Beiträge zum Stichwort: "deutschland"

Und noch einmal: eine Islamisierung findet nicht statt

Weibliche Genitalvertümmelung in Deutschland auf dem Vormarsch

In Deutschland lebten im Jahr 2017 schätzungsweise rund 50.000 Frauen, deren Genitalien aus religiösen Gründen verstümmelt wurden. Diese »Beschneidungen« stehen im Einklang mit dem Koran, nicht aber mit den in Deutschland... [mehr]

(15)

Und noch ein Rekord...

Steuer- und Abgabenlast lag im Vorjahr bei 54,6 Prozent

Die Steuer- und Abgabenlast für die Bundesbürger lag 2017 bei unglaublichen 54,6 Prozent. Das ist der höchste je gemessene Wert in dieser Kategorie. 2016 lag er noch bei »nur« 52,9 Prozent. Schuld daran trägt die verfehlte... [mehr]

(8)

Zwangsbeitrag für Öffentlich-Rechtliche soll an Inflationsrate angepasst werden

ARD-Chef Wilhelm will ab 2021 höheren Rundfunkbeitrag

Während die Schweiz vor einer Volksabstimmung für die Abschaffung des Rundfunkbeitrags steht, tritt der neue ARD-Chef Ulrich Wilhelm für eine Erhöhung des Zwangsbeitrags ein. Dieser soll künftig an die Inflationsrate gekoppelt... [mehr]

(14)

»Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut«

Senioren versorgen sich immer öfter bei der Tafel

Immer mehr Rentner sind aus materieller und finanzieller Not gezwungen, sich ihre notwendigen Lebensmittel bei der Tafel zu besorgen. In der Zwischenzeit ist fast jeder vierte Tafelkunde ein Renter. Ihre Zahl hat sich in den... [mehr]

(13)

Dänemark forciert, Deutschland zaudert

Großprojekt Fehmarn-Belt-Tunnel kommt nicht in Schwung

Ein weiteres Großprojekt, an dem Deutschland maßgeblich beteiligt ist, kommt nicht voran: der Fehmarn-Belt-Tunnel, der ab 2028 die deutsche Insel Fehmarn mit der dänischen Insel Lolland verbinden soll. Während die Dänen ihre... [mehr]

(4)

Ist Europa verloren?

Was steckt hinter dem Slogan „Go back to Europe“?

Europa tauscht unauffällig seine vertraute Vergangenheit gegen eine ungewisse Zukunft ein. Das zeigt sich an Regulierungen für die Einwanderung, die eine Wende von einer Orientierung an den Vorfahren zu einer Orientierung an den... [mehr]

(7)

Auftrag von ARD und ZDF muss neu definiert werden

Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wird angemahnt

Die Raffgier beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk, der nicht zuletzt durch die per Zwang von den Bürgern eingetriebenen Abgaben finanziert wird, sorgt für immer mehr Kritik. Der angemeldete Finanzbedarf sei viel zu hoch, über ein... [mehr]

(7)

„Bildungsrepublik Deutschland“ ist abgebrannt

Dramatischer Hilferuf von Saarbrücker Lehrern

Nun haben sich auch im Saarland Lehrer in einem dramatischen Brandbrief an die Öffentlichkeit gewandt. Die Zustände an den Schulen sind katastrophal. Es sind keine Einzelfälle. Lehrerinnen sind eingeschüchtert, sie resignieren. [mehr]

(18)

Rundfunkbeitrag bringt ARD, ZDF und Deutschlandradio satte Überschüsse

Öffentlich-Rechtliche meldeten 753 Millionen Euro zu viel an

Vor wenigen Wochen forderte noch Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue eine Erhöhung des Rundfunkbetrags, die Öffentlich-Rechtlichen erwarteten bis Ende 2020 ein Minus von über 200 Millionen Euro. Nun ergab eine Prüfung... [mehr]

(4)

Ein Blick auf die gesamte Lage erschüttert

Je höher der Islam-Anteil, desto größer die Bedrohung

Wie hoch ist der Anteil der Muslime in Deutschland? Diese Frage hat in verschiedenen Pressemeldungen die Runde gemacht. Genau lässt sich das nicht sagen. Dabei ist es eine Frage von größter, ja von allergrößter Bedeutung. Hier... [mehr]

(21)

Zwangsbeitrag für Öffentlich-Rechtliche soll steigen

Deutschlandradio-Intendant Raue will höhere Beiträge

Jährlich nehmen die öffentlich-rechtlichen Sender über den Rundfunkbeitrag 8 Milliarden ein. Stefan Raue, keine drei Monate im Amt als Intendant des Deutschlandradio, fordert nun eine Erhöhung der monatlichen Zwangsgebühr von... [mehr]

(20)

Hamburger Erzbischhof Stefan Heße

»Deutschland muss noch mehr Flüchtlinge aufnehmen«

Die originäre Aufgabe der Amtskirchen sollte nach allgemein vorherrschender Ansicht das Seelenheil der Gläubigen sein. Für die Würdenträger der deutschen Amtskirchen scheint das aber nicht zu gelten; sie politisieren viel lieber. [mehr]

(63)

»Den Menschen in diesem Land geht es so gut wie nie zuvor«

Fast sieben Millionen Menschen in Deutschland sind überschuldet

Die Schere zwischen arm und reich geht in diesem Land immer weiter auseinander. Die Zahl der Privatpersonen, die ihre Schulden nicht mehr bezahlen können, hat mit fast sieben Millionen einen neuen traurigen Rekordwert erreicht.... [mehr]

(19)

Jetzt fällt es sogar Altmedien auf - nach über zwei Jahren

Man kommt ohne Pass leichter nach Deutschland rein als wieder raus

Einige Menschen und Gruppen in diesem Land wiesen schon vor rund zwei Jahren daraufhin, dass in Deutschland einiges im Umgang mit den »Flüchtlingen« aus aller Welt gehörig schief läuft: ohne Dokumente kamen die zwar nach... [mehr]

(8)

Die nächste unangenehme Veröffentlichung für Merkel & Co.

Über 1,6 Millionen »Schutzsuchende« halten sich in Deutschland auf

Das Statistische Bundesamt entwickelt sich langsam aber sicher zum Schreckgespenst für Merkel und Konsorten. Seit Beginn der Flüchtlingskrise haben die Altparteienpolitiker versucht, die Zahlen der »Flüchtlinge« klein zu halten.... [mehr]

(25)

Anstieg von 73 Prozent

Über neun Milliarden Euro für Asylbewerber

Die Leistungen für Asylbewerber beliefen sich 2016 auf rund 9,2 Milliarden Euro. Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten diejenigen, deren Antrag noch nicht endgültig beschieden wurde; aber auch... [mehr]

(17)

Das neue Statistische Jahrbuch zeigt es

Wie die Deutschen langsam verdrängt werden

Das sind die Zahlen: rund 18,6 Millionen Einwohner haben in Deutschland einen Migrationshintergrund. Das zeigt das Statistische Jahrbuch der Ausgabe 2017. Das ergibt einen Anstieg von etwa 5 Prozent seit 2005. Gleichzeitig... [mehr]

(17)

»Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut«

16 Millionen Menschen in Deutschland von Armut bedroht

Wenn in einem Staat jeder fünfte Bürger, egal ob Greis oder Kleinstkind, von Armut bedroht ist, dann liegt doch einiges im Argen. Außer man heißt Angela Merkel und ist Kanzlerin von Deutschland. Die ist nämlich davon überzeugt,... [mehr]

(27)

"Was die Flüchtlinge mit zu uns bringen, ist wertvoller als Gold"

Wieder wurde gegrapscht, geprügelt und gemordet

Auch das vergangene Wochenende in Deutschland stand einmal mehr unter den Zeichen von sexuellen Übergriffen, Vergewaltigungen und Morden; begangen von denen, die laut Martin Schulz (SPD) "wertvoller als Gold" sind. [mehr]

(10)

Frauen müssen draußen bleiben

6.000 Muslime bilden überdimensionale Deutschland-Flagge

In Mendig, einer Kleinstadt im Kreis Mayen-Koblenz, haben auf dem dortigen Flugplatz über 6.000 Muslime eine menschliche Deutschland-Flagge nachgebildet. Sie wollten ein Zeichen für die deutschen Grundwerte setzen. Frauen waren... [mehr]

(19)
Foto vom Cover

Establishment der Globalisten lässt die Puppen tanzen

Macron löst Merkel als Hauptmarionette der Finanzglobalisten ab

Merkel ist angeschlagen. Beim »Economist« spricht man von »Merkeldämmerung«. Jetzt rückt man Macron ins Rampenlicht. Die Finanzglobalisten lassen weiterhin die Puppen tanzen. Macron soll für sie »Europe's new order« durchsetzen.... [mehr]

(11)

Bericht der Schweizer Großbank UBS

Immobilienblase in Deutschland droht zu platzen

Das Risiko, dass die Blase am deutschen Immobilienmarkt bald platzt, ist laut einem Bericht der Schweizer Großbank UBS dramatisch gestiegen. Ganz besonders brisant ist die Lage in München. Die bayrische Metropole steht im... [mehr]

(5)

Spruch des Tages

Der eigentliche Zweck des Lernens ist nicht das Wissen, sondern das Handeln.herbert spencer

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang