Neuer Report des US-Militär-Geheimdienstes

USA fürchten Aggression Chinas gegen Taiwan

China wird sich aggressiver und offensiver um die Vereinigung Taiwans mit der Volksrepublik bemühen, befürchtet ein neuer Report der »US Defense Intelligence Agency«. Die USA blicken besorgt auf die chinesische Aufrüstung.

Quelle: en.kremlin.ru
Veröffentlicht:
von

China tritt seit dem Amtsantritt von Xi Jinping auf der internationalen Bühne immer offensiver auf. Im südchinesischen Meer wurden Koralleneilande zu Militärbasen umgebaut, die wie stehende Flugzeugträger wirken. In der Taiwan-Frage tritt Xi Jinping ebenfalls offensiv auf. Er machte klar, dass Taiwan Teil Chinas sei und die Volksrepublik notfalls alle Mittel einsetzen werde, um die Einheit zu wahren. Die Chinesen haben Taiwan die »Ein-Land-zwei-Systeme«-Lösung angeboten, wie ehedem Hongkong.

Vor allen Dingen verwehren sich die Chinesen vor einem zu großen Einfluss der USA auf Taiwan. Ein neuer Report der »US Defense Intelligence Agency« [siehe Bericht »CNN«] warnt vor den Folgen der chinesischen Aufrüstung und Modernisierung der chinesischen Streitkräfte für die Regionen Ostasiens. Der Einfluss der USA könnte rapide schwinden. Der Bericht stellt einen Zusammenhang zwischen der Aufrüstung und der Taiwanfrage her: Das Streben nach Wiedervereinigung mit der Insel (vormals Formosa genannt) sei ein Hauptmotivationsfaktor für die massive Rüstung.

Die Chinesen haben ihrerseits gegenüber US-Vertretern klar und deutlich zum Ausdruck gebracht, dass sie einen starken Einfluss der USA und eine Einmischung in die Taiwan-Frage strickt ablehnen. Dies sei eine interne chinesische Angelegenheit.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Matthias

@Werner Olles, wunderbar gesagt.

Griechenland: dank den kommunistischen Deppen an der griech. Regierung, sollen "Chinesen" einen Hafen für 99 Jahre gepachtet haben, oder so ähnlich.

Portugal: Portugal soll momentan die ältesten diplomatischen Beziehungen mit China haben und bereits damals in Macau mit den Chinesen zusammengearbeitett haben und ihnen später Macau überlassen: das größte Casino der Welt. Wer waren die Verräter? Port. Sozialisten, die statt Wohlstand zu schaffen (wie in Hong Kong), lieber gezockt haben, mit den kriminellen Chinesen und denen auf diese Weise, einen port. Besitz, welches sich in etwa 5 Jahrhunderte in port. Eigentum befand. (Ich zitiere aus dem Gedächtnis.) Zusätzlich versuchen die Chinesen sich in Portugal festzusetzen, durch sehr fragwürdige, und nur ihnen nutzende Projekte.

Solange diese kriminelle Regime dort, in China das Sagen haben darf, tätig ist, kann man es gar nicht genug unterschätzen. Und die lügen wie gedruckt. Es ist nichts Gutes aus diesem korrupten Drachen zu erwarten.

Gravatar: Werner Olles

Der chinesische Imperialismus und Neokolonialismus, der seit 70 Jahren Tibet besetzt hält und die Tibeter brutal unterdrückt ist nach dem islamischen Imperialismus die größte Gefahr für Europa und die gesamte freie Welt. Der Versuch das kleine, von der feigen UNO verlassene Taiwan zu okkupieren gehört zu den repressiven und kriminellen Maßnahmen Chinas genau wie die Ausbeutung Afrikas, das Kopieren wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Projekte und das schleichende Eindringen in die deutsche und europäische Wirtschaft. China muß dringend und mit allen Mitteln Einhalt geboten werden.

Gravatar: Stasiopfer_in_USA

Unter Obama haette China schon laengst zugeschlagen. Aber wir haben einen Praesidenten, der nur auf solche Aggression wartet. Mag sein, dass wir dann Taiwan aufgeben muessen. Dafuer hat unser Praesident dann einen Grund, wirtschaftlich gegen China auszuholen.

Und nochwas, dass in keiner westdeutschen Zeitung steht: Tausende Chinesen wandern in die USA ein, besonderes Leute mit Hirn. Weil es bahnt sich ein Crash in China an, der zwar schon hunderttausendmal angekuendigt wurde, aber nie eintrat. Was aber, wenn er dann doch kommt? Ploetzlich und fast ohne Vorwarnung?

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Neuer Report des US-Militär-Geheimdienstes -
USA fürchten Aggression Chinas gegen Taiwan“ ...

Wurde das durch die Staatsführung Chinas nicht sogar weltweit angekündigt?
https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/afxline/topthemen/article186418518/China-droht-Taiwan-mit-gewaltsamer-Wiedervereinigung.html

Schürt das die Angst der US-Eliten, weil man in Washington sicherlich genau weiß, dass den Chinesen
´mit Sicherheit` gelingen wird, was Washington trotz ihres hinterfotzigen Vorgehens im kleinen
Vietnam und den anderen Scharmützeln(?) seit 1950 http://www.terra-kurier.de/US-Kriege.htm
verwehrt blieb?

Wurden sie von den Vietnamesen nicht auch deshalb so schmachvoll vor die Tür gestellt???

Nachdem aber auch ´alle` anderen Kriege, gegen welche sich die Amis wehren(???) mussten(?), vergleichsweise ähnlich verliefen, gaben sie allerdings nicht auf und führen nun - zumindest
seit 9/11 2001 u. seither vielen anderen Auseinandersetzungen(?) – auch einen gerechten(?) den Krieg ... gegen(?) den Terror!
http://www.ag-friedensforschung.de/themen/Terrorismus/tote.html

Rüstet die Bundeswehr im dies bzgl. Kampf gegen Russland, China etc. nicht auch deshalb entsprechend auf?
https://de.sputniknews.com/technik/20190116323610081-atombomber-deutschland-tornado-nachfolger/

Ist dabei allerdings nicht auch erwähnenswert, dass es scheinbar tatsächlich die Briten sind, welche die Hauptkriegstreiber der Geschichte darstellen?
https://www.gegenfrage.com/briten-sind-die-hauptkriegstreiber-der-geschichte/

Da im Laufe der Menschheitsgeschichte schon so ´einige` Homosapiens ihr Leben verloren, bei denen heute niemand mehr fragt, auf welche Weise sie ums Leben kamen
https://www.wasistwas.de/archiv-wissenschaft-details/die-frage-der-woche-wie-viele-menschen-haben-bisher-auf-der-erde-gelebt.html
und die göttliche(?) NWO https://www.youtube.com/watch?v=A7fq_DZ6wUo
die Menschheit ohnehin auf unter 500 Millionen reduzieren will
https://new.euro-med.dk/20140923-haltet-die-menschheit-unter-500-mio-georgia-guidestones-soeben-mit-2014-an-vorbereiteter-stelle-ausgeschildert-botschaft-der-illuminatenfreimaurer-an-die-welt.php:

Welche Rolle spielen dann noch die Kosten für folgenden Schwank(?)?? https://www.journalistenwatch.com/2019/01/16/mit-privatjet-euro/

Gravatar: Walter

Die USA müssen sich doch nicht wundern. Die wirtschaftliche Großmacht China nimmt sich wie die USA das Recht heraus zu agieren, wenn es um ihre Interessen geht. Die Amerikaner haben doch mit ihrem Handel und die Verlagerung ihrer Produktionskapazitäten nach China, dieses Land zu einer wirtschaftlichen Großmacht mitentwickelt. Das diese sich jetzt die gleichen Rechte herausnehmen muss doch niemanden verwundern.
Die Zeiten, bei der nur eine Großmacht auf der Welt die Geschehnisse alleine bestimmt hat, ist wohl vorbei und das ist auch gut so. Und da gibt es ja auch noch die Großmacht Russland, welche das Weltgeschehen mitgestalten wird.

Der Traum von "Zbigniew Brzezinski" - von der "Einzigen Weltmacht USA" - scheint wohl nur noch Geschichte zu sein.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang