Pressekonferenz: Putin gibt Rede und Antwort
Pressekonferenz: Putin gibt Rede und Antwort
Die russische Wirtschaft wird sich von der gegenwärtigen Krise erholen, meint Russlands Präsident Putin. Er unterstellt dem Westen zu versuchen, die Souveränität seines Landes zu untergraben.
Pressekonferenz: Putin gibt Rede und Antwort
Negativzins jetzt auch in der Schweiz
Negativzins jetzt auch in der Schweiz
Für viele Anleger gilt die Schweiz als »sicherer Hafen«. Sie kaufen so viel der Schweizer Währung, dass die Notenbank entgegensteuert. Sie führt jetzt einen Negativzins für bestimmte Konten ein.
Negativzins jetzt auch in der Schweiz
Kindler und Sarrazin (Grüne) kritisieren Eil-Beschluss zu Griechenland
Kindler und Sarrazin (Grüne) kritisieren Eil-Beschluss zu Griechenland
Der Bundestag stimmt heute über neue Finanzmittel für Griechenland ab. Abgeordnete der Grünen kritisieren: Den Abgeordneten fehlen Informationen. Sie wollen der Regierung keinen Blankoscheck erteilen.
Kindler und Sarrazin (Grüne) kritisieren Eil-Beschluss zu Griechenland
Unsere Wirtschaft-Blogs
Prof. Dr. Ronald G. Asch
21. Dezember 2014
11:55

Zur Verteidigung des Nationalstaates – aus konservativer und aus kapitalismuskritischer Perspektive: Wolfgang Streeck und Roger Scruton

      Zur Verteidigung des Nationalstaates – aus konservativer und aus kapitalismuskritischer Perspektive: Wolfgang Streeck und Roger Scruton   (Ronald G. Asch)       Wolfgang Streeck, Gekaufte Zeit: Die vertagte Krise des demokratischen Kapitalismus, Suhrkamp Verlag, Berlin 2013. 271 S. 24,95 Euro (ISBN: 978-3-518-58592-4)   Rober Scruton, How to be a Conservative, Bloomsbury, Artikel lesen

(0) b Beitrag lesen
Dr. Klaus-Dieter Humpich
19. Dezember 2014
08:52

Reaktortypen in Europa — Teil 1, Einleitung

Es gibt bei einem Kernkraftwerk alle möglichen Grenzwerte, die nicht überschritten werden dürfen. Wird ein solcher Grenzwert erreicht, wird vollautomatisch eine Schnellabschaltung ausgelöst. Jede Schnellabschaltung ergibt nicht nur einen Umsatzausfall, sondern ist auch eine außergewöhnliche Belastung mit erhöhtem Verschleiß. Die moderne Rechentechnik kann hier helfen.

(2) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
18. Dezember 2014
22:01

Fort mit der Erbschaftssteuer

Verfassungswidrig abermals – Vor acht Jahren war es die unterschiedliche Bewertung – Jetzt sind es die zu vielen unbegründeten Ausnahmen – Unterschiedliche Vermögensarten sind auch unterschiedlich zu besteuern – Gründe, die für und die gegen eine Erbschaftssteuer sprechen

(0) b Beitrag lesen
Christian Ortner
17. Dezember 2014
10:52

Warum “Ungerechtigkeit” sinnvoll sein kann

Die Vermögensverteilung ist in Österreich besonders “ungerecht”, die reichsten zehn Prozent der Bevölkerung halten nämlich einen überdurchschnittlich hohen Anteil am Gesamtvermögen im Land, jammern Arbeiterkammer, ÖGB und SPÖ nun schon nahezu täglich auf allen Kanälen.

(0) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
16. Dezember 2014
15:15

Nur ein freier Mietzins schafft freie Wohnungen

Die SPÖ hat allen Ernstes einen total planwirtschaftlichen Entwurf für ein Universal-Mietrecht vorgelegt. Sie will die Festlegung eines österreichweit gültigen Mietzinses, zu dem es lediglich einige lage- und ausstattungsbedingte Zu- und Abschläge gibt. Ein absolut absurdes Projekt.

(4) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
15. Dezember 2014
21:20

Lima, Klima – alles prima

Eine gigantische Spiegelfechterei – Keine Taten, nur ein schwindsüchtiges Papier – Eine politisch willkürliche Zerstörung – Ein maßgeblicher Klimaschützer räumt seinen Irrtum ein – Nur das zugeben, was sich nicht länger leugnen lässt

(1) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
12. Dezember 2014
22:47

Immer wieder Draghi

Er will die Inflationsrate erhöhen, nicht niedrighalten – Die drohenden EZB-Käufe von Staatsanleihen – „Fiskalische Rettungspolitik unter dem Deckmantel der Geldpolitik“

(5) b Beitrag lesen
Jenny Ger
11:54

Karl Otto Pöhl – ein Mann, der es kommen sah

Karl Otto Pöhl wollte als Bundesbankpräsident einen funktionierenden Euro. Er hat die Probleme der Gemeinschaftswährung kommen sehen. Er war ein Währungspolitiker und SPD-Mitglied vor dem ich mich verneige, weil er noch mit wirtschaftlicher Vernunft denken konnte.

(2) b Beitrag lesen
Beatrix von Storch, MdEP
10. Dezember 2014
12:29

Von Vergnügungsparks und Zoos

Gedanken zum einheitlichen Aufsichtsmechanismus (SSM), der ersten Säule der Bankenunion.

(1) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
9. Dezember 2014
19:33

Lesen Sie dieses Buch

Jeder versteht dann: Warum Geld keinen Staat braucht – Warum uns das Staatsgeld zugrunde richtet – Wie alles enden wird – Warum dem Staat das Geldmonopol zu entreißen ist – Ein Buch vom schlechten und vom guten Geld

(2) b Beitrag lesen
Jenny Ger
13:38

Alles hat seinen Preis

Die Folgen von (zu) billigem Geld, mussten wir schon mehrfach sehen. Es bilden sich Spekulationsblasen, die beim Bereinigen stets neue Krisen verursachen können. Nur unsere Regierung schafft es gerade so, einen ausgeglichenen Haushalt für 2015 zu präsentieren. Getilgt wird aber nichts. Wie soll das werden, wenn Deutschland wieder 2% oder 3% bezahlen muss?

(2) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
10:32

Junckers Projektemacherei

Die EU-Kommission will unter ihrem neuen Chef Jean-Claude Juncker ein milliardenschweres Investitionsprogramm auf den Weg bringen. Milliarden? Es ist von 1,2 Billionen die Rede. Allerdings bleibt sich Juncker treu. Bei den "Projektvorschlägen" handelt es sich um eine Mogelpackung, die weder nutzen noch - zum Glück! - schaden wird.

(0) b Beitrag lesen
Beatrix von Storch, MdEP
29. November 2014
12:44

Junckers Voodoo-Ökonomie

Der EU-Kommissionspräsident Juncker hatte eine Erleuchtung. Und an dieser ließ er am 26.11.2014 die Welt mit einer erstaunlichen Rede im EU-Parlament in Straßburg teilhaben.

(5) b Beitrag lesen
Dr. Andreas Unterberger
11:51

Junckers Taschen­spielertrick

Mit seinem "Hebel" hat Juncker einen Taschenspielertrick unglaublichen Ausmaßes versucht, für den man auf der Mariahilferstraße von der Polizei festgenommen würde (wenn sie einen erwischt).

(1) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
28. November 2014
17:37

Soli, Soli … der Dauerbrenner

Solidarität mit den neuen Bundesländern ist gut, nun aber bitte Solidarität mit den Steuerzahlern – Die Zusatzsteuer sollte endlich verschwinden

(1) b Beitrag lesen
Jenny Ger
25. November 2014
17:18

Der Crash kommt nicht

Ich bin mir sicher, “der Crash ist die Lösung”. Aber ich glaube nicht, dass es dazu kommt, denn die Mächtigen dieser Erde sitzen tief im Sattel. Lasst uns die Party genießen, solange sie noch läuft – und ich sag´s euch: Sie läuft noch lange!

(5) b Beitrag lesen
Dipl. Ing. Michael Limburg
14:34

Kohle-Stillleger Gabriel – …als Bettvorleger gelandet

Niemand weiß genau, was die Regierung in Sachen Energiewende vorhat. Will sie raus aus der Kohle oder nicht? Sigmar Gabriel sagt mal das eine, dann das andere. In seinem Wirtschaftsministerium weiß die eine Hand vermutlich nicht, was die andere tut.

(2) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
09:41

Frank Schäffler ist für den Euro

Frank Schäfflers Vortrag vor dem Hayek-Club Münsterland war sehr anregend. Dass er in der FDP bleibt und nicht zur AfD wechselt, habe ich erwartet. Überraschend fand ich aber, dass er sich für den Erhalt des Euro ausgesprochen hat.

(7) b Beitrag lesen
Jenny Ger
21. November 2014
14:34

Negativzins geht nur mit Bargeldverbot

Ich bin für ein Bargeldverbot! Was wir dann hätten, wäre Geld, welches an Wert verliert, wenn es nicht investiert wird. Die Folge wären Investitionen in Bildung, Infrastruktur, Industrie und Handel.

(11) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
13:20

Wie sind negative Nominalzinsen möglich?

Solange es Banken gibt, die keine Strafzinsen nehmen, sollten die betroffenen Anleger dorthin wandern. Da die Banken jedoch ihrerseits Strafzinsen an die EZB zahlen müssen, ist diese Abwanderung kein Nachteil und könnte gerade der Wettbewerb zu negativen Zinsen überall führen.

(1) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
11:34

Her mit der Kohle

Wie die FAZ eine Ideologie beklagt, an der sie selbst mitwirkt – Ein Schwanken zwischen Realismus und Surrealismus – Eine zu einseitige Information – Wer nichts weiß, muss alles glauben

(0) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
20. November 2014
19:10

Banken verleiten zu Unehrlichkeit

Die “Firmenkultur lässt Banker zu Betrügern werden”, zeigt nach der Interpretation der Autoren Alain Cohn, Ernst Fehr und Michel André Maréchal ihr heute in Nature veröffentlichter Beitrag “Business culture and dishonesty in the banking industry”.

(0) b Beitrag lesen
Jenny Ger
18. November 2014
15:35

Ich vermisse die FDP

Die FDP war die leise Stimme der Freiheit; der Vernunft; der Verantwortung. Ich gebe ihr bei der nächsten Wahl Vorschusslorbeeren. Für die Freiheit! Gegen den Merkelismus, den Führerkult um das Lügenpack, den radikaleuropäischen Wahnsinn und den Geldsozialismus!

(11) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
12:07

Gar kein statt Nord- und Südeuro

Mit Allan Meltzer gibt es einen weiteren Fürsprecher für die Spaltung des Euro in einen Nord- und einen Südeuro. Doch eine gemeinsame Währung verschiedener souveräner Staaten ist einfach falsch. Dieser Fehler sollte jetzt ganz und nicht nur ein wenig korrigiert werden.

(2) b Beitrag lesen
Claus Vogt
17. November 2014
10:36

Teil 2 der langfristigen Goldhausse wird spektakulär

Die Edelmetallmesse in München lieferte Überblick über die Stimmung im Goldgeschäft. Dabei zeigte sich ein sehr deutlicher Unterschied zwischen den Goldanlegern einerseits und den Käufern von Goldminenaktien andererseits.

(1) b Beitrag lesen
Dr. Klaus Peter Krause
14. November 2014
15:32

So pervers geht es zu

Die EZB will die niedrige Inflation bekämpfen – Statt Inflation kleinzuhalten, soll sie „angeheizt“ werden – Geldwertstabilität nur noch ein Zentralbankziel unter anderen Zielen – Realwirtschaft und Irreal-Wirtschaft – Die Niedrigzins-Drangsal geht weiter: Strafzinsen sollen kommen – Der schleichende Vermögensraub

(1) b Beitrag lesen
Dominik Feusi
12. November 2014
15:27

Schweiz: Gold-Initiative für einen Franken mit Wert

Von Tigerzungen und Zauberlehrlingen: Warum die Schweizer die Gold-Initiative annehmen sollten Die Initiative «Rettet unser Schweizer Gold», über die wir in der Schweiz am 30. November abstimmen, fordert drei Dinge:

(1) b Beitrag lesen
Jenny Ger
11. November 2014
22:43

Die vergessene Blase: Immobilien

In Schweden baut sich gerade eine gefährliche Immobilienblase auf. Aber auch in Deutschland sind die Preise für Immobilien rasant gestiegen. Dass die Zinsen so niedrig sind, verführt viele zum Kauf. Deshalb könnte auch hier eine Blase enststehen.

(1) b Beitrag lesen
Jenny Ger
09:18

Linkspartei verteidigt die kapitalistische Wirtschafts­ordnung

Ursprünglich wurde uns der ESM als Instrument zur Rettung von Staaten verkauft. Dann kamen die Banken hinzu. Ausgerechnet die Linkspartei hat bei der Debatte im Bundestag die kapitalistische Wirtschaftsordnung verteidigt. Und Merkel hat sich als schlechte Europäerin geoutet.

(1) b Beitrag lesen
Prof. Dr. Alexander Dilger
7. November 2014
12:19

Streik für Tarifautonomie

Beim aktuellen Bahnstreik geht es gar nicht um Tarifforderungen. Sondern es geht um die Frage, ob dieselbe Beschäftigtengruppe in einem Unternehmen von verschiedenen Gewerkschaften wirksam vertreten werden kann. Das ergibt sich direkt aus dem Grundgesetz.

(0) b Beitrag lesen

04. November 2014 |
16:27

Finanzwissen: Die Aktienanleihe

04. November 2014 |
08:39

Der schwache Euro schadet uns

01. November 2014 |
08:21

Das war aber knapp – Kai!

20. Oktober 2014 |
09:26

Willkürgeld

19. Oktober 2014 |
15:30

Hinkley Point C

Energiewende aus akademischer Sicht

Universität_Hörsaal_Verwaltung Dies ist die eigentliche Ursache der nunmehr wohl unüberwindbaren Energiewende-Probleme: Wasser fließt nicht den Berg hinauf, weil die Politik es so beschlossen hat. Physik wurde durch Politik ersetzt - das kann niemals gut gehen. Beitrag lesen(2)b
Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
19. Dezember 2014, 14:10

E.ON – ein Strom­konzern zerlegt sich selbst

E.ON_Kraftwerk_Afferde E.ON hat den Bettel hingeworfen. Es sieht nicht mehr in der Lage, kostengerecht und rentabel Strom zu produzieren. Es stellt sich die Frage, ob die neue E.ON nach 2016 in der Lage sein wird, seinen energiewirtschaftlichen Verpflichtungen nachzukommen. Beitrag lesen(1)b
Willy Marth
19. Dezember 2014, 13:34

Hat der Rubel die Talsohle erreicht?

Russland_Geld_Währung_Rubel_ Die Rubelinflation ist die schärfste Finanzkrise in Russland seit 1998. Mittlerweile hat Russland begonnen, Teile der Währungsreserven zu verkaufen. Die EU hat derweil weitere Sanktionen angekündigt. Beitrag lesen(2)b
Institut für Strategische Studien Berlin (ISSB e.V.)
19. Dezember 2014, 10:51

Pressekonferenz: Putin gibt Rede und Antwort

Vladimir_Putin_2014 Die russische Wirtschaft wird sich von der gegenwärtigen Krise erholen, meint Russlands Präsident Putin. Er unterstellt dem Westen zu versuchen, die Souveränität seines Landes zu untergraben. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
18. Dezember 2014, 14:33

Negativzins jetzt auch in der Schweiz

Schweizer_Franken Für viele Anleger gilt die Schweiz als »sicherer Hafen«. Sie kaufen so viel der Schweizer Währung, dass die Notenbank entgegensteuert. Sie führt jetzt einen Negativzins für bestimmte Konten ein. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
18. Dezember 2014, 12:33

Kindler und Sarrazin (Grüne) kritisieren Eil-Beschluss zu Griechenland

Manuel_Sarrazin_Sven-Christian_Kindler
Foto: Deutscher Bundestag / Achim Melde
Der Bundestag stimmt heute über neue Finanzmittel für Griechenland ab. Abgeordnete der Grünen kritisieren: Den Abgeordneten fehlen Informationen. Sie wollen der Regierung keinen Blankoscheck erteilen. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
18. Dezember 2014, 11:08

Wagenknecht kritisiert Junckers »Investitions­offensive«

Sahra_Wagenknecht_2013 Der Investitionsstau in Europa muss mit 500 Milliarden Euro an öffentlichen Mitteln aufgelöst werden, fordert Sahra Wagenknecht. Was Juncker präsentiert hat, bezeichnet sie als »315-Milliardenlüge«. Beitrag lesen(4)b
Redaktion (oe)
18. Dezember 2014, 09:01

Inflation in Russland sorgt für Hamsterkäufe

Moskau_Russland_U-Bahn Der Absturz der russischen Währung Rubel treibt die Bevölkerung in die Geschäfte. Apple hat seinen Onlineshop geschlossen. Die Regierung mahnt zur Ruhe, die Bevölkerung befürchtet noch Schlimmeres. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (oe)
18. Dezember 2014, 07:55

Deutsche Wirtschaft leidet unter Russland-Sanktionen

Deutschland-Russland Die deutsche Wirtschaft erfährt nach Schätzungen der DIHK im Zuge der Rußland-Sanktionen einen Rückgang der Exporte um 20 Prozent. Der Verfall des Rubels erweist sich für deutsche Unternehmen als zunehmendes Problem. Beitrag lesen(1)b
Redaktion (josch)
17. Dezember 2014, 09:15

Ökonomen warnen vor Erbschaftssteuer für Unternehmen

Bundesverfassungsgericht 2 Morgen wird das Bundesverfassungsgericht wohl die Ausnahmen bei der Erbschaftssteuer für Unternehmen abschaffen. Wirtschaftsexperten und –verbände warnen davor. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (os)
16. Dezember 2014, 12:03

Neue Wirtschafts­krise droht durch starken Dollar

Dollar Der Dollar gewinnt immer mehr an Wert. Das wird zum Risiko für den Rest der Welt. Wenn die US-Notenbank Fed jetzt ihre Zinsen erhöhen will, drohen neue Währungsturbulenzen und Pleiten. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (josch)
15. Dezember 2014, 12:09

Ex-Banker Thomas Mayer fordert neues Geld­system

Euro_Schein Thomas Mayer war einst Chefvolkswirt der Deutschen Bank. Jetzt fordert er in einem Interview ein grundlegend neues Geldsystem, um gegen Finanzkrisen immuner zu werden. Beitrag lesen(3)b
Redaktion (josch)
15. Dezember 2014, 08:00

Einkaufszentren müssen sich neu erfinden

Bikini-Haus_Berlin Der Markt für Einkaufszentren wird enger. Die Branche sucht nach neuen Wegen, um die Kunden anzulocken. Die werden immer anspruchsvoller und suchen neue Erlebnismöglichkeiten beim Einkaufen. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
11. Dezember 2014, 12:03

Frankreichs Wirt­schaft soll liberaler werden

Frankreich_Wirtschaft_Lkw_Kran Mit Liberalisierungen will die französische Regierung das Land modernisieren. Sonntags soll mehr gearbeitet, Fernbuslinien eingerichtet werden dürfen. Die Sozialisten sind gegen die Pläne. Beitrag lesen(0)b
Redaktion (oe)
11. Dezember 2014, 10:35

Grillo und Salvini: Italien soll raus aus dem Euro

Beppe_Grillo_2014 Die Chefs von Fünf Sterne und von Lega Nord in Italien sind sich einig: Das Land soll die Gemeinschaftswährung Euro verlassen und zur Lira zurückkehren. Sie streben ein Referendum an. Beitrag lesen(5)b
Redaktion (oe)
11. Dezember 2014, 09:33

Anzeige