Beiträge zum Stichwort: "europa"

Luxemburgs Außenminister schlägt Wirtschaftssanktionen gegen Türkei vor, Bundesregierung dagegen

Asselborn vergleicht Erdogans Türkei mit NS-Herrschaft

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn vergleicht die aktuellen Entwicklungen in der Türkei mit denen in der NS-Zeit und empfiehlt über Wirtschaftssanktionen nachzudenken. Für die deutsche Bundesregierung ist das hingegen kein... [mehr]

(4)

Studie zur Kriminalitätsrate europäischer Nationen

Rumänische Kriminelle dominieren EU-Statistik

Angesichts des Anstiegs grenzüberschreitender Kriminalität innerhalb der EU untersucht eine Studie die Herkunft der Täter. Dabei wird festgestellt, dass rumänische Bürger häufiger eine Haftstrafe in anderen EU-Staaten verbüßen... [mehr]

(12)

Gericht fordert zusätzliche Brexit-Entscheidung im Parlament

Großbritannien drohen neue Hürden beim EU-Austritt

Londons High Court sprach der Regierung unter Premier Theresa May das Recht ab, ohne Parlament über Großbritanniens EU-Austritt zu entscheiden. Da in diesem Brexit-Gegner dominieren, drohen weitere Verzögerungen, das Referendum... [mehr]

(3)

Organisierte Kriminalität osteuropäischer Banden

Massenhafter Sozialbetrug bei deutschen JobCentern

Eine neue Form der organisierten Kriminalität fügt dem deutschen Sozialstaat Schaden in Milliardenhöhe zu. Mit fingierten Arbeitsverträgen erschleichen insbesondere Zuwanderer aus Osteuropa Leistungen der JobCenter. [mehr]

(7)

Brüssel-Politik zeige Züge der UdSSR

Orban warnt vor einer "Sowjetisierung" der EU

Anlässlich des Gendenktages der ungarischen Revolution warnte der ungarische Ministerpräsident Victor Orban davor, dass die EU-Bürokratie in Brüssel immer mehr "sowjetische" Züge annehme. [mehr]

(7)
New York City um 1900 (Foto: Public Domain)

Vielfalt allein hält die Gesellschaft nicht zusammen

Multikulti erschwert Binnensolidarität

Das Feiern der Multikulturalität beschränkt sich auf bestimmte Milieus. Doch die Gesellschaft wird auseinandergerissen. Binnensolidarität wird erschwert. Der Mensch verliert sich in Anonymität. Ein Kommentar. [mehr]

(14)

Kampf um Deutungshoheit nimmt bizarre Züge an

NATO und EU sehen sich im Informationskrieg mit Russland

In der NATO wird über Informationskriegsführung nachgedacht. Und der EU-Außenausschuss hat für eine Resolution gestimmt, die institutionelle Maßnahmen gegen russische Propaganda ermöglichen soll. [mehr]

(1)

Wenn man nichts tut, werden zu viele kommen.

Experte warnt vor Massenmigration aus Afrika

Renommierter Migrationsexperte warnt vor Anstieg der Einwanderung aus Afrika. Europa müsse seine Grenzen schützen und zugleich den betroffenen Ländern helfen. [mehr]

(10)

Österreichs Innenminister für konsequenteres Vorgehen

Sobotka (ÖVP) fordert rasche Rückführung von Migranten

Österreich fordert eine schnellere Abschiebung von Migranten ohne Asylgrund aus der EU zurück in die Heimat. »Es braucht hier ein klares Umdenken und Voraussetzungen für eine rasche Rückführung«, sagte Innenminister Sobotka (ÖVP). [mehr]

(3)
Foto: nabu

Marktkontrolle statt Freihandel

TTIP und CETA: EU täuscht Bevölkerung

Es ist eine riesige Täuschung. Mit der Verwendung des Begriffs „Freihandel“ wird der Bevölkerung Sand in die Augen gestreut. In Wirklichkeit geht es um eine Wirtschafts-NATO gegen Russland und China. [mehr]

(3)
Zur Verfügung gestellt von swisspropaganda.wordpress.com

Stimmungsmanipulation in den deutschen Medien

Das doppelte Spiel mit der Angst

Die Medien in Deutschland beschweren sich über „besorgte Bürger“, „Populisten“ und „Angstmache“. Selber beherrschen sie das Spiel mit der Angstmache perfekt. Hier wird mit zweierlei Maß gemessen. [mehr]

(10)
Zur Verfügung gestellt von swisspropaganda.wordpress.com

Deutsche Medien wettern gegen Brexit und Volksentscheide

Das Volk hat entschieden und die Elite regt sich auf

Anstatt das Votum der Briten zu respektieren, wird der Brexit von den deutschen Zeitungen und Sendern zur europäischen Katastrophe hochstilisiert und die direkte Demokratie infrage gestellt. [mehr]

(14)
Foto: nabu

Camouflierter Wirtschaftskolonialismus

Warum TTIP nicht für Freihandel steht

Freiheit bedeutet auch Verantwortung. TTIP ist das Gegenteil. Es steht für die Privilegierung von Partikularinteressen bei gleichzeitiger Haftung durch die Steuerzahler. [mehr]

(9)
Foto: nabu

Sogenanntes Freihandelsabkommen

Wie TTIP der Demokratie schadet

Abkommen wie TTIP, CETA und TiSA schaden der Demokratie. Der Zivilgesellschaft wird zunehmend der Einfluss auf die Gestaltung der Gesellschaft genommen. Bürger werden zu Konsumenten degradiert. [mehr]

(8)

Weniger Europa wäre mehr

Seit zwischen vielen EU-Staaten wieder Grenzkontrollen stattfinden, gibt es keinen Zweifel: Vieles an den Errungenschaften der EU zerfällt. Angesichts vieler solcher Fehlentwicklungen in der EU ist es umso wichtiger, sich die... [mehr]

(0)
Federica Mogherini (li.), John Kerry. 30. September 2015. Foto: The European Union

Aufhebung der Sanktionen

Die Rückkehr des Iran

Der Iran hat seine Atomauflagen erfüllt. Die USA und die EU beenden ihre Sanktionen. International sorgt dies für Erleichterung. Lediglich Israel und Saudi-Arabien sind nicht erfreut. [mehr]

(5)

Spruch des Tages

Die Kunst, die Jugend zu führen und zu bilden, ist die Kunst der Künste und Wissenschaft der Wissenschaften.gregor der grose

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang