Gender, Abtreibung, Steuerausbeutung

Mit der neuen Regierung droht die durchideologisierte Variante der Familienpolitik

Noch ist nicht sicher, welche Parteien zusammen regieren werden. Fest steht aber schon eins: Sollte die CDU/CSU auf die Oppositionsbank wechseln, wird es für die Familien in Deutschland ungemütlich.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Nach einer professionell geführten Kampagne ist die SPD aus der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag  als Sieger hervorgegangen. Traurig sieht es für die CDU aus. Die Partei hat 2021 das schlechteste Ergebnis ihrer Geschichte eingefahren. Erstmals ist die Zahl ihrer Wähler unter 10 Millionen gefallen. Die nationale wie internationale Presse sieht die Noch-Volkspartei in eine »Phase der Selbstzerfleischung« eintreten.

Die Lust auf eine neue Auflage der Großen Koalition ist dennoch bei beiden Parteien begrenzt. Die SPD wünscht sich offiziell eine Ampelkoalition, heißt, eine rot-grüne Regierung mit liberaler Einstreuung unter einem Kanzler Olaf Scholz. FDP-Chef Lindner ziert sich noch, aber die Wahrscheinlichkeit, daß die notorische Umfallerpartei den roten Teppich zum Kabinett verschmäht nach langen Jahren der Opposition ist gering.

Sollte es so kommen, wird der sozialpolitische Wind sowohl für den Steuerbürger wie insbesondere für Familien rauer wehen. Es spricht vieles dafür, daß sich die nach der Regierungsbeteiligung verzehrenden Grünen ihr Lieblingsprojekt nicht nehmen lassen werden: die Familien- und Bildungspolitik. Denn kaum ein politisches Ressort bietet ihrer Lust am ideologischen Experiment mehr Raum. Einiges findet sich in ihrem Wahlprogramm angedeutet, mehr noch in ihrem Antrag für einen Nationalen Aktionsplan für sexuelle und geschlechtliche Minderheiten vor etwa zwei Jahren.

Egal, ob es sich um die flächendeckende Gender-(Um)Erziehung von Kindern handelt, um die Etablierung einer umfassenden Abtreibungskultur, die Zurückdrängung des Elternrechts wie um die Neujustierung des Abstammungsrechts zugunsten gleichgeschlechtlicher Paare mit Kinderproduktionswunsch oder um die endgültige Abschaffung des Ehegattensplittings als eine der letzten Säulen des Familienlastenausgleichs: Die Grünen werden jedes Instrument nach Kräften zu nutzen wissen, um der einfachen, normalen Familie die materielle wie geistig-moralische Grundlage Schritt für Schritt zu entziehen.

Für die konservativen Kräfte im Bundestag birgt die rot-grüne Regierungskoalition dennoch eine große Chance: Sie haben Gelegenheit, sich in der Opposition zu sammeln, ihre geistigen Kräfte zu bündeln – und wieder zu den Positionen zurückzufinden, mit denen sie das Land einst aufgebaut und erfolgreich gemacht haben.

Ein Gastbeitrag der Initiative Familien-Schutz

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Ingeborg Mayer

CDU sollte nichts mehr mit
Mitregieren am Hut haben, sie haben uns gezeigt zu was sie fähig sind: Das Volk aus
zu beuten, zu Entmündigen, mit dem Islam zu überschwemmen, und unsere Steuern mit vollen Händen über all zu verteilen nur nicht im Land.
Aber ob es die anderen besser machen ist ja auch nicht sicher!
Mal sehen was auf uns zu kommt. Bin nicht überzeugt ob das besser wird. Merkel hat zu viel zerstört und dann wurde sie auch noch mit riesigen Blumensträußen in Ehren entlassen obwohl sie eigentlich hinter Gitter gehört!!! Na ja, mal sehen!!

Gravatar: Anton Stoeckl

Kinderindoktrination: Schlimmer wie in Deutschland geht immer. In den USA wird bei Schulbeiratversammlungen auch Mal die Polizei gerufen weil sich Eltern gegen die den Kindern aufgezwunge CRT =Critical Race Theory Lehre wenden. Dabei werden Kinder von unterschiedlicher Hautfarbe zum gegenseitigen Hass erzogen. Das wird damit begruendet das alles Schlechte auf der Welt von der weissen Rasse ausgeht. Dagegen wehren sich auch Eltern mit schwarzer Hautfarbe. Ausserdem wird von Eltern berichtet das ihre Kinder im Kindergarten dazu angeleitet werden den anderen Jungen die Hose runterzuziehen um an ihrem Penis zu lutschen. Mir scheint die haben die ROTE LINIE ueberschritten und sind auf der GRUEN*INNINEN LINIE angekommen.

Gravatar: Gregor von+Trotzsingen

Wie hier schon so manches Mal darauf aufmerksam gemacht wurde, sollte die Erde ausnahmslos " pachtrechtlich " genutzt und bewirtschaftet werden von Grundstück zu Grundstück, von Land zu Land, von Kontinent zu Kontinent und die Pachtzinsen insgesamt und prinzipiell und stets vollständig in "...den Wasserstrom des Lebens, klar wie Kristall...aus dem Throne Gottes " geleitet werden. In der Aufschlüsselung so zu verstehen, den Müttern und Kindern ihrer jeweiligen Pachtländer, wie z. B. Deutschland, England, u. s. w.
Im Verständnis der Formel: W = E, Weinberg gleich Erde. Siehe NT, Markus 12.1-17 und Joh. Off. 23.2
Die Forderung einer entsprechenden Vergleichs - Gleichnis - Erzählung eines noch nicht zum " Jesus von Nazareth " namentlich und in seiner gegensätzlichen Steuerlehre verfälschten " Jeshua von Nazareth ". Dessen mit Todesstrafe belegte Lehre zur Erfindung des Christentums ohne Todesstrafe führte, nämlich mit der Lüge, dass er für alle stellvertretend gestorben sei, die doch Steuern zahlten für eine von Gott verbotenen zweiten Herrschaft über sich und gegen sich und allen Mitmenschen! Und - Müttern und Kindern keine Pachtzinsen, um ihr diesseitiges Leben zu retten. Auf diesem Wege weiter denken.

Gravatar: Ronald Schroeder

Hab ich irgendwas verpaßt? Wo hat die CDU Familienpolitik betrieben, die den Namen verdient? Sie hat das Recht auf werdendes Leben gemeinsam mit den anderen linken Parteien geschliffen. Sie hat voller Begeisterung die Homo-Ehe eingeführt und zahlt jährlich hunderte Millionen Kindergeld ins Ausland. Was sollte anders laufen, wenn die CDU in der Regierung sitzt, als wenn die SPD regiert?

Gravatar: Party Poopers

@ Doppelgänger 29.09.2021 - 11:36

"Gefördert werden im Prinzip nur Migrantenfamilien, denn sämtliche Behördengänge, Anträge und Formulare werden von Sozialarbeiter bzw. Flüchtlingshilfen erledigt. Diese Familien müssen sich um gar nichts kümmern, außer irgendwo ihre Unterschrift darunter zu setzten. Hinzu kommen Zulagen fürˋs Internet, da ja der Kontakt zu ihren Familien in der Heimat so wichtig ist. Klar, dass die in die Heimat funken, hier gibts Geld umsonst alle nachkommen. Der Biodeutsche darf das alles zahlen und muss selbst klar kommen."

Ja, das kann schon sein. Sie sollten aber bitte nicht über "Biodeutsche" schreiben, sondern über "dunkeldeutsches Pack". "Nazisäue" geht auch. Das passt besser zu dem Sprachgebrauch der rotbraunen Regierung, die sich gerade formiert, denn von der NASPD kommt das ja mit dem "dunkeldeutschen Pack". Das war doch dieser NASPD - Häuptling Siggi Pop, Minister für Authentizität, Soloflüge und Kaffeekränzchen ...


https://app.box.com/s/yyynbg6qhvczypbbcn2j90miyjetwh9r .

Gravatar: Doppelgänger

Gefördert werden im Prinzip nur Migrantenfamilien, denn sämtliche Behördengänge, Anträge und Formulare werden von Sozialarbeiter bzw. Flüchtlingshilfen erledigt. Diese Familien müssen sich um gar nichts kümmern, außer irgendwo ihre Unterschrift darunter zu setzten. Hinzu kommen Zulagen fürˋs Internet, da ja der Kontakt zu ihren Familien in der Heimat so wichtig ist. Klar, dass die in die Heimat funken, hier gibts Geld umsonst alle nachkommen. Der Biodeutsche darf das alles zahlen und muss selbst klar kommen.

Gravatar: We Love To Entertain You

Die "durchideologisierte" "Familienpolitik" haben wir doch schon längst und seit 1998, als eine erstmals rotgrüne Bundesregierung ...

https://menschundrecht.de/rotgruen.jpg

... im Zuge einer so genannten "Familienrechtsreform" Gesetze gemacht hat, die im Wesentlichen "unvereinbar mit dem Grundgesetz" waren, sind und wohl auch bleiben werden, um bei der Durchführung des entsprechenden Humanexperiments zwölf Jahre lang untätig vom Bundesverfassungsgericht beobachtet zu werden, als wäre es das PRO7 - Abendprogramm, das für das höchste deutsche Gericht allenfalls Unterhaltungswert hat.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Für die konservativen Kräfte im Bundestag birgt die rot-grüne Regierungskoalition dennoch eine große Chance: Sie haben Gelegenheit, sich in der Opposition zu sammeln, ihre geistigen Kräfte zu bündeln – und wieder zu den Positionen zurückzufinden, mit denen sie das Land einst aufgebaut und erfolgreich gemacht haben.“

Da es seit der Ära Merkel – außer der AfD (weil sie „nicht nur, aber vor allem Fleisch vom Fleische der CDU ist“) keine konservative Partei mehr gibt?
https://www.presseportal.de/pm/47069/2820715

Jedoch: Welche Partei könnte damit gemeint sein?

Etwa die CDU/CSU, der nach 16-jähriger, göttlich(?)-akribischer Arbeit der Allmächtigen(?) gegen sie nach dem göttlich(?)-allmächtigen(?) Schlich ohnehin droht, in eine Splitterpartei zu zerfallen???
https://www.luzernerzeitung.ch/international/kommentar-die-cdu-vor-dem-verlust-der-macht-merkels-erbe-droht-beschaedigt-zu-werden-ld.2184518

Gravatar:

"Mit der neuen Regierung droht die durchideologisierte Variante der Familienpolitik"

Fast nicht möglich, dass "die Familienpolitik" noch kränker, krimineller und "durchideologisierter" wird ...

https://menschundrecht.de/Familienpolitik.pdf#page=11

https://menschundrecht.de/spontifex%202007%20-%202020.pdf#page=40

https://app.box.com/s/0mxs9jjzs2

https://menschundrecht.de/rotgruen.jpg ,

... da die schwarzbraune Politik der vergangenen sechzehn Jahre im Falle ihrer Regierung wohl besonders "respektvoll" und "solidarisch" von den rotbraunen Socken fortgesetzt würde und da sowieso auf diesem Politikfeld in Deutschland schon seit zehn Jahren international offenkundig die "Nazi - Doktrin" gilt und "Nazi - Gesetze" wirken bei der "Ausrottung" ("stamp out") ...

http://s3.amazonaws.com/becketpdf/Oral-Decision-of-Immigration-Judge-in-Romeike-case.pdf#page=8

http://s3.amazonaws.com/becketpdf/Oral-Decision-of-Immigration-Judge-in-Romeike-case.pdf#page=14

http://s3.amazonaws.com/becketpdf/Oral-Decision-of-Immigration-Judge-in-Romeike-case.pdf#page=16

... von "Parallelgesellschaften"...

https://app.box.com/s/39hdzu4lp1kk9xppnl9l4rufm8b2h1k2 .

Statt von "durchideologisierter" "Familienpolitik" zu schreiben, wäre es unter den gegebenen Umständen angemessener, sich Gedanken zu machen darüber, ob die deutsche "Familienpolitik" im Grunde noch ausgeprägter von Wahnsinn und von Verfassungsfeindlichkeit "unter dem Deckmantel des Guten Willens" beherrscht sein könnte...

https://www.youtube.com/watch?v=heFH_knWTAw ,

... was unter einer Regierung mit Beteiligung der NASPD programmgemäß aber durchaus denkbar und ziemlich wahrscheinlich ist.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang