EZB verbietet griechischen Banken Kauf griechischer Staatsanleihen
EZB verbietet griechischen Banken Kauf griechischer Staatsanleihen
Die Bankenaufsicht hat es empfohlen, der EZB-Rat ist gefolgt: Griechische Banken dürfen keine griechischen Staatspapiere mehr kaufen. Der Regierung Tsipras könnte jetzt die Luft ausgehen.
EZB verbietet griechischen Banken Kauf griechischer Staatsanleihen
IWF fordert Schweiz zum Geld­drucken auf
IWF fordert Schweiz zum Geld­drucken auf
Vor nicht allzu langer Zeit kritisierte der IWF noch eine bewußte Abwertung von Währungen scharf. Jetzt fordert er die Schweiz auf zusätzliches Geld zu drucken, um den Franken zu schwächen.
IWF fordert Schweiz zum Geld­drucken auf
Eine Ära im Goldhandel geht zu Ende
Eine Ära im Goldhandel geht zu Ende
Fast hundert Jahre lang legten Londoner Händler der Referenzpreis für Gold in einem Hinterzimmer fest. Ab Freitag wird das antiquierte Verfahren ein Ende finden.
Eine Ära im Goldhandel geht zu Ende
Unsere Wirtschaft-Blogs
Dr. Klaus Peter Krause
25. März 2015
18:53

Die AfD und die Erbschaftssteuer

Sie will sie nicht ändern, sondern abschaffen – Die Medien haben davon bisher keine Notiz genommen – Ist die Steuer weg, kann sie nicht mehr verfassungswidrig sein

(2) b Beitrag lesen
Jenny Ger
24. März 2015
16:41

Inflation: Inzwischen spürt man den schwachen Euro auch an der Ladenkasse

Verbraucher sind die Verlierer bei der Währungsabwertung. Exporte werden billiger, aber die Rohstoffe zur Herstellung der von ihnen gekauften Waren werden teurer. Es ist die "importierte Inflation", mit der der EZB-Geldsozialismus von Arm zu Reich umverteilt.

(1) b Beitrag lesen
Jenny Ger
13:35

Blockupy hat sich den falschen Gegner ausgesucht

Wer die Blockupy-Proteste als „Kampf gegen den Kapitalismus“ bezeichnet, der hat die Aufgabe der EZB nicht verstanden. Was wir brauchen, ist mehr Markt, mehr echten Kapitalismus und weniger Planwirtschaft. Mit dem aktuell herrschenden Geldsozialismus hat Kapitalismus nichts am Hut.

(1) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
11:04

Griechen bekommen früher höhere Renten mit fremdem Geld

Höhere Renten und ein früherer Renteneintritt als in Deutschland - den griechischen Rentnern geht es gar nicht so schlecht. Das zeigt, dass die ganze Eurorettungspolitik ein völlig verfehltes Umverteilungsprogramm darstellt.

(3) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
23. März 2015
11:35

Finster, finster

Wenn uns ein bloßes Naturschauspiel mit einem Stromausfall bedroht, dann zeigt sich auch daran, wie verhängnisvoll die deutsche „Energiewende“ ist

(3) b Beitrag lesen
Professor Dr. Norbert Berthold
20. März 2015
12:16

Die EWU am Scheideweg: Permanente Haushaltsnotlage oder temporärer Grexit?

Der Euro spaltet Europa, ökonomisch und politisch. Es ist unsinnig, Ländern wie griechenland das „alte“ Wettbewerbsmodell aufzwingen zu wollen. Sinnvoller ist es, die EWU zu redimensionieren. Der Grexit wäre ein erster Schritt.

(1) b Beitrag lesen
Jenny Ger
17. März 2015
13:30

DAX bei 12.100 Punkten: Jetzt kommt der Privatanleger zurück

Die Börse kennt seit Wochen nur eine Richtung: Nach oben! Doch was steigt, kann und wird auch wieder fallen. Daran möchte im Moment niemand denken. Korrekturen sind aber ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Aufwärtsbewegung.

(2) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
16. März 2015
21:47

Energiewende-Wahnsinn

Das modernste Gaskraftwerk der Welt darf in Deutschland nicht produzieren, wenn Sonne  und Wind Strom liefern – Daher muss es meistens stillstehen – Ein Schilda hoch Zehn

(6) b Beitrag lesen
Jenny Ger
13. März 2015
15:23

EZB führt uns in die nächste Krise

Wenn Schuldner keine Risikoaufschläge bezahlen, dann müssen die Gläubiger das Risiko tragen. Diese Tatsache ist so alt wie das Kreditgeschäft an sich. Durch Anleihenkäufe und sonstige Maßnahmen senkt die EZB nicht nur den Außenwert unseres Geldes, sondern führt uns damit auch in die nächste Krise.

(1) b Beitrag lesen
Professor Dr. Norbert Berthold
09:22

Briefe in die griechische Vergangenheit

Es scheint nicht so, als ob Tsipras und Konsorten die Zeichen der Zeit erkannt hätten. Sie wollen den Sack voll Schulden, den ihr viele Vorgänger hinterlassen haben, auf Teufel komm raus loswerden - ohne Reformen einzuleiten. Die Deutschen sollen die Zeche zahlen.

(3) b Beitrag lesen
Dr. Klaus-Dieter Humpich
11. März 2015
12:28

Reaktortypen in Europa — Teil6, CANDU

Der CANDU (Canada Deuterium Uranium) Reaktor ist der einzige Schwerwasserreaktor, der sich weltweit durchgesetzt hat. Er ist in seiner neuesten Ausführung ein echter Gen III+ Reaktor mit passiver Sicherheit. Für manche mutet er vielleicht etwas exotisch an, besitzt aber sehr viel Potential für die Nutzung von Thorium und die Weiterverwendung ausgedienter Brennelemente von Leichtwasserreaktoren – gerne auch als “Atommüll” verunglimpft.

(1) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
10:43

Drum sie schmieden ein Komplott …

Griechisches Bubenstück in gereimter Form von Roland Vaubel

(0) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
10. März 2015
18:59

Billiger Strom? Weg damit!

Zu diesen Befürwortern gehört auch BDI-Präsident Grillo – Er greift die CSU an und macht sich unglaubwürdig – Der opportunistische Seehofer – Den Wahnwitz der „Energiewende“ in Kurzfassung erklärt

(0) b Beitrag lesen
Jenny Ger
16:35

Finanztransaktions­steuer: So will der Staat 44 Milliarden Euro pro Jahr von uns abzocken

In den Medien wird immer loyaldoof behauptet, dass die Finanztransaktionssteuer nur “spekulative Derivate” treffen würde. Doch der Begriff “Transaktion” geht weiter; er ist umfassend und kann je nach Lust und Laune gedehnt werden. Der mediale Schluckauf ist ein erneuter Versuch, die Leistungserbringer um ihr Eigentum zu bringen.

(3) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
11:34

Der große Deflations-Schmäh

Warum gibt es die Deflations-Panikmache? Der Grund ist klar: Die Europäische Zentralbank braucht einen seriös klingenden Grund für ihr wahnwitziges Gelddruck-Programm. Dieses soll die Inflation auf die zwei Prozent hinauftreiben, ein Ziel, das man im Grund völlig willkürlich angesetzt hat.

(2) b Beitrag lesen
Johannes G. Klinkmüller
9. März 2015
16:31

Wer schützt die Bürger vor ihrer Regierung?

Deutschland ist Exportweltmeister und Weltmeister im Lohndumping. Das eine ist untrennbar mit dem anderen verknüpft.

(10) b Beitrag lesen
Claus Vogt
12:59

Haussesignal für Goldminenaktien – jetzt ist Kaufzeit

Langfristig ausgerichteter Indikator signalisiert Beginn einer fulminanten Goldminenhausse. Jetzt sind 400% Plus möglich - Coppock-Indikator zeigt das gleiche Muster wie zur Jahrtausendwende! 25,6% Plus und 45,3% Plus mit Goldminen innerhalb von 4 Wochen - jetzt geht die Gold-Party erst richtig los. 16,7% Plus mit einem "Hacke- und Schaufel"-Anbieter. Nutzen Sie die Korrektur und kaufen Sie Goldminenaktien bevor es zu spät ist. Nicht nur die Sentimentindikatoren sprechen für eine Goldhausse.

(0) b Beitrag lesen
Jenny Ger
10:43

EZB definiert Zinsuntergrenze bei -0,20%

EZB-Präsident Mario Draghi sagte am Donnerstag, dass die EZB auch Staatsanleihen mit negativen Zinsen kaufen wird. Doch er ergänzt, dass sich dies auf Anleihen begrenze, die eine maximale negative Verzinsung von -0,20% haben, weil dort auch der EZB-Einlagenzins für Banken liege.

(0) b Beitrag lesen
Jenny Ger
6. März 2015
14:24

DAX bei 12.000 Punkten fair bewertet

Der DAX startete im Jahr 1989 bei 1.000 Punkten. Heute steht er bei 11.500 Punkten. Im Vergleich zum MDAX ist dies noch garnichts, denn der kleine Bruder des DAX steht inzwischen bei über 20.000 Punkten. Der Aktienmarkt ist definitiv heiß gelaufen. Er kann und wird auch wieder fallen, doch fair bewertet ist er einigermaßen.

(0) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
12:54

Lächerliche Zinsen für schädliche Griechen­landhilfe

Der Bundesfinanzminister hat 360 Millionen Euro an Zinszahlungen aus Griechenland erhalten. Na und? Die Kreditsumme ist immens, Deutschland haftet für knapp 80 Milliaren Euro. Und da sind die nicht bilanzierten Verluste noch gar nicht eingerechnet. Und wofür das alles? Damit es den Griechen immer schlechter geht?

(2) b Beitrag lesen
Dr. Antje Oppermann
10:38

Epigenetik

Die Epigenetik beschäftigt sich mit all jenen molekularbiologischen Informationen, die Zellen speichern und an ihre Tochterzellen weitergeben, die aber nicht primär im Erbgut enthalten sind.

(4) b Beitrag lesen
Ramin Peymani
4. März 2015
11:16

Der verhinderte “Grexit”: Noch ein paar Runden Ouzo aufs Haus

Heute geht der “Klodeckel” an den griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis. Der von den deutschen Medien zur Stilikone verklärte angebliche Frauenschwarm, der ein bisschen an den berüchtigten Lord Voldemort aus der Harry-Potter-Saga erinnert, hat ein dunkles Kapitel in der Euro-Politik eingeläutet.

(0) b Beitrag lesen
Dr. Antje Oppermann
10:57

Kitas schadeten Kindern nicht – sowohl körperlich als auch seelisch, sonst müssten wir ja fast alle krank sein

Kita-Lüge 10: Diese vordergründig plausibel erscheinende Behauptung wird sowohl in der allgemeinärztlichen Sprechstunde als auch im Alltag immer dann aufgestellt, wenn es um frühe Fremdbetreuung geht.

(1) b Beitrag lesen
Stefan Fuchs
3. März 2015
21:21

Nach 20 Jahren Schengen: Macht Athen das Abkommen zur Falle?

Das Asylsystem ist in Griechenland zusammengebrochen. Die Regierung droht den Europäern mit neuen Flüchtlingsströmen. Das Schengen-System, das Freizügigkeit gewähren soll, wird dadurch ausgehöhlt.

(5) b Beitrag lesen
Professor Dr. Norbert Berthold
19:42

Mehr institutio­nellen Wettbewerb wagen: Tarifpluralität statt Tarifeinheit

Die Angst vor Spartengewerkschaften wächst. Mit ihren fortgesetzten Streiks bei Bahn und Lufthansa verbreiten sie Angst und Schrecken. Die „alten“ Tarifpartner malen das Schreckgespenst „englische“ Verhältnissen in grellen Farben an die Wand. Tatsächlich fürchten sie auch um ihre organisationspolitische Macht.

(2) b Beitrag lesen
Friedrich Dominicus
14:31

Man reiche mir Riechsalz

oder irgendetwas Stärkeres. Lassen Sie es mich mal so schreiben: Ich verdiene im Jahr 100 Euro Brutto, davon bleibt mir nach Abzug aller Ausgaben eine schöne schwarze 0. Soweit so gut, nun aber habe ich nun mal Wünsche und die 0.x % Finanzierungen sind doch so günstig… Daher nehme ich jedes Jahr einen Kredit von Artikel lesen

(0) b Beitrag lesen
Marc Friedrich
12:37

Die größte Insolvenz­ver­schleppung in der Geschichte – Nach der Rettung ist vor der Rettung

Griechenland muss sofort aus dem Euro austreten und seine eigene Währung einführen. Dann benötigt das Land einen Schuldenerlass und einen Marshallplan, um wieder eine wertschöpfende Industrie aufzubauen. Nur damit können wir die europäische Idee retten, wirklich helfen und uns solidarisch mit den not leidenden Menschen in Griechenland zeigen.

(1) b Beitrag lesen
Dr. Antje Oppermann
12:25

Kinder bildungsferner Schichten müssten gefördert werden – durch frühestmögliche „Betreuung“

Kita-Lüge 9: Selbstverständlich müssen Kinder bildungsferner Schichten und schwieriger Milieus gefördert werden. Dem wird niemand ernsthaft widersprechen; die Frage ist nur, mit welchen Mitteln und Maßnahmen dies geschehen soll.

(1) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
11:52

Gratismedizin: Das Ende einer Wohlfahrtsstaats-Illusion

Es ist im Prinzip freilich durchaus nicht unbedingt schlecht, wenn die Menschen de facto gezwungen werden, auch selbst etwas für ihre medizinische Betreuung zu zahlen. Für Geringverdiener werden die Zeiten freilich hart. Absolut unerträglich sind aber die immer noch verbreiteten Wohlfahrtsstaats-Lügen der Politik.

(0) b Beitrag lesen
Dr. Antje Oppermann
2. März 2015
14:55

Probleme könnten durch Steigerung der Qualität beseitigt werden

Kita-Lüge 8: Häufig wird behauptet, die Probleme der Fremdbetreuung könnten durch Qualitätssteigerung der Einrichtungen beseitigt oder zumindest verringert werden (u.a. Jesper Juul (13) oder auch die politik- und wirtschaftsnahe NUBBEK-Studie und viele andere mehr).

(2) b Beitrag lesen

02. März 2015 |
11:41

DAX im Euphoriemodus

27. Februar 2015 |
08:43

Moderner Menschenhandel

17. Februar 2015 |
12:45

Danke, Yanis Varoufakis!

03. Februar 2015 |
11:18

Wahre Wege aus der Armut

EZB verbietet griechischen Banken Kauf griechischer Staatsanleihen

Geldscheine_Euro_Börse_Portemonnaie Die Bankenaufsicht hat es empfohlen, der EZB-Rat ist gefolgt: Griechische Banken dürfen keine griechischen Staatspapiere mehr kaufen. Der Regierung Tsipras könnte jetzt die Luft ausgehen. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
26. März 2015, 08:30

IWF fordert Schweiz zum Geld­drucken auf

Schweizer_Franken Vor nicht allzu langer Zeit kritisierte der IWF noch eine bewußte Abwertung von Währungen scharf. Jetzt fordert er die Schweiz auf zusätzliches Geld zu drucken, um den Franken zu schwächen. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (josch)
25. März 2015, 13:00

Eine Ära im Goldhandel geht zu Ende

gold Fast hundert Jahre lang legten Londoner Händler der Referenzpreis für Gold in einem Hinterzimmer fest. Ab Freitag wird das antiquierte Verfahren ein Ende finden. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (os)
20. März 2015, 13:04

Netzbetreiber in Sorge wegen Sonnenfinsternis

Blackout_Stromausfall Morgen verfinstert sich in Deutschland die Sonne. Es drohen gleich zwei Blackouts: Wenn die Sonne verschwindet und wenn die Sonne wiederkehrt – und 1,4 Mio. PV-Anlagen wieder anlaufen. Beitrag lesen(7)b
Redaktion (oe)
19. März 2015, 11:30

DIW erwartet noch mehr Steuer­einnahmen

Steuern_Monopoly Die konjunkturelle Lage ist noch besser als gedacht. Deshalb können sich Bund, Länder und Gemeinden 2015 und 2016 auf fünf Milliarden Euro zusätzlicher Steuern freuen, schätzt das DIW. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
19. März 2015, 10:00

Ubers Geschäftsmodell wettbewerbswidrig

Uber_Taxi Uber vermittelt private Mitfahrgelegenheiten – noch. Das Landgericht Frankfurt hat den Dienst für illegal erklärt. Das Taxigewerbe jubelt, Uber wittert ein Verschwörung deutscher Gerichte. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
19. März 2015, 09:30

Deutsche Bank fällt im Fed-Stresstest durch

Deutsche_Bank_New_York Die US-Tochter der Deutschen Bank ist beim aktuellen Stresstest der Fed in der zweiten Runde durchgefallen. Ihr Ruf ist angekratzt. Jetzt will sie mit Milliardeninvestitionen die Defizite beseitigen. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
12. März 2015, 10:00

IWF gewährt Ukraine Hilfspaket

Christine_Lagarde_2015
Foto: European Union
Der IWF streckt einen Kredit von 17,5 Milliarden Euro für die Ukraine auf vier Jahre. Insgesamt soll das Land 40 Milliarden Euro Hilfe erhalten und im Gegenzug wirtschaftliche Reformen einleiten. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (oe)
12. März 2015, 08:30

Varoufakis beschwert sich über EZB

Jannis_Varoufakis_2015
Foto: European Union
Für Griechenlands Finanzminister Varoufakis übt die EZB unzulässigen Druck auf sein Land aus. Varoufakis und Schäuble vertrauen einander nicht mehr – wenn sie es je getan haben. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
12. März 2015, 08:00

Freihandel nur mit Schiedsgericht?

Hamburg_Hafen Bundestagsabgeordneter Christian Haase (CDU) beantwortete eine Petition gegen Schiedsgerichte im TTIP-Abkommen, die ihn über das Portal Abgeordneten-Check.de erreichte. Die Antwort enthält Widersprüche und bezieht sich teilweise auf Dinge, die in der Petition gar nicht erwähnt werden. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (mr)
09. März 2015, 14:09

EZB wirft die Notenpresse an

Euro Stapel Bündel Trotz der Warnung vieler Ökonomen kauft die EZB ab heute bis mindestens September 2016 monatlich für 60 Milliarden Euro frisches Geld Staatsanleihen und andere Wertpapiere an. Beitrag lesen(5)b
Redaktion (josch)
09. März 2015, 11:00

Deutscher Export bricht deutlich ein

Containerhafen_Hamburg_Tollerort Die deutschen Exporte gingen im Januar mit 2,1 Prozent deutlicher zurück als erwartet. Grund ist die geringe Nachfrage aus den anderen Euro-Ländern. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (josch)
09. März 2015, 10:00

EZB beginnt Anleihenkäufe am Montag

Mario_Draghi_EZB_2014
Foto: Der Rat der Europäischen Union
Die EZB wird am Montag mit den Käufen von Staatsanleihen für insgesamt eine Billion Euro beginnen. Griechenland ist von dem Programm ausgeschlossen. Der deutsche Fiskus wird kaum profitieren Beitrag lesen(0)b
Redaktion (os)
06. März 2015, 09:13

Berliner Beamte unzufrieden mit Juncker

Jean-Claude_Juncker_2014
Foto: Der Rat der Europäischen Union
EU-Kommissionschef will sein Amt »politischer« gestalten und Regeln flexibler anwenden. Das kommt in Berliner Regierungskreisen nicht gut an. Der Unmut über den Luxemburger ist unüberhörbar. Beitrag lesen(2)b
Redaktion (oe)
05. März 2015, 11:00

Energieunion auf Tages­ordnung des EU-Gipfels ganz oben

Donald_Tusk_2015
Foto: European Union
EU-Ratspräsident Tusk will die Energieversorgung der EU sichern. Dazu will er einen Einkaufsverbund schaffen und die Infrastruktur stärken. Der Plan richtet sich gegen die Marktmacht von Gazprom. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
05. März 2015, 09:00

Anzeige