Auch Erdöl wird immer teurer

Preis für Erdgas steigt schlagartig um 60 Prozent!

Wie die Presse berichtet, sorgen die Forderungen eines Importverbotes für Erdgas und Erdöl aus Russland für Panikkäufe. In Europa zog der Preis für Erdgas am Montag um rund 60 Prozent an.

Quelle: Twitter
Veröffentlicht:
von

Es kommt, wie es kommen musste. Die Preisspirale wird durch die ganzen Sanktionsforderungen immer schneller nach oben gedreht. Die Preise werden die Verbraucher schockieren. Selbst Energieminister Habeck befürchtet soziale Unruhen, wenn es so weiter geht.

Wie die Presse berichtet, sorgen die Forderungen eines Importverbotes für Erdgas und Erdöl aus Russland für Panikkäufe. In Europa zog der Preis für Erdgas am Montag um rund 60 Prozent an. Auch die Preise für Erdöl schießen durch die Decke. Am Montagmorgen wurde am wichtigen niederländischen Handelspunkt TTF eine Megawattstunde zeitweilig für 345 Euro gehandelt.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Tom aus+Sachsen

@asisi1 08.03.2022 - 12:32 , vergessen Sie nicht diese ganzen H4 - Dauerschmarotzer die sich nicht mal ein Paar ordentliche Schuhe leisten können, geschweige denn ein Auto. Bei denen ist es der Neid auf alle , die sich mit eigener Arbeit etwas geschaffen haben.

Gravatar: Dieselherold

Ich frage mich aktuell: Die westliche Wertegemeinschaft“ – was ist darunter zu verstehen ??
Aus meiner Sicht wird da eine „Wertegemeinschaft“ beschworen, die sich durch Dekadenz, Egoismus, polizeistaatliche Überwachung, Bevormundung ihrer Staatsbürger, schrittweise Demontage der Demokratie zu Gunsten einer ökofaschistischen Khakokratie unter dem Deckmantel einer Pandemie, Abschaffung des kapitalistischen Unternehmertums, Scheinheiligkeit, komplett insuffiziente Führungseliten, die fachlich absolut verblödet, aber ideologisch perfekt verblendet nur auf die „Stimme ihres Herrn“ hören.
Das Prinzip der Demokratie wird völlig pervertiert, indem Minderheiten mit extremer Aggressivität und Penetranz der Mehrheit vorschreiben, wie sie zu sprechen haben, was sie zu denken haben und was sie zu glauben haben. Die Medien üben keinerlei Kontrollaufgaben mehr aus, sondern posaunen Polemik und Propaganda im Sinne der „Herrschenden Wertehüter“ hinaus, sie verbreiten nur Angst und Panik sowie Falschmeldungen.
Gesunde kritische Stimmen werden sofort diffamiert und möglichst mundtot gemacht, die eigene, nationalstämmige Bevölkerung diskriminiert und wenn möglich eradiziert, um Platz für gierige, andersgläubige, nicht integrierbare Migrantenhorden zu schaffen.
Diese „westliche WERTEGEMEINSCHAFT“ ist ein übel stinkender Schei..haufen, der Schmeißfliegen ohne Ende anzieht und die Atmosphäre mit seinen Ausdünstungen verpestet.
Die Taliban haben diese „Wertegemeinschaft“ letztes Jahr vorgeführt in ihrer Feigheit und Verlogenheit, nun macht es Russland in diesem Jahr mit der Ukraine ….
Und es würde mich nicht wundern, wenn China dasselbe Manöver mit Taiwan auch noch durchexerziert …

Gravatar: Panik auf der Titanic, Frauen und Kinder zuerst in die Boote

Zwar sind sie wegen der Höhe dieses Treibstoffpreises völlig aus dem Häuschen (~ 4 USD per gallon), aber Hauptsache, unsere US - amerikanischen Freundinnen und Freunde zahlen mit ungefähr 0,96 Euro pro Liter Benzin/Diesel immer noch weniger als die Hälfte von dem, was man in Deutschland dafür bezahlt.

Gravatar: T.T.

winfried 08.03.2022 - 21:02
--------------------------------------------------------
Wer keine Rubel hat, bekommt auch kein Öl :-)

Auf Mc Donald kann man verzichten!

Gravatar: Trump Fan

https://www.youtube.com/watch?v=D5oqNHINTOU

Unsere dummen Politiker haben Trump ausgelacht.
Aber wie immer hat der Recht behalten.

Überhebliches, dummes Pack.
Das muss der Neid sein, Trump gegenüber.
Manchmal muss man sich für Deutsche schämen.

Wäre Trump noch Präsident, dann würde er den
wahnsinnigen Russen in seine Grenzen weisen.
Der ist doch nicht mehr normal.

Gravatar: winfried

Putin:" die unfreundlichen Staaten werden in Rubel bezahlen".
### Wa heißt das? Wer Rubel hat der kann zahlen und wer keine Rubel hat, der kann es nicht. Der bekommt also nichts. Der Umtauschkurs zum Rubel wird dann reagieren und alles hängt davon ab ob wir nach Russland liefern können, unsere Waren. Die Russen bezahlen die dann in Rubel oder verrechnen sie mit ihren Exporten.

Gravatar: Sam Lowry

Egal ob Erdgas oder Benzin:

Bei 1 Euro VK zahlt man 19 Cent Steuern
Bei 2 Euro VK zahlt man 38 Cent Steuern
-
-
Bei 5 Euro zahlt man soviel Steuern, wie 1 Einheit mal gekostet hatte...

Daher kommen die 100e Milliarden, die unser Staat kopflos verblasen kann.
Bei allen anderen Gütern natürlich ähnlich...

p.s.: Jaja, meinen Tesla bekam ich geschenkt und bei Regen kommt der Strom aus der Steckdose. Und Zitronenfalter falten Zitronen... boah

Gravatar: Hajo

Soben hat der oberste Wirtschaftsschwätzer wieder einen vom Stapel gelassen und erzählt uns wie er die Energieversorgung absichern will, derweil die Energiepreise auf allen Ebenen ins Unermeßliche steigen und dabei erklärt er noch in fast geistiger Umnachtung die Russen dabei trotzdem abzustrafen und bevor die baden gehen, gehen hundertausende von Haushalten und Unternehmen bei uns in die Knie und das nennt er Wirtschaftspolitik mit Weitsicht.

Noch dümmer kann man ja wahrlich nicht handeln, denn die sitzen einfach am längeren Hebel, denn wer hat, kann es überall hinverkaufen, wer nichts hat sollte da schon vorsichtiger sein, denn wenn bei uns die Lichter ausgehen, dann merken die Leute die tatsächliche Unfähigkeit dieser Idioten, die nun auch noch den Leuten zusätzlich das fünffach teuere Gas der USA zumuten und wenn das ein Erfolg sein soll, dann sind die doch alle zusammen bekloppt, weil sie ja niemand gezwungen hat, sich in diese Einseitigkeit zu begeben, was nun voll zu Tage tritt und sie keine Antwort darauf haben außer einem dummdreisten Geschwätz, wobei die Briten weit vorsichtiger waren und ihre Abhängigkeit viel geringer ist.

Die ganzen Maßnahmen Richtung Rußland richten sich doch gleichermaßen gegen uns, denn jeder Rückzug des Westens in Rußland wird dann von russischen Mitarbeitern übernommen und die produzieren weiter, ob es den Eignern gefällt oder nicht, von den Verlusten wollen wir erst garnicht sprechen und wenn sich Shell von Rußland mit seinen Tankstellen zurück zieht, sind die trotzdem noch da und werden weiter betrieben, das ist doch Schizophrenie hoch drei, und wenn die Russen nun offene Rechnungen mit Rubel begleichen, dann entstehen weitere Verluste für die westlichen Unternehmen und mal sehen wer da auf Dauer am längeren Hebel sitzt, das wird noch spannend werden.

Embargos haben noch nie etwas bewirkt und ist eigentlich nur der Ausdruck höchster Sprachlosigkeit des US-Hegemons, der sich nun auf den Schlips getreten fühlt und seine Vasallen mit einbezieht um die Russen zu treten, was aber nur bedingt funktioniert und sinnlos ist, das mußte schon Napoleon in der Kontinentalsperre von damals erfahren und daraus sind sie nun auch nicht schlauer geworden, denn die Welt ist groß und man kann sich immer noch andere Wege suchen um das gröbste zu umgehen und das sollten sie begreifen, weil es ihnen mehr schadet als nützt und ihre eigenen Bürger massiv beschädigt, was ihnen anscheinend egal ist.

Gravatar: Facherfahrener

Das ist schlicht gelogen !!
Es bestehen langfristige Lieferverträge mit vereinbarten
Preisen. Das RU-Gas kommt immer noch für 6cent in D an.

SPEKULANTEN verkaufen es an die Kunden mit X-Faktor
GEWINN.

Gravatar: asisi1

Jetzt weiß ich auch , warum so viele die Grünen gewählt haben. Die tangiert der Benzinpreis ja absolut nicht, das ie kein Auto haben und nicht zur Arbeit fahren müssen. Die leben schon Jahrzehnte Alle auf lau. Das sieht man da den Mitgliedern im Bundestag. Zu faul einen richtigen Beruf zu erlernen, gehen sie lieber mit gefälschten Dokumenten in die Partei. Und da wird die Faulheit mit einem großen leistungslosen Einkommen belohnt!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang