Beiträge zum Stichwort: "international"

Redaktion (oe)

Clare Foges, Redenschreiberin Camerons

Im Jahr 2007 veröffentlicht eine junge Frau auf der englischen Internet-Plattfom Conservative Home einen Aufsatz, in dem sie beklagte, »dass wir in der jüngeren Geschichte Zeugen einer langsam voranschreitenden Sterilisierung... [mehr]

(0)
Redaktion (og)

Die Bananenunion

Morgen können in Straßburg EU-Parlamantarier und interessierte Bürger einen Blick auf die Bananeproduktion auf EU-Territorium werfen. Wer unterwegs nicht ausrutscht, findet eine Bananenunion, ohne die die Wirtschaftsunion nicht... [mehr]

(1)
Redaktion (rk)

Beatrix von Storch in Baden-Württemberg

Die Eurokrise in Zahlen - und was jetzt zu tun ist. Das ist der Titel einer bundesweit angelegten Vortrags- und Diskussionsreihe, in deren Rahmen die Sprecherin der Zivilen Koalition, Beatrix von Storch in dieser Woche... [mehr]

(6)
Redaktion (og)

Solidarität mit Iran-Opposition gefordert

Menschenrechtsaktivisten und Politiker fordern bei Konferenz in Berlin, die Bundesrregierung solle endlich den in “Camp Liberty” internierten Bewohnern von Ashraf helfen. [mehr]

(9)
Redaktion (ab)

Georg von Habsburg Ungarischer Diplomat

»Orban ist ein überzeugter Patriot«

Interview mit Paul Georg von Habsburg-Lothringen Paul Georg von Habsburg-Lothringen war ab 16. Dezember 1996 als Sonderbotschafter Ungarns für die EU-Verhandlungen tätig. FreieWelt.net sprach mit dem Erzherzog über Ungarn und... [mehr]

(4)

Wurzelbehandlung für Europa

Im Angesicht eines starken Chinas und eines argentinischen Papstes scheint Europa an Bedeutung zu verlieren. Wenn sich der Kontinent aber seiner Wurzeln besinnt, steht eine Renaissance bevor. [mehr]

(0)
Redaktion (oe)

Die Signale häufen sich: Das Bargeld-verbot kommt

Wenn der FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler in seinem neuesten Blog-Eintrag vor der Abschaffung des Bargeldes in Deutschland warnt (die Internet-Plattform Abgeordneten-Check.de berichtete), sollten bei allen freiheitlich... [mehr]

(17)

Der deutsche Fukushima-Mythos

Führende deutsche Politiker wie auch deutsche Leitmedien verlieren zwei Jahre nach dem schweren Erdbeben in Japan die Tatsache aus den Augen, dass es sich bei den Tausenden Opfern der Katastrophe nicht um die Opfer eines... [mehr]

(5)
Redaktion (sf)

Prof. Bernd Lucke Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg

Parallelwährungen als Ausweg aus der Eurokrise?

Interview mit Prof. Bernd Lucke Bernd Lucke ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg. Er will mit der Partei "Alternative für Deutschland" zur Bundestagswahl antreten. Im Interview mit FreieWelt.net... [mehr]

(11)
Redaktion (oe)

Reiner Holznagel Präsident des Bundes der Steuerzahler e.V.

»Schatten-ESM ist nicht demokratisch legitimiert«

Interview mit Reiner Holznagel Obwohl die »Rettung« der Euro-Länder immer weiter in die finanzielle Katastrophe führt, errichtet man heimlich eine weitere »Faszilität« für die... [mehr]

(2)

Der letzte Tag eines Papstes

Jetzt ist auch noch das Gasthaus in Rom, wo Joseph Ratzinger einst gelegentlich gegessen hat, medial vielerorts porträtiert worden. Nichts symbolisiert deutlicher die krampfhafte Hilflosigkeit der Öffentlichkeit, mit... [mehr]

(0)

Wieder Flucht nach Amerika

Auswandern aus Deutschland in die USA hat Tradition. Bereits im vorletzten Jahrhundert trieb es deutsche Unternehmer, vor allem in Gestalt einzelner Menschen oder ganzer Familien, nach Amerika. [mehr]

(0)
Redaktion (og)

Zwei Europa-Reden: Joachim Gauck und David Cameron

Britenpremier David Cameron hat vor einigen Wochen eine wegweisende Rede zu Europa gehalten und ein Referendum über die britische EU-Mitgliedschaft angekündigt. Damit trat er den Euro-Zentralisten auf die... [mehr]

(11)

Verstehen Sie nur Zahnpasta oder 72% ...

... resp. "Bahnhof" und 72 Millionen. Seit 41 Jahren kann ich meine demokratischen Wahlrechte in der Schweiz ausüben. Eine "gewisse" Erfahrung ist vorhanden und ich weiss wie hoch mein IQ ist. Nicht ganz so hoch wie bei... [mehr]

(0)

Spruch des Tages

Die Ausweitung des Wohlfahrtsstaates untergräbt die Eigeninitiative und das Verantwortungsgefühl. Seit jeder Einzelne in der Gesellschaft Gegenstand permanenter öffentlicher Sorge geworden ist, dringt der Staat immer tiefer in die Privatsphäre vor.norbert bolz

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang