Anschlag konnte in letzter Minute vereitelt werden

Mann wollte St. Patricks Kathedrale in New York City entzünden

Im letzten Augenblick konnte ein mutmaßlicher Brandanschlag auf die St. Patricks Kathedrale in New York City verhindert werden. Ein Mann hatte mehrere mit Benzin gefüllte Kanister in die Kirche verbracht und konnte noch rechtzeitig festgenommen werden.

Quelle: NYPD
Veröffentlicht:
von

Die St. Patricks Kathedrale ist gerade noch so einem verheerende Brandanschlag entronnen. Ein Mann hatte bereits mehrere mit Benzin gefüllte Kanister in die Kathedrale verbracht und stand unmittelbar davor, ein Fanal zu entzünden. In allerletzter Sekunde konnten Wachdienst und Polizei den Brandanschlag verhindern und den Mann festnehmen. Noch während der Festnahme versuchte der potenzielle Feuerteufel mehrfach, den Brand in Gang zu setzen.

Das Wachpersonal der Kathedrale wurde gestern Abend gegen 20.00 Uhr auf einen Mann aufmerksam, der dabei war, mehrere Kanister mit einer zunächst unbekannten Flüssigkeit in die St. Patricks Kathedrale zu verbringen und dort auszuleeren. Man konnte den Mann, der heftig Widerstand leistete, überwinden und der alarmierten Polizei übergeben. Dennoch versuchte der verhinderte Attentäter mehrfach, mit einem Feuerzeug den Brand in Gang zu bringen.

Ob es dem Mann gelungen war, wie es die New York Times berichtet, Benzin im Innenraum der Kathedrale zu verteilen, ist aktuell noch nicht bestätigt. Ein Sprecher der Erzdiözese New York widersprach dieser Darstellung; es sei kein Benzin in den Innrenraum gelangt.

Derzeit geht die New Yorker Polizei von einem verwirrten Einzeltäter und nicht von einem Anschlag mit terroristischem Hintergrund aus. Man werde jedoch weiterhin ergebnisoffen ermitteln, heißt es dazu aus den Reihen der Polizei.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Hartwig

Wer nocht "glaubt", dahinter stünde kein akribischer Plan, der ist extrem dumm.

Fast genau ein (1) Monat vor dem Anschlag auf Notre Dame in Paris, wurde die kleine Schwesterkirche von Notre Dame, also die zweitgrößte Kirche Paris, auch sehr schön, künstlerisch wertvoll, die sich nur 600 Meter oder weniger oder in etwa von Notre Dame entfernt befindet, EBENFALLS Opfer eines bösen Brandanschlags.

20 Feuerwehrleute haben Schlimmeres verhindert.

Grausamer als diese Brandanschläge ist die Genugtuung, die heimliche Freude, darüber. Nicht nur bei Muslimen, sondern auch bei unfreien Geistern. Und unseren dreckigen grünen, verkommenen Kommunisten. Lupenreine Atheisten. Atheismus und Islam im Kampf gegen Achtung und Respekt dem anderen gegenüber.

Dieser Zustand wird in der Bibel sehr gut beschrieben.

Wer so einen Brand gutheißen will, der ist ein Monster, hochgradig dumm und verkommen. Selbst die echte Dummheit würde so etwas niemals tun. Schlimmer als jedes wilde Tier.

Was kommt danach? Das wird denen, die sich hierüber heimlich freuen sicher nicht gefallen können. Nur, die sehen das nicht. Ich dagegen schon.

Herzlose Menschen haben nur Augen für sich selbst. Das ist ein tödlicher Fehler.

Diejenigen, die den anderen achten und respektieren werden zuletzt Lachen dürfen. Und wie. Diesen Verbrechern dagegen wird das böse Lachen noch vergehen müssen.

Gravatar: Wolfram

Es sind doch alles nur "verwirrte Einzeltäter".

Und wenn es Feuerteufel oder Killer im Auftrag ihres heidnischen Propheten sind, dann wird das verschwiegen !!!

Auch in Paris darf die Staatsanwaltschaft bestimmt nicht in Richtung muslimischen Terrors ermitteln !!!

Weiterhin keine Infos durch die Mainstream-Medien über den massiven Terror gegen französiche Kirchen seit Herbst 2015 durch Attentäter aus dem gewalttätigen, fanatisch rassistischen, antichristlichen und antisemitiscehn Kulturkreis unter dem Halbmond !!!

Verlogene, verschwornene, manipulative und demagogische TV-Bande !!! - Aktuelle Kamera der DDR 2.0 !!!

Gravatar: famd

"Verwirrter Einzeltäter"
oder
"Psychisch Kranke"

Die Amerikaner haben sich wohl die Anti-Terror-Rhetorik von Merkel auch abgeschaut?

Wir leben in einer wirren Welt wo derzeit der Schwachsinn regiert - Ich rufe ET, wie lange müssen wir noch auf euer Kommen warten?

Gravatar: D.Eppendorfer

... und wieder ein "Mann" und dazu noch vor einer psychiatrischen Fachanalyse als "verwirrt" deklariert, hat zudem aber auch ohne jeden Faktenbeweis nischt mit einem terroristischen Anschlag zu tun.

Mensch Meier bzw. Michel, was haben wir doch für Glück, in einer Zeit mit so vielen Hellsehern in der Presse und Politik leben zu dürfen.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Im letzten Augenblick konnte ein mutmaßlicher Brandanschlag auf die St. Patricks Kathedrale in New York City verhindert werden. Ein Mann hatte mehrere mit Benzin gefüllte Kanister in die Kirche verbracht und konnte noch rechtzeitig festgenommen werden.“ ...

Nun; betrachtet man sich den Fall „Notre Dame“ und die tatsächliche Ursache dieses Brandes https://www.merkur.de/welt/notre-dame-paris-polizei-nennt-details-zu-feuer-ursache-und-alarm-news-zr-12195573.html,
die scheinbar schon deshalb selbstverständlich(?) nie gefunden werden darf
https://philosophia-perennis.com/2019/04/18/medien-erleichtert-ursache-fuer-den-brand-von-notre-dame-wird-vielleicht-nie-gefunden
weil Kirchenvandalismus von der Politik und wohl deshalb natürlich auch von den Medien todgeschwiegen wird
https://philosophia-perennis.com/2019/04/18/kirchenvandalismus-von-medien-und-politik-totgeschwiegen/:

Darf man nun auf die Idee kommen, dass all dies etwa schon deshalb auch ´göttlich`(?) inszeniert` wurde/wird, weil auch die deutsche Staatskirche ihren Schekel spenden“ will? https://www.journalistenwatch.com/2019/04/18/notre-dame-fast/

Um das Ansehen des niedergehenden Präsenten der „Grande Nation“ wieder etwas aufzupolieren?
https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus192101047/Macron-und-Notre-Dame-Die-Katastrophe-als-Chance.html

Muss man nicht auch in diesem Fall längst davon ausgehen, dass das Macrönchen, wie in der westl. Politik offensichtlich üblich, nun mit Gott bzw. seiner Alten - der Göttin(?) - auf Stimmenfang gehen will?

Ähnlich wie etwa noch im vorigen Jahr in Bayern? Stimmenfang um jeden Preis???
https://www.nordbayern.de/politik/stimmenfang-um-jeden-preis-die-csu-gerat-in-panik-1.7704908?cid=19.593606

Gravatar: O.M.V

KOMISCH, lese ich "ein Mann" dann löst es in mir irgendwie Unbehagen aus! Das erinnert mich immer an EINZELFALL oder an eine ach so LIEBE "Religion" die ihre Zuneigung durch Morde rechtfertigt!
Verrückt, oder???
...sind aber ALLES NUR SPEKULATIONEN ODER EINZELFÄLLE...

Gravatar: Rita Kubier

Das war und ist doch zu erwarten, dass die Brandstiftungen in den Kirchen weiter stattfinden und jetzt erst recht auf Hochtouren laufen werden. Auch DAS wird kein Ende nehmen, diese Art des islamischen Terrors weltweit.

Gravatar: Thomas Waibel

Verwirrter Einzeltäter oder verwirrter Moslem?

Gravatar: kim

"Verwirrter Einzeltäter" - das kennen wir doch und stinkt nach Moslem

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang