Unsere Blogs zum Thema Wirtschaft

Al Gores Klima-Tiraden kehren zurück

Der ehemalige Vizepräsident Al Gore behauptete letzte Woche auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos, Schweiz, dass die Klimabedingungen noch schlimmer seien als bisher angenommen, da die vom Menschen verursachten Treibhausgase für die schlimmsten Klimakatastrophen der letzten Jahre verantwortlich seien. [mehr]

(2)
Unsere Blogger
von A – Z

Ein Anstoß zum Umdenken

Die RAND Corporation in Washington warnt vor zu hohen Schäden durch den Ukraine-Krieg auch für die USA – Sie tritt dafür ein, einen langwierigen Krieg zu vermeiden und ihn lieber zu beenden – Uncut News kommentiert: Mächtige USA-Gruppen haben mit der Mehrheitsmeinung gebrochen [mehr]

(1)

Diese furchtbare Bedrohung

Es riecht wie im August 1914 – Der Ukraine-Krieg ist kein deutscher Krieg, und wir sollten alles daran setzen, dass er nicht dazu wird – Die USA wollen andere Völker für die eigenen Interessen bluten lassen – Wen schützt der Nato-Vertrag konkret? [mehr]

(13)

Baerbock sollte endlich zurücktreten

Nicht nur Lauterbach muss endlich zurücktreten, auch die Grünen-Außenministerin Baerbock sollte diesen Schnitt endlich machen. Vergangene Woche hatte Baerbock in der Parlamentarischen Versammlung des Europarats wörtlich gesagt: „Wir kämpfen einen Krieg gegen Russland.“ [mehr]

(13)

Sind unsere Medien so dumm, oder wurde heimlich für den 1. April geübt?

Deutschland hat zu wenig Energie. Andere sagen, es hat die Erneuerbaren nur noch nicht weit genug ausgebaut. Fakt ist allerdings, der Preis dafür hat sich in etwa verdoppelt und das soll auch so bleiben [1]. In einer solchen Situation muss jeder Strohhalm helfen, wie unser Wirtschaftsminister belegt, der nach deren Suche rund um die Welt reist und jedes Land hofiert, sofern es nicht Russland heißt. [mehr]

(6)

Mit den Migranten kommen auch Messer

„Nun sind sie halt da“ ¬– Zeitungskommentar mit entgleisenden Verharmlosungen – Immer wieder Zuwanderer, die durch diese Attacken auffallen – Ausgeprägte Zunahme der Messer-Angriffe von 2015 bis 2018 – Mit Überwachungskameras in den Zügen gegen das Angstgefühl der Reisenden? – Lieber tun, was naheliegt [mehr]

(11)

Merkels Erbe: Masseneinwanderung und Migranten-Morde gehen weiter

In einem Regionalzug von Kiel nach Hamburg greift der vorbestrafte Intensivtäter Ibrahim A. – laut Medienberichten ein Staatenloser aus dem Gaza-Streifen, der 2014 als Flüchtling nach Deutschland kam – mehrere Passagiere mit einem Messer an und tötet zwei Menschen, einen 19-jährigen Mann und ein 16-jähriges Mädchen, mehrere Opfer werden verletzt, teils schwer. [mehr]

(13)
Weitere aktuelle Blogeinträge

»Severe Epidemic Enterovirus Respiratory Syndrome: Fiktion oder Warnung?

Bill Gates und WHO verbreiten Panik: 2025 könnte neue Pandemie über die Welt ziehen

Foto: Screenshot YouTube/PBS

Völlig wahnsinnig: Bill Gates und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gehen Planspiele für eine Pandemie im Jahr 2025 durch. Dies sei Fiktional, heißt es. Doch der Hintergrund ist klar: Sie gehen davon aus, dass die Welt von einer neuen Pandemie heimgesucht werde. [mehr]

Gasmangel: Bei einem kalten Winter könnte es zu einer erhöhten Sterberate kommen

The Economist: Strom- und Gasmangel könnte rund 185.000 Europäern das Leben kosten

Fotomontage: Freie Welt. Foto: Pixabay

Kälte und Strommangel kann tödlich sein. Anhand von Statistiken hat das britische Magazin »The Economist« nachgerechnet, dass die Energiekrise bei einem kalten Winter vielen Europäern das Leben kosten kann, vermutlich mehr als direkt im Ukrainekrieg sterben. [mehr]

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.konfuzius

Zum Anfang