Unsere Blogs zum Thema Politik

Unsere Blogger
von A – Z

Der große Texas-Blackout 2021: Der Triumph der Unzuverlässigen

„Die Erzählung von Kiesling/Giberson (et al.) ist ein Ruf nach mehr Staat. MEHR Wind. MEHR Solar. MEHR Batterien. MEHR zentrale Planung, um das Vorherige zu korrigieren. Und Rationierung durch ’smart meters‘, um alles zu vergessen, was vorher war. Denken Sie an Big Brother, den Weg der Elektrizität in die Knechtschaft“. [mehr]

(0)

AfD wählen - wenn nicht jetzt, wann dann?

Die Oliv-Grünen führen Deutschland in den Wirtschaftstod und gleichzeitig in den Dritten Weltkrieg. Und als ob das noch nicht reicht, sorgen sie mit dafür, dass das Denunziantentum und die Schnüffelei nach Vorbild der Gestapo und der Stasi wieder auflebt. Wer das alles nicht will, MUSS AfD wählen. Sobald wie möglich. Denn sonst ist es zu spät. [mehr]

(8)

Typisch deutsch – Typisch grün

Noch nie hatte die Bundesrepublik eine Regierung, die so sichtbar bemüht war, sich von allem Deutschtum zu distanzieren, wie die aktuelle; und noch nie hatten wir eine, deren Repräsentanten so präzise dem Bild entsprechen, das man im Ausland vom Deutschen, vielleicht sogar vom „häßlichen Deutschen“ hat. [mehr]

(4)

Covid-19 lebt

Aus den Medien ist Covid-19 verschwunden, aus der Welt der Medizin nicht – Viele Geimpfte sind durch die genetischen mRNA-Impfstoffe schwerst geschädigt – Der Laborarzt Dr. med. Winfried Stöcker sieht sie als Opfer einer amtlichen Verblendung – Die Behörden verhindern eine Überprüfung – Stöcker hat das gen-freie sichere Impfverfahren LubecaVax entwickelt und dessen Darstellung jetzt aktualisiert – Er geißelt das riesige Schadenspotential der genetischen Impfungen und stößt weiterhin auf behördl [mehr]

(3)

Nvidia – Euphorie wie im Jahr 2000

An den Aktienmärkten und insbesondere in Teilen des Technologiesektors hat sich die Lage in den vergangenen Tagen extrem zugespitzt. Breit aufgestellte Risikoindikatoren geben starke Warnsignale, und das Geschehen an der Wall Street gleicht immer mehr den Vorgängen des Jahres 2000, als sich die damalige Technologieblase in ihrer Endphase befand. [mehr]

(3)

Mr. Bean hatte recht – ebenso wie Toyota

Als der Auto-Enthusiast Rowan Atkinson – Mr. Bean für seine Fans – im vergangenen Juni im Guardian schrieb, dass es „gute ökologische Gründe“ gebe, „warum es besser sein könnte, sein altes Benzinauto zu behalten, als ein Elektroauto zu kaufen“, wurde er als Umweltverräter beschimpft. [mehr]

(3)

Zurück in die Zukunft

Der Bau von Kernkraftwerken (KKW) in den USA und Europa ist eine wirtschaftliche Katastrophe. Absurde Bauzeiten (Olkiluoto 16 Jahre, Vogtle 14 Jahre) bei astronomischen Baukosten (Olkiluoto 8000 USD/kW, Vogtle 15 000 USD/kW) und das Rad dreht sich bisher munter weiter. [mehr]

(0)

»Homogenisierte Meinungslandschaften«

Durch die Verengung des Meinungskorridors sind viele Konsumenten bestimmter Medien, wie beispielsweise des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, nicht mehr darauf gefasst, auf abweichende Meinungen zu stoßen. Andere Meinungen zu vertreten, wird dann von diesen Menschen als Aggression aufgefasst. [mehr]

(7)

So wäre Frieden in der Ukraine möglich

Zwei Vertragsentwürfe dafür hat der ehemalige Generalmajor Gerd Schultze-Rhonhof ausgearbeitet als „eine deutsche Initiative zu einem raschen Kriegsende“ – Von Kanzler Scholz bis heute keine Antwort – Friedrich Merz hat zwar geantwortet, aber abgelehnt – Jetzt wendet sich Schultze-Rhonhoff an die Öffentlichkeit mit der Bitte, die Bundesregierung zur Vermittlung einer raschen Friedenslösung zu drängen – Der Ausweg: ein Schiedsspruch in Form eines kompletten Friedensvertrages, der für beide Seiten [mehr]

(4)

Wie onaniert man einen Nazi?

Unser Grösaz Böhmermann (Größter Satiriker aller Zeiten) hat einen neuen Hit gelandet. Am Ende seiner Show gab er den Zuschauern folgendes auf den Weg: »Liebe 3sat-Zuschauer*innen, bitte nicht vergessen: Nicht immer die Nazikeule rausholen, sondern vielleicht einfach mal ein paar Nazis keulen.«. [mehr]

(4)
Weitere aktuelle Blogeinträge

Bauerndemos: Jordan Peterson interviewt Eva Vlaardingerbroek und Anthony Lee

Agenda 2030: Nur 3 Kleidungsstücke/Jahr, Flüge alle 3 Jahre, 95% weniger Autobesitz

Screenshot YouTube

Der Psychologe und Bestsellerautor Jordan Peterson hat die holländische Aktivistin Eva Vlaardingerbroek und den deutschen Bauern-Organisator Anthony Lee zu den deutschen Bauerndemos interviewt. Dabei thematisierte Peterson auch die Zusammenhänge mit der Agenda 2030 und dem C40-Städteprogramm. [mehr]

Alleine 90 aufgeflogene Fälle im vergangenen Januar

Reporter der Mainstreammedien interviewen immer öfter eigene Mitarbeiter

Foto: Fotomontage PP

In den vergangenen Wochen fanden jede Menge Demonstrationen auf Deutschlands Straßen statt. Von den linientreuen Demonstrationen »gegen Rechts« berichtete auch der politische Mainstream und interviewte angebliche »unparteiische Teilnehmer«. 90 dieser »Unparteiischen« waren Angestellte der Sender oder Mitarbeiter und Abgeordnete von Altparteien. [mehr]

Visum-freies Reisen für Ungarn soll ausgesetzt werden

Biden-Gefolgsleute drohen Ungarn, Schweden endlich in die NATO zu lassen

Foto: Fidesz

Einige Gefolgsleute von Biden drohen Ungarn mit dem Ende des Visum-freien Reisens, falls Orbán sich weiterhin weigert, den Beitritt Schwedens zur NATO zu ratifizieren. Die EU hatte Orbán bezüglich der Hilfen für Selenskij so lange erpresst, bis er seinen Widerstand dagegen aufgab. Dieses Hilfsmittel wollen jetzt wohl auch die Biden-Zöglinge nutzen. [mehr]

ZDF meldet angeblichen Rückgang und Probleme in Großbritannien

Britische Wirtschaft wächst und holt Deutschland ein

Bildschirmfoto

Innerhalb der nächsten 15 Jahre wird die britische Wirtschaft in Europa die leistungsstärkste sein. Deutschland verliert an Dynamik. Das zeigt eine Studie des Centre for Economics and Business Research. Zeitgleich meldet das ZDF einen angeblichen Rückgang der britischen Wirtschaft - allerdings ohne jeglichen Beleg zur Untermauerung der Behauptung. [mehr]

Maaßen: »Angriff auf die freiheitliche demokratische Grundordnung durch die Bundesinnenministerin, Frau Faeser«

Verfassungsschutz beobachtet Hans-Georg Maaßen als »Rechtsextremist«

Pressefoto: Hans-Georg Maaßen

Erst am 20. Januar 2024 hatten die Mitglieder der Werteunion beschlossen, die Gründung einer eigenen Partei einzuleiten. Und schon wird bekannt: Der Verfassungsschutz hat Hans-Georg Maaßen als Rechtsextremist gespeichert. Maaßen wehrt sich. Dieser Vorgang sei ein Angriff auf die freiheitliche demokratische Grundordnung durch die Innenministerin Nancy Faeser. [mehr]

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf – zu lesen.winston churchill

Zum Anfang