Kommen bald die großen Ausgangsbeschränkungen?

Söder denkt über Ausgangssperren nach

Werden bald die Bürger daran gehindert, frei ihre Wohnung verlassen zu dürfen? In Bayern und Niedersachsen gibt es schon entsprechende Pläne.

Fotos: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Der bayrische Ministerpräsident Markus Söder will noch härter durchgreifen. Der bisherige Lockdown ist ihm nicht hart genug. Jetzt denkt er sogar über »Ausgangsbeschränkungen« nach. Kommt jetzt eine Ausgangssperre, die uns Bürgern vorschreibt, wann wir das Haus oder unsere Wohnung verlassen dürfen oder nicht?

In Niedersachsen gibt es derweil Pläne, in Regionen mit Inzidenzen von über 100 Ausgangssperren zu verordnen.

Derweil stellt sich die Frage, was es bringt, die Menschen in ihren Wohnungen gefangen zu halten, wenn draußen die Ansteckungsgefahr sowieso gering ist?

In Baden-Württemberg hat es bereits im Dezember nächtliche Ausgangsbeschränkungen gegeben (von 20 Uhr bis 5 Uhr). Doch auch hier muss man fragen: Wer infiziert sich nachts draußen an frischer Luft mit Corona?

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Werner Hill

Es geht ja auch dabei - wie so oft - gar nicht um Corona!

Söder muß offenbar "durch hartes Durchgreifen" beweisen, daß er geeignet ist, in Merkels Fußstapfen zu treten.
Daß wir dafür kleine Opfer bringen müssen, ist die Sache doch wert!

Es genügt eben nicht, daß er (wenn auch nur in ganz speziellen Umfragen) so unglaublich beliebt ist ..

Gravatar: Wolfgang Schlichting

Hierbei muss Herr Söder aber beachten, dass den Häftlingen in den Justizvollzugsanstalten täglich eine Stunde "Freigang" zugestanden wird, denn sonst könnte das Bundesverwaltungsgericht seine Haftanordnung kippen.

Gravatar: Roland Brehm

Wissenschaftlich gibt es dafür nicht eine Begründung. Söder und Co. gehören zu der Sorte Politiker die eine abgrundtiefe, sadistische Befriedigung ihrer Machtgeilheit erleben wenn sie Menschen quälen dürfen. Willkommen in der Diktatur !
Zu beobachten ist, daß Menschen aus Bayern fliehen wegen der menschenverachtenden Politik Söders. Trotzdem unterstützen immer noch die meisten Bayern im absoluten Kadavergehorsam solche Maßnahmen. Söder ist die Apokalypse für die bayrische Touristenbranche und viele, viele andere Betriebe.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Söder denkt über Ausgangssperren nach
Werden bald die Bürger daran gehindert, frei ihre Wohnung verlassen zu dürfen? In Bayern und Niedersachsen gibt es schon entsprechende Pläne.“ ...

Suchte sich dieses Markus nun einen Partner von der SPD, um mit allen Mitteln Kanzler zu werden und die GroKo dabei aufrechterhalten zu können???

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang