Unsere Blogs zum Thema Lebensart

Das politisierte Bundesverfassungsgericht

Unter seinem Präsidenten Harbarth hat die Politisierung zugenommen – Das Netzwerk Kritischer Richter und Staatsanwälte: Steinbruchartige Verletzungen unserer Verfassung – Zwischen Teilen der Politik und Gerichtsbarkeit offensichtlich eine unheilige Allianz – Schon das Nominierungsverfahren für Verfassungsrichter führt zur Politisierung des Gerichts – Gewaltenverschmelzung und Ideologieanfälligkeit höhlen den Rechtsstaat aus [mehr]

(6)
Unsere Blogger
von A – Z

Warum es weniger regnet

Es lässt sich ziemlich plausibel erklären – Windkraftanlagen bremsen den Wind aus – Zu wenig Wind, zu wenig Regen – Das hat katastrophale Folgen – Die „Klimaschützer“ aller Gruppierungen kapieren nicht, dass sie ebendas, was sie schützen wollen, nachhaltig ruinieren [mehr]

(17)

Energiewende-Busse – brandgefährlich

Die jüngsten Brände von Elektrobussen in Paris erinnern an spektakuläre Zerstörungsfeuer ganzer Bus-Depots in Deutschland – 2021 in Stuttgart 25, in Hannover 9, in Düsseldorf 38 Busse total zerstört – Ermittlungsergebnisse zur Brandursache spärlich und vage – Wenn eine Batteriezelle brennt, entflammt sie die nächste und so fort – Die Antriebsbatterie ist beim Löschen eine besondere Herausforderung [mehr]

(8)

Der große Preisauftrieb

Gründe gibt es viele, aber was sind seine wirklichen Ursachen? – Es handelt sich um mehr als nur typische Marktreaktionen auf Warenverknappung – Es sind die Folgen von Verfehlungen der politischen Führung und ihrer Politik – Die staatlichen Schulden-Orgien und die sie stützende Geldpolitik der EZB – Der Preisauftrieb ist menschengemacht, keine unabwendbar hereingebrochene Naturkatastrophe [mehr]

(7)

Habecks faules Ei

Mit seinem „Osterpaket“ will er Deutschland schon von 2035 an fast nur noch mit Strom aus Wind und Sonnenschein versorgen und glaubt, es zu können – Gesetzesänderungen sollen das Aufstellen der Anlagen erleichtern – Sie sind hochgradig schädlich und sicherheitszerstörend – Aber genügend „grüne“ Energie kann Deutschland gar nicht selbst erzeugen – Seine Fläche ist dafür zu klein, seine Bevölkerungsdichte zu groß – Material, Energie und Geld werden verschwendet [mehr]

(21)

Ein Narr genügt

Einem Atomkrieg noch nie so nahe wie jetzt im Zusammenhang mit der Ukraine – Der Amerikaner Paul Craig Roberts über die Hybris der politischen Führung in den USA – Ihre Kriege haben die USA (mit zwei Ausnahmen) nur in anderen Ländern geführt – In der Ukraine einen Staatsstreich inszeniert, den Konflikt angeheizt, Russland dämonisiert – Der große globale Militarist und Kriegsbetreiber sind die USA [mehr]

(6)

Positives von Söder

Fundsache: „Jetzt hat es mich nach zwei Jahren  doch noch erwischt. Im Vorfeld meiner Reise in die Golf-Region war heute ein PCR-Test positiv. Obwohl ich die ganze Woche täglich zweimal Schnelltests gemacht hatte – immer negativ. Den letzten sogar noch heute Morgen.“ Mitteilung von Markus Söder, Ministerpräsident von Bayern, nachmittags am 9. April auf Twitter hier. Was für ein Pech! Trotz Maske? Oder hat er sie immer nur übers Gesicht gezogen, wenn  Fotoaufnahmen drohten? Nehmen wi [mehr]

(9)

Kernkraft wird wieder salonfähig

Der Ukraine-Krieg, die westlichen Sanktionen gegen Russland, die Klimaschutzpolitik und daraus drohende Engpässe in der Energieversorgung führen notgedrungen zu einer Rückbesinnung – Aufforderungen, den Ausstieg aus der Kernkraft zu überdenken – Auch die EU-Kommission ist mit von der Partie – Die erfolgreiche Angstmache vor radioaktiver Strahlung – Aber Radioaktivität ist überall [mehr]

(5)

Die Maskerade beenden

Trotz Ukraine-Krieg: die Corona-Panikmache geht weiter – Die Maske soll noch immer nicht ganz verschwinden – Dabei liegt die einfachste Lösung auf der Hand – Die Losung muss lauten: Keiner muss die Maske tragen, jeder darf sie tragen – Die ganz andere und besonders schlimme Maskerade: die Mär von der Pandemie – Verheerende Agenda, massive Desinformationskampagne, Destabilisierung der Zivilgesellschaft – Auch von der „Corona-Pandemie“ muss die Maske fallen [mehr]

(7)

Als wäre es heute geschrieben

Die Kissinger-Formel von 2014 für das Verhandlungsziel im Krieg um die Ukraine:„Nicht absolute Zufriedenheit, sondern ausgewogene Unzufriedenheit“ – Kernsätze aus Kissingers Analyse: Mit Russland kooperieren – Versöhnung suchen, nicht die Herrschaft einer Seite – Putin nicht dämonisieren – Was Putin erkennen sollte – Putin nicht von oben herab behandeln – Eine Lösung, wie sie möglich ist [mehr]

(2)
Weitere aktuelle Blogeinträge

Vorwürfe: Einseitige Berichterstattung, Regierungs- und Staatsfunk

Englische Corona- und Regierungskritiker demonstrieren vor der BBC

Screenshot

Mehrere Demonstranten hatten sich am gestrigen Montag vor der Zentrale der BBC in London versammelt, um gegen die Berichterstattung des Senders im Allgemeinen und insbesondere bezüglich der Corona-Pandemie zu protestieren. Die BBC sei zum Sprachrohr der Regierung verkommen, so der Vorwurf. Der Sender würde nicht die Meinung des Volkes vertreten. [mehr]

Gleichheitsgrundsatz nach Art 3 GG soll ausgehebelt werden

Erneuter Angriff des Merkel-Regimes auf das Grundgesetz

Screenshot

Das Merkel-Regime will im Herbst ein Gesetz erlassen, das gegen den im Art 3 GG festgelegten Gleichheitsgrundsatz verstößt. Das ist ein weiterer Angriff Merkels auf die freiheitlich-demokratische Grundordnung. Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist. [mehr]

Harte Bestimmungen für Reiserückkehrer, »freie Fahrt« für Migranten

Weltärztechef will Corona-Testpflicht auch für geimpfte Reiserückkehrer

Screenshot Mediathek ARD

In Deutschland sollen sich nach Willen des Weltärztechefs Montgomery auch geimpfte Reiserückkehrer einer Corona-Testpflicht unterziehen. Die Bestimmungen für Reiserückkehrer in Deutschland werden immer härter, hingegen gibt es nach wie vor keine Bestimmungen für Migranten, »Gerettete« oder »Flüchtlinge«. [mehr]

Vorwurf: Körperverletzung und schwere Körperverletzung im Amt

Jede Menge Strafanzeigen gegen Geisels »Brutalo-Polizisten«

Screenshot Youtube Bild

Das brutale Vorgehen einiger Berliner Bereitschaftspolizisten gegen die Demonstration der Freiheits- und Grundgesetzverteidiger am vergangenen Wochenende hat ein Nachspiel. Nicht nur, dass sich der UN-Folterbeauftragte Nils Melzer sich eingeschaltet hat, auch eine Welle von Strafanzeigen sowohl gegen die Brutalo-Polizisten wie auch Innensenator Geisel (SPD) ist erstellt worden. [mehr]

Ende Juni waren die Richter bei Merkel zum Essen eingeladen

Bundesverfassungsgericht drückt Erhöhung des Rundfunkbeitrags durch

Foto: Bilddatenbank des Bundestags

ARD, ZDF und Deutschlandfunk jammern seit Monaten, dass die ihnen jährlich durch die Zwangsabgabe zufließenden über acht Milliarden Euro nicht ausreichen. Eine Beitragserhöhung sollte her, der Staatsvertrag kam aber wegen der Nichtzustimmung eines Bundeslandes nicht zustande. Das Bundesverfassungsgericht hat diese Nichtzustimmung per Urteil überstimmt. [mehr]

Wenn Politik Medizin macht, werden üble Erinnerungen wach

Hausärzte gegen Beschluss zur Kinderimpfung

Screenshot Youtube

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat immer wieder von einer Impfung oder auch einer Impfempfehlung von Kindern und Jugendlichen abgeraten. Diese Mahnungen wollten weder die Merkel-Regierung noch die Gesundheitsminister sich länger anhören und drückten aktuell die Impfempfehlung durch. Die Hausärzte kritisieren diesen Beschluss. [mehr]

Geisel und Co. verteidigen Vorgehen, das man sonst eher von der Kommunistischen Partei Chinas kennt

Wie bei der KPCh: Brutales Vorgehen der Berliner Polizisten wird international verurteilt

Screenshot Youtube

Berliner Polizisten haben am vergangenen Wochenende bei den Protesten von Freiheits- und Grundgesetzverteidigern das offensichtlich vom Berliner Innensenator angeordnete harte Vorgehen im Stile der KPCh besonders umgesetzt. Frauen, alte Menschen und Kinder wurden verprügelt, ein Mann kam im Zusammenhang mit diesem übertrieben harten Vorgehen ums Leben. [mehr]

Regenbogen-Hemdchen vor dem Start, zu wenig Sprit im Tank nach dem Rennen

Politisierender Vettel (Formel 1) wird erst verwarnt, dann disqualifiziert

Screenshot Youtube

Wenn Sportler glauben, politisieren zu müssen, geht das in der Regel in die Hose. So geschehen jüngst beim Formel 1-Rennen in Ungarn, als Sebastian Vettel vor dem Rennen unbedingt mit einem Regenbogen-Hemdchen auftreteten wollte. Nach dem Rennen wurde er disqualifiziert, weil er zu wenig Sprit im Tank hatte. [mehr]

Migrant mit Messer in Frankfurt gestoppt, bevor er jemanden verletzen konnte

Messermann aus Somalia in letzter Sekunde von Polizisten niedergestreckt

Screenshot Youtube

Am vergangenen Samstagvormittag marschierte in der Innenstadt von Frankfurt am Main ein Messermigrant aus Somalia auf, wedelte in der Elbestraße mit seinem Messer und gab die bekannten Drohungen von sich. Bevor er jemanden ernsthaft verletzten konnte, setzte ihn die alarmierte Polizei außer Gefecht. [mehr]

Nur Hissung von Flaggen mit »hoheitlicher Funktion«

Keine Regenbogenflagge vor Rathaus in Neubrandenburg

Historische Zitate / Regenbogenfahne und Regenbogen

Mitte August soll in Neubrandenburg ein Christopher Street Day stattfinden. Interessenten wollten vor dem Rathaus in Neubrandenburg eine Regenbogenflagge hissen lassen. Dieses Ansinnen fällt ins Wasser, weil vor dem dortigen Rathaus nur Flaggen mit »hoheitlicher Funktion« gehisst werden dürfen; die Regenbogenflagge erfüllt diese Bedingung nicht. [mehr]

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Keine Regierung und keine Bataillone vermögen Recht und Freiheit zu schützen, wo der Bürger nicht imstande ist, selber vor die Haustüre zu treten und nachzusehen, was es gibt.gottfried keller

Zum Anfang