Nach Brandstiftung in Moria:

Noch mehr Migranten? - Für Söder ohne Probleme machbar

Nachdem das Migrantenlager in Moria abgebrannt ist, wetteifern deutsche Politiker um die Aufnahme von Migranten.

Freud / CC BY-SA
Veröffentlicht:
von

Der Rauch der vermutlich von den Insassen selber gelegen Feuer hat sich noch nicht vom Migrantenlager in Moria verzogen., da beginnen deutsche Politiker förmlich einen Wettkampf um Aufnahme weiterer Migranten in Deutschland. Überboten werden sie nur noch von den Vertretern der Flüchtlingsindustrie.

Den Anfang hatten letzte Woche die Grünen gemacht. Am Wochenende zog Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, CSU, nach, als er sagte, Deutschland könne noch mehr Migranten aus dem Lagher in Moria aufnehmen. "Ich glaube einfach", erklärte Söder, "dass es für Deutschland ohne Probleme machbar ist, da noch einen deutlich höheren Anteil an Menschen" aufzunehmen. Er sprach von "jungen Kindern" - offenbar scheint es auch ältere zu geben. Und natürlich nannte der mögliche Kanzlerkandidat der Union die "Familienangehörigen" und forderte: Deutschland solle seinen Anteil "substanziell aufstocken". Das sei für ihn persönliche Christenpflicht.

Sein Parteikollege, Bundesinnenminister Horst Seehofer, CSU, hatte schon am Freitag seine Bereitschaft erklärt, "in einem ersten Schritt“ 100 bis 150 minderjährige Flüchtlinge aufzunehmen. Zugleich betonte Söder, dass es keinen deutschen Alleingang geben dürfe: "Was wir nicht machen können:", sagte er: "Wieder ins Jahr 2015 zurückkehren, ohne Regeln, ohne Vorstellung."

In der SPD zieht man dagegen wieder einmal die Spendierhose an. Wenngleich Kanzlerkandidat Scholz sich noch etwas zurückhielt, forderte Parteichefin Esken, "ein hoher vierstelliger Betrag" sei nötig. Wie hoch, das sagte sie nicht. Aber vorsorglich brachte sie öffentlich zum Ausdruck, sie blicke mit "Scham" auf Moria. - Ein Gefühl, das wohl eher den Brandstiftern anstünde.

Auch das GEZ-Fernsehn bot Raum für Propaganda. In der Sendung 'Anne Will', die ganz ohne Kritiker der Flüchtlingspolitik auskam, ging es offenbar nur darum, für eine Stimmung wie im Herbst 2015 zu sorgen. "Die Leute hier drehen durch", berichtet eine WDR-Korrespondentin live aus einem Lager. Eine Perserin erzählt von ihren Kindern, um Mitleid zu erwecken.

Den Gipfel dieser Propagandashow erklommen dann die Vertreter der Flüchtlinhsindustrie. Sie sprachen von einem "Panorama des Schreckens" in den Lagern. Marie von Manteuffel von Ärzte ohne Grenzen forderte, umgehend sämtliche 13,000 Migranten aufzunehmen. "Das ist doch Wahnsinn."

Nur eines vermisst man an diesem Wochenende: Einen rationalen Umgang mit der Situation in den Lagern, die vermutlich von den Insassen gezielt angesteckt wurden, um die Einreise nach Deutschland zu erzwingen. Hier wird mit gefühlsbetonten Bildern blanker Populismus im Interesse der Flüchtlingsindustrien betrieben.

Den einzigen amüsanten Tupfer lieferte wieder einmal ein Bock von Annalena Baerbock, die Chefin der Grünen. Um sich moralisch zu geben, sagte sie: "Die EU ist als Werteunion gegründet worden, und das auf Lesbos passiert mitten in Europa.“ - Vielleicht sollte jemand der möglichen Kanzlerkandidatin eine Karte von Europa zustecken. Lesbos liegt am Rande Europas.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Lickert

Unsere Politiker wollen Deutschland zerstören, deshalb dürfen wir unsere Politiker zerstören! Packen wir es an!

Gravatar: Hannelore

Ich vermute, dass alle diese Politiker die sich so sehr
für Migration einsetzen gesponsert werden. Ich nehme an,
diese Politiker erhalten viel Geld von den islamischen
Ländern. Dort sitzt ja der enorme Reichtum. Durch das Öl
haben die Geld wie Heu. Und das geben sie gerne für
die Islamisierung aus. So sponsern sie Geld für den Bau
von Moscheen in der ganzen westlichen Welt.

Ein gutes Beispiel ist der ehemalige BP, Wulf, der später
Präsident einer arabischen Organisation wurde. Er hat ver-
sprochen, dass er alles tun wird, damit der Islam in Europa,
mehr Anerkennung findet. Das macht der doch nicht umsonst.

Doch, ich denke, die sind alle gesponsert. Sonst würden
sie das Deutschland und den Deutschen nicht antun.

Gravatar: Walter

Wer ist hier bllöder, nur der S...er. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Ich hoffe doch die Bayern erkennen ,was sie sich da als Chef der CSU für einen Kuckuck ins Nest geholt haben.

Gravatar: christine Jarius

2Diese Bundeskanzlerin ist das Schlimmste was diesem
Land passieren konnte.

Seehofer ist der Oportunist aller Zeiten ohne Rückgrat und Haltung.

Söder tritt voll in diese Fußstapfen ( einfach widerlich)

Laschett ist ein selbstverliebter Politdarsteller

Eskens und Ihre Verstickungen mit Antifa,hat den demokratischen Koridor längst verlassen.

Schulz hat offenbar neurologische Probleme,er wird vergesslich was seine " Mauscheleien " angeht.


Die Grünen wollen unentwegt " "Migrantengoldstücke"importieren.

Diese, und kommende Regierungen werden auch künftig
hart erarbeitetes Steuergeld in die Südstaaten tranferieren.

Der deutsche Arbeitnehmer wird für diese Vorhaben zum
Steuersklaven dekradiert und hat ansonsten nur sein Kreuzchen zu machen.

Leutchen wacht auf,lernt nachzudenken und lasst euch
nicht durch die Manipulationsmaschinerie
ZDF ARD samt Nebensender SZ, BILD, TAZ usw.
drehen.
Die gesammten Medien sind links und somit in Merkels
Sinne tätig.


Ich hätte nie geglaubt,dass ich das Mal sagen würde
aber ich bin froh keine Enkel zu haben. Nicht in diesem
Land.
Wehrt Euch,denn wer sich nicht wehrt lebt verkehrt !

WÄHLT 2021 AFD

Gravatar: Untergang

Wer dann den Witzbold Laschet zum Kanzler wählt ist von allen guten Geistern verlassen , und es ändert sich nix , denn Laschet ist ein Lakai von IM Erika SED Tante Merkel -es ändert sich nichts. Das Deutsche Volk soll ausgetauscht werden mit Moslem , und Geschaft ist es bald, nur noch mehr Asyl****** rein und die Verbrechens Rate wird noch Grösser. Warum gibt man 16 jährigen unmündigen Kinder wohl Stimmrecht -Richtig die von linken 68 Lehrern Gehirn gewaschenen Kinder wählen links -siehe NRW. Merkel hat nicht aber auch garnicht gelernt seit 2015, und Ihre
Speichellecker auch nix.Zarazin hat Recht Deutschland schafft sich ab.

Gravatar: Horst Dopleb

Mit grösster Wahrscheinlichkeit legten die Flüchtlinge das Feuer selber, da es gleichzeitig an mehreren Stellen ausbrach, um so vor allem nach D zu gelangen.
Wir werden noch einmal damit erpressbar.

Wenn ich mich richtig erinnere war es der Publizist Brother der schrieb, beim 1. Betreten von EU-Boden ist das Leben bereits gerettet, mit aller Macht wollen sie weiter, wo es höhere Sozialleistungen gibt. Damit wird die EU gespalten, eine weitere sehr schwere Krise ausgelöst, die zum EU-Zusammenbruch führen könnte.
Erst schrieb man von 150, jetzt sind es bereits 1500 nach D, das wäre nicht einmal ein Tropfen auf den heissen Stein

Es sind z.Z. über 70 Mill aus Afrika, Asien,.. weltweit auf der Flucht, nur einmal angenommen 10% wollen davon in die EU, ist das zu schaffen, wer will das
schaffen, sollten alle nicht gefragt werden, wer das schaffen will?
Im Focus vor ca. einem Jahr stand ein 1a Artikel vom Chefredakteur, wie viele Bill
uns die teuerste Kanzlerin bisher kostete, u.a. seit 2015 wurden unsere Sozialsysteme mit 900 Mrd belastet.
Fast 1 Bill vom Tarn- und Verdummungssystem Target-2 sind nach Prof Schnabl weg, er sagt, es ist völlig unrealistisch das diese offenen Forderungen der Bundesbank (!!! nicht etwa der EZB) gegenüber anderen EU-Landesbanken einmal zurück gefordert werden können, man sollte eher versuchen keine neuen Salden entstehen zu lassen – man macht aber das Gegenteil.

Liebe jugendlichen Träumer, einige wollen das Asozialste machen, zu den bereits über 2 Bill Staatsschulden, Euch weitere Bill Schulden vererben, nur der Dümmste wählt seinen eigenen Schlachter.

Jeder 2. Rentner bekommt z.B. nicht einmal 1000 Euro, aber einige Parteien tun so, als wären wir das Sozialamt der Welt. Möglichst viele sollten die an ihren Eid erinnern, u,a. den Nutzen für D zu mehren, Schaden abzuwenden, wer das nicht macht, muss abgewählt werden !

Gravatar: Laudi

Seit wann interessiert die Volkszertreter denn die Meinung der Biodeutschen ? Siehe Querdenken Demos, die AFD welche ja die richtige Sicht zeigt, ist aber irgendwie etwas zu zahm, weil Sie Angst vor den üblichen Floskeln "Rechts" hat, da liegt der Fehler, "mehr Rückgrat" bitte. Die Linken Schreihälse haben keine anderen Argumente, das weis das Volk, also deren Anfeindung Links ins Ohr rein und Rechts raus. Was aber leider Wahlen angeht da sieht es haarig aus für D, siehe NRW am Wochenende.

Gravatar: Ulli

Laut Thilo Sarrazin haben wir in den letzten 10 Jahren 4 Millionen Zuwanderer bekommen: meist junge Männer, ungebildet, aus muslimischen Fremdkulturen. So ist die Kriminalität bei uns stark angestiegen - geht man in Gefängnisse, sieht man dort vornehmlich Migranten. Die Kosten zur deren Alimentierung übersteigen die meisten Haushalts-Etats.
Das Bildungssystem, die Renten, wie auch die Infrastruktur sind nicht gut aufgestellt. Die Energiewende wird von Ideologen gehandelt.
Merkel und ihre Anhänger (Söder, Seehofer und Co.), arbeiten vermutlich für eine US-Elite (s. W. Wimmer), zu der Trump nicht gehört und deshalb bekämpfen sie ihn.

Wir leben in Zeiten einer Verschwörung, auch gegen Deutschland - der PCR-Test in ein Betrug (s. privater Untersuchungsausschuß), die Vergemeinschaftung der EU Schulden genauso illegal wie die fortlaufende Grenzöffnung!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang