Abgesang auf AKK und Nahles?

Schwere Verluste für Union und SPD erwartet

Die Wahl zum Europäischen Parlament am kommenden Sonntag wird schwere Verluste für die Union und die SPD bringen. Für die Parteivorsitzenden Kramp-Karrenbauer und Nahles kann das bereits den Abgesang bedeuten. Die Beliebtheitswerte beider sind ohnehin schon im Keller.

Fotos: J. Patrick Fischer und Claude Truong-Ngoc / via Wikimedia Commons / Ausschnitte / CC BY-SA 3.0 und CC BY-SA
Veröffentlicht:
von

Das Hauptaugenmerk bei der am kommenden Sonntag stattfindenden Wahl zum Europäischen Parlament liegt bei der Zusammensetzung des neuen Parlaments. Aus deutscher Sicht aber gibt es noch einen nicht ganz unbedeutenden Nebenschauplatz. Sollten nämlich die Union - hier insbesondere die CDU - und die SPD wie in den Prognosen vorhergesagt schlecht abschneiden, könnte die Luft an der Spitze für die beiden Vorsitzenden Kramp-Karrenbauer (CDU) und Nahles (SPD) noch dünner werden als sie ohnehin schon ist.

Deutschland wird 96 Abgeordnete in das Europäische Parlament entsenden. Die Union wird aktuellen Prognosen nach nur noch 28 Abgeordnete stellen (minus 6). Für die SPD werden die Verluste noch wesentlich dramatischer erwartet. Von bisher 27 Abgeordneten geht es runter auf gerade einmal 16 (minus 11). Damit wird die SPD weniger Parlamentarier stellen als die Grünen (19). Die AfD, die bisher mit nur einem Abgeordneten im Parlament vertreten war, wird 11 Sitze erhalten (plus 10). Die FDP kommt auf 10 Sitze, die Postkommunisten verlieren einen Platz und senden den Umfragen zufolge 7 Abgeordnete. Die restlichen fünf Sitze verteilen sich auf Klein- und Splitterparteien wie die Freien Wähler oder die selbsternannte Satiretruppe »Die Partei«. Selbst die Tierschutzpartei und die Piraten werden aller Voraussicht nach im neuen EU-Parlament vertreten sein.

Vor allem aber bedeutet diese Prognose einen weiteren Niedergang der selbsternannten Volksparteien Union und SPD, die bei der Wahl 2014 gemeinsam noch fast 63 Prozent der Stimmen (Union 35,3 / SPD 27,3) auf sich vereinen konnten. Jetzt schaffen sie gemeinsam mit Mühe die Grenze von 43 Prozent (Union 28 / SPD 15,5). Das ist ein Ergebnis, welches möglicherweise Folgen nach sich ziehen wird. Die Stimmen, die eine Ablösung der jetzigen Vorsitzenden sowohl in der CDU wie auch in der SPD fordern, mehren sich und werden vernehmlich lauter.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Freidenkende

Dabei hat Frau KKK, die Nachfolgerin von Frau Merkel, vor wenigen Tagen alle dringend davor gewarnt, die bösen rechten Parteien nicht zu wählen und viel lieber die superguten, makellosen und reinen linken Parteien - die Durchsage kam im Radio - kurz nachdem das Video veröffentlicht wurde.

Super Wahlpropaganda - alle Macht den Doofen!!

Gravatar: Otto Handler

Wenn eine Regierung oder die CDU 23 Mrd. für Emigranten ausgeben kann, aber keine 5 Mrd. für die armen Rentner nach 35 Jahre Arbeit, dann ist sie nicht nur
unfähig zu regieren, sondern darf nicht gewählt werden.
Das Schlimmste ist, daß die Grünen auch mitgemacht haben!!!!!
Mit Hilfe von Staatsfernsehen und täglichen Lügenpresse können wir jeden Tag nur Verdummungen hören und kam jetzt heraus, daß in Syrien auch die Giftgasangriffe von ASSAD (nicht nachweisbar!) ein
Fakenews war, wie 80 % der Berichte....
Na dann gute Nacht für Sonntag....

Gravatar: Walter

Die Regierungsparteien haben und werden mit ihrer Inkompetenz auch weiterhin dieses Land in einen finanziellen und wirtschaftlichen Niedergang führen.
Linke, Grüne, SPD, CDU/CSU, diese Parteien sind für mich nicht wählbar.
Wir brauchen keine Parteien die alle darin vereint sind - dieses Land und auch Europa - durch ihre geistlose und verandwortungslose Umvolkungspolitik zu zerstören. Das sind wir unseren Enkeln und Urenkeln schuldig.

Gravatar: Hajo

Wenn man diese beiden Frauen von der schwarz/roten Front mit ihren Erklärungsmustern verfolgt, dann geben sie einen Wettlauf zwischen unbegründeter Allmacht und katastrophaler Ohnmacht ab und alles wird garniert mit größter Inkompetenz und wären sie die Führung von Karnevalsvereinen gebe es noch nicht einmal etwas einzuwenden, aber mit solchen "Lichtgestalten" gegen Länder wie die USA, Rußland und China anzutreten ist eine einzige Zumutung und hier kann man exemplarisch sehen, daß dieses Volk schon so degeneriert ist um sich nicht dagegen aufzulehnen, denn zur Führung eines Landes gehören Generalisten und keine Utopisten und wie man hier auch sehen kann, sind Frauen keineswegs die besseren Männer, im Gegenteil, die führen uns genauso in den Abgrund wie andere zuvor, wenn auch auf andere Art und Weise, aber Niedergang bleibt Niedergang und das haben wir jenen zu verdanken, die besser zuhause geblieben wären, als diesen Staat zu schreddern und das tollste daran ist noch die Tatsache, daß viele in ihrer grenzenlosen Naivität oder auch in ihrer Lust zum Devotismus ihnen auch noch Unterstützung angedeihen lassen und das ist kollektiver Wahnsinn und führt uns alle noch ins Verderben.

Gravatar: karlheinz gampe

Allmählich scheint der Bürger aufzuwachen und sieht wo seine antidemokratischen roten Feinde sind, welche ihn schädigen !

Gravatar: famd

ALLE Alt-Parteien sind unwählbar - wer sie wählt will eine chaotisch-bunte, kriminelle und islamisch-invasorische Politik.
Bezahlbare Wohnungen für Deutsche Bürger werden nicht gebaut - aber für Invasoren. Sparguthaben wurden geplündert und der Raub geht weiter. Jeden Tag neue Hiobsbotschaften für versteckte Steuererhöhungen und Gebührenerhöhungen und Zerschlagung des Mittelstandes, der Landwirtschaft und der innovativen Industrie . Das Rechtssystem schützt Terroristen und lässt sie in Europa weiter morden und betrügen.
Richter ordnen sich der Scharia unter und belohnen Vergewaltigung, Körperverletzung und Mord.
Missbrauch und Aufstachellung der Jugend für Steuererhöhungen gegen die Bevölkerung.
Beleidigungen hoher Minister der Kritiker als "Populisten". Und Ihr wollt gewählt werden?
Da pullere ich mich lieber selber an!

Kurz um: Ihr Alt-Parteien, Kommunisten und Greta-Spinner habt bei mir verschissen auf Lebenszeit !

ICH WÄHLE AfD

Gravatar: Hartwig

"Die" deutsche Frau ist total durchgedreht, übergeschnappt, von Sinnen. Die Frauenquote ist der klare Untergang des atheistischen Europas.

Bemühen wir die Logik.
Kenner des gottlosen Islam wissen, ob der tiefen Verachtung der Muslime für die muslimische Frau. Wie groß muß dann erst die Verachtung für die nicht-muslimische Frau sein? Politische Willenserklärungen werden mit Absicht nicht eingehalten, vom Gegner.

Die Gegner wissen dann sofort Bescheid, dass unsere Bude sturmreif geschossen werden kann. Was auch vor unserer Augen geschieht. Nahles und KK lassen es geschehen. Die Lügenpresse soll die Verbrechen vertuschen.

Es gibt aber noch viele andere Argumente gegen Nahles und KK, zwei fürcherlich unfähige Exemplare.

KK ließ im Karneval einmal durchscheinen, was in ihr schlummern könnte, um danach gleich wieder verlogen und brav zu kuschen. Untragbar.

Gravatar: Regina Ott-Hanbach

Union und "Spezialdemokraten" sind allesamt Lügner und Betrüger. Für das DEUTSCHE VOLK haben sie kaum etwas übrig. Beide ehemaligen Volksparteien sind für arbeitende Normalbürger einfach nicht mehr wählbar.
Und ihre "verhätschelten Lieblinge", die eingeschleusten Schwarzafrikaner und Araber haben Gott sei Dank hier noch kein Wahlrecht!
Hoffentlich fallen die Verluste noch viel höher aus, als prognostiziert!

Gravatar: Kulleraugen

wenn beide Parteien die ja Soros Nahe sindn Politisch verrecken bin ich echt froh dann muss nur noch die Grüne Farnkfurter Schule Elemeniert werden und deren Stifftungen SPD CDU CSU.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang