Neues Freie-Welt-Video zum Versagen der Bundesregierung in der Afghanistan-Krise

Video: Es droht die Migration von fünf Millionen afghanischen Migranten nach Deutschland

In unserem neuen Freie-Welt-Video demaskiert Sven von Storch den stümperhafte Afghanistan-Politik der Bundesregierung und den Rückzug der Bundeswehr in Afghanistan. Die Schuld tragen die Bundesregierungen von Schröder+Fischer bis Merkel+Scholz.

Screenshot YouTube, Freie Welt TV
Veröffentlicht:
von

[Siehe Video auf YouTube HIER]

In unserem neuen Freie-Welt-Video demaskiert Sven von Storch den stümperhafte Afghanistan-Politik der Bundesregierung und den Rückzug der Bundeswehr in Afghanistan.

Afghanistan ist das größte Desaster der Bundesregierung und wurde dilettantisch und amateurhaft umgesetzt.

Die Leidtragenden: deutsche Soldaten, Steuerzahler und Bürger. Jahrelang sollten in Afghanistan mit deutschem Geld und deutschen Ressourcen Demokratie und Zivilgesellschaft aufgebaut werden – in wenigen Tagen brach alles zusammen.

Das Resultat: Deutschlands bedingungslose Kapitulation – und Flucht vieler Afghanen. Jetzt droht die Migration von fünf Millionen afghanischen Migranten nach Deutschland und Europa.

Bundesaußenminister Heiko Maas' derbe Fehleinschätzung der Lage zeugt von seiner Unfähigkeit. Er muss zurücktreten.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Freiherr von

Na dann haben wir hier bald das neue Opium Anbau Gebiet und die Politischen Kinder Freunde freuen sich auch darüber.

Gravatar: Foul Is Fair And Fair Is Foul

Das ist alles egal, denn wenn Maas und Scholz typisch - rotbraune NASPD - Socken sind, und das sind sie, dann können sie verbrechen, was sie wollen, die werden sich doch nur wieder darstellen und inszenieren als Opfer, während sie in Wirklichkeit Täterinnen sind. Die "Mainstreammedien" ...

https://app.box.com/s/5ydzkj21j4fmefmoedz2hssl4nwlfxfj

.... helfen regelmäßig gerne bei diesem Unternehmen und dienen sich an...

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/olaf-scholz-spd-und-die-razzia-im-finanzministerium-das-steckt-wirklich-hinter-der-durchsuchung-a-f900f231-2008-4b8e-b8a0-c730ba07a918 .

Ganz erbärmliche, opportunistische "Teilchen" im System, "frivol" und "unanständig" ...

http://antiterror-info.org/port/media/Portrelimg/Adolf-Heiko_Maas-Eichmann.jpg

https://www.youtube.com/watch?v=Dp7iSy9cRmo&t=1698s

https://youtu.be/svlODNLck9A?t=4597 .

Gravatar: fishman

Ich erinnere an Heiko Mass zu dem Migrantenansturm in 2015 und den damit verbundenen Kosten . " Wir haben niemand etwas weggenommen. Der Haushalt wird trotzdem wie geplant abgewickelt. " (sinngemäß) . Aber das diese inzwischen feste Milliardengröße von mindestens 50 Milliarden jährlich denen vorenthalten wird, diese verdient und denen sie eigentlich zugute kommen sollte, davon sprach und spricht er nicht. Für die gesamte Migrationsproblematik ist natürlich die CDU/CSU unter Merkel verantwortlich. Nicht vergessen am 26.9.!!!

Gravatar: fishman

Mal abgesehen von Wahl und Propaganda. Wir haben für die USA und andere Interessierte die Grubenarbeit zu erledigen. Die Befolgung dieser "Direktiven" ist zu unserem gesamt volkswirtschaftlichen Schaden. Das ist das Ziel! Jetzt der neue Pakt der USA mit AUS, GB " gegen China". Das hat unser Heiko natürlich auch wieder verschlafen. Was ihm dazu einfällt, ist die Entsendung einer Fregatte in die Seegebiete um die es geht. Trotzreaktion auf die nicht angemessene Berücksichtigung von D hier ein Wörtchen mitzureden. Damit hat er uns schon wieder an den Katzentisch befördert und wird damit einen unserer wichtigsten Handelspartner verärgern . Nein, die deutsche Politik ist einfach nur noch lächerlich,infantil und unterwürfig. Sie hat uns zu Schlappschwänzen 1. Grades degradiert, die die wirtschaftlichen Erfolge ihrer Mütter und Väter verspeist. Aber dem deutschen Michel scheint es zu gefallen.

Gravatar: kassaBlanka

Star-Ökonom fordert: Deutsche müssen mehr arbeiten und auf Urlaub verzichten
https://www.focus.de/finanzen/news/michael-huether-deutsche-muessen-mehr-arbeiten-und-auf-urlaub-verzichten_id_13278726.html

Na ja, einer muß doch die Heerscharen von "Flüchtelanten" alimentieren. Wer, wenn nicht der Deutsche? Der ist es schließlich gewöhnt, mault nur geht aber nicht auf die Straße.....

Ein kurzer Blick nach Frankreich

Mit keinem Wort wurde in der deutschen Presse berichtet von der französischen Rentenreform. Männer gehen mit 62 in Rente , Frauen mit 58 . Eine Grundrente von 1200 gibt es auch und das Rentenniveau liegt bei 85% / hier 48 % . Verprassen unsere Volksvertreter zuviel Steuergelder , anders ist es jedenfalls nicht erklärbar. Wir arbeiten jetzt schon gut 5-7 Jahre länger und bekommen 48% was sogar nochmal zu versteuern ist .... selbst das fällt in Frankreich für Renten unter 2000 Euro nicht an . Finde den Fehler , aber nicht bei dem arbeitenden Bürger!

Gravatar: Hajo

Schröder und Fischer sind mit nach Afghanistan gezogen um den Hegemon nicht zu verärgern, hatte aber von Anfang an völlig andere Absichten, indem sie sich dort eingebunkert haben und die soziale Nummer abgezogen haben, während die Amis den Terroristen jagen wollten um dann wieder wieder abzuziehen und sie von den Deutschen überzeugt wurden, charitativ und politisch weiter zu wirken für ein besseres Afghanistan.

Das gesamte defensive Verhalten der Deutschen war der inneren Abneigung aller Linken gezollt und so versuchten sie aus der Not eine Tugend zu machen und haben damit selbst den Wahnsinn mit zwanzig sinnlosen Jahren verstärkt, was dann ein Mr. Trump beenden wollte, nachdem er diese Nummer durchschaut hatte.

Diese ganzen Milliarden, einschließlich des Überlassens militärischer Gerätschaften hätte man sich ersparen können und das war gleichzeitig auch ein Anschauungsmaterial für Verschwendung von Steuergeldern übelsten Ausmaßes und genauso verfahren sie heute weiter mit Corona und der Klimaarie, wo Geld keine Rolle spielt, wenn man eigene Interessen dabei verfolgt und niemand verwehrt ihnen das, was ein Skandal erster Güte darstellt.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Es droht die Migration von fünf Millionen afghanischen Migranten nach Deutschland“ ...

Wahrscheinlich sollen wir das schon darum akzeptieren, weil die „Nebenkanzlerin“ https://www.spiegel.de/politik/deutschland/katrin-goering-eckardt-als-nebenkanzlerin-die-pastoralisierung-der-politik-kolumne-a-1174803.html
längst diktierte:

„Wir brauchen Flüchtlinge für unsere Sozialsysteme“
https://www.youtube.com/watch?v=BwzM0D7oR3A
und schon dieses Roosevelt klarstellte:

In der Politik passiert nichts zufällig. Wenn es doch passiert, war es so geplant“!!!

Gravatar: Ketzerlehrling

Sehr gut. Und dann noch einmal das Ganz aus Afrika. Den Dummdeutschen soll hören und sehen vergehen.

Gravatar: Sigmund Westerwick

Heikos Rücktritt

Unser Noch-Aussenminister wird natürlich nicht zurücktreten.
Was soll er auch machen, völlig talentfrei und frei vor irgendwelcher beruflichen Perspektive wird er solange auf seinem Sessel kleben, bis er von seinem Nachfolger herausgeschoben wird.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang