Beiträge zum Stichwort: "Vielfalt"

CSD-Parade Hamburg, Pixabay

„Freie Bahn für Genderwahn“

Vom Unwort zum offiziellem Motto

Wer bisher das Wort „Genderwahn“ verwendete, gab sich damit als Rechtspopulist zu erkennen und wurde sogleich zur Zielscheibe von Angriffen. Nun hat das Wort eine seltsame Umwandlung erfahren: Die Schande wird zum Stolz.... [mehr]

(4)
Stadtreklame Welcome to Nuremberg

Migranten verändern die Stadt

Nürnberg verkommt

"Nürnberg versinkt im Migranten-Chaos". So heißt ein neuer Bericht, der mit Zahlen und Statistiken aufwartet, die das Urteil belegen. [mehr]

(15)
Pixabay

Es fehlen die angemessenen Begriffe

Die Sprache verrät den Bankrott der Alt-Parteien

Ohne richtige Begriffe hat man keine richtigen Gedanken. Eine kleine Sprachbetrachtung zeigt, dass die Regierungsparteien abgewirtschaftet haben. Sie haben keinen Plan. Sie haben daher auch keine passenden Formulierungen. Sie... [mehr]

(15)

Wehret den Anfängen!

Die sexuelle Vielfalt zieht in den Kindergarten ein

Nun ist es soweit. Der Berliner Senat hat eine 140-seitige Broschüre mit dem Titel ‚Murat spielt Prinzessin, Alex hat zwei Mütter und Sophie heißt jetzt Ben’ finanziert. Damit zieht die Strategie der sexuellen Verunsicherung in... [mehr]

(13)

»Unsere Städte müssen bunter werden«

Städtetags-Chef Lewe (CDU) will mehr »kulturelle Vielfalt«

Der Bürgermeister von Münster, Markus Lewe (CDU), ist neuer Präsident des Deutschen Städtetags. Als erste Amtshandlung fordert er, dass unsere Städte durch Menschen aus anderen Ländern »bunter« werden und mehr »kulturelle... [mehr]

(48)

Ist Europa verloren?

Was steckt hinter dem Slogan „Go back to Europe“?

Europa tauscht unauffällig seine vertraute Vergangenheit gegen eine ungewisse Zukunft ein. Das zeigt sich an Regulierungen für die Einwanderung, die eine Wende von einer Orientierung an den Vorfahren zu einer Orientierung an den... [mehr]

(7)

Denn sie wissen nicht, wohin es führt

Junge Liberale für Polygamie

Die Jungen Liberalen – Julis – haben sich gegen ein Verbot der Polygamie ausgesprochen. Sie merken nicht, dass sie damit die Islamisierung fördern und die Demontage westlicher Werte vorantreiben. [mehr]

(8)

Aus Respekt vor religiöser Vielfalt

Lidl entfernt Kreuze auf Abbildungen

Lidl bietet gelegentlich in seine Filialen kulinarische Delikatessen aus aller Welt an. Bei den Spezialitäten aus Griechenland gab es in den belgischen Filialen diesmal eine Besonderheit. Auf den Abbildungen der Verpackungen... [mehr]

(27)

Der Kult um Vielfalt nimmt groteske Züge an

Edeka macht Werbung – und Stimmung

Vielfalt, Vielfalt über alles. Wir erleben gerade einen Kult um die Vielfalt. "Diversity is our strength" – Vielfalt ist unsere Stärke. Dieser Slogan, der unter Obama zum neuen Glaubensbekenntnis der westlichen Welt wurde und... [mehr]

(17)
Foto: privat

Nikolaus Franke, christlicher Sexualpädagoge

»Die Öffnung der Ehe ist nur ein Zwischenschritt«

Der Sexualpädagoge Franke setzt der neuen Sexpolizei, die einen Kulturkampf angezettelt hat, reflektierte Heteronormativität entgegen. Eltern ruft er auf, laut zu werden, wenn es um ihre Kinder geht. [mehr]

(9)

Die Mitte ist links

Es scheint eine Regel zu geben, dass sich Ideologien selbst als Mitte bezeichnen. Fallen die Menschen auf solche Tarn- und Täusch-Manöver herein, geraten Andersdenkende sofort an den rechten oder auch linken Rand. [mehr]

(2)

Gender Mainstreaming

Als Argumentationshilfe gegen die schulischen Lehrpläne mit Gender Mainstreaming habe ich - auf dem Boden von Fachwissen - der elterlichen Protestbewegung in Niedersachsen folgenden Aufruf übergeben. Gerne dürfen Sie ihn... [mehr]

(15)

GenderGAGA

Heute schon über Ihr Geschlecht nachgedacht? Gender Mainstreaming – die Vielfalt der Geschlechter – ist überall und in aller Munde. [mehr]

(2)

Ein Hoch auf uns

Ach ist das Leben schön! Wir lügen uns die Taschen voll, dass sich die Balken biegen. Selbstbestimmt, versteht sich! Hauptsache wir glauben ganz fest daran, auf einem guten Weg zu sein. Wir stossen auf das Neue Jahr an und machen... [mehr]

(12)
Foto: demofueralle.de

Bildungspläne und Sexualpädagogen

Expertin: Wehrt euch gegen Missbrauch der Schule!

Elisabeth Tuider & Co. (»Sexualpädagogik der Vielfalt«) verfolgen ihre eigene Agenda – ohne sie offenzulegen. Expertin Karla Etschenberg rät: Gegen sie ist Widerstand angesagt, nicht gegen Bildungspläne. [mehr]

(7)

Aus Unwissenden Betroffene machen….

Geschätzte 90% der Bundesbürger können mit „Gender“ wenig anfangen. Sollen sie auch nicht. Wären sie informiert, würden sie größtenteils als Betroffene handeln. Das ist unerwünscht von einer Minderheit……. [mehr]

(2)

Die Illusion der Vielfalt

Wir leben in einer scheinbar vielfältigen Welt, doch ist das wirklich so? Egal ob in den Medien, im Supermarkt oder in der Politik: Überall spielt man uns Vielfalt vor. In Wirklichkeit zieht nur je eine Handvoll Player die Fäden. [mehr]

(1)

Laßt die Kinder in Ruhe!

„Interessierten Kindertagesstätten“ in Rheinland-Pfalz steht jetzt ein Koffer u.a. zu den Themen Geschlechterrollen und gleichgeschlechtliche Familien zur Verfügung. [mehr]

(6)
Foto: privat

Interview mit Nadja Haas

»Giesekings Website muss vom Netz genommen werden«

Dieter Gieseking muss gestoppt werden, verlangt Nadja Haas, die 1. Vorsitzende des Opferhilfevereins Schotterblume e.V. Sexueller Missbrauch von Kindern dürfe nicht mehr bagatellisiert werden. [mehr]

(12)

Sexkunde oder Knast

Da er die Geldbuße nicht zahlen will, die ihm wegen des Schulversäumnisses seines Sohnes auferlegt wurde, mußte jetzt erneut ein Familienvater in Nordrhein-Westfalen (NRW) eine achttägige Erzwingungshaft antreten. [mehr]

(1)

Spruch des Tages

Man hält ein Land für um so zivilisierter, je mehr die Weisheit und die Effizienz seiner Gesetze einen schwachen Mann davon abhalten, noch schwächer zu werden, und einen mächtigen noch mächtiger.primo levi

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang