aktien kauft, beteiligt sich am Eigenkapital eines Unternehmens. Viele Konzerne schwimmen in Geld, können es nicht anlegen und haben null Ideen, es organisch zu investieren. Die Auszahlung einer Dividende ist da oftmals nur... [mehr]

(0)

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang