Eine Islamisierung findet nicht statt...

Maas twittert zum Ende des Ramadan, aber schweigt zu Christi Himmelfahrt

Bundesjustizminister Heiko Maas twitterte am 13. Mai alle guten Wünsche für die Muslime zum Ende des Ramadan. Zur selben Zeit hetzen Muslime gegen Israel und toben auch hier in Deutschland ihren Hass auf Israel aus. Und dass am gleichen Tag auch Christi Himmelfahrt ist, verschweigt Maas. Aber eine Islamisierung findet angeblich nicht statt....

Foto: Olaf Kosinsky / Wikimedia / CC-BY-SA 3.0
Veröffentlicht:
von

Am gestrigen Donnerstag war Christi Himmelfahrt. Jesus Christus kehrt zu seinem Vater in den Himmel zurück, am 40. Tag der Osterzeit. »Und es geschah, während er sie segnete, verließ er sie und wurde zum Himmel emporgehoben.« (Lukas, 24, 51)Dort sitzt er nun, zur Rechten Gottes, seines Vaters. Christi Himmelfahrt ist für die Christen weltweit ein sehr bedeutsamer Tag. Hierzulande ist er derart bedeutsam, dass kein einziges führendes Mitglied der auf Bundesebene regierenden - angeblich christlichen - Unionsparteien sich zu diesem besonderen Tag in irgend einer Form öffentlich geäußert hat. Und das, obwohl sie sonst immer ganz schnell mit den Fingern auf den Tasten sind.

Auch vom Noch-Koalitionspartner kam nichts zu Christi Himmelfahrt. Von den Spezialdemokraten hat sich lediglich Bundesaußenminister Heiko Maas gemeldet. Der aber wandte sich in seinem Tweet aufmunternd an die Koran-Gläubigen und wünschte ihnen ein gesegnetes Fastenbrechen. Für die Christen hatte Maas kein einziges Wort übrig. Dennoch wird von den Altparteienvertretern immer wieder gebetsmühlenartig behauptet, eine Islamisierung fände hierzulande nicht statt.

Fast schon pervers mutet die Maas-Aktion nicht nur wegen des Ignorierens von Christi Himmelfahrt an, sondern weil just in diesen Tagen die Koran-Gläubigen, denen er dermaßen huldigt, im Heiligen Land und auch in Deutschland ihrem Hass auf Israel und die Juden ungebremst freien Lauf lassen. Im Heiligen Land mit todbringenden Raketen, hierzulande mit ihrer Hetze und den Angriffen auf jüdische und israelische Einrichtungen und/oder Symbole.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Oliver kunz

Als ich ein Jugendlicher war ich viel in Kneipen ich habe nie gehört das sich irgendjemand nachteilig über Juden geaüsert hatt.Ich bin Jahrgang 53zig auch nicht in meinem persönlichen Umfeld.Viele Jahre später mußte ich entsetzt feststellen das der Antisemitismuß plötzlich wieder da war, woher er kommt sehen wir ja heute nicht von den Christlich Liberalen sondern von Links-Grün.Herr Mass ist ja das beste Beispiel.Kleine Männer sind oft gefährlich( nicht alle) aber haüfig.Ich hätte einen guten Vergleich den lasse ich aber lieber weg.sonst steht irgend wann der Verfassungsschutz vor meiner Tür.Ich fühle mich mit dem Jüdichen Glauben verbunden.

Gravatar: Hajo

Was soll er denn anderes machen, denn wenn sich die eingewanderten Malocher von den Sozis abwenden, dann werden sie im einstelligen Bereich landen und so muß man nun mit den grauen Wölfen heulen, denn die werden von ihrem Oberwolf geleitet und der hat andere Interessen als die deutsche Regierung und somit haben gerade die roten Gesellen uns in eine außerst schwierige Lage gebracht.

Es bleibt zu befürchten, daß sie sich nicht nur selbst dabei geschädigt haben, sondern die gesamte Republik und auf dieses Qualitätspersonal kann man gerne verzichten, die Bude kann man auch selbst zertrümmern, dazu braucht man keine Regierung, die das für teueres Geld erledigt und sich dabei noch erdreistet, wie toll sie sind.

Gravatar: Manni

Deutschland soll weg und da fängt man beim Glauben an.Ist doch einfacher oder?.

Gravatar: Jürgen kurt wenzel

Für die LINKE war der Glaube immer Opium für das Volk !!! Sie haben immer gegen jedes Gottesgebot verstoßen !!! SIE haben sich immer selbst zu Gott gemacht und die Erde die Schöpfung vergewaltig und zum Untertan gemacht !!! Der Nationalsozialismus und der Sozialismus , Kommunismis sind der Antichrist !!! Seit der Gründung des Islaminstituts in Berlin und den Handscharverbänden 1943 gehört der Islam gehört der Islam zu Deutschland !!!!Nun holen SIE Millionen als 5. Kolonne nach Europa und erobern das Christliche Abendland !!!!!LINKS ist das Menetekel an der Wand zur Hölle auf Erden !!!!!

Gravatar: HrBrauser

Für was brauchen wir so etwas wie einen Bundesjustizminister? Ist das eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für kleinwüchsige Nichtarbeitenkönnende einer SPD?

Gravatar: Hans Dampf

Ich nenne das ganz einfach Rassismus!!

Gravatar: Joachim Datko

Ich halte das Verhalten der Muslime im Ramadan für ungesund!

Zum Christentum:

Zitat: "Am gestrigen Donnerstag war Christi Himmelfahrt. Jesus Christus kehrt zu seinem Vater in den Himmel zurück, am 40. Tag der Osterzeit."

Es gibt zwar die abrahamitische Gottesvorstellung, aber keinen religiösen Himmel und keinen Gott.

Einen wundertätigen Wanderprediger hat es nicht gegeben. Der Halbgott "Jesus Christus" ist ein Motiv aus der griechischen Mythologie.

Datko – Physiker, Philosoph

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Bundesjustizminister Heiko Maas twitterte am 13. Mai alle guten Wünsche für die Muslime zum Ende des Ramadan. Zur selben Zeit hetzen Muslime gegen Israel und toben auch hier in Deutschland ihren Hass auf Israel aus. Und dass am gleichen Tag auch Christi Himmelfahrt ist, verschweigt Maas. Aber eine Islamisierung findet angeblich nicht statt....“

Ist das nicht aber schon deshalb völlig normal(?), weil unserer(?) Heißgeliebte(?) längst diktierte:

„Deutschland wird ein islamisches Land und die Deutschen müssen sich damit abfinden“!?
https://gloria.tv/post/SnRM3bniGqsg28i9wH2YsGN88

Auch weil Angie in ihrem Allwissen(?) behauptete, dass Mohamed die Lästerer töten ließ
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/islam-bekenntnis-der-kanzlerin-mohamed-liess-die-laesterer-toeten/11229266-2.html?ticket=ST-4121622-4j1wcJMLSB7YnFnFGmuK-ap2,
und sie ihm um Gottes Willen in ´nichts´ nachstehen möchte???

Gravatar: Hartwig

Ist doch klar. Wenigstens ist unser rassistischer, unfähiger Außenminister hier ehrlich. Sein Christenhaß ist gigantisch, logisch.

Gegen ChristenPHOBIE hat er nichts. Wenigstens eine Phobie, die er mag, gutheißen kann.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang