»Wedonthavetime« nur einer von vielen Profiteuren

Wenn Greta CO2 sieht, rollt bei Rentzhog der Rubel

Grüne, deren Lobbyisten und die Schulschwänzerfraktion (»Fridaysforfuture«) feiern gerade Greta Thunberg, die mit einer hochmodernen Jacht über den Atlantik schippert. Noch mehr wird im stillen Kämmerlein gefeiert: bei den Aktiengesellschaften, die von Thunberg profitieren - und davon gibt es jede Menge.

Foto: Anders Hellberg [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons
Veröffentlicht:
von

Manch grün verblendeter Politiker oder Lobbyist hat für sich selbst Greta Thunberg als selbstlose Ikone des Kampfes gegen den Klimawandel erkoren. Eine ganze Bewegung, die Schulschwänzerfraktion - sich selbst als »Fridays for future«-Bewegung bezeichnend - latscht entweder propagandistisch verblendet oder freiwillig nicht länger selber denkend, dem Mädchen mit dem Asperger-Syndrom unreflektiert hinterher. Den Blick auf die Hintermänner des Geschäfts mit Greta Thunberg verweigern diese Leute sich selbst; es könnte sonst sein, dass ihr sorgsam aufgebautes Idealbild in sich zusammenbricht und sie plötzlich desillusioniert dastehen. Das wollen sie nicht, rennen daher weiter mit Scheuklappen vor den Augen herum.

Dabei ist es einfach zu offensichtlich, dass die Figur Greta Thunberg nichts anderes als eine clevere Geschäftsidee von Pappa Svante Thunberg, Mamma Emma Thunberg und ein paar Freunden der Familie ist. Ganz zufällig ist das Mädchen, welches CO2 sehen kann (sagt die Mutter), mehr an der Erhaltung der Umwelt interessiert als alle anderen gleichaltrigen Teenager des Landes. Ganz zufällig haben die Eltern das Buch, welches sie über das Leben mit einem am Asperger-Syndrom leidenden Kind geschrieben haben, einige Tage vor dem ersten öffentlichen Auftritt ihrer Tochter veröffentlicht. Ganz zufällig gehören Pappa Thunberg zwei Aktiengesellschaften, die vor diesem Auftritt alles andere als gut laufen. Ganz zufällig latscht an jenem Tag der sehr gut vernetzte Ingmar Rentzhog, ein Kumpel des ebenfalls recht gut vernetzten Pappa Thunberg, an der Stelle vorbei, an der Greta für das Klima streikt. Und ganz zufällig verteilt Rentzhog das Bild entsprechend in seinem Netzwerk - und Greta wird über Nacht zum Superstar.

Rentzhog ist, wie Pappa Svante, ebenfalls Aktionär. »Wedonthavetime« heißt das Unternehmen, das Greta sogar schon zum Cover-Girl einer eigenen Kampagne machte. Das gab allerdings Ärger mit dem Unternehmerehepaar Thunberg. Die waren an der Kampagne nämlich finanziell nicht beteiligt und so musste Rentzhog zurückrudern. Letztlich aber scheint man sich finanziell einig geworden zu sein, denn der Streit wurde schnell beigelegt.

Mit jedem weiteren Bild von Greta in den Medien, jedem Auftritt, jeder Schlagzeile, kassieren Pappa Svante, Ingmar Rentzhog und etliche andere Männer in Anzügen ordentlich ab. Greta kann das nicht verstehen - die Welt des Geldes bleibt ihr offensichtlich aufgrund ihrer Besonderheit verschlossen. Andere wollen es nicht verstehen - sie sind ideologisch verblendet.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Wolfgang

Nachdem bekannt wurde, dass der "Klimaexperte " Prof. Mann boese geschlampt hat und hoffentlich noch mehr Millionen berappen muss, verliert das teilweise unverantwortliche Gerede ueber das leidige CO2 Thema etwas an Substanz und Wichtigkeit. Ausserdem scheint Greta in den USA weniger gut anzukommen. Die europaeischen Hintermaenner muessen sich nun etwas neues einfallen zu lassen, damit die Suppe nicht zu kalt wird.

Gravatar: hw

Lange Rede, kurzer Sinn: Greta Thunberg wird instrumentalisiert!
Das arneju ge Mädchen ist nicht mehr, als ein Opfer von Unternehmen und traurigerweise ihren eigenen Eltern.
Wenn der HO2 Klimawandel-Hype um Greta Thunberg vorbei ist, werden auch die dümmsten Gutmenschen begreifen, dass es nicht mehr als Schall und Rauch war!
Vielleicht hört es dann auch mit der Doppelmoral der Schüler, Eltern und Politiker auf. Einerseits für das Klima auf die Straße gehen und andererseits die Schulbildung ignorieren!
"Friday for Future" ist nicht mehr, als eine gute Ausrede, nicht zur Schule gehen zu müssen.
Zudem hinterlassen die ch so engagierten Schüler nach jeder Friday... - Demo ein Haufen Abfall..
Wie verträgt sich das eigentlich mit der Idee einer sauberen Umwelt?

Gravatar: Karl Napp

Könnte es sein, daß die Leitpolitiker der Altparteien und die ihnen hörigen Leitmedien, vor allem die aus Zwangsabgaben aller Bürger fett gemästete ARD/ZDF, so hinter der einfältigen; aber geschickt gelenkten Greta herschleimen, um den arbeitenden und schon weltspitze Steuern zahlenden Teil unserer Bevölkerung auf noch eine weitere Steuer, eine CO²-Steuer, vorzubereiten? Nachtigall - ick hör dir trappsen.

Gravatar: Sam Lowry

Ach komm. Der größte Nutznießer wird doch die deutsche Regierung mit ner CO2-Steuer sein, die weitaus mehr Geld einbringt als der Rest der anderen Abzocker jemals eintreiben können.
Damit kann man dann weiter die ganzen Asyl-Schmarotzer versorgen, statt nur einen einzigen Cent an die Rentner zu bezahlen.
Ich geh weiter Pfand-Flaschen sammeln... da kommt nix mehr.

CO2... wenn ich diesen Schwachsinn nur höre... und alle springen übers Stöckchen, auch die AfD...

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Mit jedem weiteren Bild von Greta in den Medien, jedem Auftritt, jeder Schlagzeile, kassieren Pappa Svante, Ingmar Rentzhog und etliche andere Männer in Anzügen ordentlich ab. Greta kann das nicht verstehen - die Welt des Geldes bleibt ihr offensichtlich aufgrund ihrer Besonderheit verschlossen. Andere wollen es nicht verstehen - sie sind ideologisch verblendet.“ ...

„Sie sind ideologisch verblendet“?

Ließ Gott den Tetzel Johann https://de.wikipedia.org/wiki/Johann_Tetzel
auf Diktat seiner Alten in Gestalt die Greta nun etwa wieder auferstehen, weil das Merkel scheinbar unbedingt „totalen Krieg“ gegen die „Trump-USA, Russland und nun auch China“ will
https://www.contra-magazin.com/2017/02/merkel-will-totalen-krieg-gegen-trump-usa-russland-und-nun-auch-china/,
in der Kriegskasse aber die vollkommene Ebbe herrscht?

Soll nicht deshalb vorher die EU-Armee geschaffen und finanziert werden?

Kommen nicht aber auch noch der Brexit, der in wenigen Wochen sehr wahrscheinlich ungeregelt vollzogen wird und die immer prekärer werdende Problematik in Italien etc. hinzu?

Sollte unsere Göttin(?) nicht auch deshalb ´ganz offiziell` Ablassbriefe herausgeben und verkaufen, welche ihr für
das Seelenwohl ihres(?) Volkes dann sicherlich
aus der Hand gerissen werden???

Gravatar: Sam Lowry

@Redaktion

Ich habe da mal ne Frage:
Wieso sehe ich hier immer Bilder von Greta, Flinten-Uschi, AKK, IM Erika usw., statt Bilder von AfD-Politikern wie etwa die fotogene Corinna Miazga, Alice Weidel u.a.?

Das nervt nicht nur ein wenig...

Gravatar: Wolfgang Lammert

Während die Thunberg-PR-Maschine noch vor der drohenden menschengemachten Erderwärmung warnt, kommt es nun in Kanada und Alaska Mitte August zum ersten großflächigen Wintereinbruch. Der artische Winter beginnt früh. Wenn Thunberg mit der Luxus-Jacht Amerika erreicht, dürften erhebliche Teile von Kanada bereits unter dicken Schnee liegen.

www.wobleibtdieglobaleerwaermung.wordpress.com

Gravatar: Manfred Hessel

Hans Peter Klein****, nicht jeder hat aber Lust und Laune , Ihre Spinnereien mitzufinanzieren , geht das nicht in Ihren Kopf ? Momentan geht es erst einmal euren bescheuerten Windmühlen an den Kragen ( https://www.welt.de/wirtschaft/article198572321/Energiewende-Mitten-in-der-Klimakrise-zerfaellt-die-Windkraft.html ) und Ihre Klimagretel mit Antifa- Hemdchen wird auch gerade gerupft wie eine Weihnachtsgans. ( https://www.welt.de/geschichte/article198567853/807-Jahre-vor-Greta-Thunberg-Der-Kinderkreuzzug.html ) Nach und nach melden sich vernünftige und sachliche Stimmen zu Wort und nehmen Eure kranke Ideologie auseinander.

Gravatar: Jürgen kurt wenzel

Da die ,, Guten " ausnahmslos bekennende Linke sind , frage ich hier ob sich denn niemand mehr erinnern kann was DIE !denn dem Klassenfeind zu Wasser , zu Lande und zur Luft an Gift , Dreck und verpesteter Luft hinter lasen hat ,welches dem Westen seine Notgroschen gekostet hat !!!! Dabei ist der meiste Unrat nur zu geschoben ! Riesige Teerseen , Abraumhalden jeglicher Art ,Herpezide , Pestizide eine früh gealterte Bevölkerung , aufgewühlte Landschaften und um ALLES Minen und Stacheldraht ! Nicht regional , nein über dem Erdball ,über die Meere der Abfall der ,, Bonzen und Arbeiter "Macht ! ( Liedtext leicht modifiziert )- Dafüt durften die Täter Kreide fressen , dicke Pensionen und Bezüge beziehen und sind wieder , weiter an der Macht !! Pfui Deibel dem gemeinen Michel haben SIE dafür mit Steuern bedacht !!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang