Tödliche Thrombosegefahr durch gestörte Blutgerinnung

Prof. Bhakdi warnt: mRNA-Impfstoffe führen fast immer zur gestörten Blutgerinnung

Prof. Bhakdi beruft sich auf die Beobachtungen eines medizinischen Fachkollegen. Der Arzt habe das Blut aller Patienten in seiner Praxis vor und nach der mRNA-Impfung untersucht.

Screenshot YouTube
Veröffentlicht:
von

[Siehe hierzu auch Video auf YouTube HIER mit Rede von Prof. Bhakdi]

Bei der Fachtagung mit dem Titel »Nur ein kleiner Pieks – Welche Risiken bergen die neuen Covid-19 Impfstoffe« Ende Mai in Hamburg warnte der Epidemiologe Prof. Sucharit Bhakdi vor den gefährlichen Nebenwirkungen bei mRNA-Impfungen [wie »Report24« berichtete].

Prof. Bhakdi beruft sich auf die Beobachtungen eines medizinischen Fachkollegen. Der Arzt habe das Blut aller Patienten in seiner Praxis vor und nach der mRNA-Impfung untersucht.

Sein Ergebnis: Bei über 30 Prozent der Geimpften wurde die Blutgerinnung aktiviert.

Ein zweiter Facharzt aus Bayern bestätigte die Ergebnisse. Er fand sogar bei 100 Prozent der Geimpften eine Aktivierung der Blutgerinnung vor. Mittlerweile untersuchen weitere Ärzte das Phänomen, um es mit den neuen Daten dann wissenschaftlich zu publizieren.

Prof Bhakdi bezeichnet die Aktivierung der Blutgerinnung grundsätzlich als eine lebensgefährliche Verletzung: Das Blut gerinne in den Adern.

Nach Auffassung von Prof. Sucharit Bhakdi könnten grundsätzlich alle mit mRNA-Impfstoffen Geimpften Blutgerinnungsstörungen entwickeln. Solche Störungen können zu Thrombosen führen, die tödlich enden können.

Bhakdi empfiehlt, sich das Blut vor und nach der Impfung untersuchen zu lassen. Es geht um die Bestimmung des Wertes der D-Dimere.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: choleriker

Es ist unglaublich, wie viele an uns anerzogene und allgemeingültige Grundsätze in dieser kurzen Zeit von oben herab über Bord geworfen werden. Kritisches Denken = Kriminell, Absolute Zahlen = verbindlich und aussagekräftig, Eine Pandemie ist los und es dauerte über 4 Monate bis man über ein Schliessen von Flughäfen nachdenkt, unabhängige Profis welche nicht von der Pharma Lobby sind haben kein Recht auf Stimme, mit einem auf Langzeitfolgen ungeprüfter und nur provisorisch zugelassenen Impfstoff wird a la "Take away" weltweit geimpft, ein hochgiftiges Desinfektant wird Kindern zum Händewaschen aufgezwungen obwohl gemäss Virologen eine rückfettende Handseife reichlich genügt, Masken werden ohne Instruktionen zur Hygienehandhabung einfach so verteilt..... und so könnte man noch endlos Stumpfsinn der aktuellen Politik auflisten.
Wenn dieser Schuss mit den Spike-Proteinen (wie jetzt an den Japanischen Unis der Verdacht erhärtet wird) wirklich nach hinten losgehen wird, dann gute Nacht all jenen die noch schlafen können.

Gravatar: Ingeborg Mayer

Dr.Bhakadi ist ein guter Virologe, aber die sogenannten übergescheiten Politiker haben nicht die Notwendigkeit gesehen, diesen Mann an zu hören sondern auf ihre eigenen Scharlatane gesetzt, die das sagten was sie hören wollten!!

Gravatar: Kerstin Lorenz

@marco stein Die höchsten Eliten dieser Welt sind überwiegend in Freimaurerei und ähnlichem involviert. Für uns Europäer erstmal nicht erkennbar, was die so denken, wie sie handeln und warum. Es gibt noch andere Gruppierungen, aber wie gesagt, für die meisten schwer zu verstehen, da wir überwiegend nur unsere dreidimensionale Welt kennen. Diese Geheimbünde geben in unteren Graden nur - sagen wir mal - internes Wissen weiter. In höheren Graden gibt es Initiationen in okkulte Bereiche. Und es ist für mich als Wissende schwierig jemandem z.B. den Geruch von etwas zu beschreiben, wenn er z.B. noch niemals Bananen gegessen oder gerochen hat und Obst vielleicht gar nicht kennt.
Dieser Filmbeitrag kann etwas die Augen öffnen. Dieser Mann ist Adventist; ich bin Christin.
https://youtu.be/r3PYjfh7YGk

Die Eliten bewegen sich, genau wie damals Hitler, der das okkult lastige Buch 'Mein Kampf' herausbrachte und deutschlandweit verteilen liess, in okkulten Gefilden. Sie beten Lucifer als Gott an, also Satan. Selbst Merkel und ihr Mann (er ist offiziell im Leopoldina Orden) sollen Freimaurer sein. Deswegen auch die Zitter -Manifestationen von Frau Merkel. Kann es hier nicht weiter ausführen...

Um mehr Einblicke in die geistige Welt zu bekommen, empfehle ich das Buch von Derek Prince zu lesen: "Sie werden Dämonen austreiben".

Derek Prince war Universitätsprofessor als er mit einer kleinen Bibel in den Ersten Weltkrieg zog und er lernte durch schwierige Umstände (er war schwer verwundet und lag ein Jahr im Lazarett, wo er die Bibel studierte) den christlichen Glauben kennen. Und zwar in Kraft, wie Paulus es im 1. Korintherbrief (Neues Testament) beschreibt. Diese Kraft ist vielen Christen und selbst vielen Pastoren unbekannt. Nur wer diese Dimension versteht, kann ihre Frage beantworten und es klingt so abstrus.

Die Eliten wollen diese Welt in ein satanistisches Ein-Mann-Regime umbauen und bereiten das reale Auftreten des Antichristen vor. Christliche Werte vom gesunden Menschenbild sollen verschwinden. Satan soll angebetet und verehrt werden (bewusst oder unbewusst; wir wurden/werden zu Riesen-Babys umerzogen). Deshalb diese Welle okkulter Filme und sexuelle Freizügigkeit in jeder Form, die selbst kleinen Kindern beigebracht werden soll bzw. wird. Es ist krank. Kinderprostitution und teilweise rituelle Opferung von Menschen sind in hochelitären Kreisen der 33-Grad Freimaurer bekannt. Gibt ein Buch einer Überlebenden (Cathie o Brian ; Tranceformation of America), worin sie beschreibt, wie sie Clinton und Reagan als Kinderprostituierte diente und ihr Vater, der sie sexuell gefügig machte, Kontakte nach Europa (auch Deutschland ) pflegte. Gibt noch viel mehr solcher Berichte; leider. ; (

Es ist abstruser und perfider als jeder Thriller und ohne Wahrnehmung der 'vierten Dimension' (dem geistigen Bereich) unmöglich zu verstehen, wie man so etwas tun kann.

Genauso die ganz bewusste Dezimierung der Menschen mithilfe einer Spritze. In jenen Kreisen spricht man von einer Fastenkur für die Erde. Die Bibel spricht von dem Sterben der Weltbevölkerung um ein ganzes Drittel.
Jedenfalls liegt es sehr nahe, dass es sich dabei um dieses Szenario handelt und es liegt nahe, dass es durch die Impfungen erst recht zu einer Pandemie kommen könnte mit sehr vielen Toten.

Viele erkennen die satanische Umgestaltung unserer Welt und Gesellschaft nicht, weil sie niemals selbst die gesunden Werte des Zusammenlebens in einer Gesellschaft (wie in der Bibel beschrieben) kennengelernt bzw. selbst studiert haben.

Wir stehen als einstmals christliches Land, dass seit Jahrhunderten zerstört werden soll und von diesen Geheimbünden in zwei grosse Weltkriege geführt wurde und dann wie ne Torte aufgeteilt wurde, grossen aber (als bekennender Christ) auch abenteuerlichen Herausforderungen gegenüber. Jetzt wird vielleicht der eine oder andere Satz der Bibel ein neues Gewicht für die jetzige Generation Menschen erhalten, wenn sie endlich den wahren Jesus Christus und Gott kennenlernen, wie es in der Bibel im Buch Haggai beschrieben ist, dass "die Welt voll werden wird, voll Erkenntnis des Herrn, wie Wasser den Meeresboden bedeckt". Denn diese Zusage steht noch aus und wir Christen warten genau jetzt darauf. Gibt noch andere Gleichnisse, die Jesus gebrauchte, um die zu erwartenden Geschehnisse dieser Zeit zu erklären. Jesus war frei von Sünde und als Sohn Gottes lebte er zwar in menschlicher Gestalt, aber er war in seinem fleischlichen Gewand trotzdem gleichzeitig voll im Geist eins mit Gott und suchte ihn täglich im Gebet. Schwer verständlich für uns, wie er im Hier und Jetzt gleichzeitig die Zukunft auslegen konnte bzw. in Bildern beschrieb.

(...) ...ist noch so viel mehr zu sagen; am besten selbst mal 'Mensch Gott' auf youtube gucken oder die Pionierschule von Torben Sondergard (die letzte Reformation/ the last reformation ) oder Sprecher wie Maria Prean oder Pierrot Fey oder Thierry Kopp suchen etc. (Onlinepredigt.de)

Ja, "Jesus Christus ist mein Leben". Der Satz geht noch weiter, aber das kann falsch verstanden werden. Die christlichen Grundlagen sind in diesem Land weitestgehend nicht mehr bekannt.

In allem sehr komplex und es würde nochmal Stunden dauern alles zusammenzufassen.
Wir sind im Endzeit-Wirken Gottes und Satans angekommen und sollten jetzt den EINEN suchen, den wir nie wirklich kennengelernt haben.

Gravatar: Rita Kubier

@Manfred kissenberth 11.06.2021 - 11:03

Ihre Naivität, um nicht zu sagen Dummheit, schreit zum Himmel!! Was erlauben Sie sich eigentlich, einen erfahrenen Virologen und Arzt sowie dessen Arztkollegen das unberechtigte Schüren von Ängsten zu unterstellen, obwohl beide die besten Fachkenntnisse besitzt und die Menschen BERECHTIGT vor diesen sogenannten Impfungen warnen, die keine sind, sondern ein Mittel, um Menschen krank zu machen oder am besten früher oder später daran sterben zu lassen?!
Und Sie, welche Kenntnisse über Virologie und zu Impfstoffen können Sie vorweisen?? Noch dazu über genmanipulierte, völlig unzureichend geprüfte, die alle - egal von welchem Labor/Hersteller - lediglich eine Notzulassung erhalten haben, um diesen Giftcocktail so schnell wie möglich Milliarden Menschen verantwortungslos, skrupellos und damit in höchst krimineller Absicht spritzen zu können?!
Beten Sie zu Gott, damit IHNEN dieses Giftgemisch, das sich in Ihrem Organismus wahrscheinlich bereits bösartig zu schaffen macht, noch ein paar gesunde Jahre gewähren lässt!

Gravatar: Willi Winizig

@Manfred kissenberth 11.06.2021 - 11:03
Also wenn hier einen Nonsense redet, dann sind Sie das. Kennen Sie den Unterschied zwischen einer Spritze in der ein mRNS Botenstoff enthalten ist und einer gängigen medizinischen Impfung? Ist Ihnen bekannt das diese eingeschleuste mRNS Zellen umprogrammieren kann, dass z.B. Makrophagen statt fremde Erreger zu eliminieren das eigene Immunsystem angreift oder sogar die eigene DNS umprogrammieren kann? Haben Sie eine Ahnung was dies für Folgen hat? Dies sind langsam verlaufende Prozesse die am Ende tödlich ausgehen werden. Die von der Regierung eingesetzte sog. "Impsfoffe" sind keine normal üblichen Impfstoffe, sie sind in Wirklichkeit ein Gentechnischer Großversuch an der gesamten Menscheit mit dem Ziel der Euthanasie an Milliarden Menschen. In ca. einem halben Jahr werden damit gespritzte Menschen wie die Fliegen sterben, denn die Immunsysteme werden bis dahin total zerstört sein und es werden sogar lebenwichtige Organe davon zerstört werden. Leider sind viel zu viele Leute so naiv wie Sie offenbar und wurden nicht von Experten wie Dr. Bhakdi in Angst versetzt, sondern von dem skupellosen kommunistischen Regime in Berlin bezüglich Deutschland.
Dr. Bhakdi und viele weltweite angesehene Virologen, und Immunologen haben von Anfang an vor diesen Spritzen gewarnt aber der Merkelclan hat sich nur auf drei Leute mit zweifelhaftem Ruf verlassen. Sie aber scheinen doch ziemlich schlecht informiert zu sein und die vielen Warnungen nicht zu kennen. Ach ja falls Sie sich haben mit BionTech oder AstraZeneca anstechen lassen, werden sie m.M. nach in einem halben Jahr ganz schön alt aussehen.

Gravatar: Matthias Reuter

In der Politik geht es immer nur um Macht und Geld. Menschenleben spielen dabei überhaupt keine Rolle, ausgenommen natürlich die der handelnden Akteure! Das war schon immer so und daran wird sich auch nichts ändern! Also wer glaubt, die Damen und Herren Politiker sind um unsere Gesundheit besorgt, der glaubt wahrscheinlich auch noch an den Weihnachtsmann! Man muß nur erkennen, wer durch welche "Maßnahmen" profitiert, dann kann man die Dinge auch entsprechend einordnen!

Gravatar: marco stein

Wer wissen möchte, wie das Bühnenstück "Corona" weitergeht, der möge nur das Drehbuch dazu lesen. Denn bisher hält man sich schon recht nahe an der Vorlage dazu. Zuerst Event 201 im November 2019 zur Einstimmung, dann das Virus, dann die Maßnahmen der "besorgten" Regierungen, dann die gesellschaftlichen Umbrüche, die Tabubrüche, die Entmündigung des Souveräns.......
Das Drehbuch heißt "The Big Reset" und 2010 von der Rockefeller Stifftung herausgebracht worden. Mit Interpretationen von Klaus Schwab soweit ich weis.
Wer einen empfindlichen Magen hat sollte den Report nicht zuende lesen, weil es doch schon sehr sehr widerwärtig zugeht.
Wie auch immer, was dieAutoren persönlich davon haben ist mir ein Rätsel.

Gravatar: Manfred kissenberth

... welch ein herrlicher Nonsens!
B. ".. beruft sich auf ....Beobachtungen (keine Studien) eines unbekannten Kollegen..." was aber weiters keine Rolle zu spielen scheint : Wer ist denn dieser "Kollege überhaupt? Welche Kompetenz hat er denn? Wie wurde untersucht? Wo wurde untersucht? Auf welchen wissenschaftlichen Grundlagen?
Dann führt er (oder der Schreiber) zusätzlich, - als reichte der eine "Kollege" noch nicht aus, "Ein(en) zweiter Facharzt aus Bayern"(!) an, der den ersten "Kollegen" sogar überbietet!
Welcher ist nun der mit den Richtigen Angaben?
Alle diese Ungereimtheiten sind dem Wissenschaftler B. egal!
Offensichtlich geht es hier nur darum Ängste zu streuen und Unsicherheiten, wobei gleichzeitig schon viele Millionen Menschen eine Impfung bekommen haben - ohne jene angeführten 100% Nebenwirkungen! Die Verfasser und Veröffentlicher derart hinkender und falscher Sätze halten ihr lesepublikum offensichtlich für dumm, unkritisch und weltfremd und lassen nichts unversucht mit solcher Angsmacherei ihr Klientel bei der Stange zu halten (!) das dann mit einer oft unerträglichen Sprache wie die Lemminge nur gesagtes und bekanntes Unwissen wiederholt.
Also, unterlassen Sie solche Hetzartikel und kehren zu einer wirklich sachlichen Diskussion zurück!

Gravatar: asisi1

Man hört gar Nichts von den Gefahren beim Fliegen in großer Höhe und von den geimpften Blutspendern.
Da üben sich wohl die Experten der Berliner Gurken und Schwulentruppe, in Stillschweigen.
Auf der BPK wird der Seibert wahrscheinlich seinen besten Spruch ablassen: Davon wissen wir nichts"!

Gravatar: Rene

Verstehen kann ich ganz und gar nicht, dass jetzt erst immer mehr Menschen aufwachen um zu erkennen, was es mit der nRNA-Impfung auf sich hat. Der einzige Vorteil scheint in der Reisefreiheit zu liegen und das hat rein gar nichts mit den von der Politik suggerierten und erwünschten Wirkungen gegen einen Grippe-Virus zu tun.
Selbstverständlich gab es Studien, die auch im Internet und in der Fachwelt einsehbar waren. Um nur mal eine vorzustellen: "Professor Dolores Cahill: Menschen werden nach einer mRNA-Impfung sterben. Veröffentlicht am 29. Januar 2021.
Eine irische Immunologin und Molekularbiologin weist auf die grosse Gefahr von mRNA-Vakzinen von Pfizer/BioNTech und Moderna hin. Beide Impfstoffe wurden in der EU und in der Schweiz zugelassen.
Die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Cahill am University College Dublin erklärt in einem Video anhand einer Tierstudie «Immunisierung mit SARS-Coronavirus-Impfstoffen führt bei Exposition mit dem SARS-Virus zu einer pulmonalen Immunpathologie», welche im Fachjournal Plos One veröffentlicht wurde, warum mRNA-Impfstoffe mit extremen Risiken für Menschen verbunden sind.
«Die Impfstoff-mRNA geht in die körpereigenen Zellen und produziert dort das Spike-Protein des Coronavirus. Wenn Menschen einige Monate nach der Impfung mit natürlichen Coronaviren in Kontakt kommen, könnte ihr Immunsystem in vielen Fälle mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren. Denn SARS-Viren vermehren sich sehr schnell. Wenn Monate nach der Impfung ein natürliches Coronavirus zirkuliert, aktiviert dieses das Immunsystem, welches die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr erkennt. Die Studie an geimpften Mäusen mit einem Gen-Vakzin von 2012 zeigte, dass diese nach 56 Tagen, als sie mit einem SARS-Virus exponiert wurden, sehr krank geworden sind und einige davon starben. Auch Erfahrungen mit Kleinkindern, die einen inaktiven RSV-Impfstoff erhielten und anschliessend mit natürlich vorkommendem RSV (humanes respiratorisches Synzytial-Virus) in Kontakt kamen, zeigten dasselbe Problem. Bei den meisten dieser Kinder kam es zu einer schweren Erkrankung mit Infektion, die zu einer hohen Zahl von Krankenhausaufenthalten führte – zwei von 35 Kindern starben an der Infektion. Die Schlussfolgerung aus diesen Erfahrungen war eindeutig: Die RSV-Lungenerkrankung wurde durch die vorherige Impfung verstärkt." Was will man dem noch hinzufügen!?

Trotzdem fühle ich mit Allen, die sich haben impfen lassen, getrieben von Angst, falsch implizierten Aussichten auf Erfolg. Einer Hoffnung, dem üblen Corona-Terror endlich mit der Impfung ein Ende setzen zu können, oder gar ihre Kinder im Ausland besuchen zu dürfen, zu reisen, frei von Reglementierungen, einseitigen Tests, Quarantäne-Ängste und Pauschalverdächtigungen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang