Einschränkungen von privaten Feiern und vieles mehr

Merkel-Regierung plant Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Die Bundesregierung plant weitere Maßnahmen gegen die Corona-Epidemie. Feiern sollen beschränkt, weitere Lockerungen untersagt werden. Zur Not würde "brachial durchgegriffen", erklärte Frau Merkel.

Foto: European Union
Veröffentlicht:
von

Seit einigen Monaten ist der häufigste Namen in Deutschland nicht mehr Mohammed sondern Mustermann. Diesen tragen nämlich viele Gäste in Cafes und Restaurants auf den Bögen der Zwangszettelwirtschaft ein. Natürlich ist der Name in fast allen Fällen falsch. Aber wen kümmerts.

Das ändert sich nun: 50 Euro soll ein Verstoß gegen die Informationspflicht bald kosten. Wer sich also der Kontaktnachverfolgung entzieht wird vom verfolgenden Staat bestraft. Und das ist nur die Mindestgeldbuße. Wer die Korrektheit der Daten überprüft und wie die Korrektheit überprüft werden sollen - das verraten die staatlichen Stellen nicht.

Auch der Ausschank von Alkohol soll eingeschränkt werden. Nicht immer. Aber in Gegenden, in denen die Zahl der Infektionen deutlicher steigen als anderswo, dort können "zeitlich eingegrenzte Ausschankverbote für Alkohol erlassen werden".

Wird die Zahl von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern überschritten, sind weitere Maßnahmen geplant. Feiern in privaten Räumen dürfen dann nur noch mit maximal 25 Teilnehmern durchgeführt werden. In öffentlichen Räumen gilt eine Obergrenze von 50 Teilnehmern.

Der Entwurf zu diesen Plänen stammt aus einem Entwurf zur Beschlussvorlage des Bundes für die Beratungen von Kanzlerin Angela Merkel, CDU, mit den Ministerpräsidenten der Länder. Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung über die Zahlen berichtet.

Insbesondere die Minister Söder und Laschet tuen sich mit neuen Maßnahmen hervor. Sie wollen eine Corona-Warnampel installieren. Die Länder sollen "ein geeignetes Frühwarnsystem einrichten, um möglichst ein Überschreiten dieser Inzidenz zu vermeiden". Da kann man nur hoffen, dass diese Ampel besser anschlägt, als die Warnsystem am gesamtdeutschen Warntag.

Um dem ganzen Budenzauber einen wissenschaftlichen Anstrich zu geben, wird die sogenanngte AHA-Formel durch zwei neue Variablen ergänzt: 'L' für Lüften und 'C' für Corona-WarnApp. Wo das 'L' eingesetzt wird, ob vor dem ersten 'A' oder danach, ist nicht bekannt. "Regelmäßiges Stoßlüften in allen privaten und öffentlichen Räumen ", heißt es, "kann die Gefahr der Ansteckung erheblich verringern". Da Stoßlüften auch gegen den Schimmel helfen soll, der sich dank der luftdichten Fenster entwickelt, ergeben sich hier Synergieeffekte.

Zu dieser Art Wissenschaft passt, dass Kanzlerin Merkel vor einem exponentiellen Wachstum der Infektionszahlen gewarnt hat. Laut n-tv erklärte die Kanzlerin, zur Not würde "brachial durchgegriffen". Dass die Zahl der Toten seit Wochen konstant bleibt, darüber sagte sie nichts.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Manfred Hessel

Zunächst einmal: Personenkontrollen jeglicher Art sind sogenannte " hoheitliche" Maßnahmen die nur durch Beamte ( Polizei , Ordnungsamt oder dergleichen ) durchzuführen sind . Dazu gehört auch der Einblick in persönliche Unterlagen wie Ausweise. Die Kontrollperson hat einen AMTSAUSWEIS vorzulegen, fehlt dieser oder gibt es Ausreden dann hat diese Kontrollperson schleunigst zu verschwinden. In unserem Städtchen laufen schon einige Anzeigen wegen Amtsanmaßung.

Gravatar: Rita Kubier

@asisi1 29.09.2020 - 18:57

Deutschland ist nur noch ein einziges Irrenhaus!!

Gravatar: Sam Lowry

Nachtrag: "Superkontakter"... beim "Locus". Ich hoffe noch auf "Ultra-Spreader" und "Mega-Corona-Gau in Kleinschmidt-Brotschneid". Dem Schwachsinn hat man alle, aber wirklich alle Türen geöffnet. Schade, dass ich nicht beim ÖR arbeite... ich hätte da so viele Ideen... und die würden euch alle erzittern lassen vor einem einfachen Grippevirus, der absolut gar nichts von Pandemie in sich trägt, z.B.: "China plant eine neue tödliche weltweite Hyper-Pest-Pandemie in nie gewesenem Ausmaß!" oder "Stalin züchtet Affenmenschen für den Krieg gegen Deutschland!" oder "Merkel importiert Doofe (IQ 60) für den Kampf gegen CO2!" oder "Wir werden alle sterben!!!". Ich glaube, dass mich außerirdische Körper-Fresser befallen haben... ja, davon bin ich jetzt fest überzeugt.

Guten Abend und schöne Träume.

Gravatar: asisi1

Was hier im Saustall BRD vor sich geht, spottet jeder Beschreibung!
Hier werden Corona Masken Verweigerer bestraft.
Aber illegal eingereiste Asylschmarotzer, welche uns hunderte von Milliarden kosten, belohnt. Des weiteren werden sie von der deutschen versifften Justiz und Polizei mit Samthandschuhen behandelt und die Strafen werden gar nicht vollzogen! Es ist einfach irre!

Gravatar: Roland Brehm

Merkel droht damit mit offener Gewalt gegen das eigene Volk. Uniformierte Totschläger gibt es ja genug. (Siehe Berlin). Damit provoziert sie einen Bürgerkrieg. Noch sind die feigen Stiefellecker in der Überzahl, aber das kann sich noch ändern. Schon heute kann Merkel nur mit großem Personenschutz sich bewegen ohne Gefahr zu laufen am nächsten Laternenpfahl aufgehängt zu werden.

Gravatar: Rita Kubier

Na das war bzw. ist doch klar, dass die Zügel von dieser Merkel-Bande jetzt wieder und/oder noch mehr angezogen werden, wo die doch merken, dass das mit der Verblödung des GESAMTEN Volkes nicht so funktioniert, wie diese ROTEN Herrschaften sich das dachten. Der Protest gegen den verlogenen Corona-Wahnsinn und die sinnlosen, aber das Volk terrorisierenden Maßnahmen und Verbote, "muss" ja eingedämmt bzw. unterbunden werden, damit die ihre Macht nicht verlieren! Also werden die Menschen weiter und wieder und noch mehr terrorisiert und tyrannisiert in der Hoffnung, diese Diktatoren kriegen das ganze Volk dann doch noch klein und gänzlich unter ihre Knute. Dass DAS jedoch die Wut der denkenden Menschen mit Verstand noch weiter anfacht und steigert, DAS scheinen diese Tyrannen und Diktatoren zu vergessen bzw. wollen es nicht wahrhaben. Je mehr die jedoch ihre Schikanen ausweiten, umso mehr werden sich die klugen und vernünftigen Menschen, d. h., die Oppositionellen, gegen diesen Irrsinn, diese Diktatur und die Freiheitsberaubung zur Wehr setzen! Irgendwann kommt es dann vielleicht mal zu gewaltigen Auseinandersetzungen auf den Straßen bzw. zu einem Bürgerkrieg. Die Welt wird es beobachten. Und Merkel wird der Welt dann wohl ihr WAHRES, nämlich ihr DIKTATORISCHES, VOLKSVERACHTENDES, UNMENSCHLICHES, ÜBER LEICHEN GEHENDES und VERLOGENES GESICHT zeigen!! Dann ist diese angeblich so friedliebende, aber in Wahrheit extreme Tyrannin des eigenen Volkes unweigerlich enttarnt!! Und DAS wäre/ist gut so!

Gravatar: Frost

Brachial durchgreifen!?- die Idiotin - die kann ja nicht einmal abgelehnte Asylbewerber,in ihr Heimatland zurückschicken.Die Bandenkriege in Deutschland...,da sollte sie rmal brachial durchgreifen - die Bandenkriege werden auch hier (mit Sicherheit) zunehmen. In Schweden sind sie bereits nicht mehr Herr der Lage. Was ist das für eine Rübe, diese Frau. Corona soll das Projekt sein, was alles löst ! (Militär einsetzen und raus mit dem Zeugs, würde ich den Schweden raten). Und so ein Röttgen, sollte der mal Kanzler werden... der ist doch Transatlantiker, Dann werden wir auch noch mit den Russen krach kriegen. Wer hat denn, die ganze Migrantenflut ausgelöst -waren das die Russen, oder die miesen amerikanischen Präsidenten.

Gravatar: germanix

Zitat:

"Zur Not würde "brachial durchgegriffen", erklärte Frau Merkel."

Übersetzt heißt das laut Merkel: "Wollt ihr den totalen Krieg?" Jaaaa, schreit das dumme Volk -- Merkel: "den könnt ihr haben!"

Diese Zeiten hatten wir schon mal - Ende vom Lied - der Nazi-Führer, der auch "brachial durchgegriffen" hat, verübte Selbstmord!

Und Merkel???

Gravatar: Sam Lowry

Bis heute traf ich niemanden, der "Corona" hatte oder jemanden kennt, der an "Corona" erkrankt ist. Und ich frage oft.

Sollte es dieses angeblich tödliche Virus tatsächlich doch geben, dann sterbe ich aber lieber in Freiheit ohne Maske und aufrecht, als kriechend am Boden mit Maulkorb.

Und sterben muss eh jeder irgendwann. Sicher.

Gravatar: Peter Heißig

es wird sich zeigen auch das fressen die Schlafschafe runter

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang