Anleger befürchten neue Bankenkrise
Anleger befürchten neue Bankenkrise
Die Politik versucht zu beruhigen, die Anleger werden nervös: Der Aktienkurs geht der Banco Espírito Santo in den Keller. Die Zahlungsunfähigkeit des Haupteigentümers könnte eine neue Bankenkrise auslösen.
Anleger befürchten neue Bankenkrise
Aldi-Gründer Karl Albrecht tot
Aldi-Gründer Karl Albrecht tot
Der mit einem Vermögen von 17 Milliarden Euro reichste Mensch Deutschlands ist tot. Der stets die Öffentlichkeit scheuende Aldi-Gründer Karl Albrecht starb im Alter von 94 Jahren.
Aldi-Gründer Karl Albrecht tot
Espírito Santo ist pleite
Espírito Santo ist pleite
Die portugiesische Bank Espírito Santo hat sich am Wochenende für zahlungsunfähig erklärt. Angesichts der Systemrelevanz der Bank befürchten Experten, dass die Bankenkrise erneut aufflammt.
Espírito Santo ist pleite
Unsere Wirtschaft-Blogs
Claus Vogt
22. Juli 2014
13:24

Zunehmender Inflations­druck wird in den USA zum Thema

Langsam aber sicher beginnen sich die verheerenden Folgen der ultra-expansiven Geldpolitik zu zeigen. Die Analysten der BIZ fürchten sich bereits davor – völlig zu recht. Und die meisten Anleger und Staatsbürger wird die kommende Geldentwertung völlig unvorbereitet treffen.

(0) b Beitrag lesen
Sven von Storch
10:52

Freihandel: Ja – Investitions­schutzabkommen: Nein

Freihandel ist gut, aber das Freihandelsabkommen TTIP enthält Elemente, die Demokratie und Rechtsstaat gefährden. Wir brauchen ein »gemischtes Abkommen«, das den nationalen Parlamenten die Souveränität belässt.

(1) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
21. Juli 2014
17:02

Was macht das Euro-Ende eigentlich so schwierig?

Es handelt sich gar nicht um ein spezifisches Auflösungsproblem, sondern ein großes Problem des existierenden Euro, dass er für Länder wie Deutschland viel zu niedrig bewertet ist und für andere wie Griechenland zu hoch.

(0) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
14:10

Profitiert Deutschland vom Euro?

Die nachteiligen Folgen einer Währungsaufwertung, die sich bei der Wiedereinführung der D-Mark ergeben würden, sind kein Argument für den Euro.

(1) b Beitrag lesen
Jenny Ger
12:33

Anlagetipp: Die ICH-Rendite

Ein gesundes Leben zu führen, ist ein gutes Investment. Man erhält als Rendite Wohlbefinden, Gesundheit und auch Geilheit.

(1) b Beitrag lesen
Dipl. Ing. Michael Limburg
11:49

Petersberger Klima-Dialog: Klamme Kanzlerin sagt dem UN-Klima-Fonds 750 Millionen Euro aus Deutschland zu

Wenn es um die Vorreiter-Rolle im Weltretten durch viel deutsches Steuer-Geld geht, lässt sich die Klimakanzlerin Angela Merkel von niemandem übertreffen.

(1) b Beitrag lesen
Marc Friedrich
18. Juli 2014
14:37

The Big Bang Theory

Unser heutiges Finanzsystem hat eine mathematisch begrenzte Lebensdauer. Sein finaler Kollaps kann lediglich verzögert werden. Wir sollten deshalb den Stecker ziehen.

(3) b Beitrag lesen
Wolfgang Röhl
12:39

Kein Fernsehruhm für Carsten R.

„Für Carsten Rodbertus wird es eng“, schreibt die SZ. „Nun ermitteln die Strafverfolger gegen den Gründer und ehemaligen Chef des inzwischen insolventen Windenergie-Unternehmens Prokon.“

(0) b Beitrag lesen
Christian Ortner
11:47

Das sind nicht mehr Steuern, das ist schon Diebstahl

Wer hierzulande als Angestellter 4.000 Euro im Monat verdient, was zwar ganz gut ist, aber noch nicht wirklich die Mitgliedschaft im Millionärsclub eröffnet, der zahlt davon (selbst unter Berücksichtigung des steuerbegünstigten 13. und 14. Gehaltes) knapp 40% an Steuern und Sozial-Abgaben.

(0) b Beitrag lesen
Sven von Storch
17. Juli 2014
15:29

TTIP, CETA, TiSA: Wer geheim verhandelt, hat etwas zu verbergen!

Wenn die Zivilgesellschaft von wichtigen Entscheidungen ausgeschlossen ist und geheime Schiedsstellen die ordentliche Gerichtsbarkeit ersetzen, sind Demokratie und Rechtsstaat ausgehebelt.

(3) b Beitrag lesen
Karin Pfeiffer-Stolz
16. Juli 2014
13:10

Das Urheberrecht: eigentümliche Gedanken zu einem unbewältigten Sachverhalt

Im Roman „Die Asche meiner Mutter“ erzählt der Autor Frank McCourt, wie er als kleiner Junge die Fäuste ballt, sobald jemand die Ballade des irischen Nationalhelden Roddy McCorley aufzusagen wagt. Der kleine Frank sieht die Worte als sein und seines Vaters Eigentum an. „Geistiges Eigentum“, was muß man sich darunter vorstellen? Erinnerungen, Phantasien, Worte, Wissen? Artikel lesen

(0) b Beitrag lesen
Joachim Datko
10:04

Kirchenaustritte in Regensburg – im ersten Halbjahr 2014 um 42% sprunghaft angestiegen

Je früher Kirchensteuerpflichtige austreten, desto geringer ist ihr finanzieller Schaden.

(16) b Beitrag lesen
Christian Ortner
14. Juli 2014
15:03

Die Hamas will Hitlers Job zu Ende führen

Das Fundament der jüngsten Auseinandersetzung ist: Die Hamas will keinen Frieden, sondern Israel und die Israelis auslöschen und damit endlich zu einem erfolgreichen Ende führen, woran Adolf Hitler knapp gescheitert ist.

(5) b Beitrag lesen
Klaus Hentschel
7. Juli 2014
11:51

Was kann man tun im Steuerrecht? Eine Zusammenfassung

Das Bild vom Staat als einer Familie, die nun den Gürtel enger schnallen muss, ist eine grundlegend falsches. Es muss in der öffentlichen Wahrnehmung dringend richtig gerückt werden!

(2) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
6. Juli 2014
22:31

Die neue Reichsfluchtsteuer

Aufgelesenes mit Anmerkungen: Wer auswandert und viel hat, muss zahlen – Herr Draghi macht sich zu einem Herrn Droghi – Mag Weidmann auch heldenhaft sprechen – Wi snakt platt – Was dann, Herr Kauder? – Eine Chance für die AfD – Keine Chance für Deutschland – Der Versprecher von Herrn di Lorenzo

(4) b Beitrag lesen
Alexandra Maria Linder M.A.
5. Juli 2014
18:17

O2 can gar nix do – ein Leidensbericht

Eigentlich wollte ich im September 2013 zum Jahresende nur eine ganz normale Service-Telefonnummer kündigen. Nach einigen Monaten vergeblicher Versuche (wahlweise per Einschreiben oder per Einschreiben mit Rückschein) kam ein Brief: “Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu schreiben. (…) Unter den von Ihnen mitgeteilten Angaben können wir keinen Anschluss mit dieser Artikel lesen

(3) b Beitrag lesen
Claus Vogt
4. Juli 2014
15:54

Der Staat ist in, die Banken sind out

Bullishe Goldprognose bestätigt

(0) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
12:33

Flächendeckender Mindestlohn beschlossen

Heute wurde der im ‘Koalitionsvertrag’ vereinbarte flächendeckende Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro pro Stunde ab 2015 mit übergrößer Mehrheit vom Bundestag beschlossen

(1) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
2. Juli 2014
20:10

Noch immer: Das dubiose TTIP

Es geht um das geplante Freihandelsabkommen zwischen USA und EU. Ein Vorwurf aus der FDP an die AfD rückt es wieder ins öffentliche Bewusstsein

(0) b Beitrag lesen
Klaus Hentschel
19:32

Zahlen „die Reichen“ tatsächlich zu wenig Steuern?

ES wird unseriös, wenn die „Linksparteien“ (von Linke über Sozialdemokraten bis hin zur CDU/CSU) behaupten, man könnte die „Ärmsten der Armen“ nicht entlasten, weil die Reichen keine Steuern zahlen und dieser Umstand nur durch Vermögens-; Reichen-, Millionärsteuer und ähnliches zu beheben ist.!

(5) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
1. Juli 2014
10:52

Jetzt sind die gegen EU-Maßnahmen, die dauernd noch mehr EU-Maßnahmen wollen drucken

Es geht nicht primär um den Machtkampf zwischen Parlament und Rat, obwohl darüber noch viel zu lesen sein wird. Es geht um viel Wichtigeres: Um die Zukunft Europas.

(0) b Beitrag lesen
Friedrich Dominicus
07:21

Weit sind wir gekommen

auf dem Weg der Enteignungen und Entrechtung Eine kleine nicht exklusive Auswahl: - Barzahlungen über 1000 € in Italien verboten. - Kampf gegen Bargeld in Schweden (älter) - Enteignungen in Zypern - Sofortiger Sonderstatus der EZB wenn Sie Anleihen von Staaten kauft (Griechenland als prominentes Beispiel) - NSA spioniert und das Einzige was unserem Rechtvertretern Artikel lesen

(0) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
29. Juni 2014
19:05

Lieber Alarmismus als gar nichts

Drohende zusätzliche Enteignungen. Der Sozialismus im Vormarsch. Die Krise schwelt weiter bis zum finalen Kollaps. Und es wird kommen wie beim Rührei mit Schinken.

(1) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
25. Juni 2014
09:37

Her mit der Deflation

Mit ihr wären Sparer und Verbraucher besser dran. Aber es wird Angst gegen sie geschürt, als sei sie eine Pest. Dabei ist sie für das Bewältigen der Euro- und Schuldenkrise ein notwendiges Durchgangsstadium

(1) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
19. Juni 2014
09:30

EZB bald ohne Bundesbankstimmrecht

Finanzminister Schäuble hat einmal mehr die deutschen Interessen missachtet (was ihn auch als ESM-Direktor disqualifiziert) und die Anwendung neuer Abstimmungsregeln bei der EZB zugelassen.

(0) b Beitrag lesen
Jenny Ger
18. Juni 2014
09:27

Die Lüge von der Mini-Inflation

Ein Schreckgespenst namens Deflation geht um. Die Inflation liegt angeblich bei zirka 1%. Die offizielle Inflationsrate ist völlig korrekt; aber sie sagt eben nichts über die wahre Geldentwertung aus, denn diese ist wesentlich höher. Die durch Trickserei und Propaganda gefälschte Inflationsrate hat viele Auswirkungen auf unser Leben.

(3) b Beitrag lesen
Professor Dr. Norbert Berthold
16. Juni 2014
18:51

Rettet den Kapitalismus vor den Kapitalisten!

„Es gibt eben keine andere Wahl als die: entweder von isolierten Eingriffen in das Spiel des Marktes abzusehen oder aber die gesamte Leitung der Produktion und der Verteilung an die Obrigkeit zu übertragen.“ (Ludwig von Mises)

(0) b Beitrag lesen
Claus Vogt
12:00

Schützen Sie Ihr Vermögen mit Gold vor wild gewordenen Zentralbankbürokraten

Jetzt auch kurzfristig allerhöchste Risikostufe an den Aktienmärkten

(0) b Beitrag lesen
Claus Vogt
14. Juni 2014
15:28

Lügner oder Getriebene?

In beiden Fällen brauchen Sie Gold

(3) b Beitrag lesen
Claus Vogt
12. Juni 2014
15:18

US-Wirtschaft schrumpft im ersten Quartal um 1%

Jetzt genügt ein Nadelstich, um die größte aller Spekulationsblasen zum Platzen zu bringen.

(0) b Beitrag lesen

10. Juni 2014 |
11:46

Hier gibt es noch 3% Zinsen

Informations­aus­tausch über Bank­konten vereinbart

Bank_in_Nakhodka Ab 2017 werden 40 Staaten automatisch grenzüberschreitend Informationen über Bankkonten austauschen. Damit soll Steuerhinterziehung unmöglich gemacht werden. Es werden Milliarden von Daten ausgetauscht. Beitrag lesen(1)b
Redaktion
22. Juli 2014, 12:20

Anleger befürchten neue Bankenkrise

Bank_Banco_Espirito_Santo_Portugal Die Politik versucht zu beruhigen, die Anleger werden nervös: Der Aktienkurs geht der Banco Espírito Santo in den Keller. Die Zahlungsunfähigkeit des Haupteigentümers könnte eine neue Bankenkrise auslösen. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
22. Juli 2014, 08:30

Aldi-Gründer Karl Albrecht tot

Albrecht_Filiale_1958 Der mit einem Vermögen von 17 Milliarden Euro reichste Mensch Deutschlands ist tot. Der stets die Öffentlichkeit scheuende Aldi-Gründer Karl Albrecht starb im Alter von 94 Jahren. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (josch)
21. Juli 2014, 15:27

Espírito Santo ist pleite

Banco_Espirito_Santo_(logo)
Foto: Wikimedia Commons
Die portugiesische Bank Espírito Santo hat sich am Wochenende für zahlungsunfähig erklärt. Angesichts der Systemrelevanz der Bank befürchten Experten, dass die Bankenkrise erneut aufflammt. Beitrag lesen(3)b
Redaktion
21. Juli 2014, 11:59

100.000 gegen TTIP

Karel_De_Gucht
Foto: Der Rat der Europäischen Union
Die Online-Plattform der EU-Kommission ging in die Knie, weil Bürger fast 100.000 Einwendungen gegen TTIP vorbrachten. Die Verhandlungen werden jetzt wohl länger dauern – über 2015 hinaus. Beitrag lesen(5)b
Redaktion (oe)
21. Juli 2014, 08:13

Merkels ordnungs­politischer Kompass

Angela_Merkel_2014
Foto: Der Rat der Europäischen Union
Die ordnungspolitischen Prinzipien Erhards hat Kanzlerin Merkel ad acta gelegt, analysiert SZ-Autor Beise. Sie denkt lediglich an aktuelle Umfragen, gravierende Probleme müssen von anderen gelöst werden. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (oe)
18. Juli 2014, 12:00

Spanische Sparersteuer – Testlauf für Europa

Bank_Spanien Die spanische Steuer auf Bankguthaben ist niedrig – und dennoch eine der größten Bedrohungen für Europas Sparer: Sie könnte anderen Staaten zum Vorbild dienen, die ihre Haushalte sanieren wollen. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
18. Juli 2014, 09:00

Bulgarien macht drastisch höhere Schulden

Bulgarien Parlament Beinahe wäre die bulgarische CorpBank zahlungsunfähig geworden. Gerüchte hatten für einen Ansturm der Kunden auf ihre Ersparnisse gesorgt. Jetzt muss der Staat einspringen und erhöht sein Defizit. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (oe)
17. Juli 2014, 07:38

China kämpft gegen wirtschaftlichen Abwärtstrend

china flagge
Der große Wirtschaftsboom Chinas scheint vorbei zu sein. Die Regierung greift unterdessen mit Geldspritzen ein und hat so scheinbar den Abwärtstrend gebremst. Die Frage ist für wie lange. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (josch)
16. Juli 2014, 16:57

US-Finanzprofi sieht Dollar am Ende

Dollar Der US-Finanzprofi Mike Maloney erwartet, daß es den heutigen Dollar in sechs Jahren nicht mehr geben wird. Die Politik des lockeren Gelddruckens der Fed wird bald zu einem Zusammenbruch führen. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (josch)
16. Juli 2014, 16:27

Spanien führt Zwangs­abgabe auf Bank­konten ein

Banken_Madrid_Spanien Spanien öffnet die Büchse der Pandora und setzt eine Zwangsabgabe auf Bankguthaben um. Künftig wird eine Steuer von 0,03 Prozent fällig - und das rückwirkend zum 1.1.2014. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (josch)
16. Juli 2014, 14:06

Rohstoffpartner­schaft mit Peru unterzeichnet

Seltene_Erden_Metalle
Foto: Peggy Greb / US Dpt. of Agriculture / en.wikipedia.org / Public Domain
Um die Zufuhr von Seltenen Erden zu gewährleisten, ist Deutschland mit Peru ins Geschäft gekommen. Nach Kasachstan und der Mongolei handelt es sich um die dritte Rohstoffpartnerschaft. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
15. Juli 2014, 12:30

Draghi bleibt EZB-Chef – und droht

Mario_Draghi_EZB_2014
Foto: Der Rat der Europäischen Union
EZB-Chef Draghi will nicht italienischer Staatspräsident werden. Sondern er bleibt, wo er ist, und sich treu: Die Politik des billigen Geldes, der Blasenbildung und der schleichenden Enteignung wird beibehalten. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (oe)
15. Juli 2014, 11:00

USA und Katar über Waffengeschäft einig

Apache_Hubschrauber 11 Milliarden US-Dollar ist das jüngste Waffengeschäft zwischen den USA und Katar wert. Geliefert werden Raketen, Abschussvorrichtungen und Hubschrauber. Katar will auch Kampfjets kaufen. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
15. Juli 2014, 10:00

Espirito Santo kämpft ums Überleben

Banco_Espirito_Santo_(logo)
Foto: Wikimedia Commons
Weil die japanische Nomura Holding auf der Rückzahlung eines 100-Millionen-Euro-Kredits bestärkt, hat sich die Krise bei der portugiesischen Espirito Santo verschärft. Jetzt droht die Pleite. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
15. Juli 2014, 08:30

Anzeige