Grundschüler werden immer dümmer

Jetzt hat eine Studie gezeigt, dass Grundschüler immer dümmer werden – trotz (oder wegen) aller „Bildungsreformen“. Die aktuelle IQB-Studie im Auftrag der Kultusministerkonferenz der Länder hat ermittelt, dass jeder dritte Grundschüler nicht den Mindeststandard in der Rechtschreibung erreicht.

Veröffentlicht:
von

Das Urteil des verantwortlichen IQB-Vorstands,  „besorgniserregend“, ist schon fast verharmlosend angesichts der zukünftigen Tragweite dieser fatalen Entwicklung für Deutschland. Die zentralen Ergebnisse der repräsentativen Studie – des "IQB-Bildungstrends" – waren das Resultat einer Untersuchung, die vor den Sommerferien 2021 durchgeführt worden ist. An dieser nahmen fast 27.000 Viertklässler an 1.464 Schulen aus allen Bundesländern teil. Getestet wurde, ob die Grundschüler die von den Kultusministerien festgelegten Standards in Deutsch und Mathematik erreichen. Es ist festzustellen, dass der Anteil der Kinder, die nicht einmal die Mindeststandards erreichen, deutlich zugenommen hat. Beim Lesen sind es nun fast 19 Prozent, 2016 waren es erst knapp 13 Prozent. In der Rechtschreibung stieg der Anteil von 22 auf 30 Prozent und in der Mathematik von gut 15 auf fast 22 Prozent. Für diese Schüler steht die weitere schulische Laufbahn auf dem Spiel. Damit auch die berufliche Laufbahn. Was droht? Lebenslänglich. Als Belastung für unsere sozialen Netzwerke. Das ist das Ergebnis jahrzehntelangen Versagens der Altparteien in der Bildungspolitik und auch ein Resultat der unbegrenzten Masseneinwanderung, die nur von der AfD bekämpft wird.

Scholz wurde einmal mehr ausgebuht und ausgepfiffen. Am vergangenen Donnerstag besuchte der Genosse Kanzler Magdeburg für einen sogenannten Bürgerdialog mit vorsortierten Fragestellern. Es waren ein paar handverlesene Gäste geladen, um es Scholz angenehm zu machen. Gebracht hat es nichts, denn die Pfiffe und die Buh-Rufe gegen Scholz und die Ampel von normalen Bürgern waren klar und deutlich zu vernehmen.
www.freiewelt.net/nachricht/scholz-in-magdeburg-ausgebuht-und-ausgepfiffen-10090469/

Nicht nur die Bild-Zeitung sieht, dass Deutschland in eine massive Energiekrise schliddert, denn Strom und Gas werden unbezahlbar und immer knapper. Die Bild stellt fest: „Die Lage ist ernst, leise Panik breitet sich aus. Niemand weiß mehr, wie das Land durch den Winter kommen soll.“ Und die Analyse ist klar: „Die Energiewende: Sie war und ist eine Mischung aus Größenwahn und Dummheit.“ Diese Erkenntnis ist für die AfD nicht neu: Im Gegensatz zu allen Altparteien haben wir uns stets für eine sichere und bezahlbare Energieversorgung eingesetzt.
www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-groessenwahn-und-dummheit-81120400.bild.html

Auch wegen der hochschießenden Energiepreise eilt die Inflation in der Eurozone von Rekord zu Rekord. Im Juli kletterte sie im Vergleich zum Vorjahresmonat laut Statistikamt Eurostat um 8,9 Prozent und erreicht damit einen Höchststand seit rund 40 Jahren. Und der Inflationsdruck scheint weiter zuzunehmen. So haben sich die Erzeugerpreise im verarbeitenden Gewerbe in Deutschland jüngst um über 37 Prozent erhöht. Diese Steigerungen werden sich natürlich auch auf die Preise für die Endverbraucher auswirken. Und die Ampel ist unwillig und unfähig, dagegen etwas zu tun. Sie lässt die Bürger mit ihrer unsozialen Politik im Stich und will weiter die letzten Atomkraftwerke zum Jahresende abschalten. So viel Verantwortungslosigkeit ist schon kriminell.
reitschuster.de/post/ist-die-spitze-der-inflation-erreicht-von-wegen/

Angesichts der lächerlichen Diskussion um Winnetou und um Indianer allgemein wurden jetzt Angehörige der vermeintlich diskriminierten Minderheit befragt. In der Debatte um das gecancelte Indianer-Buch „Der junge Häuptling Winnetou“ reden wahre Indianer jetzt Klartext! Denn die stören sich am Winnetou-Buch überhaupt nicht, ärgern sich über den Ravensburger-Rückzieher!
www.bz-berlin.de/deutschland/was-indianer-vom-winnetou-buch-halten

Der DPolG-Vorsitzende Rainer Wendt hat härtere Strafen für kriminelle Klimaprotestaktionen gefordert. „Das sind keine Demonstranten, sondern radikale Extremisten, die unseren Rechtsstaat ablehnen. Lassen wir sie gewähren, drohen schwerste Straftaten. Diese Leute gehören hinter Gitter!“, erklärte der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft. Das ist eine Forderung der AfD. www.bild.de/politik/inland/politik-inland/letzte-generation-polizei-klima-kleber-sollen-in-den-knast-81114570.bild.html

Kein Pass, Abschiebung: Das ist der Alltag im schwarz-grünen NRW. Das größte Bundesland lässt Gefährder im Land und schiebt sie nicht ab. Derzeit halten sich insgesamt 362 Personen mit Gefährdungspotential auf, darunter 37 ausreisepflichtige ausländische Gefährder. Sie werden den Phänomenbereichen der religiösen und ausländischen Ideologie zugeordnet. Diese müssten abgeschoben werden, allerdings bleiben die Rückführungen aus, weil laut NRW-Regierung diese Abschiebungen „nicht möglich“ seien. Diese Zahlen gehen aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion im Düsseldorfer Landtag hervor. Von CDU-Innenminister Reul kommen stets nur große Worte, aber es folgen keine Taten.
jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/gefaehrder-nrw-afd/

Die Schweizer Weltwoche stellt fest, und das ist keine Überraschung: „Die Löhne bei ARD und ZDF sind astronomisch.“ Darum fordern wir als AfD: GEZ-Zwangsgebühr abschaffen. Sofort!
weltwoche.ch/daily/die-loehne-bei-ard-und-zdf-sind-astronomisch-und-beim-berliner-rundfunk-kommen-zu-den-dicken-gehaeltern-sogar-noch-boni-in-fuenfstelliger-hoehe-dazu/

Für die Inhalte der Blogs und Kolumnen sind die jeweiligen Blogger verantwortlich. Die Beiträge der Blogger und Gastautoren geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder des Herausgebers wieder.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Hans Runck

Schreibt wie ihr wollt.
Das war schon 2005 an der Grundschule, die mein Sohn
besuchte usus.
Gott sei Dank, habe ich ihm dann das Schreiben
beigebracht.

Gravatar: Hajo

Schulisches Wissen allein, macht noch lange nicht den Menschen aus, da gehört viel mehr dazu und ist ein ewiger Lernprozeß auf dieser Welt.

Das geht schon los im Elternhaus und die Schule ist nur das Grundgerüst, also die Minimalanforderung um überhaupt eine Chance zu bekommen, der Rest ist über einen festen Willen und viel Eigenleistung zu erarbeiten und wenn das alles fehlt oder es erst garnicht mitbekommt, dann führt das zwangsläufig in diese ungute Situation, in der wir uns heute befinden.

Hinzu kommt noch die staatliche Reglementierung über den vorwiegend vorhandenen Sozialismus, der im Prinzip jedes Engagement überflüssig macht und das gepaart mit unfähigen Eltern und einer idiologisch verbrämten politischen Führung hat zur Folge, daß die Pflichten immer mehr in den Hintergrund treten, dafür aber die Rechte umso deutlicher werden und das paßt nicht zusammen und nicht umsonst zweigen viele ihre Kinder in die Kaderschulen ab und der große Rest muß sich irgendwie durchschlagen und kann froh sein, wenn genetisch noch etwas über die Vorvorderen durchkommt, damit man überhaupt eine Chance hat.

Das ganze Schulsystem ist nicht auf Leistung aufgebaut, als Grundlage des Wettbewerbes und wer das nicht kennt, der sieht auch später keine Notwendigkeit sich daran zu orientieren und das ist mit ein Problem der Jobanbieter, die zwar Masse vorfindet aber immer weniger Klasse einsetzen kann und das alles war ja auch durch die Sozialisten gewünscht, damit jeder eine Chance hat, die sich nun zum Rohrkrepierer erweist, weil
das Angebot nicht dem Bedarf entspricht und die geistige Potenz immer tiefer absackt, während sie gerade im Osten höher steigt und die werden uns am Ende übertrumpfen.

Strauß sprach schon in den siebziger Jahren dieses Thema an und wollte Eltiteschulen installieren, was natürlich den Sozialisten ein Dorn im Auge war, denn das war ja aus ihren Augen heraus ungerecht und chancenlos, aber nur für den, der nicht wollte oder konnte und das Angebot allein ist ja auch noch kein Maßstab für späteren Erfolg, denn wenn der Wille fehlt ist alles umsonst und bestimmte Themen gehörten außer den bekannten Lehrfächern mit auf den Plan um die Jugend zurecht zu rücken, wenn sie bestimmten Grundbedingungen hinterher hinken.

Wie kommt es denn, daß in bestimmten Kreisen in Folge alle so werden wie ihre Erzeuger und in anderen Kreisen ebenso, wenn auch in gegensätzlicher Richtung und das hat auch etwas mit dem Verstand zu tun und wenn die Eltern nicht in der Lage sind, bestimmte Dinge zu vermitteln, dann wäre die Lehranstalt gefragt, die aber sind mit Idiologien eingenordet und das Opfer ist der Schüler, wenn er nicht das Glück hat, sich von dieser unguten Situation durch Eigeninnitative zu befreien.

Gravatar: karlheinz gampe

Liegt an der Zuwanderung! Denn die Gene der Altvorderen bestimmen wesentlich den IQ! Der liegt bei den Schwarzen in Afrika bei 60-70 und in den arabischen Ländern bei ca 85 -90!
In Deutschland der der früher bei 107! Heute haben diesen IQ die Chinesen der deutsche Durchschnitts IQ ist abgesackt und auch das Bildungsniveau!

Gravatar: Croata

Es ist so gewollt.

Die Fräulein Fester möchte die Babys wählen sehen.
Ein Kreuz und fertig - das kann jeder.

GRN Kommunismus braucht es....

Gravatar: Alexander Achtstätter

Es müssen neue Idioten herangezüchtet werden die den Linksfaschisten hörig sind.
Das schlimmste was unserer Regierung passieren könnte wären junge Menschen deren intellektuelle Begabung ausreicht um ihren Sülz zu hinterfragen.

Doch nicht nur Grundschüler sind von der staatlichen Verblödung betroffen.
Ein Personalverantwortlicher eines großen deutschen Automobilherstellers teilte mir mit dass etliche Lehrstellen nicht besetzt werden weil selbst bei Bewerbern mit gehobenen Schulabschlüssen nichts geht.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Jetzt hat eine Studie gezeigt, dass Grundschüler immer dümmer werden – trotz (oder wegen) aller „Bildungsreformen“. Die aktuelle IQB-Studie im Auftrag der Kultusministerkonferenz der Länder hat ermittelt, dass jeder dritte Grundschüler nicht den Mindeststandard in der Rechtschreibung erreicht.“

Wobei auch ich davon überzeugt bin, dass es dafür in erster Linie ´einen` Grund gibt, den dieses de Maiziere per scheinbar göttlichem(?) Diktat schon anno 2015 verkündete:
https://think-beyondtheobvious.com/stelters-lektuere/wegen-fluechtlingskindern-de-maiziere-kuendigt-senkung-von-bildungsstandards-an/

Darf ich nun vermuten, dass die Großteils in striktem(?) Analphabetismus aufgewachsenen, göttlich(?) nach Deutschland geholten, angeblichen Fachkräfte(?) sehr bewusst aus ´dem´ Grund in Massen in ´unser` Heimatland gelotst wurden, um die hiesigen Sozialkassen zu belasten
https://www.youtube.com/watch?v=SM_uDzdlGu8
und die Indigenen bewusst zu verdummen, um z. B. möglichst unbemerkelt den Hooton-Plan endlich umzusetzen? https://ia801706.us.archive.org/15/items/hootonplan_202101/Hootonplan_text.pdf

Den aktuellen Erfolg(?) kann man heute sehr präzise erkennen!
https://www.bvmw.de/mittelstand-aktuell/news/4111/sinkendes-bildungsniveau-in-deutschland-wird-zum-problem-fuer-kmu/

Wäre die Umsetzung des Hooton-Planes im ´Kleinen` bei den noch lebenden Mitgliedern der bisherigen US-Regierungen, außer der von Donald Trump – bis zur Aktuellen, nicht aber ´tatsächlich` angebracht???

Gravatar: Sascha Stolz

Kein Wunder. Schließlich sind die deutschen Kinder in deutschen Klassen deutlich in der Unterzahl. Mittlerweile sollten alle wissen, dass die Eltern, die seit 2015 ungehindert hauptsächlich aus Afrika, den arabischen Staaten, der Türkei und Osteuropa kamen, keine Raketenwissenschaftler, Herzchirurgen oder Maschinenbauingenieure sind, sondern meist völlig unterqualifiziert für den deutschen Arbeitsmarkt. Selbst die wenigen deutschen Kinder passen sich ihren aus fremden Kulturen stammenden und nicht integrierbaren Klassenkameraden an.

Ich schaue mal in meine Glaskugel und prophezeie eine Generation ungebildeter, unqualifizierter nicht Rentenbeitragszahlende Bürgergeldbezieher. Und nicht zu vergessen: weitere Kriminelle für die völlig unterbesetzte und überforderte Polizei und Justiz.

Ach ja, man hat in den letzten Jahren die Anforderungen für den Polizei-, Bundeswehr- und Behördendienst deutlich gesenkt. Bin gespannt, wann mir ein gebrochen deutschsprechender Araber oder Afrikaner in deutscher Polizeiuniform etwas aus reiner Gehässigkeit und Verachtung andichten will.

Gravatar: Wolfram

Kuschelpädagogik eben !!!

Gravatar: Facherfahrener

Rechtschreibung - was für ein Quatsch!
Gerade diese Mädels geben mit Rechtschreibung an, ohne zu wissen - was sie da schreiben !!!

70% der Deutschen können kein Deutsch !!
Amtsdeutsch sogar 95%
Wie sollen die da etwas richtig schreiben????

Gravatar: Willi Winzig

Auszug ausdem obigen Post:
Jetzt hat eine Studie gezeigt, dass Grundschüler immer dümmer werden – trotz (oder wegen) aller „Bildungsreformen“. Die aktuelle IQB-Studie im Auftrag der Kultusministerkonferenz der Länder hat ermittelt, dass jeder dritte Grundschüler nicht den Mindeststandard in der Rechtschreibung erreicht. Auszug Ende

Das hat ja uch Mr. P.M. Barnett gefordert und in Shantilly bei der Bilderberg Konferenz 1912 and man ein Papier mit ähnlichen Aussagen, denn das ist alles geplant und somit gewollt.

"Das Endziel wie Mr. Barnett es ausdrückte ist die Gleichschaltung aller Länder […] durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zum Begreifen, aber intelligent genug um zu arbeiten." Für alle, die sich der neuen Weltordnung widersetzen, hat Mr. Barnett auch gleich eine pragmatische Lösung zu Papier gebracht, nachzulesen auf Seite 282 seines Buches: The "Blueprint for Action", , "And when they threaten violence against gobal order, I say: Kill them." (Und wenn sie die „Neue Welt Ordnung“ mit Gewalt bedrohen, sage ich: „Tötet sie“

Die Super intelligenten Zuwanderer die das Messern und andere Unmoralische Tätigkeiten meisterhaft beherrschen aber ansonsten nur trübe Funzeln auf den Torten sind, bringen ja schon den geforderten IQ von 90 abwärts mit. Ja und die Grundschulen erziehen auch hier die Kinder in dieser Weise, dass am Ende sogar nur noch einer um die 80 herauskommt.
Da liest man künftig dann sicher solche Sätze wie:

"Gesstern wuhßte isch nich wie man Maista schreipt und heide bin isch einen".

Gravatar: Gerhard G.

Warum soll uns das nun wundern ?
Rot/Grün-lastige Bildungsreformen sind Gift für unsere Gesellschaft. Und wenn diese Kids dann noch Eltern haben, die meinen Erziehung u. Schule sei Sache allein der Lehrer ...da muss man sich nicht wundern.... Die für Bildung zuständigen Professoren sind auch nicht mehr das was sie mal waren. In der DDR musste der ganze Kader in der SED sein...in welchen Parteien sind Professores heute vertreten ???

Gravatar: Erdö Rablok

Was wollen sie erwarten, wenn nahezu die Hälfte der Kinder von Versorgungsreisenden abstammt? Der IQ derselben liegt bei 63 (Eritreer) und Syrern sowie Türken der IV. Generation von 82. Die ganze liegt zwischen Sonderschulniveau und Klinischer Debilität. Es ist die Vollendung des Kaufman-Morgenthau-Hooton-Planes.

Gravatar: Klaus Reichel

Ein bißchen viel Themen zum kommentieren, trotzdem.

Schulbildung: Daß Schulabgänger immer schlechter ausbildungsfähig sind, ist nicht neu. Darüber haben Handwerk und Industrie schon in den 70ern geklagt. Ist aber kein Problem, einer Karriere in der Politik in bestimmten Parteien steht dem nichts im Wege. Vor allem in bestimmten Parteien. wo es fest schon zum guten Ton gehört, nichts gelernt zu haben.

WInnetou: Der Vorwurf der kulturellen Aneignung ist der größte Blödsinn, den ich je gehört habe. Seit es das Menschengeschlecht gibt, haben Völker und Kulturen immer von anderen gelernt und übernommen, teils durch friedlichen Austausch und Handel, teils durch kriegerische Eroberungen. Das nun allein der westlichen Kultur, den "alten weißen Männern" vorzuwerfen, grenzt an Idiotie (auf welcher Seite der Grenze überlasse ich dem Leser).

GEZ-Zwangsgebühr: Noch läuft die von der JF initiierte Petition "https://petitionfuerdemokratie.de/gez-zwangsgebuehren-sofort-abschaffen/" mit momentan 180 000 Unterzeichnern. Nur noch bis 31.August!

Gravatar: Thomas

Grundschüler werden immer dümmer, na sowas.
Vieleicht wurden zuviel Grundschüler importiert,
aus gescheiterten Kulturen, die wegen ihrer
dummen Grundschüler, eine gescheiterte
Kultur waren. Aber für eine Kariere bei den
Grünbolschewiken, wird es schon reichen,
denn Dumme dürfen keinesfalls benachteiligt
werden. Deswegen muß die Dummenquote,
in Berlin noch erhöht werden,damit die nächste
Generation,dann nachhaltig, in Höhlen und
Pfahlbauten wohnt . Auch Neandertaler haben ein
Recht auf Teilhabe, an der Regierung.

Gravatar: Schwere Wörter mit A *

"Grundschüler werden immer dümmer

Jetzt hat eine Studie gezeigt, dass Grundschüler immer dümmer werden – trotz (oder wegen) aller „Bildungsreformen“. Die aktuelle IQB-Studie im Auftrag der Kultusministerkonferenz der Länder hat ermittelt, dass jeder dritte Grundschüler nicht den Mindeststandard in der Rechtschreibung erreicht."



Das muss so sein, weil sonst die Gefahr bestünde, dass "der Bildungsplan" an den weiterführenden Schulen nicht umgesetzt werden kann ...

https://app.box.com/s/8xg7f3fwn8d66brpoukm .

Aber warum geht die KMK neuerdings bloß so unsensibel um mit politisch sensiblen Daten, die in ihrem Auftrag erhoben werden?!?

Vor bald zwanzig Jahren war Jaap Dronkers in einer kostspielig von der KMK in Auftrag gegebenen Studie zu dem Ergebnis kommen, dass die relativ schlechten PISA - Ergebnisse deutscher SchülerInnen(und außen) zusammenhängen auch mit den vielen Kindern, die in Deutschland von "alleinerziehenden" Müttern erzogen werden.

Dieses Ergebnis der Studie hat die KMK nicht veröffentlicht, und sie hat Dronkers die Veröffentlichung dieses Studienergebnisses verboten unter Androhung einer Strafe von 10.000 Euro für den Fall der Zuwiderhandlung, also für den Fall, dass Dronkers sie in eigener Verantwortung veröffentlicht.



* https://app.box.com/s/578aw7nka85fub58hgl7lflplst8c0ys

Gravatar: Desperado

Wenn es so weiter geht haben wir Affen mit einem IQ 80 an der Spitze der Nahrungskette, oder es ist Absicht um die KI Chips an den Mann / Frau / Gender zu bringen.
( Nur Dumme gehen diese Spezies wählen)

Gravatar: die Vernunft

Wozu soll man in einem Land, das die Ehrlichen, die Sparsamen, und die Fleißigen mit Enteignung und Verarmung bestraft, auch arbeiten? Es leben die Lügner, die Tiermörder, die Bildungsfernen und die grünen Ideologen:

https://www.anonymousnews.org/deutschland/anteil-auslaendischer-hartzer-geht-durch-die-decke/

Schließlich kommt Strom in unendlicher Menge aus der Steckdose, und Wind und Sonne schreiben keine Rechnung. Also wozu brauchen wir Kraftwerke?

https://www.anonymousnews.org/deutschland/gruene-umweltpolitik-fledermaus-massaker-durch-windraeder/

Es gab mal eine Sendung über eine Reise eines Fernsehteams durch Albanien. Da dort nur vielerorts ein marodes Energieversorgungsnetz existiert, haben die Leute alle Notstromaggregate. Ist das ein Gebrummel und ein ungefilterter Gestank. Hinzu kommt, Holzpellets werden aus gesunden Bäumen gewonnen, die noch CO² neutralisieren könnten. Bei ihrer Verbrennung wird 3 X soviel CO² pro kWh erzeugt, wie bei Gas, bei der Verbrennung von Kohle doppelt soviel. Was heißt das wohl für die grüne Logik unserer Regierungsdarsteller?
-Alles töten und abholzen-.

Dieses Land wird sich ändern, und zwar drastisch!
Wie ist das gemeint? Das ist eine Drohung, eine Drohung der Regierenden gegen das eigene Volk. Diese Drohung wird umgesetzt!
Den Deutschen wird die Identität (Traditionen) gestohlen und Streß bis zum Umfallen verordnet, damit sie für Kinder keine Zeit haben und fleißig arbeiten. Milliarden von Euros werden von diesem Volk geraubt, und in die Umvolkung investiert, die uns wie eine Platte am Wagen hängt, auf die immer mehr Menschen aufspringen, die uns von hinten schlagen und mit Steinen bewerfen. Menschen, die uns Kriminalität, Haß, Tod, Terror und Kosten bringen. Die deutsche Industrie findet keine Auszubildenden mehr und setzt schon Kopfgelder für geeignete (deutsche) Lehrlinge aus. Das ist Deutschland vor dem Umkippen, das ist ein fehlgeleitetes Volk, das das rote Signal schon längst überfahren hat.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang