FauciLeaks: 3200 Seiten E-Mails veröffentlicht

Wie Dr. Fauci den Ursprung von Corona vertuschen wollte

Die neu enthüllten E-Mails des US-Coronapapstes Dr. Anthony Fauci zeigen, dass Fauci seit 31.1.2020 bemüht war, seine Rolle in der Corona-Forschung im Wuhan-Labor und einen möglichen Laborursprung der Pandemie zu vertuschen. Das Weiße Haus bereitet laut Insidern Faucis Ablösung vor.

Dr. Fauci scheint am 17.4.2020 über den Coronaursprung gelogen zu haben. Screenshot YouTube, FOX News
Veröffentlicht:
von

Das linke Portal »Buzzfeed« erhielt 3200 Seiten von Faucis E-Mails von Januar bis Juni 2020, die »Washington Post« erhielt 866 Seiten von Faucis E-Mails vom März und April 2020 offiziell per Informationsfreiheitsanfrage. Die konservativen Gruppen Daily Caller und Judicial Watch hatten die E-Mails zwischen Fauci und der WHO bereits beantragt und mussten am 23. 3. klagen. Vermutlich wollten die linken Mainstream-Medien einer Veröffenlichung durch Daily Caller zuvorkommen, um den »FauciLeaks« den richtigen Spin zu geben.

Die E-Mails dokumentieren, wie Fauci versucht hat seine Beteiligung an Superviren-Experimenten im Wuhan Institut für Virologie zu vertuschen, wie Tucker Carlson gestern auf Fox News darlegte.

Am 31.1.2020 schrieb Virologe Dr. Kristian Andersen eine E-Mail an Fauci und äußerte seine Sorge darüber, dass es Anzeichen gebe, dass das SARS-CoV-2 Virus im Labor hergestellt wurde: »Man muss ganz genau hinsehen, um zu merken, dass manche Eigenschaften (möglicherweise) konstruiert aussehen.«

Fauci antwortete am 1.2. knapp : »Danke, Kristian. Wir sprechen uns bald.«

Eine viel längere, dringendere E-Mail schrieb Fauci kurz darauf an seinen Mitarbeiter Hugh Auchincloss, unter dem Betreff »WICHTIG«: »Wir müssen uns heute morgen unbedingt unterhalten. Lass dein Handy an. … Lies dieses Papier und die E-Mail, die ich dir weiterleite.  Du wirst heute einiges zu tun haben.« Im Anhang war ein PDF zum Thema »Baric, Shi et al – Nature Medicine – SARS Gain of Function«.

Die »Fledermausfrau« Dr. Shi Zhenghli vom Wuhan Institut für Virologie (WIV) hatte seit 2014 mit Finanzierung von Faucis NIAID des US-Gesundheitsministeriums, Peter Daszaks EcoHealth Alliance und dem Virologen Ralph S. Baric der University of North Carolina sog. »Gain of Function« (Superviren-) Forschung an Fledermaus-Coronaviren unternommen, die in USA nicht erlaubt waren (Freie Welt berichtete). Diese Forschung wurde u.a. im Journal Nature Medicine publiziert.

Am 19.2. veröffentlichte Peter Daszak zusammen mit 26 anderen Forschern – darunter Dr. Christan Drosten der Berliner Charité –  einen »offenen Brief« im führenden Medizinjournal The Lancet, und nannte die Theorie eines Laborursprungs des SARS-Cov-2 Virus eine »Verschwörungstheorie.«

Der Urheber der Corona-Virusforschung am WIV erteilte sich also hier einen Freibrief, mit Unterstützung des deutschen »Coronapapstes« Drosten.

Am 17.3. publizierte der besagte Dr. Kristian Andersen mit vier anderen Forschern in Nature Medicine ebenfalls einen offenen Brief, nach dem »unsere Analysen klar zeigen, dass das SARS-Cov-2 kein Laborkonstrukt ist oder absichtlich manipuliert wurde.«

Diese »Analyse« basierte jedoch auf der Annahme, dass manipulierte Viren leicht zu erkennen seien, was im Falle der Experimente von Baric und Shi nicht der Fall gewesen sein muss, wie Wissenschaftsjournalist Nicolas Wade schreibt. Warum Andersen seine Meinung seit dem 31.1.2020 revidiert hatte, war nicht klar.

Auf diesen beiden »offenen Briefen« basierten die Angaben der KPCh, WHO und aller Medien, wonach die Laborursprungshypothese eine »Verschwörungstheorie« von Donald Trump war.

Am 17.4.2020  trat Fauci neben Donald Trump und Mike Pence vor die Kameras und sagte, bezugnehmend auf den »offenen Brief« von Andersen: »Eine Gruppe hochqualifizierter Virologen hat sich angesehen, wie die Virensequenzen sich in Fledermäusen entwickelt haben, und die Mutationssequenzen dort sind völlig konsistent mit einer Übertagung von einem Tier auf den Menschen.« Für diese Behauptung gibt es bis heute keine Belege.

Am 18.4 schrieb Dr. Peter Daszak an Fauci und bedankte sich für die Reinwaschung, da er »von Fox News Reportern unter Beschuss genommen wird.« Daszak dankte Fauci »im Namen unserer Mitarbeiter und Partner, dass Sie öffentlich klargestellt haben, dass die wissenschaftlichen Daten einen natürlichen Ursprung von Covid-19 durch Übertragung von Fledermaus auf Menschen unterstützen, nicht einen Laborursprung aus dem Wuhan Institut für Virologie.« Der Rest dieser E-Mail ist nach Ausnahmeklausel B7(A) des Informationsfreiheitsgesetzes zensiert, da der zensierte Inhalt Teil einer polizeilichen Ermittlung sei. Ob gegen Fauci und Daszak ermittelt wird, ist nicht bekannt.

Die Urheber der Fledermaus-Coronaforschung Fauci und Daszak gratulieren sich also hier, die Laborursprungstheorie ohne Belege als »Verschwörungstheorie« diffamiert zu haben. Und wir haben jetzt die E-Mails.

Das Weiße Haus soll inzwischen die Ablösung Faucis vorbereiten, wie Jack Posobiec aus Washington meldet. Der Verlag National Geographic Books entfernte ein für Herbst geplantes Ratgeber-Buch von Fauci aus dem Sortiment.

 

Paul Joseph Watson: The Fauci E-Mails

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Heidtmann

Wenn das stimmen sollte, dann kann man nicht mehr einfach so in der Normalität weitermachen!

Und sagen, jaa hatten wir uns schon gedacht!

Im Grunde ist diese Welt voller Schurken! Die schlimmsten sind allerdings die Polit-Verbrecher.Sie bringen ganze Völker ins Grab, wenn es ihnen passt.
Und das Dummvolk fällt immer wieder auf diese Schergen herein.
anscheinend, macht Dämlichkeit Spaß!

Gravatar: Siegfried Hermann

Moin!

Warum wundert das nicht!?

Den ABC-Diensten war das schon lange bekannt und seit 2017 war DT informiert, dass was gewaltiges im Busch ist.
Aber wie ist das mit den eigenen Propheten im eigenen Land noch mal!?
DT konnte vor 4 Jahren noch gar nicht abschätzen, was da auf ihn zukommt, dass das System total mit Partisanen durchsetzt war.
Jetzt wird auch verständlich, warum DT eine Billionen (!)(deutsche) -Schadensersatz-Klage gegen die KPC richtet. Und glaubt janich, dass die Chinesen sich rausreden können.

Jetzt kommt der ganze Dreck, Stück für Stück, an die Tagesoberfläche. Und das ist beileibe noch nicht alles. Ich kann Euch sagen, das wird noch heftiger als diese ganzen Mengeles vor 70 Jahren!

Wie sagte Q treffend: Man muss es den Bürger zeigen! Sonst glauben sie die Wahrheit nicht.
Zitat Lincoln: Es ist einfacher die Bürger von einer Lüge zu überzeugen, als ihnen die Wahrheit zu sagen.

Schnallt Euch an! Der Sturm kommt!
Waidmann´s Heil!

Gravatar: Ingeborg Mayer

Sowas wie Fauci gehört hinter Gitter!!
Er steckt tief drin und leugnet alles, was ist das bloß für eine Sorte von Mensch.
Unter der Decke der Politik stinkt es gewaltig.

Gravatar: Ingeborg Mayer

Fauci gehört auch ins Gefängnis!
Das sind alles Burschen, die sich herausreden, aber dicke mit drin hängen im jetzigen Chaos!
Absolut wurde der Virus in einem Labor in Wuhan hergestellt und Merkel war auch dort, stecken alle unter einer Decke diese Mörder!!
Das Ganze war von langer Hand geplant um den Great-Reset herbeizuführen zusammen mit den Lobbyisten!!
Wir werden nur noch angelogen.
Die Lockdouns werden künstlich erhalten, und alle die wirklich dagegen was unternehmen könnten hüllen sich in Schweigen!

Gravatar: Peter Müller

Es wird immer deutlicher, dass wir es hier mit vielleicht dem größten Menschheitsverbrechen aller Zeiten zu tun haben. Da wird es mit der Ablösung Faucis nicht getan sein. Viele Politiker werden sich Fragen gefallen lassen müssen. Auf die Antworten dürfen wir gespannt sein.

Gravatar: Frank

Die Mails wurden von offizieller Seite veröffentlicht, das sieht das Gesetz in diesem Fall so vor. Irgendetwas kompromittierendes ist darin nicht enthalten, soweit ich erkennen kann. Ja, Fauci hat darin indirekt Trump als einen Verrückten bezeichnet, aber das sollte die Meinungsfreiheit doch zulassen.

Der persönliche Rachefeldzug des Trump-Lagers fahren natürlich die bewährte Strategie der persönlichen Diffamierung, aber mangels Substanz der Vorwürfe wird Fauci keineswegs ersetzt werden.

Gravatar: Johann Küllert

Meine Meinung:
-es ist nicht die erste Pandemie, die durch
Massenwanderungen und Kriege entstanden ist
-Hauptschuld trägt aber die Globalisation
-Affen im Zoo zu sehen, reicht es nicht, Menschen müssen
im Dschungel fahren
-wenn diese Massenbewegung unkontrolliert weitergeht,
werden weitere noch schlimmere Pandemien uns
erwischen und ins Grab bringen.
-müssen wir auch so viele exotische Tiere halten und
dann in die Natur freilassen, weil zu teuer wird?????
-Völkervermischungen in den Maßen waren schon
immer tödlich, ob Kriege oder nicht, basta,,,,,,

Gravatar: adrian

Die Wahrheit wird ans Licht kommen , es ist nur eine Frage der Zeit , trotzdem muss man schon alles tun um die Kinder vor der C-Impfung fern zu halten !
Die Regierung will die Kinder " So schnell wie möglich " impfen , mit Verlaub diese Eile hat nichts Gutes in sich !

Gravatar: karlheinz gampe

Krimineller Fauci erhielt auch Unterstützung aus Deutschland mit seinem kriminellem roten CDU Merkelregime!

Gravatar: Walter Gerhartz

Gefahr bei Blutübertragungen von Geimpften? mRNA-Nanopartikel in den Organen?
-
Warum duckt sich die Regierung weg?
-
https://reitschuster.de/post/bei-biontech-gefahr-bei-blutuebertragungen-geimpften-spike-proteine-in-den-organen/
-
Auch sieben Stunden nach Ende der Bundespressekonferenz gab es zu keinem einzigen dieser Themen irgendeine Nachreichung. Ich halte das für erschreckend – aber auch dazu unten mehr. Ich freue mich sehr auf Ihre Kommentare,
-
FRAGE WARWEG (RT): Kanadische Forscher warnen mittlerweile davor, Personen, die mit einem Impfstoff auf mRNA-Basis geimpft wurden, als Blutspender zuzulassen, weil die Gefahr besteht, dass die pathogenen Spike-Proteine an empfindliche Menschen übertragen werden.
-
Verfügt die Bundesregierung, verfügt das Bundesgesundheitsministerium über ähnliche Erkenntnisse, auch bezüglich dieser Blutbankproblematik, und wie bewerten Sie das Risiko?
-
NAUBER (Sprecherin des Gesundheitsministeriums): Wie üblich, äußern wir uns hier nicht zu Äußerungen von einzelnen Wissenschaftlern. So würde ich es auch diesmal halten. Sie wissen, dass das Paul-Ehrlich-Institut die Impfkampagne überwacht, Sicherheit, Nebenwirkungen, und dies auch in Berichten regelmäßig darlegt.
-
Bei einzelnen Fragen, die ich an die Regierung gestellt habe, warte ich seit vielen, vielen Wochen auf eine Antwort oder eine Nachreichung.

Das Schweigen ist in meinen Augen eine Ohrfeige für den Wähler und Steuerzahler.

Und umso erschreckender ist es, wenn der Zorn dann auf diejenigen umgeleitet wird, die unbotmäßige Fragen stellen. UNBEDINGT ALLES LESEN !!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang