Damals sprach man von der »Großen Transformation«

Merkel sprach schon 2019 die Pläne des »Great Reset« an

Schon 2019 hat Merkel wichtige Punkte des Great Reset im Bundestag angesprochen: Transformation der Automobilindustrie, andere Eigentumsverhältnisse, Industrie 4.0, Digitalisierung der Arbeitswelt, mehr Daten und Überwachung im Gesundheitsbereich, Vernetzung aller Menschen.

Foto: Screenshot YouTube, Bundestag
Veröffentlicht:
von

Schon am 27. November 2019 nannte Angela Merkel in ihrer Bundestagsrede wichtige Punkte des »Great Reset«. Damals nannte man das Projekt noch die »große Transformation«.

In ihrer Rede sagte sie unter anderem folgende Sätze:

»Wir haben ein weiteres großes Thema. Das ist die Transformation in der Automobilindustrie. Diese Transformation — Wir haben es gestern gehört: Stellenabbau bei Audi — in der Automobilindustrie ist notwendig. Denn die Mobilität wird sich wandeln. Und schon Kaiser Wilhelm hat sich gedacht, dass das Pferd wieder zurückkommt, als er das erste Auto gesehen hat. Er hat sich geirrt. Auch Sie werden sich irren. Es wird eine völlig neue Mobilität geben mit autonomen Fahren, alternativen Antrieben UND ANDEREN EIGENTUMSVERHÄLTNISSEN als wir das heute kennen.«

Sie ist sich sicher, dass es so kommen wird:

»Es wird Jahre dauern, aber es wird gut sein, wenn die Politik hilft.«

Und wie beim »Great Reset« lobt sie die Industrielle Revolution 4.0:

»Deutschland hat die Industrie 4.0 mit als erstes Land nach vorne gebracht. Die Digitalisierung der eigenen Produktion ist der erste Schritt. Aber der zweite Schritt ist die Vernetzung aller Menschen und vor allen Dingen auch Gegenstände auf der Welt. Dies bietet völlig neue Möglichkeiten, Erkenntnisse zu gewinnen. Das muss in der Gesundheit passieren. Das muss im Umweltschutz passieren. Aber das muss auch für neue Wirtschaftsmodelle passieren.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Volker Murr

Diese Person ist der perfekte Lakai im Dienst fremder Interessen: nicht sehr intelligent, aber rücksichtslos und verschlagen. Der Nationalstaat bietet die große, schützende Klammer, mit der die Bürger vor diesen fremden Interessen geschützt werden. Fallen die Grenzen und die Regierungsbefugnisse, können globale Konzerne ungehindert einkaufen und mit der Bevölkerung machen, was sie wollen. Der Kommunismus ist eine moderne Bezeichnung für Leibeigenschaft.

Gravatar: non-konform

Man muss bei ihr immer nur gut hinhören! In ihrer unvergleichlichen Sprache bringt sie die Belastungen, welche sie für uns, die Bürger, vorgesehen hat, immer mal wieder zur Sprache. Bereits auf dem Evangelischen Kirchentag in Dresden 2011 sprach sie bereits von der NWO! Wer richtig zuhört, erkennt die Verachtung, welche sie ihrem eigenen Volk entgegenbringt! Und. niemand sollte sich sicher sein, dass wir diesen Dämon ab September 2021 los sind!

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_85133976/weltwirtschaftsforum-in-davos-angela-merkel-plaediert-fuer-neue-weltordnung.html#:~:text=Merkel%20pl%C3%A4diert%20f%C3%BCr%20eine%20neue%20Weltordnung.%20Bundeskanzerlin%20Angela,sie%20sich%20f%C3%BCr%20eine%20

https://www.youtube.com/watch?v=zWNOFIN82Twstarke%20multilaterale%20Zusammenarbeit%20aus

https://www.menschenrechte.online/2020/06/28/angela-merkel-und-die-neue-weltordnung/

Gravatar: Arne

"Das Internet der Dinge"/ "ID2020"/ 5G/ = Wir sind die Borg!!! und damit "unaufhaltsame Selbstzerstörung"

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Schon 2019 hat Merkel wichtige Punkte des Great Reset im Bundestag angesprochen: Transformation der Automobilindustrie, andere Eigentumsverhältnisse, Industrie 4.0, Digitalisierung der Arbeitswelt, mehr Daten und Überwachung im Gesundheitsbereich, Vernetzung aller Menschen.“ ...

Um die verschwörungstheoretisch eingestellten Deutschen in Ruhe auf ihre „Gutmenschenverschwörung“ vorzubereiten? https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-01/wef-davos-weltwirtschaftsforum-pandemie-armut?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F

Ja Himmel, sicherlich von göttlicher Zellulitis extremer geplagt hängender Arsch ... und Wolkenbruch:

Und nun kommen auch noch dieses Scholz Olaf
https://www.businessinsider.de/politik/deutschland/betrugsaffaere-um-coronahilfen-interner-vermerk-belastet-finanzminister-scholz/ und dieser aus Sicht unserer Göttin(?) sicherlich längst als Nazi erkannte, teuflische(?) Baghdi https://de.rt.com/inland/114439-sucharit-baghdi-legt-mit-neuem/,
der das Erkennen unserer sich für Eliten haltenden und doch so emsig(?) und verantwortungsbewusst(?) für ihr(?) Volk Schuftenden noch erleichtert!!! https://www.hallo-meinung.de/klare-sicht-fuer-diese-versager-gehen-wir-von-frueh-morgens-bis-abends-arbeiten/

Gravatar: Karl Biehler

Diese "Dame" hat schon frühzeitig am Untergang Deutschlands mitgearbeitet!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang