Live auf YouTube: Szenen wie aus einem totalitären Polizeistaat

Polizei stürmt Wohnung von Merkel-Lockdown-Kritiker während eines YouTube-Live-Streams

Werden Kritiker der Corona-Maßnahmen jetzt wie Terroristen behandelt? Ein Video zeigt, wie die Polizei in die Wohnung des Ernährungsexperten Dr. Andreas Noack stürmt. Er war gerade live auf YouTube-Sendung.

Screenshot YouTube
Veröffentlicht:
von

[Siehe Szene hier auf YouTube und hier auf Twitter]

Es sind Szenen wie aus einem totalitärem Polizeistaat. Der YouTuber Dr. Andreas Noack war gerade mit einer Live-Sendung auf YouTube beschäftigt, im Hintergrund hört man noch seinen Interview-Partner reden, als plötzlich ein Sondereinsatzkommando der Polizei die Wohnung stürmt und in das Zimmer kommt, mit gezückten Waffen und bedrohlichen Gesten. Alles wurde live von den Zuschauern mitverfolgt, bis ein Polizist den Live-Stream beendete.

Szenen wie aus einem totalitärem Polizeistaat

Ist das die Art, mit der künftig mit Kritikern der Regierung oder Kritikern der Corona-Maßnahmen umgegangen werden soll? Das Live-Video lief viral im Internet und hat besonders im Ausland für Furore gesorgt. Dort sorgt man sich um die Zustände in Deutschland. Wird Deutschland wieder ein totalitärer Überwachungsstaat wie zur Zeit des Nationalsozialismus oder zur Zeit des DDR-Sozialismus? Ist das der Beginn einer neuen Diktatur, eines neuen Überwachungsstaates?

Vor einigen Tagen sorgte bereits die brutale Verhaftung des AfD-Abgeordneten Karsten Hilse für Aufsehen. Es mehren sich die Anzeichen, dass die Merkel-Regierung mit immer härteren Bandagen gegen Kritiker vorgeht.

Dr. Andreas Noack ist Experte für die Themen Ernährung, Nährstoffe und Gesundheit. Und er äußert sich kritisch zu Zeitfragen. In Zeiten der Corona-Notstandgesetze ist das wohl schon Verdachtsmoment genug für einen Polizeieinsatz wie gegen Terroristen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: asisi1

Der Frust der Polizei muss sich ja irgendwo Bahn brechen und das ist eben bei Denen die ungefährlich sind.
Bei den kriminellen Clans hätte sie sich einem Kugelhagel ausgesetzt gesehen und da besteht die Möglichkeit ihre Pensionen nicht zu erreichen. Also haut man lieber auf den friedlichen Normal Bürger ein!

Gravatar: Hans-Peter Klein

Irgendwas macht mich stutzig.

- Warum hat der Polizist keinen Helm auf?
- Spricht der mit leicht ausländischem Akzent? (rollendes rrr)
- Dieses Geschrei , ist das nicht völlig überzogen? Als würde ein bewaffneter Top-Terrorist gestellt und gefasst?

Irgendwas macht mich stutzig.
Wenn das alles echt und real ist, na dann, Gute Nacht, armes Deutschland.
MfG, HPK

Gravatar: Fam. Steinle

Sehr geehrter Herr von Storch,

es ist ja mit solchen Vorgängen zu rechnen- hier jedoch scheint es sich doch um einen "Fake" zu handeln.

Wir denken, dass man dies dringend klären sollte!

Mit freundlichen Grüßen

Fam. Steinle

Gravatar: Oliver Hilgendorff

Und solche wie Joachim Datko finden derartige Maßnahmen natürlich sicher wieder gut.

Eine Frage : Wann und wo wurde dieser Überfall provoziert und wer hat das angeordnet ? Davon lese ich leider nichts , ist aber sehr wichtig.

Gravatar: Roland Brehm

Gerade habe ich eine Meldung gelesen das sich dieser Einsatz nicht gegen Dr. Noack gerichtet hätte. Nichts desto trotz ist er Opfer geworden von übergrifflichen, extrem dilettantischen Polizisten. Manchmal könnte man meinen das bei der Polizei nur noch Deppen arbeiten die eine alte Frau mit Milchkanne nicht von einem Taliban unterscheiden können.

Gravatar: Grace

Das diktatorische mErKEL hatte noch nie Respekt vor dem Leben anderer. Es sei denn, es betraf IHRE "Gäste".

Die Merkel-Bluthunde dringen nun hemmungslos in die Wohnungen derer ein, die noch den Mut haben, die Öffentlichkeit aufzuklären.

Mit solchen Aktionen wird der Dampfkessel noch befeuert, bis er explodiert.

Wie früher wird es bald Untergrundbewegungen geben. Die werden dann nicht so einfach aufzuspüren sein.

Nach dem Ermächtigungsgesetz, wird nun der Krieg gegen das eigene Volk ganz offen geführt !

Die Angela wird sich noch wundern, mit welch´ hässlichen Bildern sie in die Geschichte eingehen wird !

Eines ist jedenfalls sicher: Sie schlägt AH um Lichtjahre.

Gravatar: heinzb

erinnert an das Frühjahr 1933...Nachdem das Hitler-Regime das Ermächtigungsgesetz beschlossen hatte,ging direkt eine Verhaftungswelle los..
Wer hätte gedacht,dass es 2020 mal wieder genauso wird,wie 1933??
Unfassbar!

Gravatar: Aufbruch

"Einsatz von Wasserwerfern im November
Berliner Polizeichef gefährdet bewußt Gesundheit von Demonstranten"
"Szenen wie aus einem totalitären Polizeistaat
Polizei stürmt Wohnung von Merkel-Lockdown-Kritiker während eines YouTube-Live-Streams"
So die heutigen Schlaghzeilen in >Die freie Welt<. Ja, wir sind in einem totalitären Polizeistaat angekommen. Merkel hat sich ihren Traum, den sie wohl seit der Wiedervereinigung träumt, erfüllt. Konformität wird zur ersten Bürgerpflicht erhoben. Ohne Rücksicht auf Verluste. Wer nicht spurt, wird verfolgt. Hatten wir sowas nicht schon mal, sogar zweimal? Von 1933 bis 1945 in ganz Deutschland und bis 1989 in der DDR? Nie hätte ich geglaubt, dass sowas nochmal möglich sein würde. Alle Warnungen der Merkel-Kritiker wurden in den Wind geschlagen. Im Gegenteil, Merkel wurde zur beliebtesten deutschen Politikerin. Ein Wolf im Schafspelz. Die System-Medien machten in der Tat aus einem Wolf ein Schaf, indem jeder Schaden, den dieser Wolf den Deutschen zufügte, in Erfolge umgemünzt wurde. Und so setzte dieses vermeintliche Schaf die deutschen Schafe in einen Tiefschlaf, aus dem sie langsam, aber zu spät, aufwachen werden, während Merkel die Erfülluing ihres Traumes genießt.

Gravatar: karlheinz gampe

CDU Merkel Staat ist Stasi Staat !

Verhaftet die Kriminelle Merkel und klagt sie an !

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Live auf YouTube: Szenen wie aus einem totalitären Polizeistaat
Polizei stürmt Wohnung von Merkel-Lockdown-Kritiker während eines YouTube-Live-Streams“
Werden Kritiker der Corona-Maßnahmen jetzt wie Terroristen behandelt?“ ...

Gegenfrage: Ließ sich das aus göttlicher(?) Sicht etwa schon deshalb nicht anders händeln, weil auch unserer(?) heißgeliebten Führerin(?) (ähnlich wie einst einem ihrer Vorgänger) klar ist, in Kürze vor den Trümmern eines von Anfang an zum Scheitern verurteilten Experiments zu stehen
https://www.heise.de/tp/features/Das-Merkel-Regime-wankt-nicht-4865065.html
– was sicherlich zu schwerwiegenden Konsequenzen nicht nur für ´sie` führen wird???

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang