Great Barrington Declaration: Von Top-Experten der USA ins Leben gerufen

Sucharit Bakhdi ruft zur Unterzeichnung der Erklärung gegen die Corona-Maßnahmen auf

Der Medizinprofessor und Kritiker der Corona-Maßnahmen Sucharit Bakhdi ruft zur Unterzeichnung einer wichtigen Erklärung gegen die Corona-Maßnahmen auf. Bereits mehr als 14.000 Ärzte, 6.000 Wissenschaftler und 200.000 Laien haben weltweit unterschrieben.

Screenshot YouTube
Veröffentlicht:
von

[Siehe Video auf YouTube HIER]

[Great Barrington Declaration]

Der Medizinprofessor und Kritiker der Corona-Maßnahmen Sucharit Bakhdi ruft zur Unterzeichnung einer wichtigen Erklärung gegen die Corona-Maßnahmen auf.

Er verweist auf eine öffentliche Erklärung zur COVID-Krise, die von mehreren der wichtigsten und angesehensten Ärzte und Wissenschaftler aus den USA und Großbritannien, darunter auch Professoren aus Oxford, Stanford und Harvard und ein Nobelpreisträger, initiiert wurde.

In dieser Erklärung heißt es, dass sämtliche Maßnahmen, die zur Eindämmung der Coronavirus-»Pandemie« verhängt wurden, unverhältnismäßig sind und zum Wohle der Menschheit sofort aufgehoben werden sollten.

Dieser Erklärung schließen sich nun weitere Ärzte und Experten aus aller Welt an.

Es haben sich schon über 14.000 Ärzte und 6.000 Wissenschaftler aus aller Welt dieser Erklärung angeschlossen. Auch Laien können sich dieser Erklärung anschließen. Von ihnen haben bereits mehr als 200.000 unterschrieben.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Gemnick

Und hier noch ein kleiner Hinweis an den Beitrag von Ingeborg Mayer hinsichtlich "Fremdgesteuert". Es werden nicht nur "die Oberen" fremdgesteuert sondern, sondern fast alle auf geistigem Gebiet und nur die "Gesunden" stimmen mit den uns heute als Wahrheiten verkauften Informationen nicht überein. Der 3. Weltkrieg findet schon seit längerer Zeit auf der geistigen Ebene statt mit sehr subtilen Mtteln. Die, welche unseren Planeten steuern, bedienen sich dabei geistig-telepathischer Methoden. Verwiesen sei hier z.B. auf Tepaphone, Absichtsprojektoren etc. Dies erklärt auch, warum anfällige Politiker auf einmal anders denken als vorher.

Gravatar: Gerald Wloch

Es ist wie es war. Deutschland wartet auf die Wiedervereinigung, so wie vom BvfGe 1973 zum Urteil des Grundlagenvertrages ausgesprochen wurde. Danach ist die BRD nicht Deutschland und der Hoheitsbereich der BRD bschränkt sich auf den Geltungsbereich des GG. Fragt sich nur wo dieser definiert ist. Wie im Bundesanzeiger 1990 veröffentlicht, gehört Berlin nicht zum Gebiet der BRD und die sogenannte Regierung ist nicht Vertretung des Volkes sondern hat Auftrag von den Alliierten. Aber es gehen viele Tapfere Menschen ohne diesem Wissen tag täglich auf die Straße und demonstrieren, das eine Unternehmensvertretung nicht das tut, was von einer Staatsregierung erwartet wird. O Wunder. Aber da dieses schön verschwiegen wird, da jeder im System seine Nase am Futtertrog behalten will, wird sich wohl nichts ändern, und wir werden durch falschen Ergeiz ausgeblutet. Aber nur so lange bis der "Staat" pleite ist und die Banken die Regierungsgeschäfte offiziell übernehmen.

Gravatar: Ingeborg Mayer

Man weiß schon länger, dass unsere Politiker fremdgesteuert sind und sie lassen es zu weil sie den gleichen Geist haben wie die super reichen Illuminaten!
Aber noch schlimmer:
Warum wussten unsere Politiker schon 1919, dass eine Pandemie kommen wird?? Ja Sie haben richtig gehört! Weil sich die Politiker mit den Hintermänner einig waren, dass sie eine Weltregierung auf die Füße bringen wollen, das geht nur wenn alles kaputt ist und der ganz große Mann auftreten kann, aber ich sage nur: Gnade uns Gott, wenn das Eintritt!!

Gravatar: Gemnick

Hinweis: Abgesehen von diesem Irrsinn um die Corona-Regularien: Es gibt inzwischen genügend HNO-Ärzte, die Patienten von der sog. Maskenpflicht befreien.

Gravatar: Rita Kubier

@Petra Wilhelmi 13.10.2020 - 15:07

Sehr geehrte Frau Wilhelmi, ich gratuliere Ihnen zu Ihrer absolut begrüßenswerten Einstellung, Ansicht, und Auffassung, die von einem gesunden Menschenverstand geprägt sind mit dem Wissen auf Recht zur Selbstbestimmung auch im Alter!!
NIEMAND hat das Recht - weder ein Politiker noch ein Mediziner - älteren oder alten Menschen ihre Freiheit und ihr Recht auf ein eigenständiges, selbstbestimmtes Leben zu nehmen und sie gegen ihren Willen einfach ein- oder wegzusperren, nur weil sich Politiker mit Hilfe korrupter und politisch höriger Mediziner fadenscheinige und perfide "Begründungen" ausdenken, um DAS tun zu können oder zu dürfen!!
Wer sich erdreistet, Menschen, gleich welchen Alters, aus der Gesellschaft zu entfernen, zu isolieren, sie grundlos unter Hausarrest zu stellen oder sie sogar zwangszuhospitalisieren, obwohl keinerlei Notwendigkeit vorliegt, ist ein zu höchst KRIMINELLER(!), der Hitler gleichkommt(!), da dieser Faschist das GLEICHE mit Millionen Juden getan hat, die er in KZs oder Ghettos gesteckt hat, um sie dort umbringen oder umkommen lassen zu können!! Wer also alten und/oder kranken Menschen die Freiheit nimmt, an deren Entzug sie dann umkommen, ist keinen Deut besser als der einstige Faschist Hitler!!

Gravatar: Carlo

Hinter dieser "Deklaration" steht das AIER - American Institute for Economic Research. Mag jeder sich selbst ein Bild davon machen, welche Ziele dort verfolgt werden.

Das AIER ist lt. englischem Wikipedia "eine libertäre [2] oder marktwirtschaftliche Denkfabrik [3] in Great Barrington, Massachusetts ". Dort weiter: "Das AIER besitzt American Investment Services Inc., dessen privater Fonds im Wert von rund 285 Millionen US-Dollar im Jahr 2020 Beteiligungen an einer Vielzahl von Unternehmen für fossile Brennstoffe umfasst. Chevron und ExxonMobil, zusammen mit Tabakriesen Philip Morris International, Microsoft, Alphabet Inc. und vielen anderen. In AIER-Erklärungen und -Publikationen werden die Risiken des Klimawandels durchweg als geringfügig und überschaubar dargestellt.(...)" Mehr hier: https://en.wikipedia.org/wiki/American_Institute_for_Economic_Research

Gravatar: Erwin Huber

Ich kann nur jedem raten diese Deklaration oder Erklärung nicht zu unter schreiben!
Wer den Text gelesen hat, erkennt sofort, daß das ein faules Ei ist!
Oder wer lesen kann, ist klar im Vorteil!
Herr Bakhdi, den ich sonst sehr schätze, hat den Text anscheinend nicht gelesen.

https://www.bitchute.com/video/DhY9wq7gdU5x/

Gravatar: juergen

In Kürze wird das gesamte, über viele Jahre künstlich am Leben gehaltene Banken- und EURO-System zusammenbrechen - mit schlimmsten Folgen für jeden in Europa. Die gemachte Corona-Angst unter dem fernsehverblödeten und wohlstandsverwöhnten Volk ist nur Vorbereitung darauf. Am Ende soll es so aussehen, daß Corona an allem Schuld ist - nur nicht unsere Politdarsteller

Gravatar: Jürgen Saucke

Ich finde es ungeheuerlich, was sich die Regierung Merkel erlaubt hat - unsere Grundrechte soooo lange auszusetzen !!! Dafür müssen sie bestraft - wir brauchen einen "Corona - Untersuchungsausschuss" und die generelle Aufhebung der Maskenpflicht!!!

Gravatar: Petra Wilhelmi

Ich habe diese Erklärung nicht unterschrieben. Ich frage mich immer, was die Leute denn damit meinen, wenn sie davon sprechen "Risikogruppen" schützen zu wollen. Die Erklärung spricht davon, dass alle anderen ihren normalen Tätigkeiten nachgehen sollten, nur eben die Risikogruppe nicht. Meint irgendjemand, nur weil ich 70 bin, dass er mich deshalb einsperren darf, mich vom normalen Leben fernhalten darf und vielleicht, was auch nicht wirklich bewiesen ist, keine Überlebenschance hätte, falls sich der Virus bei mir zeigen würde? Wir müssen ALLE irgendwann sterben und ich will nicht gepampert werden, nur weil ich 70 bin.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang