Indeologische Indoktrinierung zersetzt den gesellschaftlichen Zusammenhalt

Sie vergreifen sich an unseren Kindern

Kinder und Jugendliche sind am leichtesten beeinflussbar. Das wissen auch die großen Konzerne, die Werbe-Industrie, die Mainstream-Medien und die globalistischen Regierungen. Sie versuchen alles, um die Kinder im Sinne der globaliserten Welt ankerloser Individuen zu indoktrinieren und gegen ihre Eltern aufzubringen. Ein Kommentar.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Die Kommunisten in der UdSSR, die Sozialisten in der DDR, die Nationalsozialisten im Dritten Reich, die Maoisten in China: Sie alle haben nach den Kindern und der Jugend gegriffen, um sie möglichst früh zu indoktrinieren und aus ihnen gehorsame Menschen für den totalitären Staat zu schaffen.

Kinder und Jugendliche sind am leichtesten beeinflussbar. Das wissen auch die großen Konzerne, die Werbe-Industrie, die Mainstream-Medien und die globalistischen Regierungen. Kinder und Jugendliche sind heute genauso der Indoktrination ausgesetzt wie damals. Nur heute geschieht dies subtiler.

Heute wie damals werden die Kinder und Jugendlichen ihrer Familie, ihrem Umfeld und ihrer Heimat entfremdet. Symbole der Indoktrination sind nicht mehr Staatssymbole wie Hammer und Sichel. Dafür sind es Firmenmarken, die wie goldene Kälber angebetet werden.

Je mehr die Jugendlichen zu isolierten Individuen erzogen werden, desto empfänglicher sind sie für Werbung und für die staatliche »Bildung«. Hier werden sie — wie damals in den totalitären Regimen — praktisch gegen die Werte ihrer Eltern und Großeltern aufgehetzt. So entzweien sich die Generationen, Traditionsketten werden gebrochen.

Das Ideal von Heute ist nicht das brave Kind, sondern der freche Rebell. Aber rebelliert wird nicht gegen die Politik, sondern gegen die Eltern.

Freie Liebe, freier Sex, freier Konsum, freie Erlebniswelt: All das wirkt verlockend. Wer will da noch an Pflicht, Verantwortung, Zusammenhalt und Familie denken?

Die Indoktrination der heutigen Zeit ist vor allem destruktiv. Sie zerstört gefestigte Identitäten, um sie für Werbebotschaften empfänglicher zu machen. Die Menschen müssen möglichst »offen« sein. Die Gesellschaft muss eine »offene Gesellschaft« werden. Dafür fallen muss die innerlich und moralisch gefestigte Gesellschaft mit ihren gefestigten Menschen.

Die Frage, die sich stellt, ist, ob nicht der Gesellschaft und den Familien das Rückgrat herausgebrochen wird? Wie sollen derart individualisierte Menschen gegen die großen Strömungen der Globalisierung sich rüsten oder gar wehren können? Wie sollen sie Zusammenhalt und Rückhalt in schwierigen Zeiten finden?

Die einzige Möglichkeit, dem entgegenzutreten, ist es, die Familien und die Traditionen zu stärken. Genau dies wird aber ideologisch bekämpft und als reaktionär diffamiert. Damit sind die Positionen klar: Deutschland braucht eine moralische Wende, eine Rückkehr zu den Tugenden, die in den allermeisten Gesellschaften über Jahrtausende gegolten und sich über Generation bewährt haben. Alles andere ist ein Massenexperiment mit ungewissem Ausgang. Die letzten Massenexperimente des 20. Jahrhunderts sollten wir als mahnende Beispiele in Erinnerung behalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: H.M.

Es ist einfach widerlich, welche weltanschaulichen Entartungen in den Hirnen von Grünen, GeLinkten, aSozialDemokraten (SPD) und Culturmarxisten (CDU) und anderer Spinner wüten. Davon bekommt man in Politik und Medien immer wieder etwas mit. Man tue sich nur ab und zu das kommunistische Hetzblatt Spiegel ONLINE und dessen Jugendverschmutzungsabteilung BENTO (http://www.spiegel.de/) an. Aber oft geht das nicht. Und die Amtsträger, die so einen Schwachsinn predigen, müssen bald eine harte Strafe für ihrer Verbrechen bekommen, damit man sich noch in 1.000 Jahren davor hüten wird, so schändlich zu handeln.

Dieses perverse Denken, dass man die eigenen Kinder schändet und fremde (und feindliche) Völker und abgöttische Religionen willkommen heißt, das kann nur eine großer dämonischer Wahn sein!

Wenn der HERR noch lange auf sich warten läßt (mit seiner Rückkehr und dem Jüngstem Tag), so schenke er uns doch bitte eine neue Regierung, die mit Staubsauger, Wischmob, Desinfektionsmittel und ************ gründlich und nachhaltig (!) für Sauberkeit und Reinheit im Land sorgt. Sonst ist es zum Verzweifeln. Wir brauchen einen Meister Proper als Alternative für Merkel!

Gravatar: Triumph des Willens

@ Isikat

Gegen Eltern richtet sich überhaupt keine 'Rebellion' mehr, weil die Eltern es dazu garnicht erst kommen lassen aus lauter Angst vor dem Staat, den ihre Kinder im Rücken haben.

Einen bereinigenden Generationenkonflikt gab es in Deutschland zuletzt vor fünfzig Jahren, und damit da bloß nicht noch einmal etwas bereinigt wird, haben die 68er ihn nach ihrem langen Marsch durch die Institutionen dann auch prompt par ordre du mufti abgeschafft.

In der kindertümelnd - infantilistischen, immer jugendlichen und nie erwachsen werdenden deutschen Gesellschaft heute erziehen also längst Kinder ihre Eltern. Alles andere wäre ja auch unheimlich autoritaristisch, patriarchalisch, total Nazi und irgendwie uncool ...

http://www.spiegel.de/forum/netzwelt/das-web-als-waffe-braucht-das-internet-strengere-regeln-thread-2639-3.html#postbit_1678933

Gravatar: Isikat

Nicht umsonst sollen alle Kinder von klein auf in die Kita. Damit hat der Staat den ganzen Tag Einfluss auf sie. Genau das ist gewollt. Der Staat ist nicht an starken familiären Bindungen interessiert, diese würden nämlich die Kinder vor seinem Einfluss schützen. Und da der Staat / die gesamte Politik bis hin zum Erziehungspersonal linksgrün ist, ist auch absehbar, wie sich die Kinder nach Ganztagsindoktrination entwickeln werden - nämlich zu gehorsamen staatshörigen linksgrünen Marionetten. Die natürliche Rebellion, die zu jeder Entwicklung dazu gehört, richtet sich dann nur gegen die Eltern.

Gravatar: A.Nales

Ja, wie gesagt, wenn wir A.Nahles und die Analen mit ihrer morbide - analen Fixierung ...

http://www.spiegel.de/panorama/leute/johannes-kahrs-heiratet-nach-25-jahren-seinen-freund-a-1230865.html

https://www.youtube.com/watch?v=oYQXXSfOx4s#t=36s

https://afdmg.files.wordpress.com/2013/08/gruener-paedo-beck.jpg

https://blog.halle-leaks.de/wp-content/uploads/2016/12/paedophile-gruene.jpg

http://3.bp.blogspot.com/-5EUvSYuXzJI/UnnoqPe659I/AAAAAAAAC4I/ZdJgD3Fbt1E/s1600/gruene-paedos.jpg

https://michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2013/06/index.jpg

... nicht hätten, dann wäre das nicht so schlimm ...

http://www.spiegel.de/forum/politik/autoritaetsverlust-der-kanzlerin-die-signale-die-merkel-uebersah-thread-807577-7.html#postbit_68844560 ,

.. aber so ist es eine Katastrophe ....

http://www.spiegel.de/forum/politik/autoritaetsverlust-der-kanzlerin-die-signale-die-merkel-uebersah-thread-807577-1.html#postbit_68842663 .

Gravatar: Der Fischer und seine Frau

Ja, es gibt schon ein paar Dinge, vor denen verschließen die A. bei Stürmer online und überhaupt der Mainstreammedien einschließlich des Meisters aller Klassen Thomas Fischer die Augen - nichts hören, nichts sehen, schweigen und zum Schweigen bringen ....

http://www.spiegel.de/panorama/strafrecht-in-deutschland-in-haft-versetzt-getaeuscht-und-abgewiesen-a-1230556.html

'Eins und eins' zusammenzählen, das geht nämlich garnicht. Erst recht nicht mit dem Ergebnis 'zwei' ...



'DER WAHNSINN IST SICHER, HERR FISCHER

Tja, Herr Fischer, reiches größtes Geberland beim Länderfinanzausgleich hin oder her, wahrscheinlich ist das Oktoberfest eine einzige, große actio libera in causa, und womöglich ist ganz Bayern so

https://www.youtube.com/watch?v=8zIUdYGZNoM#t=29m .

Die dümmsten Bauern haben eben die dicksten Kartoffeln

http://www.spiegel.de/forum/politik/enges-verhaeltnis-zu-putin-kontensperrung-fuer-schroeder-thread-133022-24.html#postbit_16276750 ,

die dicksten Eier sowieso.


Sie wissen doch

https://app.box.com/s/zygosyjac2 ,

'Schwarzbraun ist die Haselnuss', Mädel hat nicht Hof noch Haus, Mädel hat kein Geld, ka - hein Geld, doch ich geb' sie nicht heraus für alles in der Welt ...

#PositiverBeitrag, ist die sogenannte

http://www.spiegel.de/forum/politik/bundestagswahl-wie-bewerten-sie-das-finale-thread-8645-11.html#postbit_4314119

'Genitalmassage' also wohl

http://www.spiegel.de/forum/politik/bundestagswahl-wie-bewerten-sie-das-finale-thread-8645-6.html#postbit_4312801

erlaubt, willkommen, positiv akademisch evaluiert und bundesoberbehördlich abgesegnet insbesondere in Fällen, in denen sie der

http://www.spiegel.de/forum/lebenundlernen/homeschooling-bewegung-ex-arbeitsminister-bluem-geisselt-schulregiment-thread-74281-12.html#postbit_11249086

Förderung der Entwicklung von Stolz auf die weibliche Geschlechtlichkeit dient.

Von 'sexuellen Handlungen' möchten Ihre Kolleginnen und Kollegen in diesem Zusammenhang lieber nicht sprechen.

https://app.box.com/s/0mxs9jjzs2 .'

Gravatar: Karl Napp

Leider haben die sozialistischen Kinder-Ideologisierer in Deutschland seit Jahrzehnten einen heimlichen, aber wirkmächtigen Unterstützer in Gestalt des linkslastigen Bundesverfassungsgerichts. Dessen Mitglieder werden nicht irgendwie demokratisch gewählt, sondern von den Leitparteien in Hinterstübchen ausgekungelt. Und im Auskungeln waren die ideologisch durchdrungenen Sozialisten den gutmütigen Bürgerlichen schon immer überlegen. Und so kam es, daß das Bundesverfassungsgericht in nachhaltigem Rechtsbruch den grundgesetzlichen besonderen Schutz von Ehe und Familie im Laufe der letzten Jahrzehnte abgeschafft haben.

Gravatar: Bärbel Bätsch

@Jutta “…und Freiheit kann nur zuallererst von den Eltern vorgelebt werden.“ “…Deshalb ist der biblische Glaube der Glaube, der wirklich frei macht…“
Jutta, “… freimachen könnte.“ Dass niemand frei ist, lässt sich eben auch aus der Bibel, Joh. Off. Kapitel 13 und 14 heraus finden für unsere Zeit. Zitat: „ Und niemand wird kaufen oder verkaufen können, der nicht das Erkennungszeichen an sich hat, das entweder im Namen des Tieres oder in der Zahl seines Namens besteht.“ Joh. Off 13.17
Wer nicht widerlegen kann, dass der Name des beschriebenen – Tieres – für die Staatengemeinschaft unserer Zeit mit den Häuptern, (lateinisch: CAPITA = Häupter wie Kapitalien)) ihrer jeweils 7 Größten Kapitalien – Weltwirtschaft – Mächten, den G7!
ADMINISTRATIONES REGNI VECTIGALIBVS oder auch ihr Wesen bezeichnend
ADMINISTRATIONES BESTIAE VECTIGALIBVS lauten könnte, der sollte die zitierte Prognose als genau definierte, grundgesetzliche Unfreiheit, jedoch als Freiheit indoktriniert, begreifen mit katastrophalen Folgen auch für unser Denken und Handeln in unserer Gegenwart.
Auf Deutsch übersetzt sich der Name schlicht und ergreifend zu: “ Staaten – Regierung aus staatlichen Einnahmen “ bzw. “ Staaten der Bestie aus staatlichen Einnahmen “. Wie bildlich beschrieben: “ Aus einem Meer staatlicher Einnahmen … aller Völkerschaften, Nationen und Sprachen der Erde aufgestiegen.“ Entsprechende Symbolik: “ Die Wasser… sind Völkerschaften, Nationen und Sprachen.“ Joh. Off. 17.15.
Das “ Erkennungszeichen “ für die Unfreiheit im Denken und Handeln, an Stirn und Hand, ist folglich die “ Steuer “ im Umfang sämtlicher Abgaben für “ staatliche Einnahmen “, wie Steuern aller Art, Zölle und Zinsen, die in dem Namen des Tieres mit – VECTIGALIBVS – bestehen soll und auch besteht.
Sie kann als die PIN-Zahl – 666…- des Menschen – Typs aller Staatsland – Sklaven, sogenannter Staatsbürger sich erklären und beweisen, wenn nach lateinischer Subtraktion- und Additionsregel alle lateinischen Buchstabenzahlen zusammengezählt werden, wie folgt: DMI + I + I + I + V + C+ I + LI + V = 1001 – 500 + 1 +1 +1 + 5 +100 +1 + 51 + 5 = 666
Mit der angeführten Zahl will der geistige Urheber der Johannes Apokalypse nachweisen, dass zur Zeit des beschriebenen Tieres nicht mehr nach einem biblischen Gebot und Gesetz, nämlich das nach dem AT. Exodus 21. 2 für hebräische Schuldsklaven, der versklavte Staatsbürger spätestens nach dem 6. Jahr in die – Freiheit – entlassen wird, sondern ein Leben lang von 6 zu 6 zu 6 u. s. w Jahren versklavt bleiben soll. Ja, Jutta, wer Steuern zahlen muss, ist auch nicht frei weder wirtschaftlich noch intellektuell. Oder?

Gravatar: Gerstenmeyer

Schulmoratorium und Universitätsmoratorium! Schulen und Hochschulen sind solange zu schließen, bis neues Lehrmaterial zur Verfügung steht.
Schulen, Hochschulen, Bibliotheken und private Haushalte sind von der Schundliteratur zu reinigen!

KRIEG DEM KULTURMARISMUS! KRIEG DEM BOLSCHEWISMUS!

JA ZUR BIBEL, JA ZUM UNERKÜRZTEN 2000 JAHRE ALTEN KIRCHENLEHRAMT!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang