Bürger haben mehr Zukunftsängste und kaufen weniger

Merkel-Lockdown ruiniert den Einzelhandel

Merkels Corona-Lockdown ruiniert den Einzelhandel. Weil sich immer mehr Bürger um ihren Job und ihre Zukunft sorgen, geben sie auch weniger Geld für den Konsum aus. Die deutsche Wirtschaft bekommt diesen Rückgang zu spüren.

Foto: European Union
Veröffentlicht:
von

Knapp die Hälfte der Bundesbürger macht sich inzwischen große bis sehr große Sorgen um ihre persönliche Zukunft, gibt sogar die Tagesschau zu. Der Indikator zu den Einkommensaussichten trübe sich weiter ein, heißt es. Und zwar von 5,2 auf 4,6 Punkte.

Wegen der Angst vor Einkommens- oder gar Jobverlust würde auch die Bereitschaft zum Kauf teurer Güter wie Fernseher, Möbel oder Autos sinken. Das Barometer fiel um 6,5 Punkte auf 30,5 Zähler, berichtete die Tagesschau. Der von dem Forschungsinstitut GfK für Dezember ermittelte Konsumklimaindex fiel auf minus 6,7 Punkte.

Was sagen uns diese Zahlen? Immer mehr Bürger machen sich Sorgen um ihre Zukunft. Und wer Sorgen um seine Zukunft oder gar Existenz hat, behält sein Geld zunächst zurück. Der Konsum sinkt.

Außerdem ist durch die Schließung der Gastronomie und Hotellerie der Besucherstrom in den Innenstädten zurückgegangen. Das bedeutet auch weniger Besucher in den Einkaufsstraßen und Einkaufszentren der Städte.

Für das anlaufende Vorweihnachtsgeschäft sind diese Entwicklungen eine Katastrophe. Für viele Einzelhändler ist gerade die Zeit vor Weihnachten die wichtigste Zeit des Jahres.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Wolfgang Schlichting

Anzahl der Arbeitnehmer, die in 2020 Kurzarbeitergeld bezogen, Quelle STATISTA

2.834.310 Millionen im März
6,006.756 Millionen im April
7,300.000 Millionen im Mai
6,700.000 Millionen im Juli
5,552.000 Millionen im Juli
4,552.000 Millionen im August
3,733.009 Millionen im September
3,286.457 Millionen im Oktober

Herr Altmaier leitet davon ab, dass sich die wirtschaftliche Situation in Deutschland trotz der Corona Verordnungen ab Juni verbessert habe und 4,013.543 Millionen Kurzarbeiter wieder einer Vollbeschäftigung nachgehen, Tatsache ist allerdings, dass seit Juni 4,013.543 Millionen Arbeitsplätze durch Insolvenzen der Arbeitgeber vernichtet wurden und die ehemaligen Kurzarbeiter jetzt Hartz IV beziehen und sicherlich andere Sorgen haben, als kostspielige Weihnachtsgeschenke zu kaufen.

Das Ziel von Frau Merkel, die deutsche Volkswirtschaft vollumfänglich zu ruinieren hat sie in einigen Branchen (Gastronomie, Hotellerie, Künstler- und Eventunternehmen, Reisebüros, Schausteller, etc.) bereits erreicht, jetzt wird der Einzelhandel weitestgehend blockiert, damit die Urheber und Profiteure des GREAT RESET (Amazon, Soros, Gates und Kollegen lassen grüssen) auch diese Branche ausradieren können.

Die Anordnung, dass die Anzahl der Kunden wie bereits gehabt, wieder der Raumgröße angepasst werden muss und das Weihnachtsgeschäft durch das Schlange stehen vor den Geschäften negativ beeinflusst wird, ist eine weitere Schikane, mit der die Kunden dazu gebracht werden sollen, die Weihnachtseinkäufe bei Amazon und anderen Internethändlern zu tätigen, was bei Kälte, Schnee und Regen garantiert passieren wird.

Gravatar: karlheinz gampe

Rote ungebildete STASI Idioten ruinieren letztendlich immer alles, denn mit ihren rot verstrahlten ungebildeten STASI Betonköppen können sie nicht denken. Wer wählt oder wählte charakterlose Stasi Idioten und ihre roten Parteien. Wer eine ehrlose Erika des STASI wählte, der kann nur Idiot sein. CDU + SPD sind heutzutage zu STASI Idioten Parteien, verkommen, welche nur von geistig Unterbelichteten gewählt werden. Liegt es am jetzigem niederem Bildungniveau, dass so viele Deppen auf rote Agitation und Propaganda reinfallen ? Denn nur mit wachsender Bildung wächst auch kritischer Geist und der ist bei CDU + SPD Wählern nicht mehr zu finden. STASI wählen verbietet sich jedem gesundem Geist und anständigem Charakter !

Gravatar: Markus

Wir schaffen das

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Bürger haben mehr Zukunftsängste und kaufen weniger
Merkel-Lockdown bringt den Einzelhandel in Schwierigkeiten“ ...

Nur den Einzelhandel?

So empfinde auch ich:

„Systematisch treiben Merkel, Söder und ihre ebenso unfähigen Genossen die Vernichtung unseres Staates und Volkes bisher ungestraft weiter voran, obwohl inzwischen bekannt ist, dass deren illegale Zwangsmaßnahmen nur mit falschen Testzahlen und den daraus abgeleiteten ebenso falschen Fallzahlen, die reine Papiertiger sind begründet werden.“
https://www.leserbriefe-herbert-gaiser.de/politik.html

Wie stellte der Vollblutsäufer Junker schon anno 1999 fest?

„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter.“

Was für die „Profiteure der Angst“ schon 10 Jahre später ein sehr einträgliches Geschäft war
https://www.bitchute.com/video/rnToOxQNzmF0/
und auch heute erneut wieder ist!!!
https://kenfm.de/reiner-fuellmich/

Denn auch aktuell wird den Völkern in Form einer „Zensur-Pandemie“
https://www.rubikon.news/artikel/die-zensur-pandemie-2
auch m. E. ´noch` immer sehr bewusst ein „falscher Grund“ zur göttlich(?) diktierten „Besorgnis“ suggeriert!!!
https://www.rubikon.news/artikel/falscher-grund-zur-besorgnis

Als von unserer(?) Heißgeliebten(?) ´bewusst` begangenes Verbrechen an der Menschheit?
https://www.rubikon.news/artikel/todlicher-lockdown

Verschweigt das RKI nicht auch deshalb wesentliche Corona-Fakten per sicherlich göttlichem(?) Diktat???
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/11/24/anwalte-klagen-an-wesentliche-corona-fakten-werden-von-regierung-und-rki-verschwiegen/

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang