Beiträge zum Stichwort: "Flüchtlinge"

Pixabay

Aber kein Geld für Kinder-, Alters- oder Erwerbsarmut

Weitere Milliardenrücklagen für »Flüchtlinge«

Die Steuerzahler in diesem Land haben das Staatssäckel wieder gut gefüllt. So gut, dass fast 13 Milliarden Euro Überschuss erwirtschaftet wurden. Das Geld wird in vollem Umfang in eine Rücklage für »Flüchtlinge« fließen. [mehr]

(13)
Foto: S. Terfloth / Wikimedia / CC BY-SA 2.0 de

Kaum Deutschkenntnisse, keine Vorbildung

»Flüchtlinge« sollen zu Lokführern ausgebildet werden

Der Deutschen Bahn fehlen rund 1.000 Lokführer. Abhilfe soll jetzt ein Modellprojekt in Baden-Württemberg schaffen. Dort sollen Asylanten und »Flüchtlinge« zum Triebwagenführer, so die offizielle Bezeichnung, ausgebildet werden. [mehr]

(42)
Quelle: svobodnenoviny.eu / keine Verfügungsbeschränkung

Zu hohe Schäden durch Vandalismus sowie hygienische Probleme

Wohnprojekt für »Flüchtlinge« nach zwei Jahren am Ende

Ein Wohnprojekt für »Flüchtlinge« in Ingolstadt ist am Ende. Nach zwei Jahren werden die Zeitverträge nicht verlängert. Die Schäden durch Vandalismus sowie hygienische Probleme sorgten für das Scheitern, heißt es seitens der... [mehr]

(43)
Quelle: fehmarn.de / keine Verfügungsbeschränkung

Um der drohenden Abschiebung zu entgehen

Immer mehr »Flüchtlinge« flüchten aus Schweden nach Deutschland

Immer mehr »Flüchtlinge«, die zuvor in Schweden Schutz gesucht hatten, »fliehen« aktuell von Schweden nach Deutschland. Ihre Anträge wurden in Schweden abgelehnt und nun droht ihnen die Abschiebung. Dieser wollen sie sich mit... [mehr]

(17)
Foto: Youtube (Screenshot)

Steiger widerspricht Merkel-Lob von Arbeitgeberchef Kramer

CDU-Wirtschaftsrat beklagt eine Million Zuwanderer neu auf Hartz-IV

Wolfgang Steiger vom CDU-Wirtschaftsrat kritisiert Arbeitgeberchef Ingo Kramers These, dass 400.000 Flüchtlinge Ausbildung oder Arbeit hätten und Merkel mit »Wir schaffen das« richtig gelegen habe. Die Wahrheit sei eine Million... [mehr]

(9)
Quelle: UN / keine Verfügungsbeschränkung

Erst Syrien, jetzt auch der Irak

Nach Deutschland geflohene Landsleute zur Rückkehr aufgerufen

Das Terrornetzwerk IS/DAESH spielt im Irak nur noch eine unbedeutende Nebenrolle; ganz verschwunden ist es indes noch nicht. Man könnte jetzt den Staat aufbauen, aber es fehlen die Menschen dazu. Deswegen sollen die nach... [mehr]

(12)
Pixabay

Von wegen Einzahlung in die Sozialkassen

Knapp eine Million »Flüchtlinge« beziehen Hartz-IV

Gegenwärtig wird wieder versucht, die Flüchtlingspolitik von Merkel und Konsorten propagandistisch auszuschlachten, in dem man kundtut, wie erfolgreich deren Integration in den Arbeitsmarkt ist. Fakt ist jedoch, dass fast eine... [mehr]

(17)
Foto: Danmarks Tekniske Universitet

Verschärfte Regeln gegen Asylmissbrauch

Dänemark will abgelehnte Asylbewerber auf Ostseeinsel unterbringen

Dänemark hat mehrere seiner Asylregelungen verschärft. Unter anderem werden künftig abgelehnte Asylbewerber auf der kleinen unbewohnten Ostseeinsel Lindholm untergebracht, die derzeit noch eine Forschungsstation einer Universität... [mehr]

(10)
Quelle: svobodnenoviny.eu / keine Verfügungsbeschränkung

Renovierungskosten etwa 540.000 Euro

»Flüchtlinge« zerlegen bereitgestellte Wohnungen

In Reinbek bei Hamburg haben »Flüchtlinge« etwa ein Drittel der für sie bereitgestellten 50 Wohnungen zerlegt. Die Renovierung des entstandenen Schadens liegt bei etwa 540.000 Euro. [mehr]

(83)
Foto: Pixabay

BAMF bestätigt bewusste Entledigung von Identitätspapieren

Immer noch 58 Prozent aller Asylbewerber kommen ohne Pass

In Deutschland reist weiterhin eine breite Mehrheit von 58 Prozent der Asylbewerber ohne Identitätspapiere ein. Viele der Migranten wollen sich damit bessere Chancen zu bleiben verschaffen, da man ohne Pass zwar hinein, aber... [mehr]

(13)
Pixabay

Für deutsche Bedürftige ist angeblich kein Geld da

Rücklage für »Flüchtlinge« wächst auf 30 Milliarden Euro

Bei den Mitteln zur Bekämpfung der Kinder-, Alters- und Erwerbsarmut ist die Merkel-Regierung knickerig wie Dagobert Duck. Doch für die von Merkel mit offenen Armen empfangenen »Flüchtlinge« wächst die Rücklage immer weiter.... [mehr]

(19)
Pixabay

Mehrere Hundert Fälle alleine in Essen

»Flüchtlings«-Bürgen werden vom JobCenter zur Kasse gebeten

Das JobCenter Essen hat mehrere hundert sogenannter »Flüchtlings«-Bürgen angeschrieben und von ihnen die Rückzahlung der an die »Flüchtlinge« ausgezahlten Sozialleistungen gefordert. Es geht um bis zu 50.000 Euro pro Fall. [mehr]

(37)
Foto: European Union

Wahlkampfhilfe für Bayern und Hessen?

Schäuble schlägt Richtungswechsel in der Flüchtlingspolitik vor

Wolfgang Schäuble schlägt vor, auf europäischer Ebene die Flüchtlingsproblematik effizienter, pragmatischer und flexibler anzugehen. Die Sorgen der Bürger zur inneren Sicherheit müssten ernst genommen werden. Ist das alles... [mehr]

(56)
Symbolbild. Foto: Pixabay

Flüchtlings-Thema könnte die Wahl bestimmen

Migration ist das bestimmende Thema im schwedischen Wahlkampf

In Schweden wird am 9. September eine neue Regierung gewählt. Das Thema Migration und Flüchtlingen dominiert. Besonders die Schweden-Demokraten können davon profitieren. Sie liefern sich mit den Sozialdemokraten ein Duell um den... [mehr]

(11)
Foto: BAMF

Sprunghafter Anstieg auf 10.597 Meldungen wegen möglicher Radikalisierung

BAMF meldet immer mehr Asylbewerber beim Verfassungsschutz

Binnen eines Jahres stieg 2017 die Zahl der vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gemeldeten Asylbewerber an den Verfassungsschutz hinsichtlich eines möglichen Gefahrenpotentials, wie etwa Islamismus, von 2.418 auf 10.597... [mehr]

(11)
Foto: Pixabay (Symbolfoto)

Video über eine katholische Kita mit vielen Migranten in Essen bewegt

Kita-Mutter klagt an: »Mein Sohn fühlt sich hier wie ein Ausländer«

Eine Mutter schickte ihren Sohn in Essen in eine katholische Kita. In einem vielfach verbreiteten Facebook-Video beklagte sie sorgenvoll, dass kaum einer der Kinder Deutsch sprechen würde und ihr Sohn isoliert sei. Er fühle sich... [mehr]

(11)
Foto: Youtube (Screenshot)

Vor kurzem »Refugees Welcome«, nach starkem Auflagenverlust andere Töne

Wenn »Bild«-Chef Reichelt nun den »selbstmörderischen Wahnsinn« beklagt

Es ist keine drei Jahre her, als die »Bild« Merkel hochlobte und eine überschwängliche »Refugees Welcome«-Kampagne fuhr. Scharenweise liefen die Leser davon. Jetzt beklagt der neue »Bild«-Chef den »selbstmörderischen Wahnsinn«... [mehr]

(33)
Foto: Pixabay (Beispielfoto)

Acht Tote bei Gewaltausbruch, nachdem die falschen Retter kamen

Migranten attackieren tunesische Küstenwache mit Molotow-Cocktails

Immer aggressiver treten afrikanische Migranten in Schlepperbooten auf, wenn sie im Mittelmeer das falsche Boot »rettet«. Am Freitag wurde die tunesische Küstenwache, die sie zurückbringen wollte, mit Brandsätzen attackiert. In... [mehr]

(12)

Spruch des Tages

Wer in seinem Land die Demokratie voranbringen will, sollte nicht auf die Erlaubnis dafür warten.buelent ecevit

Zum Anfang