Pandemie ist weg, Lauterbachs Zwangsmaßnahmen werden verschärft

Neue Corona-Regel ab Herbst: Alle drei Monate eine Impfung

Mit neuen Zwangsregeln und infantilen Wortschöpfungengen will Gesundheitsminister Killer-Viren bekämpfen.

Foto: YouTube, Phoenix
Veröffentlicht:
von

Endlich darf er wieder loslegen. Der Gesundheitsminister mit Hauptschulempfehlung Karl Lauterbach hat mit seinem Kollegen von der FDP, Marco Buschmann - man muss sich gut überlegen, seine Partei ›liberal‹ zu nennen -, eine neues Regelwerk für den Herbst geschaffen.

Der SPD-Politiker, sonst im Panikmodus, gibt sich bei der Vorstellung mäßig, aber nichts desto trotz reichlich spekulativ: Wahrscheinlich habe man es mit BA.5 zu tun, so der Talkshow-Hengst, und rechne nicht mit einer Kombination aus einer Delta-Variante und einer Omikron-Variante. Offenbar kennt der Sozialdemokrat das Sexualverhalten der Corona-Viren sehr genau. Über Wochen hatte er von ›Killer-Viren‹ phantasiert.

Weil das so ist und in anderen Ländern Corona kein Thema mehr ist, werden ab Herbst über Deutschland neue Maßnahmen verhängt. Als da ab Oktober sind:

1. Masken in Flugzeug, Bahn und Bus

2. Testpflicht in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen

3. Zwang, sich alle drei Monate impfen zu lassen

Im Detail heißt es zu Masken- und Testpflicht: Die Bundesländer können entscheiden, ob sie für Restaurants und Bars, Kultur- und Sportveranstaltungen bestimmen, dass nur die Maske tragen müssen, die weder getestet, frisch geimpft noch frisch genesen sind. Mit anderen Worten: Es wird neuerlich selektiert, obgleich längst bekannt ist, dass die Impfung nicht schützt und die Datenanalysen des RKI Fake-News sind.

Eines der lästigsten Symptome des Corona-Regimes sind die infantilen Wortschöpfungen, wie die AHA-Regeln oder das ständige Gerede von »Wellen« und »Wellenbrechern«. Nun kommen im Entwurf für die Neuregelungen gleich drei Wortschöpfungen aus dem Haus Lauterbach hinzu: ›Winterreifen‹, ›Schneeketten‹ und ›frisch‹ in Form von ›frisch geimpft‹ und ›frisch genesen‹.

Die ersten beiden gehören in die Kategorie infantil. Mit ihnen wird der mündige Bürger von totalitären Kleingeistern wie Karl Lauterbach zum Kleinkind degradiert. In diesem Herbst: ›Winterreifen‹ beschreibt die angeblich milderen Maßnahmen, die verhängt werden können, ›Schneeketten‹ entsprechend die härtere Gangart mit Ausgangssperren und Schulschließungen, die Lauterbach - Killer-Virus hin, Killer-Virus her - aber nicht verhängen will.

Wichtiger ist die Erläuterung zu ›frisch‹! Als ›frisch geimpft‹ gilt, wer innerhalb der letzten drei Monate geimpft worden ist. Und nur, wer ›frisch geimpft‹ ist, ist von der Masken- und Testpflicht befreit.

Um es deutlich zu sagen: Durch die Hintertür führt Lauterbach den Zwang ein, sich alle drei Monate impfen zu lassen!

Das sagt alles über Karl Lauterbach. Er ist hinterhältig und inkompetent. Hinterhältig, weil er nicht offen sagt, was er plant; inkompetent, weil er eine Impfung empfiehlt, die weder Schutz vor Ansteckung bietet noch vor einer tödlichen Erkrankung.

Zudem verbreit Lauterbach Fake-News, denn seine Behörde lügt sich die Effektivität der Impfung zurecht und vertuscht nach wie vor die Risiken und Nebenwirkungen der Impfung. Einer Impfung, die von Oktober an, alle drei Monate an jeden verspritzt werden soll.

Manch einer wird daher auch sagen: Karl Lauterbach ist hinterhältig, inkompetent und verlogen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Delion Delos

Ich denke, dass man KL nicht vorwerfen kann, INKOMPETENT zu sein.
Vielmehr ist es doch so, dass er für den Zweck, zu dem er dort eingesetzt wurde, allerbestens geeignet ist und die Erwartungen seiner Bosse aus Davos, der WHO, dem IMF etc. mehr als erfüllt.
Sie wollten von ihm, dass er die dt. Wirtschaft maximal schädigt - und er hat die dt. Wirtschaft maximal geschädigt.
Sie wollten von ihm, dass er eine Höchstzahl "impft" - und er hat eine Höchstzahl geimpft.
Sie wollten von ihm, dass er die sog. "Nebenwirkungen" verschweigt - und er hat die "Nebenwirkungen" verschwiegen.
Sie wollten von ihm, dass er die deutsche Bevölkerung so lange wie möglich belügt - und er hat die deutsche Bevölkerung so lange wie möglich belogen.
Nein, inkompetent ist er ebenso wenig wie es Dr. Mengele oder Eichmann waren.
Deshalb sehen meine Vorwürfe an ihn auch vollkommen ANDERS aus.

Gravatar: steve

Also Ihr Lieben,

wenn so ein Mann wie Lauterbach die Menschenrechte das recht auf Körperliche Unversehrtheit die Selbstbestimmung für den eigenen Körper, muss jeder das recht bekommen sich an so einem Politiker und seinen Kumpels schadlos zu halten! Wie auch immer das aussehen mag. Wenn ich vor einer Zwangsimpfung, wir haben es gesehen, gesund war und nach einer Zwangsimpfung Krank werde so ist er hundertprozentig SCHULDIG. Da muss man was tun. Ich habe in einer Schlagzeile gelesen - Volkszorn kommt über sie - Was ich denke wisst Ihr.
Sowas geht einfach nicht mehr. Die alten Politiker hatten noch Ehrgefühl und Rückgrat. Die jetzigen bestehlen uns aus der Staatskasse und behandeln uns wie dreck.
Allein die Grundsteuerreform fürt dazu das viele Ihr Haus nicht mehr unterhalten können das sie sich über die Jahre Schuldenfrei gespart haben. Zu behaupten Deutschland sei reich ist schon eine Schwachsinns Behauptung. Wenige sind reich wie unsere Volksvertreter und ein paar andere aber alle anderen die hoffen sind arme Schweine die nicht wissen wie sie am Monatsende Ihr Brot bezahlen sollen.

In diesem Sinne
Steve

Gravatar: Hartmut Mehr

Wenn doch nun wirklich alles falsch und verlogen ist, da muss man sich doch fragen, wieso diese Menschen immer noch in unserer Regierung sitzen???
Ist keiner rechtlich in der Lage, diesem Spuk ein Ende zu bereiten?

Gravatar: Pleul

Dieser Mensch ist gemeingefährlich, durch diese Regelungen werdrn alle Angestellten im Gesundheitswesen indirekt zur Impfung gezwungen, besonders, wenn die Tests nicht mehr bezahlt werden ?
Maskenpflicht im Freien, das absurdeste was es gibt. Ich bin der Meinung, diese Gesetz soll dazu dienen Bürgerptoteste zu unterdrücken

Gravatar: maria theresia

Eine Impfpflicht ist völlig indiskutabel. Das Leben muss sich wieder normal einspielen, wie vor der Pandemie. Wer freiwillig Maske tragen will, kann das ja machen.

Gravatar: Petra

Den Zwang führt er nicht ein. Wer sich nicht impfen lassen will, steht eben wieder draußen vor. Das Regime meint zwar, das es nun Umfaller en masse bei den Ungeimpften geben wird, aber, wenn man sich bisher nicht hat impfen lassen, dann wird man auch nicht wegen eines Restaurantbesuches oder eines Konzertes impfen lassen. Und wer es macht, ist selbst dran schuld. Er hat sich moralisch zwingen lassen, obwohl das nichts mit Moral wohl eher mit Dummheit zu tun hat. Wer will denn wegen eines Konzert- oder Restaurantbesuches sterben oder todsterbenskrank werden?

Gravatar: Desperado

Studien -gegen Killer Viren helfen Killerzellen ….
(Einnahme von konzentriertem Nahrungsergänzungsmittel) Die Zellen des Wirtes verändern das Virus......Darum stecken sich manche nicht an?
Im Alter sind Impfstoffe weniger effizient..bis.,,unnötig,,im besten Fall beschleunigt es das Ableben. ( Grund Leere Rentenkasse)

Gravatar: Dr. Rolf+Lindner

Gengiftimpfer vor Gericht

Jetzt schicken sie schon ihre Schergen
gegen jene, die sich nicht beugen,
doch Wahrheit lässt sich nicht verbergen,
zu viele können es bezeugen,
dass Gengiftimpfen Menschen tötet
oder sehr schwer erkranken lässt.
Es hilft nicht, dass man gesundbetet
den Impfstoff, der wirkt wie die Pest.

Die glauben, dass sie Macht besitzen,
sich noch in Sicherheiten wiegen,
auf Krücken ihrer Lügen stützen,
denken nicht, dass die eh auffliegen.

Müssen mit Zahlen sie jonglieren,
die der Wahrheit nicht entsprechen,
Babys im Mutterleib krepieren
die werden eines Tag's wir rächen.

Dass um die Macht sie bereits zittern,
erkennt man, wie sie reagieren,
brächten am liebsten hinter Gittern
alle, die ihr Regime quittieren.

Wenn mehr und mehr das Volk erwacht,
die deutschen Michel nicht mehr pennen,
sehen, wie viel sie umgebracht
mit Gengift, das sie Impfstoff nennen.

Möchte dann nicht ums Verrecken,
wenn des Volkes Zorn entflammt,
nicht unter einer Decke stecken
mit Gengiftimpfern, die verdammt
und viele tausend Mal verflucht
man bis in alle Ewigkeit.
Der Staatsanwalt die Täter sucht
und einsperrt sie auf Lebenszeit.

Drum lasst uns trefflich dafür streiten
und nachlassen solange nicht,
bis die, die das Gengift bereiten,
bald stehen vor dem Strafgericht.

Gravatar: Migranti Asylanti

Der Preis für Gleichgültigkeit der Politik gegenüber ist, von üblem Pack regiert zu werden!
Plato

Unlängst etwas über Bioleninismus gelesen; nun ist klar, warum Schwachköpfe, Verbrecher, Pädophile, Idioten und andre Freaks das Shithole Berlin bevölkern (den Bundestag). Das Politikergesocks wäre binnen weniger Momente Geschichte; das Problem ist die mittlerweile total verblödete ARD/ZDF-Zuseherhorde zwischen Flensburg und Einödsbach, Gemeinde Neißeaue und der Gemeinde Selfkant!

Gravatar: gert

@kassaBlanka

Ironie ihren Post? Oder haben sie etwas nicht verstanden?

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang