Unsere Blogs zum Thema Wirtschaft

Unsere Blogger
von A – Z

Kaufen Sie die Nummer 1 der Goldminen

Liebe Leser, in Euro gerechnet hat sich der Goldpreis seit 2019 mehr als verdoppelt. Damit hat er genauso gut abgeschnitten wie der S&P 500. Der DAX, auf den sich das Augenmerk der deutschen Finanzmedien vor allem richtet, ist in diesem Zeitraum nur knapp 60% gestiegen. [mehr]

(2)

Offshore-Windrechte: Das große Geld, in der Nordsee versenkt

Es ist wirklich großes Geld, denn es geht um mehrere Milliarden. Allerdings wird (zunächst) nicht das Geld selbst versenkt, sondern Fundamente für Windkraftanlagen. Um die allerdings in der Nordsee versenken zu dürfen (und darauf die Türme für die Windräder aufzubauen), muss man zunächst eine Versteigerung gewinnen. [mehr]

(4)

Larry Fink vs. Klaus Schwab

Ernst Wolff, ein deutscher Journalist, veröffentlichte Ende 2022 das Buch „World Economic Forum: Die Weltmacht im Hintergrund“. Wolff gilt als einer der führenden Experten für diese globalistische Organisation. [mehr]

(6)

Roter Wasserstoff aus Namibia

Die Deutsche Kreditanstalt für Wiederaufbau fördert die Erhaltung und Entwicklung eines wichtigen Nationalparks in Namibia. Diese Anstrengung wird jetzt durch ein gigantisches Projekt zur Herstellung von „grünem Wasserstoff“ bedroht, das in eben diesem Nationalpark entstehen soll. Dieses antagonistische Vorhaben wird von der Bundesregierung ebenfalls tatkräftig unterstützt. [mehr]

(3)

Mit der Politik verkommt die Justiz

AfD-Mitglieder gelten waffenrechtlich als unzuverlässig – Auch bei legalem Besitz müssen sie etwaige Waffen abliefern – Der Grund für den Waffenentzug ist die AfD-Mitgliedschaft – Zwei Urteile des Verwaltungsgerichts Düsseldorf – Ist die Partei ein „Verdachtsfall“, ist es auch jedes ihrer Mitglieder – Dem Gericht reicht eine bloße Vermutung des Verfassungsschutzamtes aus. Ein toller Rechtsstaat [mehr]

(14)

Abenteuer Deutsche Bahn

Der Tag ist heiß, der Zug eine Sauna – Die zweite Lok – Deutschlands Bahn hat eine tolle Kundschaft – Raus aus dem Zug, rein in den Zug. Ein neuer Tag bricht an – Umsteigen und Warten in Harburg – In Hamburg: Kein Zug mehr nach Lübeck, der letzte Bus gerade weg. Was nun? [mehr]

(6)

Der Sonntagsfahrer: VW am Point of no Return

Ein Flugzeug erreicht bei einem Ozeanflug den „Point of no Return“, wenn der Sprit für den Rückflug nicht mehr reicht und man zwingend zum Zielufer weiterfliegen muss. Das ist die Lage von VW. Am Ziel E-Mobilität ist aber keine Landebahn in Sicht. [mehr]

(4)

Die Ölnachfrage steigt: Jetzt auch von IEA bestätigt

Warum die Nachfrage nach Rohöl weiter steigen wird, haben wir im Januar 2021 in unserer Krisensicher Investieren Themenschwerpunkt-Ausgabe „Klassischer Energiesektor“ ausführlich begründet. Inzwischen ist die Internationale Energieagentur (IEA) sogar zu dem gleichen Ergebnis gekommen. In ihrer jüngsten Analyse prognostiziert sie einen Anstieg der Ölnachfrage von aktuell 102 Mio. Barrel pro Tag auf 106 Mio. im Jahr 2030. [mehr]

(2)
Weitere aktuelle Blogeinträge

Sind zu viele Informationen schädlich? Die WHO will den Informationsfluss kontrollieren

»Infodemie«? WHO meint, zu viele Informationen seien schädlich

Foto: Pixabay

Allein schon der Begriff ist verräterisch. Im Kampf gegen unliebsame Nachrichten und Meinungen spricht die Weltgesundheitsorganisation WHO von einer »Infodemie«. Dabei sind nicht nur Fake News gemeint. Es geht vielmehr um die Kontrolle der Narrative und des Informationsflusses. Man will die Diskurs-Oberhand, besonders im Bezug zum WHO-Pandemievertrag. [mehr]

Biden-Administration mit 916 Milliarden US-Dollar einsam an der Spitze

Militärausgaben 2023 weltweit so hoch wie nie

Fotomontage aus Bildschirmfotos

Weltweit lagen die Militärausgaben im vergangenen Jahr bei rund 2,3 Billionen US-Dollar. Weit in Führung liegt die Biden-Administration, auf die allein Ausgaben in Höhe von 916 Milliarden US-Dollar entfallen. Selbst die Kommunisten in China kommen da mit ihren Ausgaben in Höhe von 300 Milliarden US-Dollar nicht heran. [mehr]

Inhalt: familienfreundliche Filme mit konservativem Weltbild

Donald Trump will eigenen Streaming-Dienst starten

Bildschirmfoto Supremacy

Die Trump Media & Technology Group betreibt nicht nur das soziale Netzwerk »Truth Social« - einen Gegenentwurf zu Twitter - sondern wird in Kürze auch einen eigenen Streaming-Dienst anbieten. Laut Trump-Media-Chef Devin Nunes soll sich das Angebot auf Dokumentationen sowie religiöse und familienfreundliche Inhalte konzentrieren. [mehr]

AfD prangert an:

Ampel-Politik treibt immer mehr deutsche Fachkräfte ins Ausland

Foto: Pixabay

»Das Totalversagen der Ampelregierung in der Wirtschafts-, Sozial- und Migrationspolitik ist eine wesentliche Ursache dafür, dass immer mehr deutsche Fachkräfte ins Ausland abwandern. Um den Mangel an Fachkräften auf unserem Arbeitsmarkt nicht weiter zu verschärfen, muss die Regierung alles daransetzen, die Abwanderung deutscher Fachkräfte zu stoppen.« [mehr]

Westmedien stellen seinen »Endsieg« in Frage

Selenskij fordert nicht mehr, sondern jetzt fleht er um Hilfe

Foto: Pressebüro Selenskij

Lange haben Westmedien die von Selenskij propagandistisch verkündete Mär des »Endsiegs« mitgetragen und transportiert. Damit ist es endgültig vorbei, denn selbst die hartnäckigsten dieser Medien gehen auf Distanz. Und Selenskij selbst fordert auch keine Hilfe mehr, sondern er fleht darum. Denn die Lage entlang der Hauptkampflinie ist für ihn bescheiden. [mehr]

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Freiheit ist kein Mittel für ein höheres politisches Ziel, sie selbst ist das höchste politische Ziel.lord acton

Zum Anfang